Jump to content
Colin16

Mansory AMV8

Empfohlene Beiträge

Jan69   
Jan69

Moin!

Felgen +Fahrwerk mag ich leiden,das Bodykit wäre mir pers.zuviel,aber schöne Bilder,

Gruss, Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Colin16   
Colin16

Mir gefällt er, hat eine gewissen Ähnlichkeit mit dem Bond-DBS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ringrocker2004   
ringrocker2004

Stand der nicht zufällig auch auf dem Mansory Stand auf der IAA???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliverius   
Oliverius
Stand der nicht zufällig auch auf dem Mansory Stand auf der IAA???

Ja stand er!

Und zufällig habe ich meine Bilder von damals noch :D

Leider etwas unscharf, da das Fahrzeug auf einer Rotationsfläche stand und mir das richtige Kamera Equipment fehlt:

post-61357-14435311062074_thumb.jpg

post-61357-14435311063548_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smokeymcpot   
smokeymcpot
Ja stand er!

Und zufällig habe ich meine Bilder von damals noch :D

Leider etwas unscharf, da das Fahrzeug auf einer Rotationsfläche stand und mir das richtige Kamera Equipment fehlt:

Das Auto auf deinen Fotos ist der Mansory DB9...:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oliverius   
Oliverius
Das Auto auf deinen Fotos ist der Mansory DB9...:-))!

Oha jetzt wo du es sagst!

*Schäm*

Aber das Bodykit und die Felgen sind sich doch ziemlich ähnlich.

Bye Oliver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nz   
nz

Für meinen Geschmack etwas übers Ziel hinausgeschossen! Der V8 Vantage sieht schon so hervorragend aus, der braucht definitiv keine Spoiler oder sonstiges Zeugs. Das einzige, was Aston Martin für dieses Auto noch anbieten sollte, sind Räder im 20" oder 21" Format. Zwar hat CarGraphics welche im Angebot, die sind aber nicht so elegant wie beispielsweise die Räder am neuen Bond-DBS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Mir gefällt das Bodykit nicht, versaut die komplette, eher dezent-edle Linie des Astons.

Das hat dieses im Serienzustand bildschöne Auto nun wahrlich nicht verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nz   
nz
Mir gefällt das Bodykit nicht, versaut die komplette, eher dezent-edle Linie des Astons.

Das hat dieses im Serienzustand bildschöne Auto nun wahrlich nicht verdient.

taunus, Du sprichts mir aus der Seele!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

ich hab mir auch erst mal alles durch den kopf gehen lassen als ich die bilder sah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dogfriedwart   
dogfriedwart

Also ne, das passt nicht zu dem Auto. Die Frontschürze inkl. schwarzen Felgen mag ja noch akzeptabel sein. Aber spätestens beim Heck mit diesen komischen Ofenrohren hörts auf.

Da warte ich lieber auf eine Sport-Version von Aston Martin. Die Bentleys von Mansory sind ja auch eher zuhälterkarren als edle, britische Automobile. Da wirds dann einfach nur noch brachial und das passt nicht (s.o. Aussage von taunus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

Ich frage mich warum Aston Martin das mitmacht?

Normalerweise sind die doch sehr restriktiv was übermässiges Tuning angeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tap333   
tap333

Wow sieht der genial aus.

Eines der schönsten Tuningfahrzeuge auf der Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dogfriedwart   
dogfriedwart
Ich frage mich warum Aston Martin das mitmacht?

Normalerweise sind die doch sehr restriktiv was übermässiges Tuning angeht?

Vielleicht sieht AM einfach, dass es Kunden gibt, die solche Umbauten wünschen. AM geht ja dann mit seinen PErformance-Modellen auch weiter als die normalen, aber so extrem wollen sie dann wohl doch nicht ihre Autos "verbauen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Ich frage mich warum Aston Martin das mitmacht?

Normalerweise sind die doch sehr restriktiv was übermässiges Tuning angeht?

Was heisst mitmachen ?

Hersteller können Tuning nicht verbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.TOM   
Mr.TOM

Also ich finde das " Bodykit" und die Felgen astrein! :-))!

Das ist doch nicht übertrieben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alu83   
alu83

schwarze felgen und die rohre finde ich nicht sooo geil.

weiss jemand was über die leistungsdaten? bieten die ja auch an

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni   
Toni

Der Bodykit ist sehr gut, nicht übertrieben. Alles in Schwarz vieleicht etwas zuviel des Guten. Das Kühlergrill-Gitter würde ich ebenfalls in Wagenfarbe lackieren lassen und die verchromten Fensterleisten passen auch nicht. Das Auto hat für diese Optik aber zu wenig Power.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alu83   
alu83

desween interessiert es mich ja, was der so an leistung zu bieten hat...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferri-Fuzzi CO   
Ferri-Fuzzi

Der Iranische Tuner Mansory hat eine neue Frontschürze für den DB9 und V8 Vantage imDBS-Look.Gesehen auf der Motorshow Essen.Auf dem Stand war außerdem noch ein Vanquish in schwarz mit gelben Streifen,dessen stolzer Besitzer ist Franjo Pooth,Ehemann von Verona (Feldbusch).Motortuning bietet Mansory noch nicht an.Das gibt es von Loder1899 und Cargraphic,die auch dort waren.Bei sämtlichen Tuningmaßnahmen erlischt sofort die Garantie von Aston Martin!Möchte mir trotzdem die Trimetallkats von Cargraphic (20PS)einbauen.Hat da schon jemand Erfahrung im Forum?

