Jump to content
Wiedeking

Enzo Ferrari oder carrera gt ?

Empfohlene Beiträge

Wiedeking   
Wiedeking

was meint ihr, welcher der bessere ist???? Für mich der porsche ganz klar,sieht noch nach einem auto aus mit schöner form der enzo ist mir zu protzig , mir gefallen diese ganzen lufteinlässe nicht so , klar dienen zwar zur aerodynamik sehen aber nicht so toll aus.Außerdem bekommt der porsche einen 10 zylinder malwas neues.Das ist meine Meinung.Bin mal gespannt wie ihr das seht.Könnt auch bilder von diesen exoten posten. Ciao :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye
:lol: Der Enzo gewinnt auf jedenfall das Duell, was natürlich nicht bedeuten soll das der Carrera GT ein schlechtes Auto wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eggibe   
eggibe

Ich will erstmal die Daten vom Carrera Gt wissen, sonst kann ich es schlecht beurteilen...zudem falls der Porsche 980 kommt, wird das der zukünftige Konkurent aus dem Hause Porsche sein....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PanoeC   
PanoeC

Nichts gegen einen tollen Porsche aber ein Enzo hat doch das gewisse Etwas, was ein Porsche nie haben wird. :wink:

Der Carrera GT sieht wirklich wunderschön aus - edel und böse. Wenn ich ihn allerdings auf der Straße sehen sollte, dann ist das für mich ein Porsche und aus. :roll: Wenn ich einen Enzo sehen sollte, dann läufts mir sicher heiß und kalt den Rücken runter. :P

War es damals, vor Jahren nicht genauso? Es gab den 959 (hieß der so?) und den F40. Wer kennt den 959 schon groß? Den F40 kennt allerdings jeder!

porschegt.concept.f3-4.350.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer

Leider sieht der Porsche nicht mehr so schön aus, wie auf der hier abgebildeten Studie. DEr Enzo wird sicherlich neue Maßstäbe in Sachen Fahrleistungen und Fahrdynamik setzen. Ich bin mal gespannt, ob man irgendwann mal hört, weche zeiten die beiden auf der Nordschleife benötigen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

habe meinen augen nicht getraut als eine fachzeitschrift die linien des Ferrari Enzo Ferrari als schön beschrieb und PininFarina ein lob aussprach... auch wen da der name eines berühmten designers drauf steht, der wirklich ein paar der schönsten formen geschaffen hat, ist der Enzo für mich ein extrem hässliches auto, dem ich nichts abgewinnen kann. da ist das design des F50 geradezu eine meisterleistung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JamesBond   
JamesBond

Klar ist der Enzo wohl eher als ein Übersportler zu bezeichnen, aber das Auto gefällt mir einfach nicht besonders. Da hat man es meiner Meinung nach etwas übertrieben mit den F1-Komponenten. Und wenn man jetzt behauptet, es geht hier nicht um Design, sondern um Funktionalität, dann stimmt das nur bedingt. Schliesslich ist er ja auch für die Strasse gemeint und nicht in erster Linie für die Rennstrecke. Auf der Rennstrecke ist mir das Design egal, aber wenn ich ein Auto auf der Strasse fahre, dann soll es designmässig auch gefallen.

Der Carrera GT gefällt mir ausserordentlich (zumindest der, den ich bisher gesehen habe). Für mich ein absolut sensationelles Auto, welches da Porsche konstruiert hat. Würde ich ohne jeglichen Zweifel dem Enzo vorziehen. Aber die technischen und fahrcharakteristischen Daten würden mich schon interessieren. Der Enzo wird schon schneller sein, aber Porsche holt oft mehr aus einem Wagen als Ferrari (obwohl die Daten zunächst für den Ferrari sprechen würden).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

bin ganz klar für den carrera GT!

der enzo gefällt mir überhaupt nicht!

der F40 und der F50 sahen super aus! aber der enzo trifft meinen geschmack überhaupt net :???:

allerdings is der GT nur halb so teuer wie der enzo....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
General   
General

Mir gefällt der enzo besser das heck nicht so aber die front finde ich sehr schön. und die fahrleistungen sind bei beiden autos sehr gut,aber ferrar ist halt etwas anderes als ein porsche,allein vom image her ferrari baut supersportler,porsche sehr schnelle alltags fahrzeuge!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irwin   
Irwin
Leider sieht der Porsche nicht mehr so schön aus, wie auf der hier abgebildeten Studie. DEr Enzo wird sicherlich neue Maßstäbe in Sachen Fahrleistungen und Fahrdynamik setzen. Ich bin mal gespannt, ob man irgendwann mal hört, weche zeiten die beiden auf der Nordschleife benötigen.

