Jump to content
Porsche Freak

Carpassion User und die Nordschleife

Empfohlene Beiträge

Porsche Freak   
Porsche Freak

Also, heute hab ich endlich mal wieder Zeit mich hier im Forum ein bischen zu beteiligen.

Ich hab gerade mal die Suchfunktion bemüht aber nichts derartiges gefunden, deshalb hier meine Fragen:

Würde gerne mal wissen wer hier schon mal dort gefahren ist, ob ihr regelmäßig fahrt, mit welchem Auto und welche Rundenzeit ihr erreicht habt.

Auch irgendwelche Erlebnisse bei den Fahrten sowie Lieblingspassagen oder Probleme würden mich mal interressieren.

Also ich fang einfach mal an.

Ich bin jetzt am Wochenende meine 5. und 6. Runde dort gefahren mit meinem Golf.

Die erste Runde war ne 10:50. Die Strecke war ziemlich frei. Ich mess immer von dem Punkt an wo die Pylonen aufhören bis zum Schild "130" auf der Döttinger Höhe. Später hab ich dann noch ne Runde gedreht, aber schon in Hatzenbach war gelb geschwenkt weil sich ein Motorradfahrer gelatzt hatte. Toll, hab ich gedacht, wird das nix mit Rundenzeit verbessern. Außerdem musste ich noch drei schnellere Fahrzeuge vorbeilassen, also vom Gas gehen. Hab natürlich trotzdem gestoppt und siehe da, 10:42. Hat mich doch sehr verwundert. Also ist da auf jeden Fall noch einiges an Verbesserung möglich (sowieso weil mir ja nach so wenig Runden noch die Streckenkenntnis fehlt.

Vor einigen Wochen bin ich mal mit nem Freund als Beifahrer gefahren, da hatte ich nur 11:15.

Was meint ihr ist mit meinem Auto (siehe Fuhrpark) für ne Zeit drin?

Außerdem: Bringen Maßnahmen wie Reserverad raus, Tank leer und Klimaanlage aus wirklich was, oder sind das nur Zehntel?

Probleme macht mir das Schwedenkreuz. Da ist ja so ne Bodenwelle, da trau ich mich einfach nicht voll auf dem Gas zu bleiben weil das Auto immer so unruhig wird.

So, jetzt seid ihr aber dran.

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2

Bin jetzt drei Jahre lang Langstreckenpokal gefahren. Zwei Jahre auf einem E30 M3 und ein Jahr auf einem E36 M3.

Dieses Jahr kam ich leider nicht dazu in der VLN zu fahren, da das Geld und die Sponsoren etwas knapp wurden. Bin nur auf einem Alfa Gulia und einem Porsche 356 Oldtimer-REnnen gefahren. Hat aber auch Spass gemacht.

Für´s nächste Jahr steht wieder die VLN an. Wir sind gerad dabei ein Ex-DTM M3 auf zu bauen.

Ich würd Dir vorschlagen am Anfang noch nicht so auf die Zeit zu schauen.

Die Geschwindigkeit kommt von ganz allein. Wichtiger ist erst einmal die Strecke zu kennen.

Mit dem E36 bin ich nur Nordschleife knapp über 8 Min gefahren.

Was mit Deinem Golf drin ist kann ich Dir schlecht sagen.

Welche Motorisierung hast Du?

Irgendwelche Veränderungen am FW?

Dein Auto leer räumen würd ich an Deiner STelle nicht. Du willst doch noch jeden TAg mit Deinem Auto fahren oder nicht? Und nur für ein paar Sekunden im Hobbygebrauch lohnt es sich nicht wirklich... :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

Also hier sind einige nordschleifen-freaks im forum!

Neben mir sicher Andy RS2 und Hammer!

zu deinen fragen: ich stoppe auch immer bei öffnung der pilonen und dann bis zum 2. schild (300m oder so?)

10:42 ist schon gut, geht aber sicher noch einiges! Mit 115PS und guter bereifung sollte ne zeit knapp über 10 schon drin sein! Meine bestzeiten lagen bei 10:39 mit 75PS (absolutes limit, leider sehr lahm an den bergauf stücken), 9:42 mit nem Astra GSi 16V usw... Ich habe selber etwa 15-20 runden gefahren, bin aber auch sehr oft als beifahrer mitgefahren und war zum gucken oft da, so dass ich den ring nun recht gut kenne!

Tipp zum schwedenkreuz mit deinem wagen! Nimm die erste Kuppe absolut voll, bremse erst danach kurz und hart ab und fahr dann im 4. so mit 140 über die links-kuppe! Wenns gut klappt beim nächsten mal tempo 150 oder mehr, falls dein auto und dein mut es verkraften! :D Das Problem ist, dass man den verlauf ja nicht sieht und in mitten der kurve die bodenwelle den wagen gut schüttelt! Daher immer mit vollast über die welle und heftige lenkmanöver vermeiden!