IMAG0872.jpg

IMAG0882.jpg

IMAG0880.jpg

IMAG0884.jpg

IMAG0883.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CAR Élite   
CAR Élite

Versuch rauszubekommen wer die Kats baut...Cargraphic ist nur Wiederverkäufer bei 90% der angebotenen Ware. Das lohnt sich dann meistens bzgl. Preis...(Bsp. Ferrari ESDs von Cargraphic - sind alle von Fuchs, gibt's einige Euros billiger)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dogfriedwart   
dogfriedwart

Aston Martin Fahrzeuge + Tuning von externen Tunern (also nicht vom Werk aus) = Definitiv NEIN!

Nur meine Meinung.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Aston Martin (aber auch andere Hersteller) streicht umgehend die Garantie. Alles was nicht vom Werk kommt finden die nicht lustig.

Teilweise finde ich es Schade. Gerade bei den Felgen. Zwar sind die AM Felgen ab Werk schon ne Wucht doch gibt es einige schöne Felgen von Drittanbietern.

Sind die Bilder im ersten Beitrag Pressebilder von Mansory? Wenn ja, würde ich den Fotografen feuern. Wie kann man, wenn man die Linie eines Fahrzeuges verändert, so viele Spiegelungen mitfotografieren? Es sei denn, man soll etwas nicht sehen.X-)

War dieses Jahr ein Herr Stein vor Ort? (etwas kräftiger gebaut)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferri-Fuzzi CO   
Ferri-Fuzzi

@ WiWa,Jepp,Michael Stein war da.Wir sprachen ua.über die 18 mod.Bentleys,die ein Scheich von Dubai orderte,um damit eine Rennserie zu bestreiten.Bei Tests in Nardo war nach 40min der Tank leer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • kaleohugo
      Von kaleohugo
      Liebe AM Freunde,
      ich bin im Besitz eines wunderschönen Exemplars des oben genannten Buches (Auflage: 2.700 Exemplare), das zu 450,- Euro angeboten wird.
      Das Exemplar ist nagelneu und unversehrt, allerdings nicht mehr eingeschweißt! Sollte jemand Interesse an dem Buch haben, freue ich mich auf ein Angebot.
      Vielen Dank und BG
    • Saniboy01
      Von Saniboy01
      Moin
      Ich habe mal eine Allgemeine Frage in die Runde.
      Ich habe mir Mai 2014 einen AM Vantage V12 Carbon Limited Edition Bj.2012 mit 8000 Km  für 129.000 Euro zugelegt.
      Wenn ich jetzt mal so schaue habe ich das gefühl das der Kaufpreis heute der gleiche ist wie 2014.
      Ich glaube das Fahrzeug wurde nur 1000 oder 1500 mal gebaut bin mir aber nicht sicher.
      Liege ich da richtig oder falsch ?
      Danke für die Anworten
      Saniboy01
       
    • CK
      Von CK
      Hallo Carpassion, nach langer Abwesenheit hätte ich wieder mal eine Frage an die Spezialisten:

      Hat jemand Erfahrung mit den Servicekosten eines V12 Vantage, es geht um das erste Jahresservice, das nach einem Jahr oder 16tsd. km fällig ist?
      Was wird da gemacht und mit welchen Kosten kann man ca. rechnen?
      Bin auf dem Gebiet noch absoluter Neuling und würde mich über Erfahrungen eurerseits freuen.

      Gruß,
      Christian
    • BMWUser5
      Von BMWUser5
      Aussage von CEO Andy Palmer:
       
      Was haltet ihr von der neuangelegten Modellvielfalt? Ist das die richtige Richtung um die Tradition eines Aston Martin wiederzuspiegeln oder muss sich die Marke neuerfinden?!
       
      Sehr interessant finde ich die Neuentwicklung eines Mittelmotor-Konzept im Stil vom "Ferrari 488". Gibt es zu dem Konzept schon konkrete Angaben oder weitere Informationen? Wahrscheinlich auch Turbo, oder? Oder behält der neue Vanquish sein V12 Saugmotor?
       
      Ein V12 Mittelmotor wäre schon was sehr feines, leider bei Ferrari nicht mehr vorhanden - abgesehen von den Supercars: LaFerrari etc..
    • Stig
      Von Stig
      Aston-Fans aufgepasst, hier was interessantes: Novidem, der bekannte Motorenspezialist aus der Schweiz, bietet für die V12-Modelle von AstonMartin eine Hubraumerweiterung von den serienmässigen 5.9 Liter auf satte 7.4 Liter an!
       
      Für einen Kunden wurde bereits ein V12 Vantage umgebaut; N. Ruggiero, der Geschäftsführer von Novidem hat mir eben den Umbau erläutert. Der Unterschied vom Serienmotor zum Umbau muss gewaltig sein, insbesondere der Zugewinn an Drehmoment.
       
      Der Kunde nennt das Projekt "Skyfall", über diesen Umbau gibt es eine Homepage: https://rscm.ch/skyfallone
      Die Seite ist auf den ersten Blick etwas unübersichtlich, achtet euch links auf die Menues, da ist alles mit vielen Fotos detailliert beschrieben.
       
      Infos zu Novidem: http://www.novidem.ch/home/

×