Jump to content
Reggie

Duell mit Dramatik Audi R8 vs. Corvette Z06

Empfohlene Beiträge

Reggie   
Reggie

Mit dem 420 PS starken Supersportwagen R8 will Audi den Wettbewerbern Mercedes und BMW wahre Sportlichkeit demonstrieren. Doch zum ersten Vergleich hat sich eine Amerikanerin angemeldet: die 512 PS starke Corvette Z06

36113_509.jpg

http://www.autozeitung.de/online/render.php?render=0041887

Hmmm... schwieriger Vergleich... was meint ihr?

late

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
j231   
j231
Mit dem 420 PS starken Supersportwagen R8 will Audi den Wettbewerbern Mercedes und BMW wahre Sportlichkeit demonstrieren. Doch zum ersten Vergleich hat sich eine Amerikanerin angemeldet: die 512 PS starke Corvette Z06

Hmmm... schwieriger Vergleich... was meint ihr?

late

Das dürfte im Fahrleistungensvergleich eine ziemliche Klatsche für den Audi geben. Zumal der Allradantrieb zusätzlich Leistung frisst. Audi hätte da mal lieber gleich den R10 präsentiert.

Die Optik ist jedoch schon ein richtiger ein Genuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

Vermutlich hat der Audi keine Chance aber bisher hab ich auch noch keinen richtigen Tracktest vom Audi gelesen. Mal gucken wie er sich so schlägt :)

Rein optisch ist das ganze nen Unentschieden für mich.

Corvette punktet von vorne und der Seite.

Der R8 von vorne und von hinten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

aber rot steht dem audi mal sehr sehr gut - hätte ich nicht gedacht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Sind beides schöne Autos, aber mir gefällt die Corvette in wirklich allen belangen besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stifler17   
Stifler17

Ich denke auch, dass die Fahrleistungen gar keine Thema sein sollen, da ist die Corvette sehr weit vorraus. Die Fahreigenschaften des R8 werden jedoch, so die Testberichte und auch dieser oben genannte Testbericht, als sehr sehr gut beschrieben. Auf einem Rundkurs wie Oschersleben wird der R8 jedoch auch aufgrund der mangelnden Leistung keine Chance habe. Ich denke jedoch auch, dass die Z06 ein wirklich klasse Auto ist, welches zu oft nur als schnelles Auto für Gerade-aus-fahrten zum guten Preis dargestellt wird. Wenn man sich die Hitliste der Auto Bild Sportscars in Oschersleben anschaut, sieht man, wen die Z06 wikrlich alles hinter sich gelassen hat und das ohne Sportreifen. Sie hat den 4. Platz beglegt und damit das schnellste Serien Auto. Hinter sich gelassen hat sie Namen (allesamt mit Sportreifen!!!) wie ein Gallardo, F430, CLK DTM AMG, ein GT3 etc...

Als wirklich respekt :-))!

Aber geht man zum äußeren, da schlägt bei mir das Audi Herz. Rein optisch macht der R8 einiges mehr her, für mich müsste es nicht gerade rot sein, aber ansonsten ein geiles Teil mit nunmal ein bischen weniger Leistung als die Corvette. Der Innerraum des Auto :oops: einfach nur perfekt und einer der schönsten Sportwagen Innenräume, es passt alles und sieht wunderbar aus.

Ich denke, wenn man(n) sich einen aussuchen dürfte, ich würde den R8 nehmen, denn er gefällt mir rein optisch viel besser, hat so ja Berichte sehr gute Fahreigenschaften und naja, jetzt so ein lahmes Teil ist er ja nicht, dass ist auch jedem klar. Ja und der Innenraum dann noch.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
donscheffler   
donscheffler

Der Audi kann lediglich das Kapitel Qualität für sich entscheiden.

In allen anderen Belangen hat die Z06 die Nase vorn.

Preis, Alltagstauglichkeit (Kofferraum, Verbrauch), Fahrleistungen, Handling (siehe Gewicht) usw.

Diese Unterlegenheit kostet bei Audi dann ca 20.000€ mehr.

In der Realtität mit Sicherheit auch gerne 30.000€, da wohl kein R8 Fahrer sein Auto in der Grundausstattung bestellt.

