Jump to content
santino30

355 Spider so gut wie gekauft

Empfohlene Beiträge

santino30   
santino30

Hallo Fangemeinde :lol:

So jetzt habe ich nen schönen 355 Spider reserviert ist baujahr 98 , 43.000km hatte erst kundendienst aus 3. hand mit Ferrari plus power garantie !!

Händler von Ferrari selbst gekauft

Garantie kann man noch 1 jahr verlängern also somit 2 jahre Garantie !

Hatt neue krümmer bekommen und zahnriemenwechsel ende letztes jahres bekommen und dann nur 1500km bewegt worden !

Bin sehr aufgeregt und hoffe ihr könntet mir noch paar tips geben :-))!

lese ja immer das das auto probleme macht wartungskosteten brutal hoch sind ? Mit der Garantie müsste man doch auf der sicheren Seite sein oder ?

mfg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

Hallo Santino

Ich hoffe, man kann bald zum Kauf gratulieren! Ich wünsche Dir jetzt schon eine stets unfallfreie Fahrt und viel Spass mit dem Auto. (den wirst du haben... :-))! )

Ich glaube, dass du dir fast zu viele Sorgen machst. Der 355 ist ein robustes, ausgereiftes Auto. Da gibt es selten Überraschungen. Es wird viel aufgebauscht, von wegen Mängeln. Mit der Garantie bist du sicher auf der guten Seite, was allfällige Mängel betrifft. Da er seit dem letzten Zahnriemenwechsel vor einigen Monaten immerhin 1500km bewegt wurde, sind auch keine Standschäden zu erwarten.

Die Wartungskosten bleiben aber natürlich die selben. Bis zum 355 muss halt der Motor alle 4 Jahre raus. Dann können der Zahnriemen und die Rollen ersetzt werden. Das kostet dann schon einiges. Aber so schlimm wird das auch nicht.

Mein Händler empfielt einen Jahresservice zu machen, bei dem dann jedes Jahr alle Flüssigkeiten gewechselt werden. Inkl. Bremsöl. Damit bleibt er immer toll im Schuss. Dann die normalen Service, wenn gerade einer ansteht im Frühling (dann entfällt natürlich der Jahresservice) und danach alle 4 Jahre ein grosser Service mit Zahnriemenwechsel und Rollen. Ich komme bei meinem 348er dann im Schnitt auf ca. 1800 Franken (ca. 1200 Euro) pro Jahr. Das dürfte in etwa auch beim 355er anliegen. Die Krümmer sind ja bereits ersetzt.

Ich finde das nicht so viel, für den vielen Spass den man mit dem Auto haben kann.

Der Kauf meines ersten Ferrari war eine der besten Entscheidungen meines Lebens!

Früher, als ich noch rauchte, kostete mich das bedeutend mehr als der Unterhalt und die laufenden Kosten des Ferraris...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andi355   
Andi355

Herzlichen Glückwunsch zum schönsten

Ferrari, der jemals gebaut wurde.:-))!

Das mit dem Wetter wird auch noch..........

Gruß

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

Danke Ferrari V8 für die tolle Antwort :-) ja sorgen mach ich mir weil es mein erster Ferrari wird aber mit der Garantie müsste alles im grünen bereich sein :)

macht es was das er schon 3 hand ist ? habe ihn ja noch nicht gekauft aber ich weiss wen er vor mir steht werde ich schwach

ps ich glaube ferrari ist geiler als jede frau lach oder man hat beides uii was gibt es dann noch schöneres auf der welt:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen
Danke Ferrari V8 für die tolle Antwort :-) ja sorgen mach ich mir weil es mein erster Ferrari wird aber mit der Garantie müsste alles im grünen bereich sein :)

macht es was das er schon 3 hand ist ? habe ihn ja noch nicht gekauft aber ich weiss wen er vor mir steht werde ich schwach

ps ich glaube ferrari ist geiler als jede frau lach oder man hat beides uii was gibt es dann noch schöneres auf der welt:-))!

schmeiss doch mal nen Link rein, damit wir das Sahnestück auch begutachten können. Was kostet denn eigentlich so eine Jahresgarantie bei Ferrari?

