Jump to content
Let-Vectra

Kaufempfehlung 270CDI-320CDI

Empfohlene Beiträge

Let-Vectra   
Let-Vectra

HAllo....

will mir evtl. eine E-Klasse W210 ab BJ zulegen....sollte jedoch ein CDI werden...Schwiegervater fährt einen 220CDI, gefällt mir ganz gut, nur leider etwas Schwach....

kann man die 270er oder 320er CDI.s empfehlen oder gibt es da gewisse Schwachpunkte die man beachten sollte

Danke in voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pikes Peak   
Pikes Peak
HAllo....

will mir evtl. eine E-Klasse W210 ab BJ zulegen....

Jaaaaa? Ab welchem denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi
HAllo....

will mir evtl. eine E-Klasse W210 ab BJ zulegen....sollte jedoch ein CDI werden...Schwiegervater fährt einen 220CDI, gefällt mir ganz gut, nur leider etwas Schwach....

kann man die 270er oder 320er CDI.s empfehlen oder gibt es da gewisse Schwachpunkte die man beachten sollte

Danke in voraus

Ich schätze mal ab 8/99, denn ab da an wurde gemopft und die CDIs gebaut. 270er oder 320er?? Wenn schon denn schon, nimm den 320er! Ein Freund hat einen, mit einer Carlsson C32 Box, und leistet damit 237PS / 560NM! 1 Jahr lang fährt er schon mit dem Chip herum, und hat null Probleme gehabt. Man würde niemals sagen, dass es ein Diesel ist, wie der Wagen läuft... wenn dieser schöne Nagelsound nicht wär, der sich beim 6 Zylinder in Grenzen hält, im Gegensatz zum 5 Zylinder der grässlich von innen klingt...

Oder du entscheidest dich für einen vormopf E300TD, mit Chip sind 224PS drinn, und ein Motor, der einen CDI 2 x überlebt! :wink:

Fahr am besten die Wägelchen Probe, und such dir den, mit dem besten Preis/Leistung aus :)

Aber, was typisch W210 ist, ist der Rost! Also ist Service-heft pflege wichtig, und lass nach Rost speziell an den Türen (meist unter den Gummis), Kofferraumdeckel (meist am Schloss), Differenzial, und am an den Seitenteilen suchen!

Grüße,

Sibi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Let-Vectra   
Let-Vectra

ok hab mich falsch ausgedrückt...natürlich nach mopf!!

Rosttechnisch bin ich gut informiert, da wiess ich langsam wo die ganzen macken liegen, haben in letzter zeit mind 30 210er angeschaut!

habe jetzt irgendwo gelsesen das die 270er anfälliger sind vom Motor her? hat da jemand erfahrungen?? und wie sieht das mit Partikelfilter aus, gibt es da was zum nachrüsten??

der E320 CDI reizt mich natürlich auch...nur wie sieht das aus mit verbrauch? irgendwelche spez. vorlieben, was da so kaputt gehen kann oder was bekannt ist worauf man besonders achten sollte??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Team AMG   
Team AMG

Ich würde auch nen E 320 CDI nehmen. Der Unterschied zum E 270 CDI ist enorm. Der gleiche Motor wurde ja auch in der M-Klasse etc. verwendet. Ist total langsam. Anzug 0-80 ist ok. Danach stellt man aber schon die Schwächen des Motors fest. Der 320 CDI ist dagegen schon ne Nummer..

Fahr beide Probe und überzeuge dich selbst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi

Verbrauch zwischen 270er und 320er ist gering... Jedoch der Fahrspass und der Motor enorm größer :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Let-Vectra   
Let-Vectra

wie sieht das mit Leistungssteigerungen aus?

Welchen Hersteller kann man da empfehlen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi

Wie gesagt, ein Freund hat in seinen E320CDI eine Carlsson C32 Box verpflanzt bzw. angesteckt, wodurch der Benz statt 197PS 237PS leistet und das Drehmoment steigt auf 560NM! 250km/h oder mehr sind kein Problem! Jedoch ist der Durchzug einsame Spitze! :-o

Grüße, Sibi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

Wenn es nur um den Motor geht:

Ich selber hatte 3 Jahre lang einen C270 CDI T-Modell mit zusätzlicher Leistungssteigerung von Carlson (C-Tronic). Der Motor (das Auto) hat einen höllischen Spaß gemacht, der lief wie Drecksau!! Jedoch war er auch dementsprechend oft in der Werkstatt. Ich würde an deiner Stelle eher ein Modell nehmen, welches sich vom Bj. her nach 01 befindet. Bis zu der Zeit gab es große Probleme mit der Common-Rail Anlage. Meine wurde 3x ausgetauscht (und dazu noch 2x Turbolader, einmal Krümmer, einmal Auspuffanlage und noch vieles, vieles mehr...). Erst nach und nach kamen die "fertigentwickelten" Teile in mein Auto und es gab dann keine Probleme mehr.

