Jump to content
jujo

BMW 3Liter Diesel vs Audi TDI 2.5

Empfohlene Beiträge

jujo   
jujo

Ich würde gerne Eure Argumente für einen BMW 3Liter Diesel vs Audi TDI 2.5 Liter höhren

Danke schon mal für die INFOS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falcon99   
Falcon99

Hmmm, jetzt weiß ich nicht ganz genau, welchen du meinst.

Man kann natürlich den alten BMW 3.0d 184 PS mit Audis 2.5 TDI mit 180 PS vergleichen. Das war damals die direkte Konkurrenz. Der Audi-Motor ist auf dieser Stufe stehengeblieben bzw. wurde durch den 2.7 TDI und 3.0 TDI ersetzt. Der BMW-Diesel wurde weiterentwickelt und ist bei mittlerweile 235 PS angelangt.

Prinzipiell ist der Audi-Motor nicht der standfesteste: Es gab Probleme mit eingelaufenen Nockenwellen, Turboladerschäden, das Multitronic-Getriebe sollte man bei diesem Motor gänzlich vermeiden... eigentlich ist der 2.5 TDI erst ab 2003 so richtig zuverlässig. Es ist auch immer wichtig, von wem man den Motor kauft: Einem älteren Ehepaar kannst du problemlos einen scheckheft-gepflegten 2003er 2.5 TDI abkaufen, um einen 99er 2.5 TDI Vertreterwagen mit 180.000 km, am Besten noch gechippt, solltest du einen sehr weiten Bogen machen. :wink:

Der BMW-Diesel in der Version mit 184 PS machte mit häufigen Defekten an der ZKD auf sich aufmerksam. Mir ist es 2x passiert, dass vor mir ein 530d E39 mit langer weißer Abgasfahne fuhr... da wusste ich gleich Bescheid, denn das war zur selben Zeit, als diese Schäden publik wurden (habe so meine BMW-Connections). Auch Turboschäden sind mir bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

Der 2.5TDI hat oft das Problem mit den Ventildeckeldichtungen, meiner glücklicherweise noch nicht, aber in den Foren ließt man oft davon. Ein zweites leidiges Thema sind die Luftmassenmesser. Nachdem bei meinem der vierte LLM verbaut wurde, haben die Mechaniker noch zusätzlich irgendetwas eingebaut, und seitdem ist Ruhe.

An was man sich ebenfalls gewöhnen muss, ist das Turboloch unterhalb 1800rpm.

Ansonsten bin ich mit dem Motor sehr zufrieden. Meiner ist gechiped auf ca 190PS (serie 150PS) verbraucht bei meiner Fahrweise 6.5-7l/100km und nimmt sich keinen Tropfen Öl trotz 186tkm. Kupplung und Auspuff mussten noch nicht getauscht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250

Audi hat sicherlich auch tolle Motoren.

Insbesondere die 4Zylinder TDI-Motoren sind Spitze.

Bei den 6Zylindern ist allerdings auch hier BMW das Maß aller Dinge.

(Nicht nur weil ich selbst auch so einen fahre ... )

Aber wer beide schon mal gefahren hat, der weiß was sich meine.

Im übrigen empfiehlt sich mal ein Besuch im österreichischen Steyr, wo alle BMW-Dieselmotoren entwickeln und gebaut werden und insgesamt ca. 70% aller BMW Motoren gebaut werden. :-))!:DO:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falcon99   
Falcon99

@ TaKeTeN: Ahhh, wie konnte ich nur den LMM vergessen! :oops: DAS Problem beim 2.5 TDI... Kann es sein, dass die dir einen Mercedes-LMM eingebaut haben? Ich meine das ernst: Diese Umbauten gab es tatsächlich und seitdem war Schluss mit LMM-Problemen beim 2.5 TDI.

@ HighSpeed 250: Muß ich mir mal merken!! Wohne eh in Wien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
@ TaKeTeN: Ahhh, wie konnte ich nur den LMM vergessen! :oops: DAS Problem beim 2.5 TDI... Kann es sein, dass die dir einen Mercedes-LMM eingebaut haben? Ich meine das ernst: Diese Umbauten gab es tatsächlich und seitdem war Schluss mit LMM-Problemen beim 2.5 TDI.

davon wäre mir jetzt nichts bekannt. Ich weiß nur, und sehe es auch, dass zwei zusätzliche Kabel gezogen wurden, die irgendwie diesen Heizdraht im LMM steuern. Wie gesagt seidem ist Ruhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TL Matze   
TL Matze

Hatte auch mal einen A4 Avant 2.5TDI Bj.2000.

War damit recht zufrieden.

LMM wurde bereits erwähnt und ich kann mich damit bei den Vorrednern

einreihen. Einige Teile am Fahrzeug haben auch Lackprobleme.

Im speziellen sind hier die Leiste an der Heckklappe beim Avant und die

Türgriffe gemeint. Audi ist hier aber sehr kulant.

Bei mir ging das letztes Jahr problemlos auf Garantie.

Hatte damals auch im Forum das Problem beschrieben.

Elektriktronikprobleme hatte ich auch schon. Ein Kabel korridierte durch eine

schlechte Steckverbindung. Diese führte zum Totalausfall, d.h. die Wegfahrsperre ging nicht mehr aus und ich hatte ein lustiges Farbenspiel

im Armaturenbrett.

Gruß Matze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croman   
croman

Ich hatte von den älteren Jahrgängen beide Maschinen und jetzt bin auch beide von den neueren gefahren. Muss sagen das mir von den älteren der BMW ein wenig besser gefallen hat, wobei der Audi Motor natürlich auch gut ist, ich denke das machen aber auch die 500ccm mehr Hubraum aus.

Bei den neueren empfinde ich jedoch den Audi 3,0 als die für mich bessere Wahl, genau erklären kann ich das leider nicht, auch wenn beide eine nahezu gleiche Spritzigkeit zu Tage legen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×