Jump to content
buschi

Diverse technische Fragen rund um 308/328/Mondial

Empfohlene Beiträge

Autofokus   
Autofokus

Hi Alex,

ich weis leider auch nicht mehr wie es richtig gehört, aber du siehst ja, dass es im Manual anders ist. Diese große Scheibe bei dir verkratzt nur die Felge und deshalb ist das Styro dort.

Ich würde mir lieber so eine Abstandshülse, wie im Manual gezeigt, besorgen und die Scheibe weglassen. Versuchs mal mit einem Distanzstück aus dem Baumarkt, aus der Wasserrohrabteilung, .... gibts aus Eisen und Messing :lol:

Gruß

Rob

So.....

ist nen "bißchen" später geworden:)

Hier nochmal die Frage zur E-Rad Befestigung:

In der Betriebsanleitung ist folgendes Bildchen:

E_Rad_Schraube.jpg

also so ein Rändelrad mit Distanzhülse!

Bei mir siehts so aus:

E_Radschraube02.jpg

Das komische Ding da ist ein Stück Styrodur, da der Abstand Rad - Teller von der "Schraube" viel zu groß ist, um das Rad zu klemmen....

Wie/was gehört da normalerweise hin?

Oder liegt das E-Rad normalerweise durch das bei mir fehlende Batteriefachabdeckblech etwas höher???

Schönes Wochenende,

ALex.

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ferrrari   
ferrrari

Auf dem Bild sieht es so aus als würde die Unterlegplatte (Klemmplatte) verkehrt herum liegen.Wenn man sie drehen würde ist die Auflagefläsche größer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi
Auf dem Bild sieht es so aus als würde die Unterlegplatte (Klemmplatte) verkehrt herum liegen.Wenn man sie drehen würde ist die Auflagefläsche größer.

Nee,

ist wie schon vermutet, ne falsche Schraube!

Umdrehen kann man die Scheibe auch nicht ohne Flex....

Hätte ja gerne ne originale:cry:

Hoffentlich bekomm ich das Batteriefachabdeckblech wenigstens noch....

Grüße vom original-Fetischist,

Alex

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
Nee,

ist wie schon vermutet, ne falsche Schraube!

Hätte ja gerne ne originale:cry:

Hoffentlich bekomm ich das Batteriefachabdeckblech wenigstens noch....

Grüße vom original-Fetischist,

Alex

:D

hey Alex...don`t :cry::wink:

1. hab`ich noch eine "spare hold down bolt" übrig

2. weiss ich, wo es derzeit die "battery covers" gibt

wohl nicht original aber dem Original nach produziert

bei Interesse pn

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi
hey Alex...don`t :cry::wink:

1. hab`ich noch eine "spare hold down bolt" übrig

2. weiss ich, wo es derzeit die "battery covers" gibt

wohl nicht original aber dem Original nach produziert

bei Interesse pn

Gruß aus MUC

Michael

Servus Michael!

Das hört sich doch schonmal nicht schlecht an:-))!

Ich warte grad noch auf die Rückantwort von dem Händler, wo ich den Wagen gekauft hatte; vielleicht liegt es ja noch irgendwo bei Ihm in der Werkstatt rum.....

Wenn nicht, komme ich nochmal auf Dich zurück!

Vielen Dank,

Grüße,

Alex.

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi

So,

grade Mail vom Händler bekommen: das Blech ist leider nicht aufzufinden:cry:

Weder in der Werkstatt, noch beim Vorbesitzer....

Wo gibts die Repros?!?

Dann noch ne andere Frage:

Schriftzugbefestigung vom "Ferrari" Schriftzug auf der Motorklappe: mir ist da dieser kleine, metallene Stift auf einer Seite raus(gefallen?) und jetzt ist der Schriftzug locker:(

Was kann man da reinstecken, damits wieder fest ist??

Nehme mal an, dass es den Stift garantiert nicht zu kaufen gibt....

Al.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi
die Abdeckung wird regelmäßig von Eddie Walsh in England angeboten:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=120267123817&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=002

an Eddie`s Preise muss man sich aber erst gewöhnen :D

Puuuuhh........

Über 150 Steine für ne (auch noch Nachgemachte) Blechplatte?!?!?!?

Da setz ich mich lieber selber mit ner Blechschere hin...........

(die passt dann wenigstens 100%ig:wink:)

Al.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pitstopper   
pitstopper
Stadelmann in Köln hat immer etliche 308/328er zum schlachten. Vielleicht hat er was da. Er steht immer in mobile.de drin

Stadelmann Just for Fun, ist das ein Edelbastler? Dem seine Kisten sehen teilw. sehr schräg aus :D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MMF348   
MMF348

Hallo Leute !

was muss ich beachten beim Ausbau des Federbeines rechts vorne?

funktioniert es ohne die Dreiecklenker zu entfernen oder ist das notwendig,kann man es irgenwie rausfädeln,muss nähmlich meine kiste etwas runder lassen aber die Nutmutter am Federteller ist total fest,hab schon 3Tage geklopft und gesprüht aber es rührt sich null.

