Jump to content
Saphir

Ferrari 512M oder Lamborghini Diablo?

Empfohlene Beiträge

Saphir   
Saphir

Diese klassische Duell wurde noch nicht unter den Vergleichen diskutiert! Welchen Wagen würdet ihr denn wählen, wenn ihr die frei wahl hättet? Die Entscheidung wäre wohl zwischen dem 512M und dem Diablo 2wd, SE oder SV zu fällen! Der VT oder GT sind dem Ferrari wohl fahrdynamisch weit überlegen!

Bei den Fahrleistungen liegen die beiden ja recht nah bei einander, insofern bestimen wohl mehr Mythos und Design über die Entscheidung!

Ich persönlich schwärme vom 512, der V12 sound ist ein Traum, außerdem gefällt mir das design sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MrPeppschmier   
MrPeppschmier

Lieber den Diablo.Bin zwar der totale Ferrari-Fan aber diese Testarossa-Form gefiel mir nie besonders.Der Diablo hat es mir irgendwie angetan :-o

Wenn Diablo,dann bitteschön den SV.Obwohl ich mir nicht denken kann,dass beide in Sachen Fahrleistung nah beieinander liegen.Zwischen 440PS und 520PS liegt doch schon ein recht grosser Unterschied.Außerdem hat der SV über einen halben Liter mehr Hubraum.Glaub schon,dass der Diablo SV locker davon zieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Als Lambo-Fan ist meine Antwort klar, obwohl ich den F512 M für einen der allerschönsten Ferraris halte. Doch gegen zumindest den Diablo 30 SE oder den SV macht er keinen Stich, weder in den Fahrleistungen noch in der Optik (ist Geschmackssache, klar). Einem frühen Diablo 2WD kann der F512 M durchaus gefährlich werden, ich denke ersterer wird sich lediglich in der Höchstgeschwindigkeit (314 km/h (ams) vs 329 km/h (auto welt)) deutlich absetzen können.

Alle anderen Werte müßte ich raussuchen, bin ich aber - es geht auf halb zwölf zu..., des Nachts - jetzt zu faul...

Wobei aber der Diablo VT in punkto Fahrleistungen aufgrund des schweren Allrades auch gar nicht so weit vom F512 M entfernt sein dürfte, während er in der Fahrdynamik und der Beherrschbarkeit wiederum aufgrund des Allrades dem F512 M klar überlegen sein müßte...

In punkto Alltagstauglichkeit meine ich nehmen sich beide nicht allzu viel, solange es ein Diablo nach 1993 ist, die 1. Serie der Diablos ist extrem anfällig, die Bremsen stammen aus Countach-Zeiten usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Bin zwar Lamborghini-Fan, vor allem der Murcielago ist absolut atemberaubend, aber hier würde ich den Ferrari nehmen.

Der 512M ist einer der schönsten Ferraris den es gibt, hab letzthin einen gesehen - rot mit beigem Leder > sieht teuflisch gut aus!!!

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AStrauß CO   
AStrauß

Hallo,

ein altes Thema aber dennoch Interessant !

Wundert mich, dass sich hier nur so wenig User beteiligt haben.

Meine Antwort in diesem Thema ist auch klar! Natürlich den 512 M

Ich würde aber auch gerne erläutern warum.

Stelle ich die Fahrzeuge direkt gegeneinander, gefallen mir natürlich beide. Wobei der Diablo noch etwas Extremer wirkt wie der 512 M. Aber die Komposition zwischen Extravaganz, Extrem und gleichzeitig edel steht eher auf der Seite des 512 M. Der Diablo wirkt auf mich einfach nur Extrem!

Ich habe beide Fahrzeuge mehrfach gesehen und genauer angeschaut, in puncto Verarbeitung hat der 512 M eindeutig die Nase vorn. Ich vergleiche natürlich die Lamborghini der gleichen Zeit(94 – 96) Die Verarbeitung des Leders kam mir einfach Qualitativ hochwertiger vor. Die nähte sitzen besser etc.

Zu den Fahrleistungen kann ich nur sagen, beide Fahrzeuge sind nicht von schlechten Eltern.

Durch eine Mitfahrt bei Dieter konnte ich mich ja auch überzeugen das der Diablo seine Pferdchen alle zusammen hat. Aber der 512 M geht tierisch gut. Der Wagen wir sehr oft unterschätzt.

Auch wenn er in der Fachpresse immer knapp gegen den Diablo verlor, denke ich das der 512 M die Nase ein wenig vorn hat. (Diablo492PS VT)

Zur Fahrzeug Beherrschung ist denke ich auch nicht viel zu sagen, beides sind keine Leichtgewichte, aber der 512 M scheint mir trotz 2WD etwas Agiler zu Handhaben, ich traue mich fast zu sagen einfacher zu bewegen. Ich tendiere sogar dazu, zu sagen man kann Ihn schneller durch Kurven bewegen als den Diablo.

Der Sound ist bei beiden der Hammer, vor allem wenn Sie mit Sportauspuffanlagen ausgerüstet sind ! Der eine wirklich Stierig Blubbernd Groll, einfach Geil. Der andere ein paar Tonlagen höher aber trotzdem mit vollem Ton, wie oft beschrieben die Trompeten von Jericho eben.

In Anbetracht dessen das der 512 M die letzte Evolution Stufe des legendären testarossa war, und von der Bauzeit und Gesamtstückzahl(testarossa/512 TR/512M) dem Diablo gegenüber einen Vorteil hat, bin ich überzeugt das er, wie soll ich es sagen? Ich sage mal Widerstandsfähiger ist, oder Ausgereifter trifft es wohl besser.

Des weiteren ist der 512M Optisch schon an das Desing der Neuzeit gekoppelt (Scheinwerfer, Runde Rückleuchten) und macht neben dem Diablo, meiner Meinung nach die Modernere Figur.

Exklusiv sind Sie beide, und nicht alltäglich anzutreffen.

Doch unterscheidet sich das Klientel meines Erachtens erheblich !

Somit bleibt es wie immer, Geschmacksache des Einzelnen.

Ich würde mich für das Pferd entscheiden !

Gruß

Alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×