Jump to content
RPM

Hartge Z4

Empfohlene Beiträge

RPM   
RPM

Ich hab hier etwas für euch:

"......Die Saarländer setzen auf den grossenvolumigen Achtzylider des M5 als Antriebsquelle.Stolze 400PS werden dem Roadster Fahrleistungen ermöglichen,die auch die zukünftige M-Version des Werkes schwer toppen dürfte. Ein dezenter "5.0"-Schriftzug an den Flanken wird dsa Topmodell kennzeichnen. Dazu: Frontschürze,Vierrohrauspuffanlage und üppige 19-Zoll Leichtmetallfelgen.

Quelle:Autobild test&tunig

Gruss Raoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
El croato   
El croato

Ja geil, und an optimale Gewichtsverteilung haben die wohl nicht gedacht?

WIrd es so aussehen:

75:25

Der M5 Motor ist viel zu schwer für solch einen Roadster, ich hätte lieber den M3 Motor eingaubt, also viel Spass wird dieser Z4 nicht bieten!

Meine Meinung, ihr könnt mich schlagen, aber ich werde zurückschlagen! :D:wink:

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ich denke nicht, dass die Gewichtsverteilung ein so starkes Problem sein wird. Denn die Hartge Ingenieure haben wohl kaum einfach drauflosgebaut, sondern vorher auch ein bisschen nachgedacht.

Außerdem sitzt beim Z4 der Motor auf/hinter der Vorderachse. Somit ist er schon fast als Mittelmotor anzusehen. Die Gewichtsverteilung wird also nicht so extrem sein, sondern wohl eher als neutral zu werten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

ich glaube auch nicht dass die gewichtsverteilung so miserabel wird!!

Der Z4 hat eine lange Motorhaube (in der der reihen-sechser fast zuu klein wirkt, man könnte fast meinen der motorraum wäre extra für so was gedacht), kurzes heck...

das sind doch gute vorraussetzungen für nen V8, oder??

dass er dann VIELLEICHT eher in richtung untersteurn geht kann schon sein!

Wird bestimmt ein guter ersatz für den ///M Roadster ( :cry: ) :wink:

Gruß

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×