Jump to content
biturbo

Boxster 2003 oder Boxster S 2002?

Empfohlene Beiträge

biturbo   
biturbo

Hallo Porscheforum,

ich habe vom hiesigen Porschezentrum ein interessantes Angebot für einen 2002er Boxter S bekommen, das in etwa darauf rausläuft, dass ich den alten S zum Preis vom neuen Boxster ohne S bekomme. Der neue S ist schon sehr dicht an meinem Preislimit so, dass so gut wie keine Sonderausstatung mehr drin wäre, ist also keine rechte Option.

Ich bin bisher nur den alten S probegefahren, und bin total begeistert vom Fahrwerk echt erste Sahne. Mit dem Motor mußte ich erst etwas warm werden, ist doch echt eine andere Charakteristik als beim S4. Ist für eine S4 Fahrer echt ungewohnt zum Überholen auf der Landstrasse in den Zweiten runterzuschalten. Dann hat´s aber mächtig Spass gemacht. Auf der Autobahn, vor allem im Bereich über 230 habe ich den Eindruck, dass der S4 deutlich besser geht, ist der sechste Gang beim Boxster ein Spargang, oder ein richtiger Gang (ich vermute eher ersteres, da rührt sich irgedwie gar nix). Nun zurück zu meiner Frage.

Auf dem Papier sinds ja nur 24 PS zwischen dem neuen Boxster und dem alten S, allerdings fehlt dem Boxter ohne S auch ein halber Liter Hubraum.

Meine Einschätzung ist im Moment:

Pro S

- mehr Leistung, Drehmoment :D

- bessere Bremsen

- sechs Gang Getriebe

Pro Modell 2003

- Heckscheibe aus Glas

- diverse Details, inkl abschliessbares Handschuhfach

Das Spricht meiner Meinung nach sehr für den "alten" S.

Was denkt Ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mogli   
Mogli

Servus Biturbo,

Was Du nicht vergessen darftst, ist das der alte S einen höheren Wertverlust haben wird. Das hat schon seinen Grund, das der Händler den los haben will. Mir gefällt der alte Boxster überhaupt nicht, aber das ist Geschmackssache. Mit dem Facelift könnte ich mich allerdings sehr gut anfreunden. Da ich öfters mal an der Quelle arbeite konnte ich auch schon beide im direkten Vergleich nebeneinander sehen und da verliert der alte ganz klar. Für mich gäbe es da gar keine Frage, wenn Boxster dann S, aber den neuen 8)

Gruß ausm Schwobeländle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mobile   
mobile

Hi Biturbo,

also die Gründe, die Du aufgezählst hast, sind auch aus meiner Sicht die primären Gründe!

Glasscheibe... bin mir nicht so sicher, ob das soooo der Vorteil ist. Da man doch häufiger offen fährt, verstaubt sie von innen, unabhängig ob Kunststoff oder Glasscheibe. Du kannst sie wahrscheinlich leichter reinigen. Und sie verkratzt natürlich nicht.

Handschuhfach... naja.

Positiv ist beim neuen Boxster-Modell da schon mehr Vario-Cam.

Also ich habe jetzt den selben Fall gehabt: Ein Kollege hat sich dieselbe Frage gestellt und sich für den Boxster S entschieden. Würde ich auch so machen!

WICHTIG: Überprüfe Profil und Dicke der Bremsbeläge beim Boxster S. Die Hinterreifen habe ich nach 18.000km, die Vorderreifen und Bremsklötze nach 28.000km wechseln müssen. Wenn der Wagen also etwa 15.000km oder 25.000km drauf hat, musst Du mit baldigen Kosten rechnen. Frage den Händler danach. (Preis drücken) Bremsen: 515 Euro, 2 Reifen vorne und 2 Reifen hinten je (ca.) 550 Euro. (Hinten teurer als Vorne)

Alter oder neuer Boxster: Ganz im Ernst - Eigentlich ist man stolzer einen alten Boxster zu fahren, da dieser signalisiert, dass man schon länger "dabei ist" :-) Irgendwie bekomme die Dinger mit dem Alter auch einfach mehr Charakter....

Also: Boxster S.

Noch ein Hinweis: Garantie?

Zu den Gängen:

Landstrasse im 3. ist echt nicht so toll. Ich fahre immer so:

2 bis ca. 100km/h

4 bis ca. 200km/h

5 bis ca. 250km/h

den dritten weiß ich gar nicht mehr.

Cheers

mobile

@mogli

Das der S einen höheren Wertverlust hat (prozentual) glaube ich noch nicht mal. Da nämlich genau obige Frage: Neuer Boxster oder Boxster S für den Werterhalt des Boxster S spricht. Da von einem Boxster S zudem wenigere auf dem Markt sind, ist die Nachfrage aus meiner Sicht nach einem gebrauchten S größer als bei einem gebrauchten "normalen" Boxster. Da die Nachfrage das Angebot mitbestimmt, sollte auch der Werverlust geringer sein. (Nimm einen Turbo: Der erzielt nach einigen Jahren immer noch Schweinepreise!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum
.....Was Du nicht vergessen darftst, ist das der alte S einen höheren Wertverlust haben wird. ....

ne das glaub nicht! guck doch mal bei mobile.de rein, zwischen neuen und alten Boxster´s ist kein roßer preisunterschied!

also ich würde auch den S nehmen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biturbo   
biturbo

@mobile

erstmal ein dickes Danke für die Infos!

Das mit den Belägen ist sicher ein guter Tip, auch für andere. In meinem Fall zum Glück gar kein Problem, da hatte ich mich evtl. unklar ausgedrückt. Der 2002er Boxter S ist auch ein Neuwagen. Der steht im Showroom. Das Vario-Cam hat, wenn ich mich recht errinere ,damals beim 911er viel gebracht, weil auch der Spritverbrauch sinkt. Den Punkt hatte ich ganz vergessen.

Viele Grüße

biturbo (noch)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Trader   
Trader
Hi Biturbo,

Zu den Gängen:

5 bis ca. 250km/h

Cheers

mobile

Hi mobile!

Bist Du Dir sicher, daß Du bei 250 km/h noch im fünften Gang fährst?! :-o

Meiner (Boxster S) ging bei exakt 243 km/h im fünften Gang immer in den Begrenzer!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×