Gruß Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autofokus   
Autofokus
Hallo Leute !

was muss ich beachten beim Ausbau des Federbeines rechts vorne?

funktioniert es ohne die Dreiecklenker zu entfernen oder ist das notwendig,kann man es irgenwie rausfädeln,muss nähmlich meine kiste etwas runder lassen aber die Nutmutter am Federteller ist total fest,hab schon 3Tage geklopft und gesprüht aber es rührt sich null.

Gruß Mario

Hast Du die Feder mit einem Federnspanner entlastet?

Hast große Rohrzange?

War da nicht irgend eine Sicherung für die Nutmutter? Kontermutter, z.B. eine zweite Nutmutter (wie bei H&R), oder sowas?

:-o

Gruß

Rob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dasadrew CO   
dasadrew
Hallo Leute !

was muss ich beachten beim Ausbau des Federbeines rechts vorne?

funktioniert es ohne die Dreiecklenker zu entfernen oder ist das notwendig,kann man es irgenwie rausfädeln,muss nähmlich meine kiste etwas runder lassen aber die Nutmutter am Federteller ist total fest,hab schon 3Tage geklopft und gesprüht aber es rührt sich null.

Gruß Mario

Dreieckslenker muß nicht 'raus. Ich kann mir nicht vorstellen, daß die Kontermutter nicht aufgeht - eigentlich dürfte sie gar nicht so fest angezogen sein. Sitzt unter dem Federteller. Gewinde mit Drahtbürste freimachen, dann C-Schlüssel + Gummihammer, und ab geht die Post!

Wenn es nur um Tieferlegung geht, würde ich vom Stoßdämpferausbau Abstand nehmen - es ist eine Fummelei nachher mit den Beilagscheiben unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MMF348   
MMF348

Kontermutter ist lose,ist auch relativ schwer gegangen, Federn sind gespannt,hab auch schon verschiedene Rostlöser getestet,aber im eingebauten Zustand geht glaube ich nichtsmehr. Mit der Rohrzange werde ich Heute mal versuchen ob es funktioniert.

Hakenschlüssel und Gummihammer funktioniern nicht!

Gruß Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dasadrew CO   
dasadrew

Tschja, dann fällt mir nur Hitzeeinwirkung mit Lötlampe noch ein, aber der Gummipuffer könnte leiden.

Die Ironie ist, daß der eingebaute Stoßdämpfer besser gegengehalten wird als ein ausgebauter an Werkbank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MMF348   
MMF348

Habe am Abend geklopft , gewärmt ,gesprüht und aufgegeben:-(((°

fahre jetzt zum Freundlichen

Gruß u. Danke Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi

Guten Tag!

Da morgen für mich auch wieder die "rote Saison" beginnt, werd ich gleich mal in die Garage schauen, um die rote Schönheit wach zu streicheln:D

Dabei werde ich noch vor Saisonstart die Spurstangenköpfe und die Silentbuchsen des Spur-/Zahnstangengehäuses tauschen.

Dazu mal die Frage nach dem Anzugsmoment für die Klemmschraube Lenksäule -> Lenkgetriebe???

Aus dem Manual hab ich nur:

Spurstangenkopf - Achsschenkel: 45Nm

Halterung Spur-/Zahnstangengehäuse: 20Nm

Aber wie fest kommt die besagte Klemmschraube???

Und gibts nen Tipp, wie ich die Spur ohne Messbank erstmal halbwegs wieder in fahrbare Regionen einstellen kann??

(keine Angst, Spur lass ich die Tage dann noch vermessen:wink: )

Grüße,

Alex.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
buschi   
buschi

UPDATE

Guten Tag!

Da morgen für mich auch wieder die "rote Saison" beginnt, werd ich gleich mal in die Garage schauen, um die rote Schönheit wach zu streicheln:D

Dabei werde ich noch vor Saisonstart die Spurstangenköpfe und die Silentbuchsen des Spur-/Zahnstangengehäuses tauschen.

Dazu mal die Frage nach dem Anzugsmoment für die Klemmschraube Lenksäule -> Lenkgetriebe???

Aus dem Manual hab ich nur:

Spurstangenkopf - Achsschenkel: 45Nm

Halterung Spur-/Zahnstangengehäuse: 20Nm

Aber wie fest kommt die besagte Klemmschraube???