Gruß

Wenn man bedenkt, dass Ferrari für den ENZO Fahrleistungen angibt, die auf dem Level eines 10 Jahre alten MC Laren F1 liegen, würde ich nicht von neuen Ma?stäben sprechen.

Man kennt zwar noch keine Werte für die Rundstrecke - aber in den Standarddisziplinen tun sich die beiden nichts. Und 10 Jahre sind in diesem technisch sehr anspruchsvollen und von hohen Innovationszyklen geprägtem Metier eine Ewigkeit.

Ich bin sehr gespannt, was ein direkter Vergleich der beiden Supersportler ergibt - im Hinblick die Sportlichkeit der aktuellen Spitzenmodelle würde es mich nicht wundern, wenn der Porsche auf der Rennstrecke die bessere Figur macht. Optisch macht er sie meiner Meinung nach ohnehin...

gruß

irwin leschet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Naja, man darf aber auch nicht vergessen, dass die Auflagen zwecks Umwelt- und Lärmschutz (und auch Sicherheit) sehr viel strenger geworden sind. Und der Enzo wird ohne Probleme in Amerika zugelassen, das heisst schon was.

Hat der F1 überhaupt schon einen Kat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Porsche   
Porsche

Ich würde den Carrear GT nehmen!Wenn der bis zur serienreife wirklich seine 610 PS bekommt dann macht der auch nen Enzo platt,40 PS mehr oder weniger...egal!! :evil::lol::D !Komischerweise müssen Ferraris ja ziemlich ineffizient sein!Ein Modena mit 400 PS verliert gegen einen 99 GT 3 jedes Sprintduell, obwohl er ja angeblich 1500 stunden imwindkanal verbracht hat! :evil: Und der Gewichtsunterschied ist auch nicht ausschlaggebend!Alsio irgendwas müssen die Jungs in Maranell falsch machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mushu   
Mushu

Erstens hat der 996 bestimmt auch seine Zeit im Windkanal verbracht und zweitens entscheidet beim Sprint die Aerodynamik höchstens im Bereich ab 200 aufwärts. Ansonsten entscheidet beim Sprint Leistung am Rad, Gewicht und Traktion (ich glaube der GT3 ist leichter als der Modena, da bin ich aber nicht sicher).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Wie wäre es mit beiden ? Rein fahrdynamisch werden die beiden sich wohl nicht so stark unterscheiden, genausowenig wie damals schon F40 und 959. Ausserdem hat man dann ein Schlecht- und ein Gutwettterauto, zumindest was das Dach betrifft :wink: . Müsste ich mich für einen entscheiden, dann würde wohl der Enzo in meiner Garage stehen, ist dann doch eben ein Ferrari. Aber Gott sei Dank ist es mir erspart geblieben diese Entscheidung zu treffen. :wink::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RPM   
RPM

Ich denke der Ferrari wird den Porsche in den Fahrleistungen sicher schlagen, da soviele Komponenten aus dem Rennsport mit in die Entwicklung eingeflossen sind. Der Porsche wird sicher ein gutes und schnelles Auto. Aber in punkto Fahrleistungen wird der Ferrari die Nase vorne haben...

Gruss Raoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Vom Design her gefallen mir eigentlich beide. Wer die besseren Fahrleistungen hat, kann man wohl erst nach den ersten Tests sagen.

