Jump to content
netburner

17.2. - AutoStadt und VW-Museum in Wolfsburg

Empfohlene Beiträge

netburner   
netburner

NicksB und meine Wenigkeit werden am Samstag, den 17.2. nach Wolfsburg fahren, um uns die AutoStadt und das Stiftung Volkswagen AutoMuseum anzuschauen.

Wenn jemand von euch Interesse hat und auch kommen möchte: herzlich gerne :) Für NicksB wirds das erste Mal in Wolfsburg sein, ich kenne das Gelände mittlerweile so gut wie meinen eigenen Garten, also würde ich mich zur Not auch als Guide anbieten :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NicksB   
NicksB

bleibt mir eigentlich nicht viel mehr übrig, als zu sagen ich freu mich drauf =)

wird sicher interssant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Heute war es soweit, NicksB und ich haben die AutoStadt und das Stiftung Volkswagen AutoMuseum unsicher gemacht :)

Um 7:30 Uhr ging es hier los und bei tollem Wetter und relativ freier Bahn ab über die A2 und A39 in Richtung Wolfsburg. Das einzig störende waren die vielen Holländer (unglaublicherweise alle OHNE Wohnanhänger), die teilweise doch recht wilde Manöver fuhren und relativ unkoordiniert vor einem auf die Spur zogen.... Haben die eigentlich grade Ferien oder sowas? Waren erstaunlich viele unterwegs...

Naja, egal, gegen 9:10 Uhr waren wir dann da und schrieben erst einmal eine SMS an HOLZ, der sich bei mir via PN angemeldet hatte. Kurz später rief er an und teilte mit, er würde dann nach seinem Frühstück zu uns stoßen, er habe es ja nicht weit, da er in Wolfsburg wohne.

Wir haben also zuerst die so genannte "KonzernWelt" angeschaut (ich mag Volkswagens Hang dazu, zwei Nomen ohne Leerzeichen aneinander zu setzen, nicht wirklich...). Hier kann man verschiedenste Schritte der Automobilentwicklung hautnah erleben (Design, Prototypenbau, Erprobung).

Anschließend gingen wir hinüber ins "ZeitHaus". Hier finden sich wichtige Fahrzeuge aus der Geschichte des Automobils, wobei die AutoStadt wert darauf legt, dass dies nicht zwangsläufig Autos aus dem VW-Konzern (VW, Audi, Seat, Skoda, Lamborghini, Bentley, Bugatti) sein müssen. Ich würde tippen, dass es im Verhältnis circa 50% Fahrzeuge aus dem VW-Konzern sind und 50% andere Fahrzeuge, die in irgendeiner Form in der Geschichte des Automobils eine Rolle spielten (z.B. Benz Patentmotorwagen, Ford Model T, Jaguar E-Type, Rolls-Royce Silver Ghost, Messerschmidt Kabinenroller...)

Als wir gerade durch diese Ausstellung durch waren, rief HOLZ an und fragte, wo wir gerade seien. Kurz darauf trafen wir uns dann im Erdgeschoss des ZeitHaus und liefen von da an zu dritt durch die Gegend.

Als nächstes stand der Markenpavillion von Bentley auf dem Programm. Für Leute, die bisher die AutoStadt noch nicht besucht haben, seie erklärend gesagt: Jede Marke (mit Ausnahme von Bugatti, die erst nach Erbauung der AutoStadt zum Konzern dazukam) hat in der AutoStadt einen eigenen Markenpavillion.

Im Bentley-Pavillion gibt es die Möglichkeit, eine Fühlprobe am original-Bentley-Leder durchzuführen und es stehen aktuell fünf Autos dort. Allerdings werden diese nur selten geöffnet und vor allem nicht, wenn gerade ein Riesenansturm an Leuten im Pavillion drin ist, da die Autos ja doch etwas teurer sind. Wenn man jedoch das Glück hat, einmal allein im Pavillion zu sein und mit den Mitarbeitern in Ruhe sprechen zu können, ist es durchaus auch einmal möglich, im Bentley Arnage oder Continental GT platz nehmen zu dürfen.

Nachdem wir uns genug an den schönen Engländern erfreut hatten, beschlossen wir, eine Kleinigkeit essen zu gehen. Während des Essens haben wir uns nett unterhalten können und so verging etwas mehr als eine Stunde, bis wir aus dem Restaurant wieder herauskamen, aber man soll ja langsam und in Ruhe essen :)

Anschließend ging es ab zu Lamborghini. Dort gibt es eine Laser-, Licht-, Rauch- und Musik-Show rund um einen an der Wand hängenden Lambo. Der Sound lohnt auf jeden Fall, ansonsten ist es eventuell etwas enttäuschend, dass man die Stiere nicht näher zu Gesicht bekommt.

Im Anschluss gingen wir zum Skoda-Pavillion, in dem tschechische Kunstgegenstände zu sehen sind (zum Teil wirklich interessante und witzige Bronze-Platten mit Figuren, Fahrzeugen und allerlei Szenen) und im hinteren Teil dann ein kleiner Ausschnitt aus der aktuellen Skoda-Modellpalette.

Raus bei Skoda und rein bei Seat ging es weiter mit einem kleinen Film in einem 360°-Kino (gibt es im Übrigen auch in der Konzern-Welt und im VW-Markenpavillion, jeweils logischerweise mit anderen Filmen) und danach einem Blick auf ein aktuelles Seat Conceptcar. Danach kommt man in einem Raum, in dem ein Teil der Seat-Modellfamilie darauf wartet, vom Besucher begutachtet zu werden.