Und gibts nen Tipp, wie ich die Spur ohne Messbank erstmal halbwegs wieder in fahrbare Regionen einstellen kann??

(keine Angst, Spur lass ich die Tage dann noch vermessen:wink: )

Grüße,

Alex.

Es ist sau schwer, in Hannover zölliges Werkzeug aufzutreiben:evil:

Entweder ham se nix, oder verleihen es nicht;

nen ganzen Gabelschlüsselsatz haben se mir angeboten....

Brauch ich doch im Leben nie wieder!!!

Dann hab ich aber glücklicherweise bei Harley Davidson endlich einen netten Menschen gefunden, der mir nen Maulschlüssel gegen Pfand geliehen hat!

Leider ne Nummer zu groß :cry:

Dabei hab ich ihm noch gesagt: nen Tucken größer als 17er aber kleiner als 18er....

Das Ding, dass er mir dann mitgab ist > 19mm also 3/4"

Ich brauche wohl aber 11/16" wenn ich das jetzt richtig zurückrechne...

Und dann ist mir na klar gleich noch was aufgefallen.......

Meine Winterbeschäftigung 2009/2010:

post-64606-14435324603472_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OpenAirFan CO   
OpenAirFan

Hallo zusammen! Ich habe bei einem "Aufsetzer" die Unterboden Motorabdeckung beschädigt:-(((°. Das Teil ist leider nicht mehr über den Freundlichen oder bei Eurospareparts zu bekommen. Hat jemand eine Idee?

Rif. 25, Tav. 115 Dis.No. 147758 Lamiera centr. protez. motore - Vale per CH 4P

Oder zu deutsch: Zentrales Motorschutzblech mit Vierschraubenbefestigung für schweizer Fahrzeuge, Teilenummer 147758.

Wenn jemand ein Gebrauchtteil hat, oder sich zutraut aus Blech etwas anzufertigen oder das vorhandene beschädigte Teil zu reparieren, bitte ich ebenfalls um eine kurze Information.

Beste Grüsse

OpenAirFan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khv250 CO   
khv250

Laut meinem Ersatzteilkatalog hat dieses Teil die Nummer 143083. Vielleicht gibt es das noch.

Bei mir, ebenfalls mondial-t cabrio, Schweizer Ausführung, ist das Teil auch schon mehrfach verbogen worden. Ich habe es halt immer wieder gerade gedengelt.

Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OpenAirFan CO   
OpenAirFan
Laut meinem Ersatzteilkatalog hat dieses Teil die Nummer 143083. Vielleicht gibt es das noch.

Bei mir, ebenfalls mondial-t cabrio, Schweizer Ausführung, ist das Teil auch schon mehrfach verbogen worden. Ich habe es halt immer wieder gerade gedengelt.

Volker

Hallo Volker! Leider ist das Blech mit den Lüftungschlitzen an einem Toranschlag hängen geblieben und ein Teil wurde herausgerissen. Man könnte allenfalls das Lüftungsgitter sauber ausschneiden und etwas anderes draufnieten o. ä. Das Teil 143083 ist mit dem Vermerk 3P versehen. Laut meinem Freundlichen bedeutet das 3-Punkt Befestigung. Mein Fahrzeug benötigt die Variante 4P also Vierpunktbefestigung. Leider gibt es keine Abbildung im Servicehandbuch aus der man die Unterschiede entnehmen kann. Insoweit möchte ich das 3P Teil für 500,- EUR nicht unbeding bestellen nur um festzustellen, dass es dann nicht passt. Aber vielleicht kennt jemand die genauen Unterschiede?

Beste Grüsse

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
khv250 CO   
khv250

Hallo Gerhard!

Hier sind mal die Seiten aus meinem Ersatzteilkatalog. Man sieht es zwar nicht genau und ich kann mich im Moment auch nicht unters Auto legen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Blech mit 4 Schrauben fest gemacht ist.

Volker

post-66764-14435325508854_thumb.jpg

post-66764-14435325510471_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OpenAirFan CO   
OpenAirFan
Hallo Gerhard!

Hier sind mal die Seiten aus meinem Ersatzteilkatalog. Man sieht es zwar nicht genau und ich kann mich im Moment auch nicht unters Auto legen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Blech mit 4 Schrauben fest gemacht ist.