Mir gefallen die schnellen stücke am besten! Also nach Hatzenbach bis Aremberg, dann wieder durch die Fuchsröhre, obwohl, das immer wieder eine Mut-stelle ist, dann der Wippermann, wo man sehr viel zeit gewinnen kann, brünnchen sowieso, aber auch die passage vom pfalnzgarten bis zum schwalbenschwanz! Mit 180 über die Kuppe richtung schwalbenschwanz ist schon was! :D

Tipp: Versuche beim nächsten mal ganz sauber zu fahren und nicht zu verkrampft! Kozentriere dich auf ne gute linie und fahr die kurve besser etwas langsamer an und beschleunige dann früher wieder raus! dann wirst du automatisch schneller und riskierst nicht so viel, als wenn du jetzt auf biegen und brechen versuchst deine zeit zu verbessern!

Wenn du en ganz harter bist: Ab Eiskurve vollgas bis schwalbenschanz! dann musst du den Popo ab er auch ganz schön zusammenkneifen! :)

Viel Spaß und sei vorsichtig

Gruß Saphir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
VWCoupé   
VWCoupé

Fahre auch gelegentlich mit dem Corrado auf dem Ring, Zeiten nehme ich aber im Touri Verkehr eigentlich nicht und solange ich die Strecke nicht wirlklich kenne...

Finde die ganze Srecke geil, aber das Stück vom Flugplatz bis Kallenhard

macht besonders Spaß!

@Andy-RS2

Schaue mir die VLN super gerne an, der 190er DTM Mercedes beim vorletzten Rennen war klasse.

Finde es interessanter als die Formel 1...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hammer   
Hammer

Das wichtigste, Respekt vor der Strecke nicht verlieren! Viel üben, bis Du die Strecke kennst kannst Du ca. 100 Runden rechnen.

Du kannst jede Kurve auf der letzten Rille bremsen, solltest Du aber nicht, erstens kostet das viel Geld für Bremsen und zweitens bist Du mit einer zügigen – sauberen Line fast genau so schnell.

Und manchmal geht es schneller als man denkt:

Am Samstag habe ich in Hockenheim an der Wimmer – Veranstaltung teilgenommen im dritten Durchgang habe ich es mit einem Freund ( auch M3 ) richtig krachen lassen.

Alles was geht also 110 Prozent, nach der Geraden beim Anbremsen aus etwa 240km/h für die Spitzkehre hat sich meine Bremse verabschiedet ich war sehr froh das es eine lange Auslaufzone gibt, in der ich den Wagen in einen Dreher zwang und so zum stehen kam.

Wäre das auf der Nordschleife passiert wäre würde ich jetzt nicht auf Deine Frage antworten können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Ich bin bis jetzt leider nur eine Runde als Beifahrer mitgefahren, die Strecke ist echt der Wahnsinn! Auch das ganze drumherum hat mich begeistert!

Aber Materialmordens ist die Strecke schon ziemlich, Stefan und ich haben das Videomaterial gesichtet was wir gedreht haben, nach der Runde auf der Schleife (leider ziemlich verwackelt) qualmten die Bremsen ziemlich.

Leider ist der Ring von mir aus 650km entfernt, sodaß ich nicht oft hin kann, das nächste mal will ich aber mal selber fahren und mal in einem richtigen Ring-Auto (GT3 o.ä. ) eine schnelle Runde mitfahren!

Mein Lieblingsteil der Strecke ist natürlich das Karusell und die Quiddelbacher Höhe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neo   
neo

hallo zusammen...

auch für mich ist die nordschleife die ultimative rennstrecke ! nirgends sonst hatte ich soviel fahrspass !!! leider ist es auch von der schweiz aus ca. 550km bis rauf zur nordschleife, so komm ich halt max. 1mal pro monat dazu, mich dort auszutoben...hab bis jetzt ca. 40 runden gedreht und fühle mich langsam aber sicher ein bisschen wohl auf dem ring (würde nie behaupten, die strecke zu kennen)... habe aber noch nie die zeit gestoppt, da ich mich selber nicht unter druck setzen will und evtl. gefährliche überholmanöver machen würde, nur um die zeit zu verbessern. es braucht meiner meinung nach sehr viel vernunft, um den ring mit kalkulierbarem risiko zu bezwingen, sonst wirds sehr gefährlich und fehler werden knallhart (onhe auslaufzonen) bestraft....also seid verdammt vorsichtig da oben....aber der spass ist grenzenlos !!!!

gruss

neo

ps. die besten nordschleifen videos unter http://www.motorcycle-dk.com/oldindex.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neo   
neo

@hammer....

hei, ich war auch auf dem hockenheimring am samstag, hat auch mächtig spass gemacht, tut mir leid wegen Deinen bremsen, aber auch ich muss auf alle fälle neue bremsklötze montieren...(die warnung kam schon nach der ersten runde am morgen) :)

bis bald auf einer rennstrecke... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tuzz   
tuzz

War nicht schon mal ein Forumstreffen am Nürburgring?

Falls mal einer aus Berlin dort hinfährt und noch einen Beifahrer braucht, meld ich mich gerne an :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rs38   
rs38

hier hab ich einiges zum Thema; Videos und Bilder.

www.fruehtanker.de

Zeiten kannst Du den Videos entnehmen.

Für die ersten Runden ist Deine Zeit völlig ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×