Jump to content
nz

Aston Martin Rapide

Empfohlene Beiträge

smokeymcpot   
smokeymcpot
Hallo allen zusammen,

hier sind ein paar Bilder von der Aston Martin Studie "Rapide" :-o:

http://www.topgear.com/content/features/stories/2006/01/stories/01/1.html

Bleibt nur zu hoffen, dass das Teil auch gebaut wird !!!

:-))! :-))! :-))!

Ein wunderschönes Auto, leider mit zu wenig Eigenständigkeit. Der DB9 war ein großer Wurf, ein gestrechter DB9 wirds sicher auch ;-)

Falls er in Serie gehen wird, werden sich Maserati und Co. ganz schön was überlegen müssen....

mfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dogfriedwart   
dogfriedwart

Ich halte diese Strategie von Bentley, Maserati, Rolls Royce und Aston Martin mehr als zweifelhaft: in mehr und mehr Segmenten muss die Marke mit einem Modell vertreten sein. Na klar, Umsatz und Gewinn wollen gesteigert werden. Aber meineserachtens führt das mittelfristig zu einer Verwässerung bzw. Wertverringerung der Marke. Hauptmerkmal dieser Marken ist eigentlich die Seltenheit, die hiermit aber rapide abnehmen wird.

Über die Schönheit der in den letzten Jahren vorgestellten Modelle dieser Marken brauchen wir zweifelsohne nicht zu sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Falls er in Serie gehen wird, werden sich Maserati und Co. ganz schön was überlegen müssen....

Das läßt sich so pauschal, ohne den genauen Verkaufspreis zu wissen, nicht sagen.

Man munkelt etwas von einer Preisregion wie der Vanquish, d.h. also gut doppelt so teuer wie ein Quattroporte. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Das läßt sich so pauschal, ohne den genauen Verkaufspreis zu wissen, nicht sagen.

Man munkelt etwas von einer Preisregion wie der Vanquish, d.h. also gut doppelt so teuer wie ein Quattroporte. :wink2:

In der AMS steht etwas von ca. 250.000 Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nz   
nz
In der AMS steht etwas von ca. 250.000 Euro.

Irgendwo habe ich was von maximal 500 Stück pro Jahr gelesen. Und bei diesen Stückzahlen ist die Exklusivität nun wirklich garantiert ;-). Insgesamt wären das dann wohl max. 5000 bis 5500 Aston Martins pro Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
In der AMS steht etwas von ca. 250.000 Euro.

Jepp. Würde passen. Vanquish: 237k, Vanquish S: 255k. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Im Interior-Design hatten die Briten schon immer Stil und Geschmack...

large3ko.jpg

...wahhhhhhnsinnig edel und wunderschönX-)

**träum**

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SlyDog CO   
SlyDog

interessantes Konzept ja, aber praktikabel? Den Bildern nach scheint es ja abgedunkelt von aussen noch recht hell zu sein. Das verdirbt in meinen Augen den sonst so prima ausgearbeiteten optischen Eindruck. Fänds auch nicht so prickelnd in dem Wagen zu fahren und von überall könnte man auf mein Haupt herabschauen. :-/

Punkto Serienproduktion zitiert der Stern Herrn Bez wie folgt:

"Es ist kein Showcar. Wir bauen das. Wir haben keine Gimmicks in den Prototypen eingebaut, die nachher nicht in Serie gehen."

Stern 2/2006 S.124/125

Macht mir Angst bezüglich des Daches. Das ist der einzige Punkt der Kritik bei mir aufwirft. =(

Achja, die Stückzahl wird sich laut diesem Artikel auf 300 pro Jahr belaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot
Fänds auch nicht so prickelnd in dem Wagen zu fahren und von überall könnte man auf mein Haupt herabschauen. :-/

Google Earth is watching you... :D

Was sollen denn Cabrio-Fahrer sagen oder Damen, denen die Satelliten in den Ausschnitt schauen O:-) ?

Ein stufenlos tönbares Glasdach finde ich spitze! Wird schon Zeit für eine derartige Technologie. Bei einem echten Sportwagen wegen des Gewichts wahrscheinlich nach wie vor nicht interessant, aber für einen luxuriösen GT perfekt.