Volker

Danke Volker für die Info! Dein Handbuch unterscheidet sich von meinem, vielleicht ist meines etwas neuer? Bei mir wird neben der CH-3P Variante die CH-4P Variante angeboten. Laut meinem Freundlichen soll bei mir nur die 4P passen. Allerdings ist die nicht mehr lieferbar. Ich habe nun bei Eurospares die -3P Variante mit Deiner Bestellnummer bestellt, mache mir aber wenig Hoffung, dass die lieferbar ist. Auf jeden Fall ist 3P deutlich teurer als 4P, was mir schon wieder Mut macht. Falls die doch liefern sollten, werd ich ja mit eigenen Augen sehen, was den Unterschied zwischen 3P und 4P eventuell ausmacht. Im neueren Ersatzteilkatalog gibt es jedenfalls nur eine Abbildung für beide Varianten und die ist identisch mit Deiner Abbildung. Sollte das Teil kommen, stell ich mal ein Bild ein.

Beste Grüsse

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cavallino_348   
Cavallino_348

Hallo

Bei mir ist meine Batterie ausgestiegen. Sie ist auch schon 6 Jahre alt.

Wie bekomme ich die Batterie am einfachsten raus. Die Batterie von oben herauszunehmen scheint mir schwierig. Der Platz ist nicht genügend.

Muss ich da eventuell das linke Hinterrad, den inneren Radkasten ausbauen und von hieraus die Batterie entfernen? Welche erfahrungen hatttet ihr?

348 TS, Batterie hinten links im Motorraum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ce-we 348 CO   
ce-we 348

Hi,

das ist ganz einfach:

du mußt die Batterie links oben um 43 Grad nach vorne kippen, dann unten rechts um 17,5 Grad zum Kotflügel drehen. In dieser Position dann halten, die Hände wechseln und sie anschließend 29,7 Grad nach links kippen.

Und schon ist sie raus. :-))!

Nein, im Ernst: ich hab meine auch gerade gewechselt, ohne irgendetwas dran oder abzubauen. Es geht. Aber es ist ne ziemliche Fummelei mit anschließend reichlich zerkratzten Fingern. Sie geht nur raus und rein, wenn du sie um 45 Grad kippst. Beachte, dass sie nach dem Einbau dann erstmal ne Weile stehen muss, bevor du die Kontakte anschließt, oder startest.

Gruß

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • AVB
      Ich hoffe ich nerve hier nicht...
      Nächste Frage: Wie ist der Ablauf der Grundeinstellung des Mengenteilers?
      Darf bei Nullage der Stauscheibe und laufender Spritpumpe Kraftstoff aus den Differenzdruckventilen zu den Düsen laufen?
      Oder ich fang mal anders an. Nullage Stauscheibe und laufende Spritpumpe mit der CO Schraube den Steuerkolben so einstellen, daß gerade kein Sprit aus den Differenzdruckventilen läuft.Danach alles zusammenbauen und bei warmem Motor CO mit derselben Schraube einstellen. Das bedeutet im Rückschluß, daß vermutlich bei nachfolgender nochmaliger Prüfung bei Nullage dann doch Sprit aus den Differenzdruckventilen läuft, richtig?
      Ist ein bissel blöd zu erklären, ich hoffe man versteht was ich meine...
       
      Gruß Axel
    • JaHaHe
      Danke für die Aufklärung was man in gewissen Kreisen haben muss.
      Nervig war der G Trotzdem, weil der Mehari mit dem wir dort mehrfach parken wollten 3 mal in die Lücke gepasst hätte .....

      Französische Grüße
      J.

      PS: in manchen Kreisen ist es auch üblich G Modelle zu haben, allerdings fährt man damit Kaminholz, zieht Pferdeanhänger oder fährt zur Jagdhütte, logisch dass die Wahl dann in der Regel auf kein AMG Modell fällt.
    • 13tigg12
      Hallo Nochmals!
      Ich möchte bei meinem schwarzen 328 GTS links und rechts am vorderen Kotflügel einen Scuderia Ferrari Badge anbringen.
      Hat irgendwer eine Ahnung wie groß und aus welchen Material der normal ist und wo ich so etwas bekomme?
      lg
      Thomas
    • 13tigg12
      Hallo Fangemeinde!
      Mein elektrischer Fensterheber (beifahrerseitig beim 328 GTS) geht recht langsam.
      Gibt es da eine Möglichkeit zu schmieren oder so?
      lg
      Thomas
    • AVB
      Mir gehen die Fragen nicht aus...
      Mich würde interessieren wie die Tankentlüftung beim Euro 308QV geregelt ist. Das jetzige durcheinander bei meinem US QV gefällt mir nicht und ist mit Sicherheit unnötig,da inzwischen durch das Entfernen fast aller regelnden Bauteile für die Abgasentgiftung diese sowieso nicht mehr funktioniert wie sie soll.
      Wie läuft das also bei der deutschen oder italienischen Ausführung? Schweiz nehm ich jetzt mal aus, da ist bestimmt wieder alles anders...
      Für Info's bin ich wie immer sehr dankbar,
       
      Axel

×