Jump to content
bodohmen

Schumi beschenkt sich selber

Empfohlene Beiträge

bodohmen   
bodohmen
Schumi: Renn-Cobra zum Geburtstag

Le Mans/Köln – Meine Villa, mein Privatjet, meine Auto-Sammlung – wer glaubt, ein Multimillionär wie Michael Schumacher ist wunschlos glücklich, der sieht sich getäuscht.

Zu seinem 38. Geburtstag am 3. Januar erfüllt sich der Kerpener einen Traum: Schumi schenkt sich selbst eine Cobra – genauer gesagt eine super seltene Renn-Cobra!

Gestatten, Shelby Cobra Coupé Daytona – der legendäre Sportwagen lässt die Herzen von Motorfans seit Generationen im Renntempo schlagen.

Schumi lässt sich vom französischen Star-Restaurator Robert Sarrailh (ATS Evolution Le Mans) ein Original-Chassis Typ MkII aufbauen. Diese Nachricht ist eine Sensation – und elektrisiert die Cobra-Szene.

Hintergrund: Nur siebenmal hat Konstrukteur Peter Brock die Coupé-Version des legendären Shelby-AC-Cobra gebaut, der Besitz von sechs ist bekannt. Eine wurde 2003 in den USA für vier Millionen Euro versteigert, eine bei Christie’s in London mal für 1,4 Millionen angeboten.

Die siebte Cobra gilt als verschollen. Insider vermuten, sie sei abgebrannt, die Fans hoffen, dass sie irgendwann wieder auftaucht.

Hat Oldtimer-Guru Sarrailh sie für Schumi gefunden? Der Franzose, der auch alte Ford GT 40 und Chevrolet Corvette ausfindig machte und liebevoll in den Originalzustand zurückversetzte, wahrt sein Betriebsgeheimnis.

Er sagt nur so viel: „Es stimmt, ich baue für Michael Schumacher eine Cobra auf.“ Vor zwei Jahren hatte Sarrailh bereits eine für Ferrari-Teamchef Jean Todt gebaut, auf einem MkIII-Chassis.

Schumi liebt solche Raritäten. Er hat jeden Rennwagen, den er in seiner Karriere gefahren ist, gekauft oder geschenkt bekommen.

Sie stehen in der „Welt der Schumachers“ im MS-Kartcenter in Kerpen-Sindorf und in der Schweiz, wo sich der Formel-1-Rentner eine neue Villa mit einer Mega-Tiefgarage mit Platz für 29 Autos baut. Jetzt fügt er seiner einzigartigen Sammlung ein besonderes Einzelstück hinzu.

„Ich habe davon gehört, dass die verschollene Cobra wieder aufgetaucht sei. Das wäre ein Hammer“, sagt Christian Nowak, Cobra-Experte aus Dormagen. Er schätzt, dass Sarrailh das Auto mit einem Original-Mustang-Motor aus den 60er-Jahren bestückt: „In Frage kommen der 289er mit 4,6 oder der große 427er mit 7,4 l Hubraum.“

Der leistet über 450 PS, treibt den nur 1390 Kilo schweren Boliden in 3,9 Sekunden auf Tempo 100 und schafft 310 Sachen – und wie man Schumi kennt, hat er sich die Mega-Cobra bestellt.

Quelle:express.de

Nicht schlecht der Specht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

Dies hier müsste so ein Cobra Coupé sein:

pic00038smallhl4.jpg

Geschmack hat er ja...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

Eine Rarität ist es, ja.

Sehr schwer zu fahren ebenfalls (wenn man richtig Gas gibt)

Über Schönheit lässt sich streiten und über Geschmack ebenfalls.

Auf jeden Fall ist diese Nachricht nicht wirklich interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Interessant oder nicht kann ja Gott sei Dank jeder selbst entscheiden und über Geschmack läßt sich ebenfalls nicht streiten.

Ich kenne da weitaus häßlichere Autos, aber was solls.

Und wenn ein Auto, von dem es gerade mal sieben Exemlare gibt, dann finde ich das schon erwähnenswert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Und wenn ein Auto, von dem es gerade mal sieben Exemlare gibt, dann finde ich das schon erwähnenswert.

Unterstreiche ich zu 100% :-))!

Das Thema passt ganz prima hier ins Forum und besonders in die Zeit in der Fahrberichte, Events etc. aufgrund des Wetters eher Mangelware sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

Also ich finde es auf jeden Fall interessant.

Wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden, aber mir gefällt das Auto. Das tolle daran ist tatsächlich, dass die siebte, verloren geglaubte Stück, wieder aufgetaucht ist und wieder restauriert wird.

