Jump to content
Harry1

308 Vergaser Traumauto

Empfohlene Beiträge

Harry1   
Harry1

Hallo Leute...

ich befasse mich mit dem ERNSTHAFTEN!! Gedanken mir 2008 einen

308 mit Vergasern zukaufen!

Erstmal ein Lob über die vielen Guten Beiträge hier in diesem Forum!

Wer hat gute Tipps für mich?..bitte melden!

oder wer hat einen Kauftipp für Frühjahr 2008 für Mich!

nun ein paar Worte über mich...

Ich bin bis Dato passionierter Motorradfahrer DUCATI 916, habe sehr viel

freude an der Technik...Schraube selber...

nun ist anscheinend das alter (und das Geld) für einen richtig GUTEN

Sportwagen gekommen....

ein 308 natürlich mit Vergasern müss es sein!

was ich noch fragen wollte, welche Unterschiede gibt es bei den Baujahren bei den Vergasermodellen? und welches Baujahr ist das beste?..danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
X-328 CO   
X-328

Hallo Harry1,

willkommen im Forum,

ich befasse mich mit dem ERNSTHAFTEN!! Gedanken mir 2008 einen

308 mit Vergasern zukaufen!

Erstmal ein Lob über die vielen Guten Beiträge hier in diesem Forum!

Wer hat gute Tipps für mich?..bitte melden!

oder wer hat einen Kauftipp für Frühjahr 2008 für Mich!

bis 2008 ist noch solange, währe es nicht besser im Frühjahr 2006 ?

viele Grüß

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tassilo   
tassilo

wenigstens hat er dann noch 2 jahre zeit, mit hilfe der suchfunktion des forums die meisten der erfragten informationen zu finden...:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Warum muss es unbedingt ein Vergaser sein? Hast Du die Motor Klassik Ausgabe 10/2005? Da kam der 308 GTB im Vergleich mit Lamborghini Urraco und Maserati Bora sehr gut weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harry1   
Harry1
Warum muss es unbedingt ein Vergaser sein? Hast Du die Motor Klassik Ausgabe 10/2005? Da kam der 308 GTB im Vergleich mit Lamborghini Urraco und Maserati Bora sehr gut weg.

..es muss der Vergaser sein, weil ich nach all meinen Recherchen zu der Meinung gekommen bin, dass der Vergaser offen Atmen kann und mehr Drehmoment im unterem Drehzahlbereich entwickelt.....

ausserdem werd ich zu denen gewhören die selber Schrauben wollen....

und da denke ich ist dies die bessere Wahl.....

die Ausgabe habe ich leider nicht.....gruss Harry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308
..es muss der Vergaser sein, weil ich nach all meinen Recherchen zu der Meinung gekommen bin, dass der Vergaser offen Atmen kann und mehr Drehmoment im unterem Drehzahlbereich entwickelt.....

ausserdem werd ich zu denen gewhören die selber Schrauben wollen....

und da denke ich ist dies die bessere Wahl.....

die Ausgabe habe ich leider nicht.....gruss Harry

Also Harry1,

recherche hin, recherche her.........

1............sind die 308er momentan im Preis am steigen......deshalb 2008O:-)

2............bist Du jemals ´nen 308er gefahren ?

3............wenn bei pos.2 Ja.....warst Du schon mal mit ´nem Vergaser nach 100km tanken.:-(((° :-(((°

also ich freu mich jedesmal wenn ich die tankauskünfte von 308er mit Vergasern erfahre, das ich einen 308 GTBi habe:D :D :D

4...........wenn ich von 2008 rede.......möchte ich mir den nachfolger vom Enzo kaufenO:-) O:-) O:-) O:-) , aber da ich kein träumer bin:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin308GTB   
Martin308GTB

Hallo,

Glückwunsch zu Deiner Wahl. Wenn Du einen 308er im Zusammenhang mit seiner Epoche betrachtest, so ist die Ur-Version der einzig wahre Klassiker.

Benzinverbräuche und solche Betrachtungen mal beiseite gelassen.

Also ich selbst betrachte meinen 308 GTB Vergaser als Klassiker und bin WEIT davon entfernt, irgendwelche rationalen Betrachtungen und Masstäbe anzulegen.

