Jump to content
VWCoupé

RS6 Motor platt

Empfohlene Beiträge

VWCoupé   
VWCoupé

Hi!

Vielleicht erinnern sich einige an den RS6 den die Leute beim Usertreffen am Nürburgring gesehen haben

http://www.carpassion.com/de/forum/viewtopic.php?t=4576

bekommt gerade einen komplett neuen Motor da die Riemenscheibe gebrochen ist. :D

Audi will aber den kompletten Motor haben um zu sehen ob es ein Materialfehler ist oder... :wink: ????

Ist auf jeden Fall wahnsinn wenn der Motor ausgebaut wird, es gibt dazu eine spezielle fahrbare Bühne mit Aufnahmepunkten für den Motor der dann nur noch vom Fahrzeug das auf der Hebebühne oben ist runtergefahren werden muß mitsamt Getriebe.

Wenn es jemanden interessiert kann ich versuchen morgen ein paar Aufnahmen mit meinem Camcorder zu machen, Qualität ist dann allerdings ziemlich bescheiden. Weiß auch nicht wie das rechtlich aussieht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

So ist das also, du arbeitest beim Händler? Wieder ein Insider mehr...

War das der RS6 mit Aachener Nummer und den unsäglichen schwarzen Rückleuchten? :x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

Also ich könnte mir gut vorstellen, dass es sich bei diesem RS6 noch um eine Art "Vorserienmodell" handelte wo noch nicht alles 100% gepasst hat. Denn eigentlich war er ja offiziel zu der Zet noch gar nicht ausgeliefert.

Sollte es sich jedoch tatsächlich herausstellen, dass ein Materialfehler ist, der wohlmöglich bei allen/mehreren Modellen auftreten kann, dann wäre das Ganze höchstpeinlich (Rückrufaktion ....)

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VWCoupé   
VWCoupé

@Martin

Ja ist der RS6 mit der Aachener Nummer...die Rückleuchten hat er direkt am 2.Tag montiert passend zur Kennzeichenhalterung :lol: , hat mittlerweile auch schon eine andere Auspuffanlage. Ist der 1. RS6 den wir verkauft haben, der Besitzer hatte vorher einen A8 4,2 mit 20Zoll BBS und sehr tief und laut mit Porsche Bremse, mit dem ist der auch über die Nordschleife. Der ist wirklich verrückt nach dem RS6 aber super ok der Typ, kommt jeden Tag mehrmals vorbei um nach dem Wagen zu sehen und schraubt sogar mit..

Eine Woche nach Kauf hatte er aber schon starken Ölverlust...glaube aber nicht daß es ein Vorserienmodell ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
viafyt   
viafyt

Kannst Du mich bezüglich dem Aaachener RS6 auf dem Laufenden halten. ich düse momentan mit einem RS6 Avant über die deutschen Autobahnen (in der Schweiz lohnt es sich nur auf den Passstrassen)...

Wäre ärgerlich mit Audi Krieg führen zu müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thooli   
Thooli
:-o:( Das wäre wirklich schade, wenn solch ein faszinierendes Auto zukünftig seinem Besitzer heftigen Ärger bereiten würde! Hoffentlich bleibt dieses Ereignis eine Ausnahme!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VWCoupé   
VWCoupé

@ Franky

Wenn ich was neues weiß werde ich es hier posten, der neue Motor ist jetzt drin, ist heute wieder rausgegangen der RS6.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
viafyt   
viafyt

Ich werde mal eine offiziele Anfrage stellen... mal sehen was dabei rauskommt.

Werde euch informieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Günter   
Günter

Sollte es sich jedoch tatsächlich herausstellen, dass ein Materialfehler ist, der wohlmöglich bei allen/mehreren Modellen auftreten kann, dann wäre das Ganze höchstpeinlich (Rückrufaktion ....)

Früher dachte ich auch, Rückrufaktionen sind peinlich. Heute sehe ich das etwas anders - sie können sogar Leben retten und zeigen, daß sich Hersteller ehrlich zu ihren Fehlern bekennen. Anders formuliert : Hätte die Bahn bei den ICEs rechtzeitig einen Rückruf gemacht, wäre die Katastrophe mit den Radreifen nicht passiert und 100 Passagierre könnten noch leben. :???:

Nur wer nichts tut, macht keine Fehler ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

Früher dachte ich auch, Rückrufaktionen sind peinlich. Heute sehe ich das etwas anders - sie können sogar Leben retten und zeigen, daß sich Hersteller ehrlich zu ihren Fehlern bekennen. Anders formuliert : Hätte die Bahn bei den ICEs rechtzeitig einen Rückruf gemacht, wäre die Katastrophe mit den Radreifen nicht passiert und 100 Passagierre könnten noch leben. :???:

Nur wer nichts tut, macht keine Fehler ...

Da Stimme ich dir allerdings 100% zu.

Trotzdem sollte es, wenn möglich, gar nicht erst dazu kommen eine Rückrufaktion starten zu müssen (Zweck meiner Aussage)!

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×