Der Audi-Pavillion bietet einen echten Handlungsstrang, der sich vom Großvater, der über die gute alte Zeit philosophiert über seinen Sohn nebst Frau, die bei Audi im Design-Team arbeiten bis hin zu seinem Enkel, der träumt hinzieht. Hierbei gibt es ein paar interessante Sachen zu entdecken. Anschließend erwarten aktuell ein Audi S3 und ein TT die Besucher, um sich begutachten zu lassen.

Da wir bei Volkswagen nicht 10 Minuten warten wollten, bis der Film im 360°-Kino beendet war, sind wir direkt durchgegangen in den Raum, in dem VW immer ein aktuelles Modell oder Conceptcar zeigt (in der Vergangenheit habe ich dort bereits Concept D und Concept T fotografieren können und HOLZ konnte sich an das EcoRacer Concept erinnern). Heute stand der Passat R36 als Limousine vor uns. Feines Auto :)

Im Auslieferungszentrum (die AutoStadt wurde ursprünglich erbaut, um Leuten, die ihren neuen VW direkt im Werk abholen wollen, einen unvergleichlichen Tag bieten zu können) saßen wir erst einmal ausgiebig in einem Phaeton mit langem Radstand probe, der von der VW Individual GmbH veredelt worden war. Als die Beraterin weg war waren wir uns jedoch einig, dass die Kopffreiheit nicht wirklich das ist, was man für 140.000€ erwarten würde und dass der von Individual eingebaute Kühlschrank zwischen den Rücksitzen eindeutig zu viel Kofferraum-Volumen schluckt.

Als Abschluß des AutoStadt-Besuches gingen wir dann noch in den Pavillion der Volkswagen Nutzfahrzeuge, wo man einen kleinen Einblick in die Welt des Transportgewerbes erhält.

NicksB und ich wollten nun noch das Stiftung Volkswagen AutoMuseum ansehen, wozu HOLZ jedoch keine Zeit mehr hatte. Er begleitete uns noch bis zum Parkplatz und wir verabschiedeten uns. Hat Spaß gemacht, mal wieder jemand neues aus CP kennen zu lernen und das war bestimmt nicht unser letztes Treffen.

Im Museum angekommen haben wir uns zu allererst die verschiedenen Baujahre des Käfers angesehen und auch die unterschiedlichen Modelle, die von den unterschiedlichsten Firmen mal auf Basis von Käfern gebaut wurden (gar nicht mal so wenige). Auch die Modellgeschichte des Golf und Polo ist dort aufgereiht zu betrachten. Zwischendrin stehen einige Conceptcars, die man von verschiedensten Messen kennt und immer mal wieder Prototypen, die entweder zur Entwicklung von Käfer/Golf/Passat etc gedient haben, oder aber eigenständige Modelle werden sollten, jedoch niemals über den Prototypen-Status hinaus gekommen sind und zum Teil auch niemals außerhalb des VW-Geländes gezeigt wurden. Als Sonderausstellung im Mittelteil des Museums gab es Fahrzeuge aus der Historie des VW Transporters. Auch hier waren einige sehr interessante Exponate zu sehen.

Zufrieden mit dem Tag machten wir uns dann auf den Heimweg.

Meine gesammelten Bilder gehen demnächst auf www.AutoGalerie.org online, mache ich hier dann aber auch noch einmal bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

Sehr schön :) Erinnert mich an etwas, war dort auch schon. Ist echt super gemacht. Seid ihr auch ne Runde Touareg durch den Geländeparcours gefahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner
Sehr schön :) Erinnert mich an etwas, war dort auch schon. Ist echt super gemacht. Seid ihr auch ne Runde Touareg durch den Geländeparcours gefahren?

Nein, das werde ich mir aber irgendwann auch nochmal antun :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Links NicksB, rechts ich (Bild von HOLZ):

img6115ec2dl1.jpg

und im Anhang HOLZ und NicksB (Bild von mir):

post-59787-14435313505479_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
botzelmann   
botzelmann

Okay, dann nutze ich diesen Thread auch, um noch ein paar meiner Bilder einzustellen. Waren 2 Tage in den Sommerferien, als ich mit einer Freundin dort in der Gegend war. Am nächsten Tag waren wir noch in dem VW Museum, auch eigentlich ein Pflichtbesuch (wenn man nach der Autostadt noch Zeit hat :D )

Klick

Ich habe die Bilder großteils nicht selektiert, sind also auch unscharfe und doppelte Bilder dabei :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OliverGF   
OliverGF

Super, hab den Thread gerade eben entdeckt. Wohne 20km von WOB weg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner
Super, hab den Thread gerade eben entdeckt. Wohne 20km von WOB weg...

Wenn ich das "GF" in deinem Nickname richtig deute, kann ich mir auch grob denken, wo :wink:

Macht ja nix, ich werde mit Sicherheit irgendwann mal wieder in die AutoStadt fahren.

Und ansonsten gibt es ja z.B. noch den ausstehenden Termin bei Karmann in Osnabrück (was mich daran erinnert, da mal was fest zu machen...), wenn du da Interesse hast, findest du den entsprechenden Thread auch hier :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OliverGF   
OliverGF

Gut kombiniert Sherlock ;-)

Wegen Karmann schau ich ma...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×