Jump to content
FutureBreeze

LeMans Porsche Spyder gegen AUdi R10

Empfohlene Beiträge

FutureBreeze   
FutureBreeze

Auch wenn die beiden Fahrzeuge in einer unterschiedlichen klasse fahren werden, bin ich doch mal auf das duel gespannt - was meint ihr hat der porsche den hauch einer chance zu gewinnen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PorscheGT3RS   
PorscheGT3RS

bei den ersten Rennen in der ALMS zeigte sich dass der Spyder die Zeiten dess R8 mitgehen konnte, doch wird es nach meinem Kenntnisstand in LeMans nicht zu diesem Duell kommen. Wir werden sehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti

Da Audi die letzten Jahre viel Erfahrung auf dem Gebiet "Le Mans" gesammelt hat tippe ich mal auf die Marke mit den 4 Ringen. Auch wenn ein Ölbrenner Neuland ist. :-))!

Edit: 500. Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

Ob der RS Spyder in Le Mans antreten wird konnte ich der Porsche Homepage nicht entnehmen. Aber da das Auto für den ALMS gebaut wurde und ab der Saison 2006 am Start sein wird, werden Porsche und Audi R10 wohl zum Auftaktrennen in Sebring aufeinander treffen.

Sollte Porsche in Le Mans auch an den Start gehen werden die beiden Autos, trotz unterschiedlicher Klasse, direkt gegeneinander fahren. Für beide Marken kann eigentlich nur ein Gesamtsieg das Ziel sein.

Ich denke, dass spätestens 2007 der RS Spyder in Le Mans mitfahren wird. Dann wird es wieder richtig spannend, da 2007 auch Peugeot mit einem Dieselkonzept an den Start gehen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Audi hat den Erfahrungs-Bonus.

Wird der R10 eigentlich in der ALMS getestet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jan69   
Jan69

Moin!

Dem Vernehmen nach hat Audi vor allem auf Strecken mit weniger Vollastanteil als Le Mans(75%) einen Verbrauchsvorteil,Sebring sollte also in Reichweite sein,

Gruss, Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
Wird der R10 eigentlich in der ALMS getestet?

Ja, das Auftaktrennen in Sebring wird der erste Härtetest für den Audi sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Man muss dabei nur bedenken, dass der Porsche in der kleineren Klasse antritt und somit, vorausgesetzt, dass Courage und die anderen ihre großen Prototypen verbessern, eigentlich keine Siegchance in Le Mans haben. Das weiß Porsche auch, aber sie haben mit dem RS Spyder gezeigt, dass auch die kleine Prototypenklasse vom Reglement her verdammt schnell sein kann.

Auf den Audi bin ich in der Tat gespannt, mal sehen, was Audi aus dem TDI-Motor herausholen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PorscheGT3RS   
PorscheGT3RS

für dass, das Porsche nur 63 Runden absolvierte, im Gegensatz zu 400 von Audi, sind 2s. Differenz nicht die Welt !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti
für dass, das Porsche nur 63 Runden absolvierte, im Gegensatz zu 400 von Audi, sind 2s. Differenz nicht die Welt !!!!

Die zwei Sekunden sind in meinen Augen gar nix wert. Es kommt nur drauf an mit welchen Strategien die Autos unterwegs waren. Da spielt es schon eine große Rolle ob man vollgetankt oder mit alten Reifen unterwegs ist. Wer nun was ausprobiert hat werden wir eh nie erfahren. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tommy84   
tommy84

Sebring dürfte wohl zugunsten des R10 ausgehen, aber irgendwo hab ich doch so meine Zweifel daran, da der Porsche schon im Renneinsatz war (ALMS Laguna Seca 05)

Sebring is die Holperpiste schlechthin, schließlich handelt es sich um einen alten Militärflugplatz.

Daher sollte das Rennen über die Standfestigkeit gewonnen werden und da dürfte die Achillesferse des R10 sein - Stichwort 1100Nm

Sollte der R10 weitere ALMS Läufe bestreiten (seeehr unwahrscheinlich) steigen die Chancen, dass Porsche die Ingolstädter besiegt.

Gerade die Rennen in Mosport oder Lime Rock sind so eng und winkelig, dass dort schon immer die kleinen mit bei der Musik waren

Le Mans findet 2006 ohne Porsche statt - ALMS mit 2 Fahrzeugen unter der Regie von Roger Penske.

2007 geht der RS Spyder auch in Kundenhand - Sebah hat schon verbindlich bestellt und die haben sich in der LMES 05 mit einen etwas betagteren 996 sehr beachtlich geschlagen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×