Jump to content
Massman

Steht bei wemm schon ADSL 2 in den Startlöchern ??

Empfohlene Beiträge

Massman   
Massman

Würd Mich dann mal intresieren in erster Linie ob man mit nur zirka 800 kbit/s Upload von möglichen 1500 kbit/s abgespeist wird so das man Tick über den 640 von 6000 DSL ist oder zumindest gegen Aufpries auf 1 Mbit/s - 1,50 Mbit/s rauf kann.

Bin an ADSL 2 nur wegen mehr Upload intresiert da SDSL zu teuer ist und leider auch kein "Mainstreamtauglicher" SDSL 2 Standart kommt Preislich oder Preissenkungen bei SDSL 1 anstehn der Zeit

Mehr Downstream ist Mir ganz Hart formuliert scheiß egal da total Überflüssig in Deutschland, will endlich mal was was rauf laden können ohne das das gleich zig mal larmer ist als der Downstream :(

KabelBW gibts hier nicht und es ist letzendlich auch zu Teuer mit 200 Euro für 20 Mbit/s Down bei 2,5 Mbit/s UP oder garr 500 Euro für 10 Mbit/s Down/5 Mbit/s rauf Flat.

Der Zeit nutzte Ich Arcor 6000 ADSL Flat mit den 640 Kbit/s Upload die schon ne Frechheit sind in Relation zum Downstream von 1zu10 und hab auch nur von 3000 upgedatet wegen Tick mehr Upload ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m zetti   
m zetti

S-HDSL 2048/2048 MBit/s mit festen IPs für 178 Euro Flat,

4/4 MBit/s Flat für 368 Euro inkl. festen IP's.

Bei Interesse PN

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

QSC wäre auch noch eine Möglichkeit.

1. Bist du von der Terrorkom zu 100% unabhängig

2. Kannst du den Up-/Downstream deinen Wünschen anpassen. Z.B. 0,5mbit down, 1,5mbit up. oder 1mbit down, 1mbit up. Kann man einmal täglich umstellen.

http://www.q-dsl-home.de

Q-DSL nennt sich das Angebot.

Der Nachteil ist, dass es nicht überall verfügbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Massman   
Massman

QSC ist auch nicht wirklich Optimal da man UP & Downstream nur 1x am Tag oder maximal 2x tauschen kann und der Zugang verhältnismäßig viel Kostet und von daher also auch nur nen Kompromiss darstellt.

Vorteil ist halt die SDSL Technik wo "nur" die Bandbreite Asymetrisch runter gefahren wird, keine Zwangstrennung alle 24h und entkoppelung vom Telefonanschluß der einem bei ADSL immer aufgewzungen wird, was ja schon mal was ist :)

Für 20 Euro mehr währe KabelBW 4 Mbit/s Down Flat mit 1 Mbit/s UP für 99 Euro rum die bessere Wahl am Preislimit, ist aber ist nicht verfügbar :(

Wirklich zufriedenstellend UP sind wirklich nur Kabel oder SDSL (teuer und teurer) in höheren Bandbreiten letzendlich.

Wirklich ein Disaster das man Downstream bis zum abwinken überall nach geschmissen kriegt zu Dumpingpreisen aber schon Probleme kriegt über 512 Kbit/s UP zu realisieren im bezahlbaren Rahmen.

Bei kleineren ADSL Varianten gibts ja nicht mal 384 -640 gegen Aufpreis so das der dickere (falls verfügbare) ADSL Anschluß Pflicht ist wenn man mehr UP will.

Generele Sache die Mich so stört in Deutschland das Upstream Desaster welches leider auch mit ADSL 2 fohrtgeführt wird :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Massman   
Massman

Hab eben Router (http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=315233)

mit 2 DSL Anschlüßen gesehn die Load Balaching können und noch Ethernetkarten mit mehreren WAN Anschlüßen.

Läst sich so nicht günstiger 2 Mainstreamanschlüße koppeln und Bandbreite erhöhen oder scheitert das dadran das man bei 2 Zugangsdaten nach dem Einwählen egal ob fest oder statisch 2 IP"s hat und so in 1 Upload oder Downstream gar nicht mehr erreichen kann ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN

Kann man überhaupt zwei DSL-Anschlüsse an einen Festnetzanschluss schalten?

Zwei IP Adressen müsste man eigentlich haben, da du bei jeder einwahl vom DNS-Server des ISP eine IP-Adresse zugewiesen bekommt. Könnte mir aber vorstellen, dass der Router das dann irgendwie regeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gumball CO   
gumball

Läst sich so nicht günstiger 2 Mainstreamanschlüße koppeln und Bandbreite erhöhen

Mit Loadbalancing wird die Bandbreite nicht erhöht, sondern nur ausgeglichen, wenn die 1. Line am Anschlag ist.

Kann man überhaupt zwei DSL-Anschlüsse an einen Festnetzanschluss schalten?

Nein

da du bei jeder einwahl vom DNS-Server des ISP eine IP-Adresse zugewiesen bekommt.

Nein. Die IP-Adresse bekommst du vom DHCP-Server, der DNS löst nur Domain-Names in IP-Adressen auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×