Jump to content
Gast Daniel355

Viper SRT10 verkauft Porsche Turbo S gekauft

Empfohlene Beiträge

Gast Daniel355   
Gast Daniel355

Hallo,

habe meine Viper SRT10 verkauft.

Habe mir nun eine Porsche 996 Turbo S Cabrio gekauft.Bin damit bestens zufrieden.

Hatte bereits vor drei Jahren eine 996 Turbo.Hatte danach einen 997 S ,(Ferrari 355 Spider Drittfahrzeu,da ewige Baustelle )und dann die Viper SRT10.

Eigentlich war es zu Vergleich zum 996 Turbo der Abstieg.Lediglich die Viper

hatte Power ( war leicht modifiziert ) ca.540PS.Nach einigen technischen Kleinigkeiten die man nicht beheben konnte,habe ich sie dann verkauft.

Nun habe ich eine 996 Turbo S Cabrio,auch bereits leicht modifiziert.

"Höherer Ladedruck,Sportauspuff,Bilstein Gewnindefahrwerk.

Ich mußte wieder einmal feststellen: es sind Welten!!Der Porsche Turbo S ist für mich das beste Auto!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nimbus4m   
nimbus4m

Glückwunsch zum neuen Auto und allzeit gute Fahrt:-))! !!

Was war denn an der Viper so an Kleinigkeiten dran?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355

Sie lief einfach nicht sauber.Hatte teilweise auch Leistungsverlust.War in etlichen Daimler Crysler Werkstätten ( einfach Leihenhaft )!

Es gibt für Viper nur vier Mompetenzzentren.Nur habe ich weder Zeit noch Lust 400km zu fahren nur weil beispielsweise die Hupe nicht geht!

Die Angegebene Höchstgeschwindigkeit wird bei weitem nicht erreicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous1   
Anonymous1
Sie lief einfach nicht sauber.Hatte teilweise auch Leistungsverlust.War in etlichen Daimler Crysler Werkstätten ( einfach Leihenhaft )!

Es gibt für Viper nur vier Mompetenzzentren.Nur habe ich weder Zeit noch Lust 400km zu fahren nur weil beispielsweise die Hupe nicht geht!

Die Angegebene Höchstgeschwindigkeit wird bei weitem nicht erreicht!

Naja sei ja typisch für amerikanische Autos habe ich mir sagen lassen.

0-100 Werte seien noch schlimmer als die Vmax.

Wieso hast du dich nich vorher informiert über die Viper ? Das es nich an jeder Ecke n Viperspezi gibt dürfte doch klar sein.

Hast du vllt bilder von deinen Karren ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Naja sei ja typisch für amerikanische Autos habe ich mir sagen lassen.

0-100 Werte seien noch schlimmer als die Vmax.

Kann ich nach einigen selbst besessenen Amis so nicht bestätigen. Reine deutsche Vorurteile.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous1   
Anonymous1
Kann ich nach einigen selbst besessenen Amis so nicht bestätigen. Reine deutsche Vorurteile.

Mhh war da nichtmal son Test bei Motorvision,da hat der Moderator glaub ich Corvette gegen den M6 Sprinten lassen,Die Corvette war glaub mir 3,9 sek auf 100 angegeben und schaffte dieses nur in 4,6 sek. Und Der M6 umgekehrt durch die Launchcontrol 4,5 statt angegebene 4,6.

Hilft mir mal auf die Sprünge.Zwra hat der Mod einige Schuld auf sich geladen aber konnte die 4,6 sek nich ganz verstehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Solche Tests sollte man immer etwas relativ sehen. Wie ist die Temperatur, Alsphalttemperatur, das Wetter, welcher Untergrund, ect.. Durch solche Gegebenheiten hat so mancher Wagen schon viel schlechtere Zeiten gezaubert. Wenn ich mich noch recht entsinne, war der M6 mit nicht lieferbaren Sportreifen ausgestattet. Außerdem kann jeder Vollhonk einen guten Start mit der Launchcontrol durchführen. Bei einem Schalter wird das schon etwas schwieriger. Wäre nicht der erste Tester, der sich bei der Z06 anfänglich etwas schwer tut. Wenn Motorvision ähnlich testet wie die AMS, dann wäre die Eklärung noch einfacher. Die AMS nimmt immer einen Mittelwert von mehreren Tests. Hat ein Wagen bei 3 Versuchen z.B. zuerst 6, dann 5 und dann 4 Sekunden gebraucht, steht im Heft dann nachher der errechnete Mittelwert von 5 Sekunden. Meiner Meinung nach einen riesen Schwachsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous1   
Anonymous1

