Jump to content
budgie

Der Hockenheimring vor dem aus??

Empfohlene Beiträge

budgie   
budgie

Bei n-tv lief es gestern schon in der Fußzeile:

(F1Total.com) - Nach langem Hin und Her hatten die Verantwortlichen des finanziell schwer angeschlagenen Hockenheimrings ein angeblich viel versprechendes Notfallkonzept vorgelegt, mit dem die Strecke gerettet werden soll. Der vor kurzem neu errichtete Streckenabschnitt sowie die Mercedes-Tribüne sollen demnach an eine Leasinggesellschaft verkauft und zurückgemietet werden.

Der Hockenheimring soll sich dadurch ein wenig Luft verschaffen, denn im Moment ist man bei den Gläubigerbanken mit 29 Millionen Euro verschuldet, hinzu kommt eine 18,4 Millionen Euro schwere Bürgschaft der Stadt Hockenheim. Der Verkauf an die Leasinggesellschaft soll 25 Millionen Euro einbringen. Allerdings fallen dafür jedes Jahr Mietkosten an, für die zumindest zum Teil das Land mit Subventionen aufkommen will.

Der Deal ist aber noch nicht in trockenen Tüchern und es ist fraglich, ob ein solches Modell Sinn macht - glaubt man dem Bericht des 'Mannheimer Morgen'. Demnach droht der Rennstrecke im April kommenden Jahres das Aus. Das Blatt beruft sich auf ein bislang unveröffentlichtes Gutachten der Wirtschaftsprüfgesellschaft 'Ernst + Young', wonach das Finanzkonzept das Aus lediglich um zwei Monate verzögern würde.

Die CDU/FDP-Fraktion hatte bereits Bedenken angemeldet und Nachbesserungen gefordert. Im Oktober hatte die Stadt Hockenheim nochmals 4 Millionen Euro bereitgestellt, um die Strecke vor dem vorzeitigen Aus zu bewahren. Die Stadt Hockenheim ist zu 51 Prozent an der 'Hockenheimring Besitz GmbH' beteiligt, 49 Prozent gehören dem 'Badischen Motorclub' (BMC).

Was meint ihr? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man den Ring "sterben" lässt.

Laut n-tv soll der Hauptgrund die stark sinkenden Zuschauerzahlen der Formel 1 sein, der VVK läuft alles andere als gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Sie könnten einfach den Ring zu guten Konditionen an uns vermieten-für den nächsten Trackday....:D

Ich denke mit dem Formel-Eins hype haben sich einige verhoben. Nichts ist schlimmer als leere Tribünen-der Reiz des unerreichbaren fehlt, die Exclusivität schwindet, die ZAhlen fallen. Die neuen Tribünen waren einfach zu viel, wenn Schumi jetzt noch geht wars das endgültig. Schaut mal, was im Tennis los war, als unser Bobele aufgehört hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

So, ich habe jetzt der Hockenheim GmbH eine E-Mail geschickt.

Werde euch aber erst verraten um was es geht, wenn ich Antwort erhalte und öffentlich darüber sprechen darf. :wink:

Wenn das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle, wird es eine Carpassion-Racing-Week beginnend am schönsten Tag im Jahr geben.

For Free - versteht sich. :D

Infos folgen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

ich versteh nur:

racing week

schönster tag im jahr

und umsonst !!

klingt gut... solang der schönste tag im jahr zw.einschl april und oktober liegt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Ich habe eben im RTL Teletext gelesen, dass die Nürburgring GmbH den Vorschlag gemacht hat nur noch ein Rennen pro Jahr in D stattfinden zu lassen. Dieses soll dann abwechselnd auf dem Nürburgring und dem HHR ausgetragen werden.

Mal abwarten!

@Telekoma: Klingt äußerst interessant!! Mehr Info, bitte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

@bmw320touring

Mit meiner E-Mail habe ich die HHR-GmbH sicher noch nicht gerettet.:D

Bitte hab noch ein wenig Geduld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Infantrie   
Infantrie

Das währe wirklich schade wenn der HHR dicht machen würde.