Ich schmunzle auch immer über Beiträge hier, die die 'Nordschleifen-Performance' eines 328er bemängeln :-)

Zu Deinen Fragen; zwischen den Baujahren gibt es einige kleine konstruktive Änderungen, wobei das, was mir spontan einfällt, Verbesserungen sind. Ich selbst habe nach Ferrari-Informationen den viertletzt gebauten Vergaser-GTB, vom Band gelaufen im November 1980.

z.B. haben die ganz späten 308 GTB Gasdruckfedern als Motorhauben-Aufsteller, was das Leben sehr erleichtert im Ggs. zu der altertümlichen mechanischen Haltestange.

Dann wurde der Nockenwellenantrieb antriebsseitig durch eine Änderung der Lagerung haltbarer gestaltet. Die Simmerringe werden trotzdem undicht und der Tausch ist noch aufwendiger als bei der alten Version, wo allerdings ab und zu die Lager schadhaft werden.

Irgendwann wurde die Wasserpumpe 'upgegraded' und mit grösseren Lagern versehen. Viel länger als die ältere Version mit den kleinen Lagern hält sie aber auch nicht.

Generell kann man auch sagen, dass die späteren Versionen, so ab 1979 karosseriemäßig etwas besser verarbeitet sind.

Horrorgeschichten, die in der Szene kreisen und von gerissenen Zylinderköpfen bei frühen Exemplaren erzählen, kann ich nicht bestätigen und wenn überhaupt, dann kam das vereinzelt bei ganz frühen 308 GT4 so bis 1976 vor.

Geschichten über undichte Ölkühler kannst Du beim 308 GTB Vergaser, der ja als einziger Trockensumpfschmierung hat, gänzlich vergessen, da im Ggs. zu allen anderen 308ern ( mit Nassumpfschmierung ), der Ölkühler lediglich den Druck auszuhalten hat, der durch den Strömungswiderstand des ansonsten drucklos vom Sumpf in den Öltank zurückgeförderten Öls, entsteht.

Bei den Nassumpf-Motoren liegt im Ölkühler der volle Systemdruck an.

Weiter haben die späteren Autos eine elektronische Zündanlage, die einem den Umgang mit den Unterbrechern der frühen Autos erspart.

Diese Anlage ist absolut wartungsarm und ich musste noch nie den Zündzeitpunkt korrigieren. Bei Wartungsarbeiten, wo der Verteiler weg muss, eine Markierung anbringen, so wieder zusammenbauen und der Zündzeitpunkt ist 'spot on'. Die Autos mit kontaktgesteuerter Zündung sind da schon ein wenig wartungsbedürftiger. Und sollte wirklich mal die Zündbox selbst defekt werden; nachdem man sie aus dem Versteck unterhalb der Zündspulen geholt hat, prangt einem darauf das GM-Label entgegen. 08/15-Teil bei jedem Bosch-Dienst beschaffbar.

Zum Schluss aber eine Warnung. Dass das Auto in 2008 Minimum 28 Jahre alt ist, ist ja klar. Und dass auf dem Markt jede Menge aufpolierter Schrott vorhanden ist, muss auch klar sein.

Auf der weiter oben erwähnten Webseite www.r-design.net/308 mach' ich ein wenig mit und übersetze die technischen Artikel unseres australischen Freunds.

Viele Grüße

Martin

Hallo Leute...

ich befasse mich mit dem ERNSTHAFTEN!! Gedanken mir 2008 einen

308 mit Vergasern zukaufen!

Erstmal ein Lob über die vielen Guten Beiträge hier in diesem Forum!

Wer hat gute Tipps für mich?..bitte melden!

oder wer hat einen Kauftipp für Frühjahr 2008 für Mich!

nun ein paar Worte über mich...

Ich bin bis Dato passionierter Motorradfahrer DUCATI 916, habe sehr viel

freude an der Technik...Schraube selber...

nun ist anscheinend das alter (und das Geld) für einen richtig GUTEN

Sportwagen gekommen....

ein 308 natürlich mit Vergasern müss es sein!

was ich noch fragen wollte, welche Unterschiede gibt es bei den Baujahren bei den Vergasermodellen? und welches Baujahr ist das beste?..danke!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

So ein 308ter mit 18" sieht schon sehr verführerisch aus.