Und was kostet das Fahrzeug und welche Farbe und und und,............ erzähl doch mal ein bisserl mehr :oops:

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

hi

also jahresgarantie kostet 1900.- euro (motor , getriebe) der verkäufer meinte er hat neuen zahnriemen steht aber schon 18 monate und ist 1500km damit gefahren worden ???????? wirklich neu ist er ja dann auch nicht der zahnriemen ?

hier der link http://mobile.de/SIDL8pXQzytPBhSyvju2KpocQ-t-vaNexlCsAsCsK%F3P%F3R~BmSB11LsearchPublicJ1171133949A1LsearchPublicD1100CCarX-t-vctpLtt~BmPA1A1B20B35%81V-t-vCaMiMkQuSeUnVb_X_Y_x_ycordsO~BSRA6D1100B27D8600BGNCPKWA0HinPublicA2A0A0A0ADD1998A0/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&sr_qual=GN&top=7&id=11111111244023427&

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

hm also der Preis ist ja incl. der Garantie.

Macht nen guten Eindruck der Wagen, steht anscheinend auch noch nicht lange in mobile.de. Dieses Jahr kannst mit dem Zahnriemen noch beruhigt fahren. Nächstes Jahr wirds dann schon kritischer.

MwsT hat er auch noch 8)

Unklar ist mir noch warum du einmal schreibst" Zahnriemenwechsel ende letzen Jahres" also max 4 Monate.

dann schreibst du 7 Std später, Zahnriemenwechsel 18 Monate her :???:

Und was bedeutet der Satz: Händler von Ferrari selbst gekauft?

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

sorry mein fehler hatte mich bei dem ersten tele gespräch verhört :cry:

also richtig ist 18 monate

ich meinte das der händler der diesen 355 spider verkauft ,den 355 von ferrari selbst gekauft hatte:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

also wenn die Rahmenbedingungen wirklich stimmen, würd ich zuschlagen.

Für einen 98er mit 43000 km ist der Preis mehr als okay.

Überprüf halt die ganzen Angaben, Unfallfrei, Nachlackiert? wenn ja, warum und wo, lass ihn auf die Hebebühne untersuch die Gelenke, schau nach Ölverlust an Motor und Getriebe. Prüf die Funktionen, am besten alle, Fensterheber, Gebläse, Klima etc.... (Italiener halt :wink: )

Und beeil dich, wenn der Wagen sauber ist wird er nächste Woche vom Hof gehen. Die MwsT iss ja auch noch ein schmankerl.

Solltest du den Wagen nicht kaufen, schick mir ne PN

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MickHamburg   
MickHamburg

Ein gepflegter, problemloser 98iger, der von einem Kiesboden/Fähnchenhändler ("Einzelunternehmen") zu einem guten Preis angeboten wird, sollte eine sehr gründliche Recherche wert sein. Wer waren die Vorbesitzer, warum haben sie den Wagen verkauft etc. Lass vor allem überprüfen, ob an den Kilometern manipuliert wurde.

Und die Garantie? Mit der unabdingbaren Händlergewährleistung hast du dann 1,5 Jahre Ruhe - oder wie ist das zu verstehen?

Summasummarum hätte ich bei dem Wagen kein gutes Bauchgefühl.

Viel Glück!

Mick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

ja mickhamburg danke für die antwort das waren ja noch analoge tachos woran kann man sehen das da was gedreht wurde ???

und für 63.000.- ist es doch nicht wirklich ein schnäpchen oder ? er hat ja das auto von ferrari selbst erworben !!! verkauft ferrari die autos wo sie selber nicht wollen an freie händler ?

erstmal danke dein beitrag lässt mich darüber nachdenken

ps oder intressiert er dich und du willst ihn mir nur ausreden lach:evil: :oops:X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8
also wenn die Rahmenbedingungen wirklich stimmen, würd ich zuschlagen.

Für einen 98er mit 43000 km ist der Preis mehr als okay.

Überprüf halt die ganzen Angaben, Unfallfrei, Nachlackiert? wenn ja, warum und wo, lass ihn auf die Hebebühne untersuch die Gelenke, schau nach Ölverlust an Motor und Getriebe. Prüf die Funktionen, am besten alle, Fensterheber, Gebläse, Klima etc.... (Italiener halt :wink: )

Und beeil dich, wenn der Wagen sauber ist wird er nächste Woche vom Hof gehen. Die MwsT iss ja auch noch ein schmankerl.

Solltest du den Wagen nicht kaufen, schick mir ne PN

Nug

:-))!

Stimmt, die liebe Elektrik darf man nicht unterschätzen...

Wenn diese Überprüfungen auch noch im grünen Bereich sind, ist das Auto tatsächlich ein Megaschnäppchen.

Wenn dann noch ein lückenloses Checkheft vorliegt, womöglich von Freundlichen gestempelt, ist dieses Jahr Weihnachten im Februar!

Ich denke mal, ein Haken wird schon dran sein. :???:

Es kann aber auch dann noch ein sehr guter Kauf sein. Z.B. gut aufgebauter Unfallwagen. Why not?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Wie sagte Don Johnson einmal in Miami Vive "Ohne Mut keine Ehre".