Ich bin einfach immer wieder beeindruckt was GM mit der Z06 für ein Auto auf die Beine gestellt hat und die deutsche Konkurrenz düpiert.

Es gibt seit der Z06 kein wirkliches Argument mehr für einen 997er Carrera S oder einem Audi R8, mal abgesehen vom Design.

Mfg Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Es gibt seit der Z06 kein wirkliches Argument mehr für einen 997er Carrera S oder einem Audi R8, mal abgesehen vom Design.

Mfg Olli

Welches ja bekanntlich auch eine komplett subjektive Ansichtssache ist. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar
subjektive Ansichtssache ist

Wobei gerade dieses subjektive beim Autokauf einer der grössten Rollen spielt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Wobei gerade dieses subjektive beim Autokauf einer der grössten Rollen spielt

Da gebe ich dir uneingeschränkt recht. :wink::-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bonito   
Bonito
Wobei gerade dieses subjektive beim Autokauf einer der grössten Rollen spielt

schon bisschen lustig hier, in einem thread wird über 0.05 sekunden diskutiert die ein wagen auf der nordschleife langsamer ist, eine riesen dramatik und davon die kaufentscheidung ausgemacht und dann ist mal wieder die optik DAS entscheidende kriterium :D

da muss garnicht weiter drauf eingegangen werden, ist mir nur mal aufgefallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW   
BMW

Es darf halt kein Amerikanisches Auto gegen ein Deutsches gewinnen. O:-)

Aber mit der Z06 ist denen was richtig geiles gelungen, zu einem unschlagbaren Preis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Wie so zieht man überhaupt die Z06 heran. Die normale Vette ist für den R8 vollkommen ausreichend. Zumindest was die Fahrleistungen betrifft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Wie so zieht man überhaupt die Z06 heran. Die normale Vette ist für den R8 vollkommen ausreichend. Zumindest was die Fahrleistungen betrifft.

Der R8 will ja mit solchen Kalibern gemessen werden. Autos von einem schlag des 430, Gallardo GT3 RS usw. Und so viel hinkt der R8 am Track sicher nicht nach.

Außerdem ist die Corvette im Moment das Auto das es zu schlagen gibt in diesem Segment. Da weiß man ungefähr wo man steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

Die C6 würde preislich nochmals deutlich unter der Z06 liegen. Damit würde man den nochmals "krasseren" Unterschied im preislichen Bereich zw. Vette und R8 zeigen. Das würde den R8 nicht gerade in ein besseres Licht stellen. Außerdem ist dieser Vergleich doch sowieso wieder ein Showvergleich. Nichts aussagekräftiges.

Die Vette hat ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis, der F430 hat den Mythos und das italienische Flair, der Gallardo vereint Brutalität und Sound wie kein Zweiter, der 997T ist der Inbegriff für deutsche Perfektion und der Audi naja, der ist etwas schwer einzuordnen. Alleine schon leistungsmäßig (in einem anderen Thread schon ausgiebig ausdiskutiert) ist er in meinen Augen eine Klasse unter den genannten Fzgen. Auch wenn der R8 sich auf dem Track gegen Ferrari & Co. nicht sonderlich abheben sollte, bleibt er der auch für mich da in einer unteren Klasse. Der R8 vereint finde ich von allem etwas, deutsche Perfektion (aber das wird sich noch zeigen müssen), Sound und neben der Vette auch ein anständiges Preis-Leistungsverhältnis, wobei ich nicht die Ausstattung im Reinen kenne und nicht weiß wieviel man noch dazu bestellen kann.

Im allgemeinen finde ich es aber wirklich schön zu sehen, dass sich auch mal Audi traut einen Sportwagen zu bauen.

Jetzt muss nur noch BMW...*träum* :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Und so viel hinkt der R8 am Track sicher nicht nach.

Das denke ich nicht. Die z06 oder der RS werden dem R8 wohl mehrere Sekunden auf den Track abnehmen, wenn ich mir die Leistungsdaten an sehe. Das sind Welten.

Auch ich finde die Endscheidung von Audi sehr gut, einen Sportwagen zu bauen.