Man kann Schumacher lieben oder auch nicht, aber er hat schon eine sehr beindruckende Autosammlung. Wie es auch richtig heißt, hat er schon sehr seltene Sportwagen in seiner Garage stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggie   
Reggie

hallöchen,

das Daytona Coupe gilt in der Rennwelt ganz klar zu den Meilensteinen seiner Epoche. Wer die Geschichte dieses Fahrzeugs noch nicht kennt, kann hier mal schnell reinschauen:

und hier einer der 6 originalen Fahrzeuge

Video2

und wer die performance in bewegten Bildern, eines Daytona Coupe (FFR Roush Coupe unten im Bild) sehen und den einmaligen Sound eines 6,5L V8 , der mal richtig "ausatmen" darf, hören will, soll mal hier reinschauen:

0605.jpg

Das ist der Kitcar von Factory Five (weltweit grösster Cobra-Replikakit Hersteller), wie auch der GTM der vor ein paar Tagen in einem anderen Tread ("GTM Supercar?")das Thema war.

Unter der alten Hülle verbrigt sich heutige Renntechnik.

Die respeckteinflössenden Eckdaten des Roush Coupe:

Gewicht: 957 Kg

6,5L Roush 402R Monster Motor 525PS/711Nm

Querbeschleunigung: 1.04 g.

1.8 KG pro PS

V/max 335 Km/h

Hier genauere angaben betreffend des Roush Coupe: Klick

hier Performance-Vergleiche mit anderen Super-Sportlern wie Posche GT1, F50 usw.

(Im Vergleich "nur in der 430PS Version"): Klick

und hier weitere Bilder: Klick

Mich wunderts überhaupt nicht, dass auch Schumi solch ein geschichtsträchtiges und schönes Fahrzeug besitzen muss...

Ist zweifelos ein Traumauto !!!

late

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reggie   
Reggie
superformance bieten auch nachbauten an: http://www.superformance.com/coupe.aspx

Ja aber dort kannst du nur einen bereits Fertigen bestellen ( der Kit den Superformance verwendet kommt übrigens von Factory Five Inc.)

Bei Factory Five kann man sich den Kit kaufen und individuel zusammenbauen ( wenn das ein Ami in seiner Garage fertig bringt, schaffen wir das noch lange :D).

Die "normale" top Version (430 PS) kostet dich vom reinen Materialaufwand grad mal 23K EUR, wärend der fertiggebaute Superfomance Coupe 3 mal mehr kostet... nämlich fast 70K EUR. Ist ne Reflektion wert.

es gab von 5th gear auch mal einen fernsehbericht darüber...

Den hab ich bereits in meinem ersten Comment gepostet.

"Guckst du" :wink: :

das Daytona Coupe gilt in der Rennwelt ganz klar zu den Meilensteinen seiner Epoche. Wer die Geschichte dieses Fahrzeugs noch nicht kennt, kann hier mal schnell reinschauen:

late

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Brutal dieses Gerät! Einfach nur fies! American Muscle... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

wie man diese meldung als uninteressant hinstellen kann ist mir ein rätsel. die autos sind absolute klassiker und jeder cobra-fan würde einem den hals umdrehen für so eine aussage:D

mal spass bei seite, wenn ein auto, dass nur 7 mal gebaut würde wieder auftaucht, und da sprechen wir ja nicht von einem lada sondern von einer cobra welche jedem kleinkind bekannt sein dürfte, ist das sicherlich eine meldung wert.

ich finde die cobra daytona übrigens genial...alte amerikanische rennwagenbau-kunst. nicht so ein dreck wie sie heute teilweise auf den markt bringen....ich würd sie nehmen wenn schumi mir sie schenken will:D

PMS Cobra macht übrigens auch nachbauten, meiner meinung nach die besten, bin selber schon eine gefahren und die machen höllisch spass...verwenden auch den orginal-motor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EZB   
EZB

Die Cobra ist eines der wenigen amerikanischen Autos, das mir gefällt. Obwohl ich den Roadster noch schöner finde, kann ich auch dem Coupe sehr viel abgewinnen. Für das Auto kann man Schumi nur beglückwünschen.

Vom Design erinnert mich vor allem das Heck ein bißchen an den Ferrari 250 GTO, den ich persönlich noch gelungener finde.400_6635623032393030.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m zetti   
m zetti

Also ich find die Kiste geil. Wusste noch nicht einmal, das es davon überhaupt ein Coupe gab, aber bei nur 7 gebauten Exemplare auch eigentlich kein Wunder.....

Von daher finde ich dieses Thema durchaus erwähnenswert.

Von daher an Toni: Es gibt auch noch durchaus Geschmäcker und Interessen, die außerhalb der Eigenen liegen. Von daher finde ich Deine Antwort ganz ehrlich zum :puke: Ein roter Popel wäre hier eigentlich die richtige Antwort:evil:

@Michael u.Reggie: Vielen Dank für die Infos und vielen Dank für die schönen Bilder und Videos an Reggie. Endlich mal was, was man noch nicht kennnt...

Dafür gibt es vielleicht einen grünen Popel (wenn ich darf....)

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×