Beim Gebraucht Ferrari Kauf muss man meistens etwas Mut beweisen, besonders wenn man ihn auf dem freien Markt erwirbt.

@santino, die tachodreherei kannst du im Grunde gar nicht oder nur sehr schwer aufdecken. Das beste ist, versuch den Vorbesitzer ausfindig zu machen und dräng ihm ein Schwätzchen auf. Kleine drehereien (5000 km) wirst du zwar so auch nicht aufdecken können aber interessant ist so ein Gespräch sowieso immer.

Offizielle Ferrari Händler geben übrigens öfters Ferraris an freie Händler ab um sie zu vermarkten. Das kann verschiedene Gründe haben, hängt aber meist direkt mit dem Fahrzeug zusammen. Hatte er z.B einen Unfall, ist das Scheckheft zweifelhaft, hat das Fahrzeug sonst irgendeine Macke die das ansehen der jeweiligen Niederlassung in Mitleidenschaft ziehen würde.

Es kann aber auch sein, dass einfach der Hof beim offiziellen voll war, auch da wird ausgelagert.

Übrigens ist dieser Verkäufer kein typischer Fähnchenhändler. Es ist ein Gebrauchtwagenhädler, es gibt auch einige die ihren Laden lange haben, seriös arbeiten und einen Ruf zu verlieren haben.

Also nicht immer alle in einen Topf schmeisse :)

Also Santino denk dran, ohne Mut keine Ehre :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

so habe ne nacht darüber geschlafen und bin nicht schlauer :-) was mich nachdenklich stimmt ist 3 hand und erst 42.000km:???:

also was habe ich vor ort zu erledigen ??? er meinte die Ferrari Werkstatt ist 80km von ihm entfernt. mit normalen pkw hinfahren, und fahrzeug daten überprüfen lassen welche nr brauchen die vom brief ?

könnt ihr mir eine checkliste zusammenstellen :D

mfg

ps ferrari v8 er sagte lackiert ist die front geworden wegen steinschlägen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen
so habe ne nacht darüber geschlafen und bin nicht schlauer :-) was mich nachdenklich stimmt ist 3 hand und erst 42.000km:???:

also was habe ich vor ort zu erledigen ??? er meinte die Ferrari Werkstatt ist 80km von ihm entfernt. mit normalen pkw hinfahren, und fahrzeug daten überprüfen lassen welche nr brauchen die vom brief ?

könnt ihr mir eine checkliste zusammenstellen :D

mfg

ps ferrari v8 er sagte lackiert ist er von geworden wegen steinschlägen

nimm das Fahrzeug und lass es bei Ferrari checken. Wird evtl ein paar Euro kosten, rentiert sich aber sicher.

Du kannst auch vorab schonmal mit der Fahrzeug -Ident Nr anrufen, vielleicht schlagen sie dann schon die Hände über den Kopf zusammen O:-)

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Moin!

Hab mir diesen Fred mal aufmerksam durchgelesen. Das Einzige das mich wirklich nachdenklich stimmt, ist die Anzahl der Vorbesitzer.

Denk dran, du wärst dann der 4. Bei einem evtl. Wiederverkauf von dir, ist das ein echtes Killer-Kriterium für jeden potentiellen Käufer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MickHamburg   
MickHamburg

Nein, ich habe kein Interesse an dem Wagen und will ihn dir auch nicht ausreden. Ich hatte ihn mir zwar auf den Mobile-Parkplatz gestellt, aber 3. Hand und ein Kiesplatzhändler sind Killerkriterien auch für mich. Und vermutlich für viele - da hat Toni_355 sicher recht.

Okay, der Wagen mag völlig okay sein, aber verkauf mal einen 4. Hand 355 zu einem vernünftigen Preis - schwierig! Tachomanipulationen werden übrigens nicht nur durch Rückdrehen vorgenommen sondern auch durch Abklemmen. Und das könnte unter Umständen Spuren hinterlassen haben.

Wenn du eine Chechliste brauchst, hier mein grober Vorschlag:

1. Ident-Nr. bei Ferrari checken lassen Reparaturen, Updates etc.)

2. Vorbesitzer anrufen

3. Fahrzeug bei einem Experten checken lassen (Ferrari, Fehr o.Ä.)

4. Für Karosserie/Lack evt. einen anderen Experten konsultieren

5. evtl. Öl untersuchen lassen, aber mal vorher fragen, ob das wirklich was bringt

6. Details sprechen lassen: Wartungsheft, Werkzeug vollständig?, Zustand Materialien/Oberflächen im Innenraum, Zustand Teppiche (bei 42 Tsd Kilometern müssen die noch ziemlich gut sein ...( etc.)