Ist ja echt Schwachsinnig.Wie gesagt,der mod hat auch den einen oder anderen Fehler bei sich selber gesucht,aber immerhin sind beide Autos auf der selben straße,nur wenige minute auseinander gefahren.Keine Ahnung was da passiert ist.

Auch bei Top Gear nannte man schonmal die Zeiten der amerikanischen Werksangaben höflicherweise "rubbish" :D

Naja,trotzdem zieh ich die Corvette den M6 vor 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
Mhh war da nichtmal son Test bei Motorvision,da hat der Moderator glaub ich Corvette gegen den M6 Sprinten lassen,Die Corvette war glaub mir 3,9 sek auf 100 angegeben und schaffte dieses nur in 4,6 sek. Und Der M6 umgekehrt durch die Launchcontrol 4,5 statt angegebene 4,6.

Hilft mir mal auf die Sprünge.Zwra hat der Mod einige Schuld auf sich geladen aber konnte die 4,6 sek nich ganz verstehen :D

Das war der Vergleich zw. SL 55 AMG Facelift und der Z06. :-))!

Der SL 55 AMG war um 0,1 sec. schneller als die Werksangabe, die Vette 0,6 oder 0,7 sec. langsamer als Werksangabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nimbus4m   
nimbus4m
Sie lief einfach nicht sauber.Hatte teilweise auch Leistungsverlust.War in etlichen Daimler Crysler Werkstätten ( einfach Leihenhaft )!

Es gibt für Viper nur vier Mompetenzzentren.Nur habe ich weder Zeit noch Lust 400km zu fahren nur weil beispielsweise die Hupe nicht geht!

Die Angegebene Höchstgeschwindigkeit wird bei weitem nicht erreicht!

Das ist natürlich nicht so tolle. Sowas dürfte dir bei Porsche nicht passieren:-))!

Erreicht die Viper nicht deshalb die Endgeschwindigkeit nicht, weil der letzte Gang so endlos lang übersetzt ist, dass es nur theoretisch ginge? Vielleicht verwechsel ich da auch grad was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex
Erreicht die Viper nicht deshalb die Endgeschwindigkeit nicht, weil der letzte Gang so endlos lang übersetzt ist, dass es nur theoretisch ginge? Vielleicht verwechsel ich da auch grad was.

Ne, tust Du nicht! Die Viper ist indirekt übersetzt, das heisst, dass sie die Höchstgeschwindigkeit nicht im höchsten Gang erreicht. Der 6. ist ein reiner Spargang und geht in der Theorie bis etwa 460km/h (je nach Quelle, könnte man ausrechnen). Bei unserer ehemaligen Viper GTS '99 (439PS) war im 5. Gang ohne weiteres 320 auf dem Tacho zu erreichen, somit sollte die Werksangabe auch ohne Tuning drinliegen. Mit dem 6. Gang ging die Geschwindigkeit sofort deutlich zurück, weil die Power bei dieser Übersetzung einfach nicht ausreicht, um die Luft- und Fahrwiderstände besser zu überbrücken als im fünften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Ich kann zwar nur über eine Viper aus Erfahrung sprechen, aber die ging über 300 und war meines Wissens nach nicht modifiziert. (450 PS GTS Modell)

Einen Turbo 996 wird sie sicher nicht überholen, aber gut mitschwimmen.

Edit: @Forex Ja genau. Ich habe immer noch geglaubt wenn es schön bergab geht, kann man mit dem 6. Gang vielleicht noch Rekorde aufstellen. Aber der Luftwiderstand zu mächtig ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355

Also jetzt mal ohne schönzureden:Die Viper erreicht nur im 5 Gang die Höchsgeschwindigkeit.Die alte Viper GTS ist nicht so schnell wie die SRT10.

