Jump to content
Haifisch

Monteverdi

Empfohlene Beiträge

Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Was eine Sensation wäre oder hat irgendjemand von Euch bei anderer Gelegenheit ein Museumsauto außerhalb der heiligen Hallen gesehen?!

Ja durchaus, das ist nicht die erste Veranstaltung, bei der Paul Berger Fahrzeuge aus dem Museumsbestand präsentiert hat.

Der Palm Beach ist ja ein Traum optisch. Dass der sich nicht besser verkauft hat, kann ich mir eigentlich nur mit der damaligen Cabrio-Sicherheitshysterie erklären.

Ich werde Bruce Milner mal anrufen im Lauf der Woche. Hoffentlich hat er Lust, mit mir zu sprechen. :wink:

Aber die Sache mit dem Hai lässt mir keine Ruhe mehr, ich finde das alles äußerst seltsam.

Nach dem Blick in den Innenraum glaube ich auch, dass es sich bei dem Fahrzeug in Schwetzingen um eine der Werksrepliken handelt, das Cockpit ist ja viel spartanischer als im Original-Hai.

Bist Du übrigens sicher, dass das Paul Berger ist auf dem Bild? Den habe ich irgendwie älter in Erinnerung...

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Der Herr beim Hai mit dem schwarzen T-Shirt ist Ueli Schüppach, Race Services in Bättwil wo auch die F1 unterhalten werden, kenne ich persönlich da er auch in der Ecurie Basilisk ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

Hmm, wenn Du den Herrn kennst....ok.

Ich müsste mich sehr verhört haben, bin mir aber ziemlich sicher, daß Hr. Hübner vom AvD den Herrn als Paul Berger vorgestellt hat. Hübner hat sich mit mehrfacher verbaler Verbeugung für den Auftritt bedankt und im kurzen Interview sagte "der Herr in Schwarz" etwas von wegen er sei 36 Jahre für MONTEVERDI tätig und widmete den Auftritt der 5 Fahrzeuge Herrn P.M., der sicherlich wohlwollend "von oben" zuschauen würde etc.pepe.

Hat denn jemand ein halbwegs aktuelles Foto von P.B. zum Vergleich?

Ich hatte übrigens auch den Eindruck, daß der in Schwetzingen gezeigte HAI, da im Bereich der Mittelkonsole völlig nackt, eine der Repliken sein muss. Zudem hatte ich noch den Eindruck, daß das rechte hintere Rad etwas zu weit vorne im Radkasten sitzt, als sei die Achse leicht schief verbaut (oder die handgemachte Karosserie nicht ganz passend?), kann mich aber auch optisch täuschen.

G.-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Paul Berger sieht ganz anders aus und ist ca. 25 Jahre älter.

Race Services betreut seit Jahren die F1 und hat erst kürzlich einen speziellen schweizer Rennwagen neu aufgebaut von dem es nur 2 Exemplare gab.

Schüppach war am Pioniertreffen der Ecurianer und zeigte und die Fotos dieser Restauration, darum erkenne ich ihn sofort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
im kurzen Interview sagte "der Herr in Schwarz" etwas von wegen er sei 36 Jahre für MONTEVERDI tätig

War Herr Schüppach ja auch, meines Wissens war er zur Zeit der Produktion der Monteverdi-Fahrzeuge der technische Leiter. Er ist auch in dem "halboffiziellen" Monteverdi-Buch abgebildet. Daher kam mir das Gesicht auch etwas bekannt vor, ich war mir aber nicht ganz sicher. Paul Berger sieht jedenfalls anders aus, er müsste so 65-70 Jahre alt sein, schätze ich mal, vielleicht auch älter.

Paul Berger ist der heutige Inhaber der Monteverdi AG und als solcher sind die ganzen Museumsfahrzeuge wohl auf ihn zugelassen. Die Firma Monteverdi ist ja nie aufgelöst worden oder pleite gegangen, sie produziert nur nichts mehr.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Hatte eben ein längeres Telefonat mit Bruce Milner. Es war höchstinteressant, und ich habe viel Neues über Monteverdi erfahren. Kurz: der rote und der violette Hai sind tatsächlich ein und dasselbe Fahrzeug. Der Wagen wurde mit größtem Aufwand und Liebe zum Detail weitestmöglich in den Originalzustand zurückversetzt, in dem er bei der Präsentation in Genf war, bis hin zum Radio. Es bleibt also bei vier vollendeten Hais plus einem Fahrgestell.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

Markus,

hast Du noch mehr Infos oder Details von Bruce bekommen, die interessant für uns sein könnten?

G.-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn

Z.B. dass der Hai bei entsprechendem Angebot prinzipiell zum Verkauf steht? :wink:

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

Mann, Dir muss man ja die Infos aus der Nase ziehen... :lol:

Hast Du noch was auf Lager?

Hmmm, ich schaue dann mal nach, was noch so in der Portokasse rumliegt...

...wo doch schon jetzt bei mir jeder Cent in die Restauration zugegebenermaßen deutlich günstigerer Classic-Cars geht....