Auch wenn Ferrari einem sehr schnell den Kopf verdreht (übrigens jeden Tag aufs neue, wenn du in die Garage kommst!), bleib cool. Leidenschaft ja, aber Geld rauswerfen: nein.

Mick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Klar ist das 3. Hand ein heikles Thema. Dafür ist er ja gut und gerne um 7 -10000 billiger.

Man kann bei einem 9 Jahre alten Wagen, auch wenn es sich um einen Ferrari handelt keinen Neuzustand erwarten.

Sicher kann und wird es sein, dass ich nachlackierungen mit dem Lackdichtenmesser erkenne, aber wenns gut gemacht ist, seh ich das nicht als Hinderniss. Auch ein Bagatellschaden ist nur in unseren Köpfen schlimm, in Wirklichkeit isses, wenns sauber gemacht wurde schlichtweg wurscht.

Und das Öl untersuchen lassen :D fahr mal zu nem Händler und frag, ob du mal schnell bei dem Wagen nen halben Liter Öl abzapfen kannst O:-)

Immer die Kirch beim Dorf lassen....

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
Summasummarum hätte ich bei dem Wagen kein gutes Bauchgefühl.

Geht mir genauso. Vor allem fehlen die Reiz-/Schlüsselworte "unfallfrei" und "Scheckheft" in der Anzeige. :???:

Scheckheft nicht etwa um zu sehen ob regelmäßig Ölwechsel gemacht wurde (davon würde ich bei einem Ferrari auch ohne Belege ausgehen), sondern vielmehr um zusammen mit sonstigen TÜV Berichten usw. die Plausibilität des KM-Standes zu überprüfen.

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MickHamburg   
MickHamburg

Klar, die Kirche bleibt im Dorf. Aber sie darf betreten werden!

Eine Ölanalyse zu erbitten ist ungewöhnlich, liefert aber - gerade bei gewissen Zweifeln - einen sehr wertvollen Hinweis. Denn sicher gibt es Referenzwerte über den Metallabrieb eines Hochleistungsmotors. Was ist akzeptabel, was geht gar nicht mehr? Sicher, es ist nur ein Hinweis, abhängig auch vom Zeitpunkt der Ölwechsels, und eine regelmäßige Analyse wäre aussagekräftiger.

Braucht man dazu wirklich einen haben Liter? Ein paar Tropfen vom Peilstab dürften doch genügen. Einfach mal bei Shell anrufen, blabla Ferrarifahrer, tanke nur das tolle Shell Monsterplus, würde gerne ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

hallo alle ich danke euch für die tollen antworten und da ich kein geld zum fenster rauswerfe und mir die sache zu heikel ist und viellll zu kompliziert lasse ich die finger davon :-(((°:wink:

3 hand ist mir einfach zuviel ! Mein Herz sagte kaufe ihn mein Verstandt kaufe ihn nicht

verstandt hat gewonnen lach :wink:

ich bin froh das es solch ein Forum gibt und ihr einen zur Seite steht Danke:-))

ps ach und jetzt auf die plätze fertig los Auto ist wieder zu haben :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen

Und wenn dir wieder mal langweilig ist, denke dran, wir sind immer für dich da O:-)

Achja, und Verstandt schreibt man mit Verstand also ohne "dt" :wink:

Hier werden sie geholfen

Nu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santino30   
santino30

entschuldige für die rechtschreibfehler bin nicht in deutschland aufgewachsen:D

mein dad ist spanier meine mam deutsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nugmen CO   
Nugmen
entschuldige für die rechtschreibfehler bin nicht in deutschland aufgewachsen:D

mein dad ist spanier meine mam deutsche

Na dann schaut die Sache natürlich anders aus :)

Schönen Sonntag

Nug

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieteranni   
Dieteranni

Hallo santino,

ich bin im Forum neu, und auch in der Ferrari Gemeinde.

Habe 2006 einen 355 gekauft, nach langem ringen mit meiner Frau.

Habe aber bis jezt nur ca. 600 Km gefahren und bin sehr zufrieden.

Zu den Bedenken der Kolegen wegen Besitzerzahl, möchte ich nur sagen,

habe schon 355 mit 16000 km gesehen aus 3 Hand EZ. 2000 für 96000,00 €

und wurden auch verkauft.

MfG

PS.

wollte damit sagen man muß auch mal schauen wer der 1 Besitzer war, oft ist es Ferrari,

und wenn man die Mwst. brauchen kann ist er ja sehr günstig.

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×