Paul_Hazell_Turbo_308qv.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308
So ein 308ter mit 18" sieht schon sehr verführerisch aus.

.......wenn nur die Stoßstangen nicht in Wagenfarbe wären:) .....

mich würde aber eher der Aufwand in den Radhäusern interessieren,wo die 18 Zöller ihren Platz gefunden haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
.......wenn nur die Stoßstangen nicht in Wagenfarbe wären:) .....

mich würde aber eher der Aufwand in den Radhäusern interessieren,wo die 18 Zöller ihren Platz gefunden haben.

Da kann ich Dir leider keine Antwort drauf geben, das Foto war im www.

Die Stossstangen finde ich sogar gut so, fällt weniger auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin308GTB   
Martin308GTB

mich würde eher interessieren, wie sich das Ding fährt.

von ästhetischen Standpukt: wie schon mal erwähnt, sehe ich meinen 308er eher als Klassiker und würde ihn niemals mit solchen 'pimp-wheels' verschandeln.

Aber alles Geschmacksache....

Viele Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Weitere Bilder zum 308er mit den 18Zöllern findest Du auf der Homepage des FerrariClubLasVegas....musst aber etwas suchen.

Ich glaube, dass die 16Zöller optimal sind; evtl. noch 17er.....aber 18er dürften vom Abrollumfang und vom Widerstand her wohl eher was für´s Auge sein. Schlechtere Beschleunigung, höherer Verbrauch, schlechterer Geradeauslauf, kürzere Haltbarkeit aller Radlager, wesentlich höhere Kräfte für die Karosserie (gerade beim GTS),...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin308GTB   
Martin308GTB
Weitere Bilder zum 308er mit den 18Zöllern findest Du auf der Homepage des FerrariClubLasVegas....musst aber etwas suchen.

Ich glaube, dass die 16Zöller optimal sind; evtl. noch 17er.....aber 18er dürften vom Abrollumfang und vom Widerstand her wohl eher was für´s Auge sein. Schlechtere Beschleunigung, höherer Verbrauch, schlechterer Geradeauslauf, kürzere Haltbarkeit aller Radlager, wesentlich höhere Kräfte für die Karosserie (gerade beim GTS),...

Hallo,

das mit dem Abrollumfang kann man ja mit der richtigen Reifenwahl 'justieren'.

So käme man auf die Schnelle gerechnet ( noch knapp 3mm Durchmesserdifferenz ) , mit einem 245/35er - Reifen auf 18" sehr nahe an denselben Umfang wie mit einem serienmäßigen 225/50er auf 16".

Der 308er ist schon mit den werksoptionalen 16"-Rädern wesentlich giftiger als mit den Ur-14"-Rädern. Ich denke, das Fahrverhalten wird darüberhinaus schier unberechenbar.

Was auch noch stärker belastet wird, ist das Lenkgetriebe, besser gesagt, die Befestigungspunkte desselben am Rahmen. Da gibt es ständig Probleme bei Autos, die mit 'zu grossen' Rädern ausgestattet sind.

Viele Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TMagnum   
TMagnum

...um zum Ausgangspunkt zurück zu kommen: ich lach mich mich tot...und mit dem Porsche wird das auch nix...prust, lach...:D:):lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
...um zum Ausgangspunkt zurück zu kommen: ich lach mich mich tot...und mit dem Porsche wird das auch nix...prust, lach...:D:):lol:
Steh ich auf der Leitung oder ist es noch zu früh. :-o

was ich noch fragen wollte, welche Unterschiede gibt es bei den Baujahren bei den Vergasermodellen? und welches Baujahr ist das beste?..danke!!
Natürlich sind aus technischer Sicht die letzten Fahrzeuge - also Ende 1980 - die besseren. Wenn Du DEN 308er-Vergaser suchst müsstest Du Dich aber eher noch nach einem der rund 800 produzierten Vertoresina umsehen.

Da ist allerdings das Schrottangebot noch weitaus größer - wie ich aus eigenem langen Suchen berichten kann.

