Jump to content
Cabriojunkie

Winterschutz für BMW

Empfohlene Beiträge

Cabriojunkie   
Cabriojunkie

Hallo alle zusammen,

ich lese schon seit ein paar Woche Eure Beiträge und habe mich nun endlich auch registriert.

Ich fahre einen dunkelgrünen E46 320Ci Cabrio, beiges Interieur, beiges Leder, Wurzelholz, Vollausstattung ausser Navi, Kreuzspeiche, ein wenig Chrom,.... ich liebe es halt klassiche elegant.

Doch eines beschäftigt mich: der erste Winter mit meinem neuen Wagen naht und ich befürchte, aufgrund meiner Erfahrungen mit den letzten Autos, dass die schöne dunkle Front im Frühling von Steinen zerschossen sein wird. Ich bin Österreicher, bei uns schneits und dann streuen sie Rollsplit auf die Strassen. Gibts durchsichtigen Lackschutz (Aufkleber, etc.) oder ähnliches für den Dreier um das zu verhindern???

Danke für Eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berbphil   
berbphil

Hi! Und herzlich willkommen!

Laut deinem Profile hast du doch noch einen e36 325Td warum Mottest du dein Kabrio nicht einfach über den Winter ein und Fährst dann nur den 325td?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor

Mein bester Winter- und Lackschutz für meinen E46-M3 heisst BMW E30!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
berbphil   
berbphil

@ Viktor: meine Rede! Im Winter die schöne im "Schloss" lassen und it dem Biest in den Schnee, den Split und das Salz!

Mir tut es im Winter jedesmal in der Sele weh enn ich ein M3 oder Ähnliches im Schnee "Rumflügen" sehe!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Es wird schon seinen Grund haben. Außerdem gibt's im Winter manchmal herrliche Tage, wo man schön offen fahren kann. Einfach einen dicken Pullover anziehen und Klimaanlage auf 32°C, Sitzheizung an und ab geht's. Offen durch den Schnee.

Man könnte rein theoretisch die komplette Motorhaube mit Folie überziehen, aber das würde beim abziehen dem Lack wohl eher Schade, denn nützen. Im groben und ganzen sag ich mal, dass bei BMW die Lackentwicklung soweit vorangeschritten ist, dass man ohne viel darüber nachzudenken auch im Winter damit fahren kann. Man sollte sich vielleicht von Streufahrzeugen fernhalten. Ansonsten alles ganz normal angehen. Wir fahren jedes Jahr mit unserem Auto in den Winterurlaub und Lackschäden hat er noch keinen einzigen davongetragen (4 Jahre alt). Ich würd's drauf ankommen lassen. Vor'm Winter würde ich das Cabrio einmal komplett säubern, polieren und wachsen. Dann den Wachs vielleicht ein, zwei Tage trocknen lassen und fertig. Am besten machst Du das alles per Hand, weil's dann einfach besser verarbeitet wird. Ist zwar aufwendig, aber die Arbeit wohl wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Compakt   
M3Compakt

den wagen im winter einzumotten ist doch schmarri!ein auto ist zum fahren da und nicht damit es in der garage steht um schön auszusehen!wenn du den lack vor dem winter versiegelst und den streuwagen nicht hinterher jagst wird scho nix passieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
staen   
staen

Es gibt durchsichtige Lackschutzfolie, z.B. bei ATU.

Ich habe es aber nur im Regal liegen sehen und habe noch keine Praxiserfahrung damit.

staen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor

Dem Lack schadet der Winter sicher noch am wenigsten, aber schaut Euch allein mal die Bremsscheiben, -sättel und -töpfe an! Das ist ja zum Weinen, wenn man damit einmal ins Salz gekommen ist :cry: !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×