Sehr schönes Design, einen geilen Motor, tiefer Schwerpunkt, Alu Spaceframe, DSG, Keramikbremse etc. Eigentlich alles was des Herz begehrt.

Nur bin ich nach wie vor den Meinung, dass der R8 20'000 Euro zu teuer ist. Künstliche Exklusivität hin oder her. Es würde mich nicht wundern, wenn einem der R8 ein 1-2 Jahren nach geschmissen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hampi   
Hampi

Mich würde da mal der direkte Vergleich zwischen R8 und RS4 interessieren :wink:, der RS4 dann natürlich mit Semis.

Dass der RS4 in allen Belangen langsamer sein wird, ist mir klar; glaube aber nicht, dass das Welten sein werden.

Sorry for OT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Skyline R34 GTR   
Skyline R34 GTR

da muss ich auch mal was los werden:D

ich weis nicht ob audi einen "test" macht und sich einfach so schlagen lässt und das vor verkaufs start des r8!

ich würde den r8 auch nicht unterschätzen da ist auf jeden ne menge Potential drin!

ich schätze das der r8 in den kurven schneller ist wie die z06 dafür kommt die z06 auf der geraden wieder nach vorn dank der ps!

ist auf jeden fall ein sehr interessanter test da bin ich mal gespant wer die nase vorn hat:)

man darf nicht vergessen das es die z06 schon einige zeit gibt!

und das die z06 schon einige tests hintersich hat (bzw. verbesserungen)!

nicht der r8 da will man erst sehen was das "auto" kann

aber als test konkurenten hätten die auch einen mittelmotor nehmen müssen!

zb. ferrari oder so wasO:-)

naja da werden wir noch warten müssen bis es irgend wann die richtigen tests kommen wie von Top gear oder 5th Gear:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

als test konkurenten hätten die auch einen mittelmotor nehmen müssen!

zb. ferrari oder so wasO:-)

Stimmt, da hätte der R8 mehr Chancen.O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Eines vorweg: Ich finde die Corvette und erst recht die Z06 ist ein tolles Auto mit extremem Dampf und das zu einen unschlagbarem Preis.

Aber: Nur die reinen Fahrdaten (Beschleunigung, Rundenzeiten usw.) zu vergleichen ist m.M. ein bischen kurz.

Schaut euch doch mal bei Youtube die Z06-Folge von Top Gear an. Der Wagen ist auf der Strecke ne Wucht aber im Straßenverkehr einfach nicht zu gebrauchen. Also für mich ist sowas nur ein halbes Auto und dann ist der Preis auch mit anderen Augen zu sehen.

Ein R8 oder Turbo ist viel mehr "Allrounder" und trotzdem annähernd oder gar gleichschnell auf der Piste.

Hinzu kommt Qualität, Wiederverkauf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Ich habe keine Ahnung wie Clarksson darauf kommt, aber für mich ist die Aussage Blödsinn. Als Alltagswagen vollkommen tauglich. Ist nunmal keine S-Klasse.

Den Wiederverkauf sehe ich auch nicht dramatisch. Der Wertverlust hält sich in Grenzen, und die Leute stehen jetzt schon Schlange um demnächst eine 2-3 Jahre alte Z06 zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0
Ich habe keine Ahnung wie Clarksson darauf kommt, aber für mich ist die Aussage Blödsinn. Als Alltagswagen vollkommen tauglich. Ist nunmal keine S-Klasse.

Den Wiederverkauf sehe ich auch nicht dramatisch. Der Wertverlust hält sich in Grenzen, und die Leute stehen jetzt schon Schlange um demnächst eine 2-3 Jahre alte Z06 zu bekommen.

Stimmt, Clarkson hat es etwas sehr dramatisch ausgedrückt.

Aber eigentlich hatte er nur einen negativen Aspekt, der war die Abrollgeräusche der Runflats. Ansonsten ist sie auch in dieser Kategorie der absolute Spitzenreiter, mit keinem anderen 500+ PS Schlitten kann man so gemütlich in der Stadt fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggie   
Reggie
Eines vorweg: Ich finde die Corvette und erst recht die Z06 ist ein tolles Auto mit extremem Dampf und das zu einen unschlagbarem Preis.