LG Jackpot

P.S.: Für schüchterne Fußgänger gibt es übrigens einen ÜAS (Überwachungs-Abwehr-Schirm) - auch Regenschirm genannt X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Im Interior-Design hatten die Briten schon immer Stil und Geschmack...

large3ko.jpg

...wahhhhhhnsinnig edel und wunderschönX-)

**träum**

..

Und das Schöne an dieser Uhr ist übrigens, das man sie rausnehmen und als Taschenuhr verwenden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Und das Schöne an dieser Uhr ist übrigens, das man sie rausnehmen und als Taschenuhr verwenden kann.
Da darf man seinen Beifahrer aber keine 5 Sekunden aus den Augen lassen.O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Und das Schöne an dieser Uhr ist übrigens, das man sie rausnehmen und als Taschenuhr verwenden kann.

Aston Martin hat Jaeger LeCoultre,

Bentley hat Breitling,

...gibt's noch weiter Joint Ventures dieser Art? :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Aston Martin hat Jaeger LeCoultre,

Bentley hat Breitling,

...gibt's noch weiter Joint Ventures dieser Art? :rolleyes:

Bugatti - Parmigiani

Ferrari - Girard-Perregaux

Maserati - Audemars Piguet

Maybach - Rieber Tourbillon

Diese Uhren gibt es allerdings nicht im Cockpit, sondern als Sondermodell.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Bugatti - Parmigiani

Ferrari - Girard-Perregaux

Maserati - Audemars Piguet

Maybach - Rieber Tourbillon

Diese Uhren gibt es allerdings nicht im Cockpit, sondern als Sondermodell.

Eben. Die kenne ich natürlich, meine Frage bezog sich aber auf den neuen Trend zu Uhren von Manufakturen in den Auto-Cockpits. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot
Aston Martin hat Jaeger LeCoultre,

Bentley hat Breitling,

...gibt's noch weiter Joint Ventures dieser Art? :rolleyes:

BMW und Airbus :D

(auch wenn es sich nicht auf Fahrzeug- und Uhrenhersteller bezieht...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexM CO   
AlexM

Die Koopertaion zwischen GP und Ferrari geht dem Ende zu.

Der neue Partner von Ferrari ist Panerai.

Die Collection wird auf dem SIHH in Genf vorgestellt.

Grüsse

AlexM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Skylancer2001   
Skylancer2001

das ist mal ne cooles ding, will haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
danham   
danham

hallo,

aston martin-limousinen sind nichts außergewöhnlich neues, denkt man nur an die lagonda...selten sind sie trotzdem.

ich fände es eine unheimliche bereicherung und käme bei einer fertigung ohne große veränderungen mehr als nur ins überlegen...

viele grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Gegenüber dem Lagonda ist der Rapide ein absoluter Schritt nach vorne. Den Lagonda finde ich persönlich nämlich einfach nur hässlich.

Und wie ich Aston Martin kenne wird das stufenlos tönbare Glasdach wohl eher kostenpflichtiges Extra als Serienstandard.

Ich finds schön, wie sich das Design der neuen Aston Martin Modelle entwickelt. Wenn ich das Geld hätte, würde ich mir nen V8 Vantage vor die Tür stellen... bis das Geld da ist, muss halt ein Modellauto aushelfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SlyDog CO   
SlyDog

vor die Tür, der ärmste, da ists doch kalt :)

Gibt es denn mittlerweile anständige Modelle? Hab noch immer keine gesehen :|

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner
vor die Tür, der ärmste, da ists doch kalt :)

Gibt es denn mittlerweile anständige Modelle? Hab noch immer keine gesehen :|

Hab auf der IAA bei Aston son paar V8 Vantage Modellautos gesehen, hatte aber kein Geld mehr, daher hab ich nicht gefragt, was die kosten sollten. Aber in gelb oder silber gabs den da und schlecht sah er nich aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Stig
      Letzten Samstag habe ich im Emil-Frey Classic-Center (Safenwil, Schweiz) etwas ganz spezielles gesehen: den Volvo P1800 Prototyp mit Aston Martin Motor!
       