@ CountachQV: Danke für die Aufklärung in Sachen Schüpbach/Berger mit dem Foto!

Habe gleich mal im MONTEVERDI-Buch nachsehen, über das ich glücklicherweise verfügen kann, wo ich Herrn Schüpbach (technischer Leiter) tatsächlich auf Seite 238 gefunden habe. Paul Berger taucht ja öfter auf im Buch (....) und sieht in der Tat ganz anders aus. Sorry für die Verwechslung.

G.-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Mann, Dir muss man ja die Infos aus der Nase ziehen... :lol:

Hast Du noch was auf Lager?

Na ja, es ging dann auch noch um die Marke Monteverdi allgemein. Mr. Milner hat praktisch alle Modelle schon besessen und gefahren. Wo findet man schon so etwas außerhalb des Museums? Momentan steht die Restauration eines späten 375/4 kurz vor dem Abschluss. Von diesem Wagen ist er ganz begeistert.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Habe gleich mal im MONTEVERDI-Buch nachsehen, über das ich glücklicherweise verfügen kann, wo ich Herrn Schüpbach (technischer Leiter) tatsächlich auf Seite 238 gefunden habe. Paul Berger taucht ja öfter auf im Buch (....) und sieht in der Tat ganz anders aus. Sorry für die Verwechslung.

G.-D.

Welches Monteverdi-Buch?

In der Oldtimer-Markt stand meine ich geschrieben, dass Bruce Milner bei rund US-$ 700.000,00 schwach werden könnte. Der "jetzige" Preis liegt vermutlich höher aufgrund der erfolgten Arbeiten... Wer weiß, was Monteverdi für die Repliken bzw. den originalen Hai 450 GTS verlangt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Welches Monteverdi-Buch?

"Werdegang einer Schweizer Automarke" von Roger Gloor und C.L. Wagner. Das Buch ist 1980 erschienen. Das spätere Museum, der Hai 650 F1 und das Formel 1-Abenteuer von Monteverdi sind darin also nicht erwähnt. Sehr ausführlich werden die jungen Jahre und die Rennkarriere von Peter Monteverdi geschildert. Das liest sich alles sehr interessant.

Der "jetzige" Preis liegt vermutlich höher aufgrund der erfolgten Arbeiten...

Ja, aber nicht wesentlich. Ich denke, dass ich soviel sagen kann, ohne indiskret zu sein.

Was die anderen drei Fahrzeuge angeht, so bezweifle ich sehr stark, dass Paul Berger die jemals verkaufen wird. Er steht sehr loyal zu Peter Monteverdi und hat diesem, so viel ich weiß, kurz vor seinem Tod versprochen, dass die Sammlung so erhalten bleibt, wie sie ist.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

@ Karl:

Ja, Markus hat Recht mit dem Buch, das MONTEVERDI-Buch schlechthin, wenngleich im Auftrag des Meisters erstellt und somit recht "patriotisch" eingefärbt. Aber mit super Bildern und sehr viel Hintergrundinformationen.

Tobias Ulrich versucht ja seit Längerem auf seiner MONTERVERDI-Website mit Hilfe einer Umfrage zu eruieren, was Fans der Marke bereit wären für ein zweites Buch, das den Rest der Geschichte (1982 - heute) schildert, zu bezahlen. Wobei meiner Meinung nach die Chancen so gut wie nicht vorhanden sind, da die Zeit danach doch zu sehr von haarsträubenden Projekten geprägt war (z.B. Stichwort Moneytron --> Onyx --> MONTEVERDI). Wenngleich nahezu filmreif....

Im Auftrag z.B. von P. Berger kaum vorstellbar und ob ein Journalist, der sich die Mühe eines solchen Projektes machen würde, überhaupt an die wirklich interessanten Fakten (aus "erster" Hand) herankäme, scheint mir fraglich.

@Markus:

Ich kann Bruce gut verstehen, in der Tat ist er ja bei mehreren MONTEVERDI´s als Eigentümer gelistet bzw. gewesen. Auch seine Faszination für den 4-Türer kann ich bestens nachvollziehen, ein echter Traumwagen (hat sich in Schwetzingen bestätigt, wo ich ihn zum ersten Mal in natura gesehen habe). :-))!

Bist Du eigentlich schon öfter im Museum gewesen und wie waren die "Modalitäten" (von wegen nur Gruppen und auf Voranmeldung)? Mein Vater war vor ein paar Jahren dort und es war nicht so einfach reinzukommen, mit etwas Glück und Geduld hat er es dann aber geschafft (er war damals auf der Suche nach einem guten Safari und wollte sich nochmal im Museum alle Details ansehen - ist aber leider kaum ein Topauto zu finden...der liebe Rost....). :-(((°

Best regards,

G.-D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Berzborn   
Markus Berzborn
Bist Du eigentlich schon öfter im Museum gewesen und wie waren die "Modalitäten" (von wegen nur Gruppen und auf Voranmeldung)?