Der 959 war das Ueberauto schlechthin! Als er um 1984 auf den Markt kam hatte Ferrari ihm nichts entgegenzusetzen. Der braucht von 0-100 nur 3.9s. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eye   
Eye
Der 959 war das Ueberauto schlechthin! Als er um 1984 auf den Markt kam hatte Ferrari ihm nichts entgegenzusetzen. Der braucht von 0-100 nur 3.9s. :-o

Soweit mit bekannt ist wurde der Porsche 959 zwischen 1986 und 1988 gebaut. Er war damals wirklich der Maß aller Dinge sowohl was die Technik wie auch die Fahrleistungen angeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Autopista   
Autopista

Fahrdynamisch war der 959 dem F40 um Welten unterlegen. Schwachpunkt des Techno-Porsche war das eher konservative Chassis. Das hohe Gewicht machte den Über-911 gegen die Rennsemmel F40 machtlos. Auf der Strasse freilich war der 959 das bessere Auto.

Bei Carrera GT vs Enzo sieht die Sache schon anders aus. Beide Autos verfolgen ein ähnliches Konzept. Meines Erachtens kann der ENZO nur über das Gewicht geschlagen werden. Obwohl der Wagen technisch in vielen Belangen einen Meilenstein gesetzt hat kann ihn Porsche noch übertreffen. Ob 558,610 oder 660PS ist hierfür nicht entscheidend. Wichtig ist das Gewicht. Wenn die Stuttgarter die Werte des Prototypen realisieren ist der Wagen gut 110kg leichter als der ENZO und bei entsprechender Fahrwerks und Chassis Technik auch mit einem V10 mehr als konkurrenzfähig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Die Entscheidungen würde mir sehr schwer fallen, aber ich glaube ich würde zum Porsche tendieren. Man muss es zwar bei beiden dick am Konto haben, aber trotzdem spart man viel Geld mit dem Porsche.

Der GT hat sicher auch einen höllisch guten Sound und betreffend der Fahrleistungen wird es zwar Vorteile für den Ferrari geben, aber die würde man sowieso nie bis zum Letzten ausreizen.

Bin aber schon sehr gespannt auf den ersten Test zwischen diesen beiden Supersportwagen!

Garth :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irwin   
Irwin
was meint ihr, welcher der bessere ist???? Für mich der porsche ganz klar,sieht noch nach einem auto aus mit schöner form der enzo ist mir zu protzig , mir gefallen diese ganzen lufteinlässe nicht so , klar dienen zwar zur aerodynamik sehen aber nicht so toll aus.Außerdem bekommt der porsche einen 10 zylinder malwas neues.Das ist meine Meinung.Bin mal gespannt wie ihr das seht.Könnt auch bilder von diesen exoten posten. Ciao :P

Die Frage war ja, welcher wohl der "bessere" ist - bei der eigenen Beantwortung führst Du aber emotionale Dinge an "sieht nach auto aus... schöne form....zu protzig... mir gefallen....sehen nicht toll aus"

Das zeigt mir, dass die Entscheidung für- oder gegen das ein- oder andere Fzg. (davon abgesehen, dass man sie ohnehin nicht mal einfach kaufen kann, auch wenn man das nötige Kleingeld hat) fast ausschließlich auf emotionaler Ebene stattfindet.

Ein Ferraristi wird den Enzo noch "besser" finden, wenn der Porsche ihn in Tests in Grund und Boden gefahren hat (was nicht heisst, dass ich das erwarte) - ebenso wird der porschefahrer das Aussehen des Enzos bemängeln, auch wenn dieser Formel-1 Technik und Fahrleistungen (naja..fast) :-) bietet.

mir persönlich gefällt der Porsche besser - und ich kann mir auch vorstellen, dass der GT auch "besser" ist als der Enzo - damit meine ich, dass er den Enzo was Rundenzeiten angeht schlagen kann.

Porsche hat gezeigt, dass sie mit weniger Leistung schneller um die Strecke fahren können, als so manche Supersportwagen (vgl. GT2 mit irgendwas).

Besteht eigentlich die Möglichkeit, dass "Sport Auto" den Enzo und den GT zum Supertest bekommt ? was meint ihr ?

gruß

irwin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tralien   
Tralien

Ihr tut ja gerade so als ob man sich als Normalverbraucher den Enzo einfach so kaufen könnte. Er mag zwar besser sein aber den gt kann man sich wenigstens kaufen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×