Jump to content
HolgerX

360er Zahnriemen

Empfohlene Beiträge

HolgerX CO   
HolgerX

Moin,moin,

hab mal ne Frage an die 360er Experten. Ich bin kurz vor dem Ankauf eines 360 Spiders aus 02/04 mit absoluter Vollaustattung und nachweislich gerade mal 2tkm Laufleistung. Eigentlich müsste ja nach jetzt 3 Jahren der Zahnriemen gewechselt werden, aber der verkaufende Händler meint, bei der geringen Laufleistung sei ein Wechsel erst nach 5 Jahren erforderlich. Wie ist Eure Meinung dazu???

Beste Grüsse

HolgerX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Ich würd vielleicht bei einem Fahrzeug das ich regelmässig bewege den Wechsel um 1 Jahr überziehen. Bei einem Standwagen jedoch nicht.

Erst durch das lange stehen verliert der Gummi an Geschmeidigkeit. Ausserdem gehören ja auch die Spannrollen raus.

Iss wie beim Bungee Jumping, du stehst oben auf der Brücke unter dir die 80 m Schlucht. Deine letzte Frage vor dem Sprung ist zum Organistaor: Na alles in Ordnung? Der Organisator: Ja, der Gummi gehört zwar ausgewechselt aber auf Grund der wenigen Sprünge wird er sicher noch halten :D

Springst du oder nicht?

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355

Ist eine Kopfsache.Die Intervalle schreiben 3 Jahre oder 30000km vor.Der Zahnriemen wird durch die Zeit wohl nicht schlecht.Wäre nur gut wenn der Riemen nicht über die ganze Zeit an einer Stelle gestanden hat.

Neuwgen stehen ja auch über längere Zeit im Verkaufsraum.Der Riemenwechsel zählt ja dann auch nur ab E.Z.

Gleiches gild für den neuen Riemen,der wurde auch irgendwann gefertigt und dann später erst eingebaut ( kann ja auch schon 2 Jahre alt sein )

Ich würde den Riemen erst einmal überprüfen lassen.

Kann die Entscheidung nicht abnehmen,aber dann den neuen Wagen zu fahren,mit dem Gefühl,das der Riemen eigentlich fällig ist,ist ja auch nicht so toll.

99:1 das nichts passiert!

Ruf einfach mal bei dem Autohaus Isert an.Einge der wirklich fairen Händler bei Ferrari!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Bei nur 2.000 km sind die Spannrollen sicher noch gut.

Sie wären das eigentlich teure an der Aktion.

Zahnriemen würde ich aber auf jeden Fall wechseln lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Ist es ein Ferrari Händler?

Wenn ja....schriftlich geben lassen, dass er noch hält und wenn was passiert, trägt die Haftung der Händler. Wenn er hinter seiner Aussage steht, wird er wohl einstimmen.

Kaufst du bei Lueg Sportivo? Ansonsten frag mal beim Herrn Lackmann von Lueg Sportivo Dortmund nach. Der hat schon ordentlich Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Ist eine Kopfsache.Die Intervalle schreiben 3 Jahre oder 30000km vor.
50.000 km.

@HolgerX: Hat der Wagen das 3. Jahr Garantie? Wenn ja, kannst Du die umfangreiche Quasi-Vollgarantie "Power Cube" von Ferrari dranhängen. Dann ist aber der Zahnriemenwechsel Pflicht da der Service nach Ferrari-Vorgaben laufen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reni355 CO   
reni355

das würd ich mir vom händler schriftlich geben lassen, das es erst nach 5 jahren notwendig ist, und das er für den schaden aufkommt, sollte der motor dadurch in mitleidenschaft gezogen werden.

ich bin mir sicher, das der wechsel dann ganz schnell empfohlen wird. ;)

grüße reni...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StripLV   
StripLV

Ich stehe vor dem gleichen Problem.

Was denkt ihr bei einem fast 3 jährigen mit 14000km? Wechseln oder drinlassen?

Was ist denn der Preisunterschied zwischen nur dem Riemen und Riemen inkl. Spannrollen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen
Ich stehe vor dem gleichen Problem.

Was ist denn der Preisunterschied zwischen nur dem Riemen und Riemen inkl. Spannrollen?

diese Frage musste von dir kommen, so kennen wir dich........ ich hoffe du bleibst uns noch lange erhalten O:-):-))!

Im übriegen reisst ein Riemen selten bzw genau so oft bricht eine Spannrolle oder deren Lager.

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StripLV   
StripLV
diese Frage musste von dir kommen, so kennen wir dich........ ich hoffe du bleibst uns noch lange erhalten O:-):-))!

Im übriegen reisst ein Riemen selten bzw genau so oft bricht eine Spannrolle oder deren Lager.

Nug

bin halt Kaufmann.. Nicht das ich jeden Pfennig umdrehe bevor ich ihn ausgebe GANZ UND GAR NICHT ( sonst würde ich keinen Ferri kaufen ), jedoch habe ich schon mehrfach gehört das es bei den Ferrari Händlern große unterschiede gibt. Der eine sagt das passt scho, der andere verkauft dir sachen die eigentlich nicht nötig sind.