Ich war insgesamt drei Mal da, kurz nach Eröffnung und einige Jahre später - als es noch allgemein zugänglich war - und dann noch einmal dieses Jahr im April. Das Museum ist inzwischen nur noch für Gruppen auf Anmeldung geöffnet. Es ist aber egal, wie groß die Gruppe ist. Sie bestand halt in diesem Fall nur aus mir. :D

So konnte ich mir wenigstens alles absolut ungestört anschauen und persönlich von Paul Berger erläutern lassen.

Gruß,

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl

Habe im Mai im Museum angefragt, SFr. 200,00 meine ich kostet der Eintritt, egal wie viele Personen es sind.

Habe ich dieses Jahr noch auf dem Zettel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croissant   
croissant
Habe im Mai im Museum angefragt, SFr. 200,00 meine ich kostet der Eintritt, egal wie viele Personen es sind.

Habe ich dieses Jahr noch auf dem Zettel...

bin dabei !

hier noch ein paar Bilder aus Schwetzingen:

Monteverdis, Bitters etc etc

http://www.madle.org/dog06.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

Ja, von Paul Bergers heftiger Eintrittsgebühr hatte ich auch schon gehört...

Meint Ihr, daß wir vielleicht eine kleine Gruppe zusammenbekämen und einen entsprechenden Termin koordiniert bekämen? 2 oder 3 Leute könnt ich vielleicht zusammenbekommen.

Ein Wochenendtag im trüben Oktober oder November z.B.?

@Croissant:

Schöne Bilder, habe auch ca. 170 Fotos gemacht (davon sicher die Hälfte von den Montes....). Anbei noch 2 meiner Lieblinge, ein super gut gemachter ISO Grifo sowie - Lord Brett Sinclair lässt grüßen - ein DBS Vantage, noch mit dem frühen 6-Zylinder-Motor und der frühen Front, die ja unseren schweizer Freunden nicht unähnlich ist.... :wink:

Das war trotz der miesen Organisation des AvD bei der Siegerehrung das Oldie-Treffen, das mir aufgrund der Monteverdis aber auch einiger anderer Preziosen die meiste Emotion seit Langem brachte.

Also, wie schaut´s, ein paar Freaks bereit zu einem Trip nach Binnigen?

:-))!

G.-D. :D

post-45306-14435311360226_thumb.jpg

post-45306-14435311361339_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gentleman-Driver   
Gentleman-Driver

Schreibfehler, muss natürlich Binningen heißen. :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Ja, von Paul Bergers heftiger Eintrittsgebühr hatte ich auch schon gehört...

Meint Ihr, daß wir vielleicht eine kleine Gruppe zusammenbekämen und einen entsprechenden Termin koordiniert bekämen? 2 oder 3 Leute könnt ich vielleicht zusammenbekommen.

Ein Wochenendtag im trüben Oktober oder November z.B.?

In der KW 43 bin ich im Schwarzwald.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
croissant   
croissant

In Heidelberg fahren zwei Monteverdi Gelaendewagen, ein weisser und ein blauer. ein blass-hellgruener befindet sich in einem Vorort in Restauration.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Karl VIP CO   
Karl
Ja, von Paul Bergers heftiger Eintrittsgebühr hatte ich auch schon gehört...

Meint Ihr, daß wir vielleicht eine kleine Gruppe zusammenbekämen und einen entsprechenden Termin koordiniert bekämen? 2 oder 3 Leute könnt ich vielleicht zusammenbekommen.

Ein Wochenendtag im trüben Oktober oder November z.B.?

Ich habe mich auf meinen Namen mit zwei Bekannten im Monteverdi-Museum für Freitag, den 27. Oktober um 10:00 Uhr fest angemeldet.

Der Eintritt kostet SFr 200,00 bis 20 Besucher pauschal, ab dann SFr 10,00 je Besucher.

Wer mitkommen möchte ist herzlich willkommen und sendet mir bitte bis einschließlich 19. Oktober eine verbindliche Zusage per PN inkl. Mobil-Telefonnummer. Habe mit Monteverdi besprochen dass ich ihnen die letztendliche Teilnehmerzahl im Vorfeld durchgebe. Am 19. Oktober sende ich dann allen Teilnehmern per PN wieviele Besucher wir sein werden und mit was für einem Anteil am Eintritt zu rechnen ist, welchen jeder Teilnehmer dann mitbringt.

Eventuell verschiebt sich der Termin noch um ca. 1 Stunde, dass Datum jedoch steht fest. Ich gebe in dem Fall kurzfristig Bescheid.

Fotos kann man im Museum schiessen soviel man möchte.

Weitere Infos: www.monteverdi.ch.

Ich freue mich jetzt schon :):-))! !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Hmm, am Nachmittag wäre besser, dann wäre ich zu 100% dabei, ab 15h00 kein Problem...

Anschliessend könnten wir noch bei mir vorbeischauen und Countach-gucken wenn ihr Lust habt. Bin ja nur 4 Dörfer weiter zuhause...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×