      Zugegeben, ich bin nicht wirklich Volvo-Fan. Allerdings finde ich den P1800 nicht unattraktiv (wie wohl die meisten Leute); meines Erachtens das einzig wirklich schöne Auto dieser eher pragmatischen Marke.
      Mir war bekannt, dass es einen P1800 auch mal mit Aston-Martin Motor gab, zumal dieser eben erst vor kurzem im VANTAGE-Magazine portraitiert wurde. Ebenso habe ich diesen vor einigen Jahren auch schon an Veranstaltungen gesehen (GP-Bern, Retro-Classic Paris etc.)
       
      Über das Auto findet man im Netz leider wenig, was ich jedoch dazu sagen kann: Ich ging immer davon aus, dass dieses "Mysterium" den Reihen-Sechser von AM hat, dies ist jedoch falsch (wie ich seit dem Bericht aus dem Magazin weiss). Es handelt sich hierbei nämlich um einen vom Sechszylinder abstammenden Reihen-Vierzylinder mit 2,5 Liter. Aston Martin hatte nämlich die Absicht, vorhandene Kapazitäten und Knowhow im Motorenbau anderen Herstellern anzubieten, so entschied man sich, dem eleganten Coupé (bekannt aus der TV-Serie Simon Templar mit Roger Moore) diesen Motor einzubauen.
       
      Ein tolles Auto, eigentlich schade, dass es dieser Motor nicht in die Serie geschafft hat. Für Fans der Marke Volvo sicher etwas äusserst wertvolles.
       
      Hier ein Paar Fotos vom letzten Samstag (das Bild vom Motor stammt nicht von mir).
       
      Eure Meinung dazu?





    • kaleohugo
      Liebe AM Freunde,
      ich bin im Besitz eines wunderschönen Exemplars des oben genannten Buches (Auflage: 2.700 Exemplare), das zu 450,- Euro angeboten wird.
      Das Exemplar ist nagelneu und unversehrt, allerdings nicht mehr eingeschweißt! Sollte jemand Interesse an dem Buch haben, freue ich mich auf ein Angebot.
      Vielen Dank und BG
    • O.S.W.
      Ich biete hier meine Winterkompletträder für Rapide S an.
      Die Winterreifen habe ich nur 1 Winter gefahren.
      Es sind Original bei Aston Martin gekaufte (Winterkompletträder)
      Der Originalpreis UVP  lag bei ca. 15 tsd € mit Felgen
      Die Winterkomplettträder sind im Rhein Main Gebiet eingelagert.
      Felgen:
      20 ZOLL, MEHRSPEICHEN, DIAMOND TURNED FINISH Finishes: (S) Silber
      Reifen:
      Vorderräder:    Bridgestone Blizzak   LM 32  245/40R20 95W
      Hinterräder:     Bridgestone Blizzak  LM 32  295/35R20 105W
      Preis:  bitte hier um Angebote  Sie können mich auch gerne mobil erreichen unter 0171xxxx

       
    • Saniboy01
      Moin
      Ich habe mal eine Allgemeine Frage in die Runde.
      Ich habe mir Mai 2014 einen AM Vantage V12 Carbon Limited Edition Bj.2012 mit 8000 Km  für 129.000 Euro zugelegt.
      Wenn ich jetzt mal so schaue habe ich das gefühl das der Kaufpreis heute der gleiche ist wie 2014.
      Ich glaube das Fahrzeug wurde nur 1000 oder 1500 mal gebaut bin mir aber nicht sicher.
      Liege ich da richtig oder falsch ?
      Danke für die Anworten
      Saniboy01
       
    • CK
      Hallo Carpassion, nach langer Abwesenheit hätte ich wieder mal eine Frage an die Spezialisten:

      Hat jemand Erfahrung mit den Servicekosten eines V12 Vantage, es geht um das erste Jahresservice, das nach einem Jahr oder 16tsd. km fällig ist?
      Was wird da gemacht und mit welchen Kosten kann man ca. rechnen?
      Bin auf dem Gebiet noch absoluter Neuling und würde mich über Erfahrungen eurerseits freuen.

      Gruß,
      Christian

×