Wie schon gesagt, einfach mehr Track Days im Jahr auf dem HHR und es geht wieder Bergauf!:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Ich habe heute Antwort erhalten.

Die Planung mit der langfristigen Leasingfinanzierung dient zunächst erst einmal dazu die Kreditverbindlichkeiten neu zu ordnen.

Da diese Verhandlungen auf gutem Wege sind und nun schon bald vollends abgeschlossen sein werden, wollen die sich auf Abenteuer zur Zeit wohl nicht mehr einlassen.

In nächster Konsequenz geht es um die weitere Konsolidierung des HockenheimRings.

Zur Zeit ist es noch zu früh um zu meiner Anfrage konkret Stellung zu beziehen.

Ich solle mich noch etwas gedulden.

Als "Retter des Rings" :D werde ich also nicht in die Geschichte eingehen, aber es bleibt abzuwarten, ob man nicht doch noch einen gemeinsamen Weg findet.

Sorry, dass sich die Geschichte noch etwas schleierhaft darstellt.

Hätte wohl besser erst mal gar nichts gepostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S
Ich habe heute Antwort erhalten.

Die Planung mit der langfristigen Leasingfinanzierung dient zunächst erst einmal dazu die Kreditverbindlichkeiten neu zu ordnen.

Da diese Verhandlungen auf gutem Wege sind und nun schon bald vollends abgeschlossen sein werden, wollen die sich auf Abenteuer zur Zeit wohl nicht mehr einlassen.

In nächster Konsequenz geht es um die weitere Konsolidierung des HockenheimRings.

Zur Zeit ist es noch zu früh um zu meiner Anfrage konkret Stellung zu beziehen.

Ich solle mich noch etwas gedulden.

Als "Retter des Rings" :D werde ich also nicht in die Geschichte eingehen, aber es bleibt abzuwarten, ob man nicht doch noch einen gemeinsamen Weg findet.

Sorry, dass sich die Geschichte noch etwas schleierhaft darstellt.

Hätte wohl besser erst mal gar nichts gepostet.

:bored: :bored: :bored: :bored: :bored: :bored: :bored: :bored: :bored: :bored:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

@ telekoma: ja, Du hättest besser nix gepostet. Eine Strecke für Geld zu kriegen ist extrem schwer. Einen Event für lau aus dem Boden zu stampfen ist unmöglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

@9964s

Entschuldige, dass ich Dich langweile - genügt es, wenn ich mich auflöse ? :wink:

@alpinab846

ja, Du hättest besser nix gepostet

Ich habe mich dafür ja auch schon entschuldigt. Als ich diesen Thread sah, kam mir eine Idee und ich verspürte sehr viel Motivation, etwas in der Richtung zu unternehmen. Da konnte ich mich halt nicht beherrschen, die kurze Anmerkung niederzuschreiben.

Ich glaube wohl nicht dass das nun allzu dramatisch ist.

Du hast Post.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skaone   
skaone

Von Spiegel.de:

Ecclestone kümmert sich um Hockenheimring

Die ganz schwierigen Fälle sind Angelegenheiten der Allerhöchsten. Auch Formel-1-Boss Bernie Ecclestone verfährt nach dieser Maxime. Der Brite ist im Kampf um den Erhalt des Hockenheimrings aktiv geworden.

Hockenheim - Der "Mannheimer Morgen" schreibt, dass Ecclestone sich mit den Verantwortlichen der finanziell stark angeschlagenen Rennstrecke treffen und über die Zukunft des Traditionskurses diskutieren werde. Es sei möglich, dass sich der Brite finanziell am Hockenheimring beteiligt oder dass die Formel 1 für künftige Rennen auf dem Kurs weniger Gebühren erhebt.

Eine dritte Option sei, dass der 75-Jährige komplett die Funktion des Rennveranstalters übernimmt, so der "Mannheimer Morgen" weiter. Von der Hockenheimring GmbH gibt es zu diesen Spekulationen keine Stellungnahme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×