Ich wurde da vorgewarnt! Mehrfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
bin halt Kaufmann.. Nicht das ich jeden Pfennig umdrehe bevor ich ihn ausgebe GANZ UND GAR NICHT ( sonst würde ich keinen Ferri kaufen ), jedoch habe ich schon mehrfach gehört das es bei den Ferrari Händlern große unterschiede gibt. Der eine sagt das passt scho, der andere verkauft dir sachen die eigentlich nicht nötig sind.

Ich wurde da vorgewarnt! Mehrfach.

heeh, Du bist Schwabe und drehst den Pfennig bestimmt um. :D :D (War ein Witz)

ich kann alle nur warnen. Mein Zahnriemendoktor kennt mehrere Fälle, wo die Spannrollenhalter bei 360er gerissen sind. Es gab zwei Rückrufe jeweils hierzu. Spekulationen sind da also reine Glücksache.

Bei meinem 360er 23.000 km wurde derZahnriemen etc. gerade gemacht, beide Rückrufe waren erledigt und der neuere Halter schon drin. Eine Spannrolle hatte jedoch schon erhebliches Spiel und machte Laufgeräusche. Fraglich was passiert wäre wenn diese Spannrolle noch weitere 27.000 km bis zum "50.000 Km" Wechsel drin geblieben wäre.

Da man nun nie genau weiß, wer da wo was und überhaupt gemacht hat, würde ich bei Ankauf auf jeden Fall den Zahnriemen und die Spannrollen wechseln lassen. Die Kosten dafür sind ja bekannt und das dürfte doch keine Rolle spilen beim Kauf eines Ferrari. Wenn man bedenkt was so mancher schon für ein Fahrwerk oder Felgen etc. auszugeben bereit ist.

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Ich stehe vor dem gleichen Problem.

Was denkt ihr bei einem fast 3 jährigen mit 14000km? Wechseln oder drinlassen?

Was ist denn der Preisunterschied zwischen nur dem Riemen und Riemen inkl. Spannrollen?

2 Spannrollen kosten ca. 600 €.

Der Riemensalat etwa 100 €.

Dazu kommt die Arbeitszeit.

Wobei die Rollen schnell gewechselt sind, wenn man die Riemen schon runter hat.

Wenn man die Rollen bewegt, spürt und hört man, ob sie defekt bzw. verschlissen sind.

Ob das mit dem km Stand korrespondiert ist natürlich eine blasphemische Frage. O:-)

Ich würde beim fast 3 jährigen mit 14000 km demnächst alles wechseln lassen.

Dann weiß ich wenigstens was drin ist und hab "Reichweite". :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieteranni   
Dieteranni
2 Spannrollen kosten ca. 600 €.

Der Riemensalat etwa 100 €.

Dazu kommt die Arbeitszeit.

Wobei die Rollen schnell gewechselt sind, wenn man die Riemen schon runter hat.

Wenn man die Rollen bewegt, spürt und hört man, ob sie defekt bzw. verschlissen sind.

Ob das mit dem km Stand korrespondiert ist natürlich eine blasphemische Frage. O:-)

Ich würde beim fast 3 jährigen mit 14000 km demnächst alles wechseln lassen.

Dann weiß ich wenigstens was drin ist und hab "Reichweite". :-))!

So denke ich auch,

ich habe 5 TKm drauf 3 Jahre un lass auch wechseln.

MfG

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Wenn man bedenkt was so mancher schon für ein Fahrwerk oder Felgen etc. auszugeben bereit ist.

Und das aus Deinem Munde... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StripLV   
StripLV
2 Spannrollen kosten ca. 600 €.

Der Riemensalat etwa 100 €.

Dazu kommt die Arbeitszeit.

Wobei die Rollen schnell gewechselt sind, wenn man die Riemen schon runter hat.

Wenn man die Rollen bewegt, spürt und hört man, ob sie defekt bzw. verschlissen sind.

Ob das mit dem km Stand korrespondiert ist natürlich eine blasphemische Frage. O:-)

Ich würde beim fast 3 jährigen mit 14000 km demnächst alles wechseln lassen.

Dann weiß ich wenigstens was drin ist und hab "Reichweite". :-))!

DANKE! Werde ich wechseln. Was ist die Arbeitszeit?

Interessant wäre mal mehrere Erfahrungen zu hören von unterschiedlichen Händlern. Ob die auch alle "gleich" abrechnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355
50.000 km.

@HolgerX: Hat der Wagen das 3. Jahr Garantie? Wenn ja, kannst Du die umfangreiche Quasi-Vollgarantie "Power Cube" von Ferrari dranhängen. Dann ist aber der Zahnriemenwechsel Pflicht da der Service nach Ferrari-Vorgaben laufen muss.

Hast recht mit der Garantie,habe nicht daran gedacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355
DANKE! Werde ich wechseln. Was ist die Arbeitszeit?

Interessant wäre mal mehrere Erfahrungen zu hören von unterschiedlichen Händlern. Ob die auch alle "gleich" abrechnen?

