Jump to content
El croato

Diesel-Motor im Jaguar!

Empfohlene Beiträge

El croato   
El croato

Oh man, ich glaube nicht was ich heute gelesen habe. Die AutoBild schreibt dass Jag 2003 auf der IAA den S-Type mit einem 6-Zylinder Diesel präsentiert. Ich frage mich was da los ist, zuerst Allrad, dann ein X-Type Kombi, und jetzt ein Diesel. Ford hat es wirklich versaut! Sorry!

Was denken die sich, o.k. heutzutage werden immer mehr und mehr Diesel-Fahrzeuge verkauft, aber das passt einfach nicht zu Jaguar.

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Also ich denke, dass sich es Jaguar einfach nicht mehr leisten kann, ohne Diesel in den eigenen Reihen aufzutreten. Dazu ist die Konkurrenz einfach zu groß und zu stark.

Ich bin jetzt nicht der große Jaguar-Fan und deswegen ist mir die Tradition bei denen auch recht egal. Aber rein vom wirtschaftlichen Standpunkt muss man ein Dieselaggregat anbieten. Man darf sich heutzutage kaum mehr nur noch auf das Image stützen. Das können nur ganz wenige. Selbst Porsche baut einen SUV und Lamborghini einen Mini-Lambo. Man sieht also, dass es auf dem Markt einfach zu viele Ausweichprodukte gibt, die gut sind, sodass man nicht einfach die Tradition beibehalten darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

*Hatte hier eine Fehlermeldung, deswegen Doppelpost*

Sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
993RS CO   
993RS

Also ich weiß nicht, was das getöse um die Diesel immer soll.

Es steht doch nun mal fest, dass Sie mittlerweile Gesellschaftfähig sind und bei den gebotenen Fahrleistungen auch noch einen Superverbrauch haben.

Jaguar will in Deutschland auch als Unternehmen groß werden, das Firmenwagen verkauft und da kann man am Diesel nicht vorbei.

Und als großer Jaguar Fan hat man ja noch andere Modelle die Emotionen wecken, wenn man die Diesel nicht mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

ich sehe der gägenwärtigen entwicklung auch etwas mit gemischten gefühlen entgegen. es kann ja nicht sein, dass es, laut diversen automagazinen, in zukunft einen porsche für 30'000 € geben soll. somit finde ich es auch schade, dass jaguar nun in dieser klasse antritt. der fordkonzern hat genügend andere automarken die die mittelklasse bedienen können. dabei stört mich eher die grösse und der preis des fahrzeugs als der dieselmotor.

auf der anderen seite stellt mercedes kleinwagen her, vw luxuskarossen, porsche geländewagen,... somit liegt jaguar im trend.

ob diese entwicklung dem image schadet und somit den verkaufszahlen wird sich zeigen. meiner meinung nach schon. luxusartikel (bzw. artikel mit luxusimage) dürfen nicht zu aktionspreisen verschleudert werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrazerNash   
FrazerNash

Schön das Jaguar auch mal feststellt, daß es auf dieser Welt noch Diesel gibt! Immerhin stand in einer längst veflossenen Ausgabe der Test&Tuning ein Bericht über den "Diesel-Pabst" Deutschlands (Name ist mir leider nicht präsent :puke: ), der einen XJ6 fährt, dem er ganz frech einen Diesel implantiert hat. Einer mußte schliesslich mal damit beginnen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ecki   
Ecki

ich finde die x und s serie mehr als gelungen. warum kein diesel! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×