Die Leistungssteigerung von Carlson kann ich empfehlen, die ist sehr einfach in der Handhabung, läßt sich innerhalb kürzester Zeit ein- und ausbauen. Der Leitungsunterschied ist enorm. Ob sich dann tatsächlich noch ein 320 lohnt, welcher von der Anschaffung und dem Unterhalt nochmals eine Stufe teurer ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MasterO   
MasterO

@ Mater

Denkst nicht, dass die Leistungssteigerung auch seinen Anteil an den Schäden hatte?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sibi   
Sibi
@ Mater

Denkst nicht, dass die Leistungssteigerung auch seinen Anteil an den Schäden hatte?

Gruß

Turbos gingen wegen dem Chip flöten würde ich sagen! Chip = mehr Abgase bei gleich-kleinem Turbohals = Flaschenhals = Mehrbelastung für den Turbo = Schaden....

Und 204PS die der 5 Zylinder dank C Tronic leistet sind natürlich beachtlich, doch 237PS aus einem kultivirtem 6 Zylinder der einen halben Liter mehr Hubraum hat, sind bestimmt ne große Ecke spassgier!

Ob sich das Lohnt, sei jedem selber überlassen! :-))!

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Sowohl 270 CDI als auch 320 CDI sind von der Leistung her deutlich besser als der 220er. Der 320er natürlich in gesteigerter Form, aber mit überproportional höherem Verbrauch.

Wir haben beide im Fuhrpark und ich finde den 270er bereits sehr gut motorisiert. Privat würde ich eher zum 270er tendieren, da die Gesamtkosten deutlich geringer sind.

Schwächen: keine gechippten Autos kaufen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

Mit Sicherheit hatte die Leistungssteigerung erheblichen Anteil an meinen Schäden (aber es ging ja alles auf Garantie :D )

Aber wenn ich alleine mal die gesamte Standzeit in der Mercedes-Werkstatt nehme, dann wirds mir schon ganz übel.

Hätte es damals schon den 320'er Motor in der C-Klasse gegeben, dann hätte ich den mit SIcherheit genommen.

Kurz um, chippen würde ich heut nicht mehr, die Autos haben auch so schon genügend Leistung!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andreasstudent   
andreasstudent

Also ich kenne keinen ungechippten 270er (MOPF), der bisher mehr Probleme beschert hätte als der 320er.

Fahr einfach mal den 270er Probe und entscheide, ob er so schwach ist wie die meisten hier schreiben. Ich meine nein.

Gruß

andreasstudent

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340
Sowohl 270 CDI als auch 320 CDI sind von der Leistung her deutlich besser als der 220er. Der 320er natürlich in gesteigerter Form, aber mit überproportional höherem Verbrauch.

Wir haben beide im Fuhrpark und ich finde den 270er bereits sehr gut motorisiert. Privat würde ich eher zum 270er tendieren, da die Gesamtkosten deutlich geringer sind.

Schwächen: keine gechippten Autos kaufen!

Dem ist aus meiner Sicht nichts hinzuzufügen! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
senator1962   
senator1962
habe jetzt irgendwo gelsesen das die 270er anfälliger sind vom Motor her?

3 Jahre und knapp 80.000 km ML 270cdi OHNE Probleme. Allerdings ist der 270er keine Rennmaschine, reicht aber aus, sich bis etwa 120 km/h relativ zügig zu bewegen. Dann wird's schon ziemlich zäh...:(

Du solltest Deine Auswahl vom Fahrstil abhängig machen und beide Varianten vorher ausgiebig probefahren. Ich habe jetzt den CLS 320cdi und diese Maschine spielt schon in einer anderen Klasse :wink:

Gruss,

Senator1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×