Nee,alle anders,kann da richtige Geschichten erzählen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Und das aus Deinem Munde... :rolleyes:

äähem ja äähem, es gibt ja noch mehr von meiner Sorte :lol: :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Witzig, immer wieder die gleichen Fragen!

Intervall: 360er, alle 3 Jahre oder nach 30.000 km

Kosten (alles in Euro + MwSt.):

1. Jahresservice (Motoröl- und Filterwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel,

klein Material) 370,69 Euro (netto)

2. Zahnriemenwechsel (nur Erneuerung des Zahnriemens) 508,62 Euro (netto)

3. Zahnriemenwechsel mit Spannrollen Erneuerung 831,90 Euro (netto)

4. 10 KM Kundendienst (Motoröl- und Filterwechsel und

Bremsflüssigkeitswechsel, Pollenfilter, alle Keilriemen, Getriebeöl,

Scheibenwischer, klein Material) 1.461,21 Euro (netto)

5. 30 KM Kundendienst (Motoröl- und Filterwechsel und

Bremsflüssigkeitswechsel, Pollenfilter, alle Keilriemen, Getriebeöl,

Scheibenwischer, Zündkerzen, Luftfilter, klein Material)1.676,72 Euro

(netto)

Einzelteile

6. Ölfilter 32,35 Euro (netto)

7. Luftfilter 36,87 Euro (netto)

8. Pollenfilter 63,05 Euro (netto)

9. Zündkerzen, 8 Stück, 120,97 Euro (netto)

Stimmt im übrigen ganz gut mit den Werten von kkswiss überein.

Mein Fazit:

Zahnriemenkosten stehen in einem guten Verhältnis zu denen für einen ATM.

Wechsel alle 3 Jahre immer komplett mit Zahnriemen, Spannrolle UND der SCHRAUBE die den Halter am Motor befestigt!

Gruß

Kai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Stimmt im übrigen ganz gut mit den Werten von kkswiss überein.

Mein Fazit:

Zahnriemenkosten stehen in einem guten Verhältnis zu denen für einen ATM.

Wechsel alle 3 Jahre immer komplett mit Zahnriemen, Spannrolle UND der SCHRAUBE die den Halter am Motor befestigt!

Gruß

Kai

Nur die MwSt. Differenz von 7.6% zu 19% driftet die Rechnung wieder auseinander.:wink:

Dein Fazit ist köstlich.:D Das rechnet sich aber auch dann bei älteren Modellen, selbst beim Testa und TR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StripLV   
StripLV

@Kai

Uiihhhh, da scheint es DOCH Preisunterschiede zu geben

Ich konnte folgendes in Erfahrung bringen:

Jahresinspektion EUR 299,25

Zahnriemen und Spannrolle EUR 282,15

Zwischensumme Lohn EUR 581,40

---------------------------------------------------------------

ÖLFILTER EUR 24,99

ÖL, 10 Liter EUR 172,00

BREMSFLÜSSIGKEIT EUR 14,80

POLLENFILTER EUR 47,29

KUPFERRING 2 Stück EUR 2,40

SPANNROLLE 2 Stück EUR 314,22

ZAHNRIEMEN EUR 122,96

SCHRAUBE 8x50 EUR 40,56

SCHRAUBE 8x30 EUR 39,98

Zwischensumme Material EUR 783,00

----------------------------------------------------------------

Netto EUR 1.364,40

+ 19,0 % MWSt. EUR 259,24

Summe EUR 1.623,64

ORIGINAL FERRARI MIT STEMPEL!

Aber 40 Euro für eine SCHRAUBE??? Ist die vergoldet oder aus Titan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
@Kai

Uiihhhh, da scheint es DOCH Preisunterschiede zu geben

Ich konnte folgendes in Erfahrung bringen:

Jahresinspektion EUR 299,25

Zahnriemen und Spannrolle EUR 282,15

Zwischensumme Lohn EUR 581,40

---------------------------------------------------------------

ÖLFILTER EUR 24,99

ÖL, 10 Liter EUR 172,00

BREMSFLÜSSIGKEIT EUR 14,80

POLLENFILTER EUR 47,29

KUPFERRING 2 Stück EUR 2,40

SPANNROLLE 2 Stück EUR 314,22

ZAHNRIEMEN EUR 122,96

SCHRAUBE 8x50 EUR 40,56

SCHRAUBE 8x30 EUR 39,98

Zwischensumme Material EUR 783,00

----------------------------------------------------------------

Netto EUR 1.364,40

+ 19,0 % MWSt. EUR 259,24

Summe EUR 1.623,64

ORIGINAL FERRARI MIT STEMPEL!

Aber 40 Euro für eine SCHRAUBE??? Ist die vergoldet oder aus Titan?

....der "Freundliche" in FFM gibt am Telefon die Kosten hierfür mit ca.€ 2.150.- incl. Mwst an. Du siehst da sind schon mal ca. 500.- € Differenz drin.

---und neeeh nix vergoldet oder so. Diese Schraube soll nur mehr Festgkeit haben. Tja, vielleicht auch nur Abzocke. :evil:

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

interessanter Vergleich @StripLV

kannst mir ja mal bei Gelegenheit die Adresse von diesem Schnäppchenhändler per pn zukommen lassen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×