Bei der Höchstgeschwindigkeit meine ich immer die Echte!Meine nicht die nach Tach ,oder Berg ab.Gerdae bei Italienern oder Ausländern geht der tache gerne mal vor.Die SRT10 läuft eigentlich immer so 290km/h.Hatte es einmal auf knapp über 300km/h geschafft.Man merkt das so bei 280km/h die Luft bei der SRT10 dünn wird.Der Vorurteil der Bremsen trifft nicht zu.Es handelt sich um eine Brembo,genau wie bei Porsche,nur ohne Löcher.

Die Beschleunigung ist vom Empfinden her sehr gut.Aufgrund der Schaltung aber schwer top Werte zu erreichen.Ab 280km/h bekommt man ein mulmiges Gefühl.

Bin heute noch mal meinen Turbo S gefahren und zur Viper insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten,es sind Welten.

Hatte mit der Viper auch mal einen 360Coupe als Gegner.War der Ferrari Changsenlos ( werden viel wieder nicht haben können,ist aber so ).War aber auch so bei 140km/h.Da hatte die Viper aufgrund des hohen ccm die meiste Power.

Falls jemand mehr wissen möchte,fragen einfach geziehlt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355
Ich kann zwar nur über eine Viper aus Erfahrung sprechen, aber die ging über 300 und war meines Wissens nach nicht modifiziert. (450 PS GTS Modell)

Einen Turbo 996 wird sie sicher nicht überholen, aber gut mitschwimmen.

Edit: @Forex Ja genau. Ich habe immer noch geglaubt wenn es schön bergab geht, kann man mit dem 6. Gang vielleicht noch Rekorde aufstellen. Aber der Luftwiderstand zu mächtig ist...

Der 6.Gang ist zu lang übersetzt,dann wird sie langsamer!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous1   
Anonymous1
Das war der Vergleich zw. SL 55 AMG Facelift und der Z06. :-))!

Der SL 55 AMG war um 0,1 sec. schneller als die Werksangabe, die Vette 0,6 oder 0,7 sec. langsamer als Werksangabe.

Du das kann aber nich sein.Der SL hat keine Launchcontrol.Und ich bin mir zu 100 % sicher das es ein BMW war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma
Der 6.Gang ist zu lang übersetzt,dann wird sie langsamer!!

Nicht bei entsprechendem Gefälle. :D

Aber Du hast schon recht. Er ist viel zu lang für Topspeed.

Der CW-Wert der Viper ist aber auch wirklich happig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OLI92   
OLI92
Du das kann aber nich sein.Der SL hat keine Launchcontrol.Und ich bin mir zu 100 % sicher das es ein BMW war.

Das war - meine ich - bei Motorvision, ein Vergleichstest zwischen dem BMW M6 und der Viper SRT10.

Durch die Launch Control im M6 ist es aber kein Wunder, dass dieser schneller war als die Viper ohne.

Es ist halt die Frage, ob der Moderator ein guter Fahrer ist oder nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

ich kann mir kaum vorstellen, dass da der moderator die messungen fährt, der fährt ein bisschen für die kamera ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Daniel355   
Gast Daniel355
Das war - meine ich - bei Motorvision, ein Vergleichstest zwischen dem BMW M6 und der Viper SRT10.

Durch die Launch Control im M6 ist es aber kein Wunder, dass dieser schneller war als die Viper ohne.

Es ist halt die Frage, ob der Moderator ein guter Fahrer ist oder nicht...

Glaube kaum,das der Fahrer seine Sache gut gemacht hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mo_75   
Mo_75

Das Probblem mit der langen Übersetzung bei der Viper kann aber recht einfach mit einer kurzen Achse gelöst werden, dann wird der 6te Gang auch zum echten Fahrgang!

Die Investition (ca. 3000 $) lohnt sich meiner Meinung nach...das Auto wird damit um einiges im Durchzug (alle Gänge!) besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×