Und nur mal am Rande - auch wenn es bei den jährlichen Fahrleistungen eines solchen Fahrzeuges nicht wirklich ins Gewicht fällt - Verbrauch: mind. 20 Liter / 100 km und wenn Du ihn über Passstraßen treibst auch mal über 25. ...und kauf nur ein Fahrzeug mit lückenloser Historie wenn Du später nicht das böse Erwachen bekommen willst. Lückenlose Historie heißt nicht, dass ausschließlich Vertragswerkstätten daran rumgeschaubt haben. Es gibt auch - selbst in Gutachterkreisen (z.B. fürs Wertgutachten) - anerkannte freie Werkstätten die der Historie nicht schädlich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin308GTB   
Martin308GTB
Und nur mal am Rande - auch wenn es bei den jährlichen Fahrleistungen eines solchen Fahrzeuges nicht wirklich ins Gewicht fällt - Verbrauch: mind. 20 Liter / 100 km und wenn Du ihn über Passstraßen treibst auch mal über 25.

mein Auto ( 308 GTB Vergaser Stahl ) braucht im Mittel 16 l/100km. Wenn ich es auf mir bekannten Strecken 'richtig knacken lasse' um die 18 - 19.

'Minimalverbrauch' auf Langstrecke war bei 800 km durch Frankreich ( durchgängig leere Autobahn mit leider Tempolimit ) 12 l.

Die Legende mit den min. 20 bis max. 25 l / 100 km lässt sich offenbar nicht ausrotten.

Viele Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Die Legende mit den min. 20 bis max. 25 l / 100 km lässt sich offenbar nicht ausrotten.
Glückwunsch, dass Dein Fahrzeug sparsam ist. Ich kann nur sagen, dass meine Erfahrungen mit einem top-eingestellten Auto die oben genannten sind. Aber es ist ja eigentlich auch egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin308GTB   
Martin308GTB
Glückwunsch, dass Dein Fahrzeug sparsam ist. Ich kann nur sagen, dass meine Erfahrungen mit einem top-eingestellten Auto die oben genannten sind. Aber es ist ja eigentlich auch egal.

konkret kenne ich weitere 3 Leute mit einem Vergaser 308 GTB/GTS/GT4. Und deren Verbrauchs-Erfahrungen gehen mit den meinen weitgehend konform.

Wie Du sagst; es fällt ja eigentlich bei der jährlichen Fahrleistung nicht ins Gewicht, ob ein Auto 15 oder 20 Liter säuft. Trotzdem beobachte ich seit Jahren genau meinen Spritverbrauch. Einfach deshalb, weil eine plötzliche exzessive Zunahme ein Symptom wäre, dass irgendetwas nicht stimmt.

Viele Grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfman34   
Wolfman34

Was is nu? Mittlerweile haben wir 2009. Hat er sich nun einen gekauft oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TMagnum   
TMagnum

Lach, DAS glaube ich nicht, Tim....:D

Ich weiß, was er jetzt fährt, aber DAS gehört NICHT in dieses Forum...ich könnte mich wegschmeißen...normalerweise finde ich das ja albern, Uralt-Threads wiederzubeleben...aber danke, wolfman34, dass Du das jetzt und hier getan hast...

You made my day!O:-)

G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfman34   
Wolfman34

Mein Ding ist es ja normalerweise auch nicht, so alte Freds wieder auszugraben. Aber in diesem Fall hätte mich doch interessiert, was daraus geworden ist.

Und sei bitte nicht so höflich zu mir, G. Sonst werden wir am Ende noch Freunde :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TMagnum   
TMagnum
Mein Ding ist es ja normalerweise auch nicht, so alte Freds wieder auszugraben. Aber in diesem Fall hätte mich doch interessiert, was daraus geworden ist.

Und sei bitte nicht so höflich zu mir, G. Sonst werden wir am Ende noch Freunde :D

Na ja, Dein Beitrag zu diesem Thema geht ja noch, der Rest war nur Schrott.8):D

Besser?

G.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfman34   
Wolfman34

Jo, damit kann ich leben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefnews CO   
Stefnews

Er vielleicht nicht, aber meine schwimmt im Container von Florida richtung Budapest. (angeblich).

Grüsse euch alle, als Neuling hier.

Bis jetzt war ich voll sternbegeistert, habe momentan 3 zu Hause :

'69 W109-6.3

'73 W107-450SL

'74 W114-280C

oder war das her sehr off ? OK Sorry

Wen das rote-vergaser-GTS bei mier ist melde ich mich wieder.

mfg Stefan_HU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×