• Willkommen bei Carpassion.com...

    ... Europas großer Sportwagen-Community. Aktuell können Sie als Gast bereits jetzt schon gewisse Beiträge und Inhalte sehen. Möchten Sie jedoch Zugang zu weiteren exklusiven Inhalten haben oder selbst Beiträge verfassen, können Sie sich völlig kostenlos und unverbindlich bei uns neu anmelden. Als zusätzlichen Bonus sehen registrierte Carpassion.com-Mitglieder weniger Werbung!


Jo4style

Haltbarkeit CD / DVD (Langzeitarchivierung)

10 posts in this topic

Stichwort: digitale Langzeitarchivierung

Ich frage mich zur Zeit wie ich es am besten halten soll mit den Fotos und Filme von meiner 6 Monaten alten Tochter. Wenn ich die Bilder und Filme auf DVD brenne, wie lang sind diese haltbar? Auch unter optimaler Lagerung sind selbstgebrannte DVD´s und CD´s nicht ewig haltbar. Was meint ihr wie ich die Daten archivieren soll?

Zudem kommt ja noch, dass kein Mensch weiß wie in 20 Jahren unsere Rechner aussehen (zum abspielen braucht man ja auch das entsprechende Laufwerk, zum Laufwerk die Software, zur Software das Betriebssystem...)

Bin mal auf eure Antworten gespannt.

Gruß

Jo :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also von CDs kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass meine ersten Gehversuche beim CD-Brennen bald endgültig der Vergangenheit angehören werden.

Ich glaube ich habe meinen Brenner seit '99 (funktioniert immer noch :D ), aber die ersten rohlinge laufen an den Außenkanten an und sind teilweise nicht mehr lesbar.

Nun habe ich damals beim Kauf auch nicht auf besondere Qualität geachtet, jedoch sind 7-8 Jahre auch kein wirklich langer Zeitraum.

Mir schwebten sonst immer Angaben von ca. 20 Jahren Haltbarkeit im Kopf herum.

Am längsten haltbar ist sicherlich Mikrofilm, vakuumverpackt und im Salzstock eingelagert... X-)

So für den Haushalt wüsste ich so auch keine Lösung, außer alle paar Jahre neu archivieren.

So bleibst Du Datenträgermäßig auf dem neuesten Stand. Außerdem kann man 10 Jahre später mit Sicherheit einiges mehr pro Datenträger speichern (nimm mal nur den Vergleich CD - DVD), sodass man auf Dauer auch nicht mehr Platz im Regal braucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm - gibt noch keine Finale möglichkeit Daten für immer zu Speichern, ausser vielleicht Lochkarten ;-)

Mir fällt nur noch eine Möglichkeit ein:

Festplatten mit Selbsterhaltendem Raidsystem!

Diese sollten in deinem Server immer auf selbsterhalt laufen.

Naja und um eine Auswertung der Daten auch noch in 20 Jahren zu gewährleisten solltest du die Komponenten alle 2 bis 3 Jahre aufrüsten.

Da dies sehr aufwendig ist, könntest du dir auch einen Webspace zulegen, der mit einem solchen System arbeitet.

Cds und DVDs halten mit unter noch nicht einmal 5 Jahre!

DVDs sind durch die höhere Datendichte noch anfälliger auf Umwelteinflüsse und Diffusion!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Empfehle folgende Variante:

Externe Festplatte oder Memory Stick und zusätzlich auf DVD.

Dann ggf. alle 2 bis 3 Jahren die DVD neu kopieren.

Sollte es einen Wechsel in der Technik geben, dann gibt es sicher immer die Möglichkeit in einer Übergangspahse noch die alten Daten zu überspielen und neu zu speichern.

Ich selbst nutze die externe Platte mit 80 GB und bin damit seit Jahren zufrieden wobei man nie vor einem Defekt sicher ist. Deshalb habe ich die wichtigsten Daten nochmal auf einem Stick. (Kostet ja nicht mehr die Welt)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sichere mein aktuelles System per täglichem, automatischem Smart-Backup (nur Änderungen werden übertragen) auf einer externen Festplatte. Dann gibt's eine monatliche Sicherung auf DVDs. Termine sind natürlich noch im Handy und eMails auf dem Server gespeichert. Ich denke das sollte reichen ;)

(Wichtige) Videobänder sichere ich auch auf DVDs und kopiere diese alle 3-4 Jahre auf ein neues Medium. Die Sachen liegen bei mir im Keller trocken und dunkel. Ich denke das sollte reichen. Und wenn sich ein neues Medium durchsetzt sichere ich natürlich die Sachen dann darauf (Kopie). Wenn sich Blueray/HDDVD durchgesetzt hat, werde ich die Sachen wieder kopieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

die besten (also von der haltbarkeit her) waren/sind die kodak mit der einer speziellen beschichtung (waren golden) sollen (laut Kodak) an die 100 Jahre überleben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde das ganze auf DVD brennen und irgendwo im Keller lagern.

Dieser Rohling sollte nach Möglichkeit nicht der billigste sein, wobei die Qualität der Medien immer besser wird.

Eine externe HDD wäre mir persönlich zu teuer und zu unsicher. Jeder hat aus versehen schon Dateien gelöscht, wenn das mit Bildern der Tochter passiert ist das Hallo groß...! Ein ROM Medium ist da wesentlich sicherer.

Man kann die Bilder auch zweimal brennen, dann kann man eine DVD zum "täglichen" Gebrauch verwenden und die andere Lagert geschützt im Schließfach.

Ein Raidsystem halte ich für komplett überzogen, da es wiederum anfällig ist (Stromschlag, Mechanik) und in der Zeit von explodierenden Energiepreisen nicht tragbar ist, von den Anschaffungskosten ganz zu schweigen.

Magnetbändern sagt man eine Lebenszeit von ca 20 Jahren nach. Solange die alten Video 2000 Bänder aus meine Kindheit noch funktionieren mache ich mir über die Haltbarkeit von DVDs null Gedanken ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Magnetbändern sagt man eine Lebenszeit von ca 20 Jahren nach. Solange die alten Video 2000 Bänder aus meine Kindheit noch funktionieren mache ich mir über die Haltbarkeit von DVDs null Gedanken ;)

Und genau das ist das Problem. Videobänder sind Analog, ein bisschen Bildrauschen

stört da nicht. Bzw. merkst Du das unter Umständen garnicht.

Solltest Du aber nur ein paar Bits von deiner DVD nicht lesen können,

kann das je nach Bereich auf der DVD fatale Folgen haben.

Meine ersten gebrannten CD (ca. 9 Jahre alt) haben durch die Bank schon

Ausfallerscheinungen. Gott sei dank ist da nichts Wichtiges drauf.

Der beste Vorschlag war noch die DVD/CD alle ein bis zwei Jahre zu kopieren.

So mache ich das mit wichtigen Daten. Rohlinge kosten nichts mehr. Die Brenner

werden immer schneller. Also auch kein grosser zeitlicher Aufwand.

Grüße

Mike

Share this post


Link to post
Share on other sites

die gute alte crc-datenprüfung schlägt dann nach ein paar jahren wieder gnadenlos zu... hab auch auflösungserscheinungen bei meinen 7-8 jahre alten cd´s.. benq goldbeschichtet.. werfen blasen wie schlechter lack..

ich denke alle 2-3 jahre neue kopien zumachen ist das sicherste...

sicherheitshalber würd ich zudem noch mit der niedrigsten geschwindigkeit brennen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now