Jump to content
hayabusa1300

DTM Saison 2007

Empfohlene Beiträge

hayabusa1300   
hayabusa1300

Neues Jahr, neue Saison!!!

Hier die voraussichtlichen Termine:

15.04.2007 Präsentation Düsseldorf

22.04.2007 Hockenheim

06.05.2007 Oschersleben

20.05.2007 Lausitzring

10.06.2007 Brands Hatch

24.06.2007 Norisring

15.07.2007 Mugello

29.07.2007 Zandvoort

02.09.2007 Nürburgring

23.09.2007 Barcelona

14.10.2007 Magny Cours

28.10.2007 Hockenheim

Mercedes startet mit der Karosserie der neuen C-Klasse.

Bei den Mercedes-Fahrern tut sich nichts bedeutendes.

Bei Audi kommen Mike Rockenfeller und Lucas Luhr von Porsche, Timo Scheider erhält erstmals einen neuen A4.

Was glaubt ihr? Bleibt Mercedes weiter so dominant?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti

Naja, was soll man sagen. Die werden Erster oder Zweiter. Und bei Audi ist es genauso. Die werden entweder Erster oder Zweiter.

Es fehlen jetzt langsam wirklich die anderen Werke in dieser an sich sehr spannenden und interessanten Serie.

Und die beiden Youngster von Porsche sind schon gut bei der Musik dabei.

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Ich muss ganz ehrlich sagen die DTM interresiert mich immer weniger. Und dass nicht wegen den zu wenigen Marken sondern vor allem wegen den viel zu anfälligen Autos. Tourenwagenrennen sind für mich vor allem spannende enge Fights mit anlehnen, Berührungen, kleinen Remplern und so weiter..

Bei den modernen DTM-Wagen traut sich keiner mehr überhaupt zum überholen anzusetzten weil bei der kleinsten Berührung die gesamte Verspoilerung abbricht und das Rennen gelaufen ist.

Auch die Aerodynamik wird immer wichtiger (ähnliches Problem wie die F1) und so werden auch Windschattenduelle immer seltener da hinter einem Auto der Anpressdruck abreisst.

Ich für meinen Teil freue mich um so mehr auf die Tourenwagen WM. Wird sicher wie im letzten Jahr wieder späktakulär und unterhaltsam. Die Autos mit 280 PS nicht übermotorisiert und viel robuster, 5-6 Marken fix, traumhafte Strecken mit echten Stadtkursen (nicht so eine Krankheit wie Norisring O:-) ) und vor allem kompetenten Moderatoren.

Zusätzlich gibt es 2 Rennen wobei beim die ersten 8 des ersten Laufs in ungekehrter Reihenfolge die Startposition des Zweiten besetzten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

DTM vor Ort ist etwas vom besten, was es gibt. Am TV aber echt zum abwinken.

Klaus Ludwig mag ein passabler Rennfahrer sein, als Moderator ist er schlicht eine Katastrophe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti
Klaus Ludwig mag ein passabler Rennfahrer sein, als Moderator ist er schlicht eine Katastrophe.

Zumal bei seiner Moderation immer nur eine Marke (mit Stern) gut abschneidet. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

Ja, leider... (aber immer noch besser als Audi)

Wenn es wenigstens Opel, Ford oder BMW wäre. Ihr merkt schon, ich hänge auch noch etwas an der alten DTM-Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mrarmageddon   
mrarmageddon

zu recht, mit 2 marken fetzt das überhaupt nicht mehr!

für wenig geld wird einem vor ort viel geboten, aber ohne eine weitere marke werd ich mir das auch nicht mehr angucken. weder live, noch im tv.

ps: was ihr da über klaus ludwig sagt, stimmt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CarJack83   
CarJack83

ludwig ist meinen infos nach nicht mehr moderator.

evtl. reuter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8
ludwig ist meinen infos nach nicht mehr moderator.

evtl. reuter?

Es tut sich tatsächlich was: DTM Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
floater   
floater

Hier verbrennt eine C-Klasse auf der Kö

Bei Mercedes brennt’s!

Show-Auftakt zur DTM-Saison gestern auf der Düsseldorfer Königsallee vor 180 000 Fans: Plötzlich stand die C-Klasse von Mercedes-Pilot Bruno Spengler in Flammen!

Der Kanadier, Teamkollege von Ex-Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen, konnte sich aus dem Wagen retten: „Ich habe nur Feuer und Rauch gesehen, dachte: Schnell raus!“

Eine überhitzte Bremsscheibe hatte Hinterreifen und Heck in Brand gesetzt.

Zuschauer wurden bei dem spektakulären Flammen-Unfall nicht verletzt.

Am nächsten Sonntag startet die DTM in Hockenheim.

Da will Mercedes den Gegnern einheizen – und nicht sich selbst...

Quelle

bild.de

post-39121-1443531427851_thumb.jpg

post-39121-14435314279092_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Das war zum Glück "nur" ein Show- und kein echtes Einsatzfahrzeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×