Aber: Nur die reinen Fahrdaten (Beschleunigung, Rundenzeiten usw.) zu vergleichen ist m.M. ein bischen kurz.

Schaut euch doch mal bei Youtube die Z06-Folge von Top Gear an. Der Wagen ist auf der Strecke ne Wucht aber im Straßenverkehr einfach nicht zu gebrauchen. Also für mich ist sowas nur ein halbes Auto und dann ist der Preis auch mit anderen Augen zu sehen.

Ein R8 oder Turbo ist viel mehr "Allrounder" und trotzdem annähernd oder gar gleichschnell auf der Piste.

Hinzu kommt Qualität, Wiederverkauf...

klar, wenn du auf Aussagen eines selbsternannten "Autokenners" wert legst, der von vornherein jedes amerikanische Fahrzeug als schlecht befindet bevor er schon nur drin gesessen hat... ja dann schon... schau dir mal 5th Gears Test an (klick)... das hört sich dann schon so an wie es 95% aller anderer Tests die weltweit mit der Z06 gemacht wurden... übigens hat die Z06 den Fiftgear award " Best fast car 2006" erhalten... bekommst du nicht für ein Fahrzeug, dass du nur auf der Rennstrecke fahren kannst (Kontrahenten: 599, 997TT).

Wenn eine C6 Z06 auf der strasse als unfahrbahr gilt, was ist den mit einem 360er CC, einem 430er CS, einem 997 GT3 oder gar einem GT3 RS?...

ich weis nicht ob audi einen "test" macht und sich einfach so schlagen lässt und das vor verkaufs start des r8!

ich würde den r8 auch nicht unterschätzen da ist auf jeden ne menge Potential drin!

ich schätze das der r8 in den kurven schneller ist wie die z06 dafür kommt die z06 auf der geraden wieder nach vorn dank der ps!

ist auf jeden fall ein sehr interessanter test da bin ich mal gespant wer die nase vorn hat:)

wann wird es auch dem letzten klar dass man mit 1G Querbeschleunigung zu den Top 10 Autos in Sachen Kurvengeschwindikeit auf dem aktuellen Markt gehört...

Ich will hier ja keine träume zerstören, aber dieser Vergleich kann nicht mehr als symbolisch betrachtet werden... ist ja wohl auch klar warum da keine Zeiten gefahren wurden( wie du sagst vor dem Verkaufsstart)... die Z06 gilt in solchen "vergleichen" klar als Zugpferd und Image aufpolierer des anderen Fahrzeuges... "schliesslich vergleichen wir ja unseren mit der ZO6!!!" :lol:

man darf nicht vergessen das es die z06 schon einige zeit gibt!

und das die z06 schon einige tests hintersich hat (bzw. verbesserungen)!

nicht der r8 da will man erst sehen was das "auto" kann

die Z06 ist seit 2006 auf dem Markt, also auch nicht grad ne Ewigkeit... vielleicht kommet es dir wie ne Ewigkeit vor, weil du schon soviel von ihr gehört hast in einem Jahr ... und es wurden keine Upgrades in Sachen Fahrdynamik unternommen...

late

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
marek911   
marek911

Ich bin keinen der Fahrzeuge um die es hier geht je gefahren, geschweige denn Alle um einen Vergleich zu haben. Kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen das die z06 "der absolute Spitzenreiter" im Alltag ist. Aber okay, will mich nicht streiten :)

Was ich aber weiß ist das der Wiederverkauftwert der alten Vette sehr schlecht war, das mag vielleicht bei der neuen ein wenig besser sein, aber es wird immer noch ein Problem dastellen. 8vor allem im Vergleich mit der Konkurenz)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Was ich aber weiß ist das der Wiederverkauftwert der alten Vette sehr schlecht war, das mag vielleicht bei der neuen ein wenig besser sein

Woher hast du sowas? Seh mal bei Mobile rein. Unter 25k ist da kaum eine C5 zu bekommen. Bei 8 Jahren Alter und 50.000€ Neupreis nenne ich das nicht wirklich schlecht. Den Wertverlust haben einige Konkurrenten bereits beim vom Hof fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×