Jump to content
Danny

HILFE!

Empfohlene Beiträge

Danny CO   
Danny

Hallo zusammen!

Brauche unbedingt mal eure Hilfe. Ich habe die Woche einen Anruf von meinem BMW-Händler bekommen. Habe ja dort mein 323i Coupe in Zahlung gegeben. Er sagte, daß er jetzt einen Käufer für den Wagen hat, und jetzt den TÜV machen lassen wollte. Allerdings wären die Tieferlegungsfedern nicht eingetragen gewesen!? Ich solle mal schauen, ob ich nicht noch zu Haus ein Teilegutachten oder ne ABE habe. Ich hab nachgeschaut, aber hab nix gefunden. :-? Jetzt bin ich aber ein sehr ordentlicher Mensch, und weiß ich hab dem alle Unterlagen gegeben, und zu Hause brauch ich danach nicht suchen. Die Werkstatt weiß es leider auch nicht mehr! :cry:

Mir ist ja mal vor ca. 2 Jahren einer ins Auto gefahren, und ich hab den Wagen zur Reparatur nicht zu BMW sondern in eine mir bekannte Werkstatt gebracht. Von dem Geld das ich damals gespart hatte, hab ich mir von denen noch M-Spiegel, Bastuck-Auspuff und eben die Tieferlegung bestellen lassen.

Habe den Händler eben wieder angerufen, und der sagt, daß wenn ich keine Unterlagen beibringe, er wohl neue Federn bestellen müßte, aber auf meine Kosten. :evil::cry:

Jetzt meine Frage: Die Federn sind WEISS! Die Nummer auf den Federn lautet: 91003-1V für vorne und 91003-2H für hinten.

Hat jemand einen Tip, wer weiße Federn verkauft??? Oder vielleicht wo ich´s noch probieren könnte. Habe bereits bei Eibach, Voigtland und Weiteck angerufen. Keiner weiß wer Weisse Federn verkauft oder kann was mit der Nummer anfangen. Das Forum ist jetzt meine letzte Hoffnung, würde mich über Antworten bzw. Tips sehr freuen.

DANKE!

Gruß, Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
goofy   
goofy

Hi Danny,

also ich hab in meinem 328i Cabrio weiße Tieferlegungsfeder verbaut.

Ich hab mir die bei AC-Schnitzer gekauft. Allerdings müßte ich mal am Wochenende nachschauen welche Nummer die haben.

Gruß Goofy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

@goofy: Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Habe gerade mit AC-Schnitzer telefoniert, kannst dir die Mühe sparen nach der Nummer zu schauen, denn meine Nummer passt leider nicht zu deren Nummern. :cry:

Auf jeden Fall hatten die schon mal weiße Federn, der Tip war sehr gut, denn bisher konnte mir keiner sagen, wer überhaupt weiße Federn verkauft!

Hat sonst nicht noch jemand einen diesbezüglichen Tip! Wäre ihm sehr dankbar!

Viele Grüße

Danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ähm Moment mal.

Wieso sollen die auf DEINE Kosten neue Fedrn bestellen? Die haben den Wagen doch genommen "wie gesehen". Was kannst Du dafür? Und wenn Sie's doch machen. Warum gehst Du nicht mal zu der Garage, wo Du das hast machen lassen, und fragst dort nach. Immerhin sollten die Dir Teile instalieren, die auch den TÜV-Segen haben. Frag doch mal dort direkt nach. Die müssten Deine Rechnung ja eigentlich noch haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DerJurist   
DerJurist

Als Händler gelten für Ihn die Spezialregulungen für Kaufleute gemäß HGB und nicht die Regelungen zum Verbrauchsgüterkauf laut BGB. Demnach hätte der Händler die nicht eingetragenen Federn sofort rügen müssen, um ein Recht auf Gewährleistung zu haben. Anders sieht es aus, wenn er das Fahrzeug im Kundenauftrag verkaufen sollte. Dann trifft die Haftung gegenüber einem möglichen Käufer den (eigentlichen) Verkäufer.

Wenn der Händler den Wagen also schon gekauft hat, hat er für den von ihm nicht entdeckten Mangel einzustehen (Konkludente Genehmigung).

In diesem Sinne...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AspenRider   
AspenRider

Richtig, doch das ist ja nichts neues; UND nichts anderes als die lange Gewährleistungs(ausschluss)diskussion bzw "hat ers gekauft oder soll ers verkaufen".

Sorry, glaub aber nicht dass du ihm damit was neues erzählst..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
...hat ers gekauft oder soll ers verkaufen".

Sorry, glaub aber nicht dass du ihm damit was neues erzählst..

Das läßt sich doch recht einfach bestimmen. Wenn der Händler gekauft hat, hat er bezahlt. Wenn er verkaufen soll, dann hat er noch nichts bezahlt, sondern bezahlt erst, wenn das Ding vom hof ist.

Danny sollte mal dazu etwas sagen, damit Klarheit herrscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danny CO   
Danny

Hallo zusammen, sorry daß ich mich so spät erst wieder melde! War ja am Wochenende schwer unterwegs. Samstag ///M-Treffen und Sonntag Porsche Turbo Demo bekommen! Tja, und gestern hatte ich ein kleines Problem mit dem Login, aber Roland hat es wieder hingebogen!

Euch erstmal vielen Dank für die Antworten!!! :P

So, also ich hab meinen 323i dort in Zahlung gegeben. Der Preis dafür wurde dann auf den M3 angerechnet bzw. abgezogen, den ich dort gekauft habe. BMW hat quasi mein Fahrzeug in Zahlung genommen! Was er dann mit meinem 323i macht, war mir wurscht, meines Erachtens nach, hat BMW mir mein Fahrzeug abgekauft, und das sogar schon im April diesen Jahres! Jetzt hat er einen Käufer und wollt halt TüV machen, und dem Prüfer fiel auf, daß angeblich die ABE für die Federn fehlt.

Habe nochmal mit meiner Werkstatt tel. Der Meister sagte, daß er sich daran erinnert, daß ich ihn damals auch habe tieferlegen lassen! Ich weiß aber eins genau, ich bin echt Sau-ordentlich, und wenn ich dieses Gutachten hatte, dann hab ich es ihm auch gegeben. Der Händler hat von mir sogar das Gutachten für die Scheinwerferblenden bekommen!

@master_p: das ganze ging ohne Rechnung! :oops: War günstig, und die haben echt sehr gute arbeit geleistet!!! Habs nicht bereut.

@der Jurist: Du kennst dich ja super aus! Bist Rechtsanwalt, oder? Glaube das mal wo gelesen zu haben!

Leider weiß ich immer noch nicht, was das für Federn waren! :cry:

Viele Grüße

Danny

PS. Ich bin übrigens Privatperson und kein Händler. (denke das ist wichtig!?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trader   
Trader

Du brauchst Dir gar keine Sorgen zu machen! Gekauft wie gesehen. Dein Händler wußte zudem vorher, daß Dein Wagen andere Federn drin hat. Er ist Mann vom Fach... vor Gericht hätte er sowieso keine Chance.

In diesem Sinne.. keep cool.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×