Jump to content
Thooli

Der 512 MCM Della Costa Smeralda

Empfohlene Beiträge

Thooli   
Thooli

Ich würde gerne wissen ob es den MCM Ferrari in seiner damaligen Farbgebung noch gibt oder ob er von seinem neuen Besitzer schnellstens umlackiert wurde. Vielleicht fährt ja jetzt auch ein Scheichsohn damit durch die Wüste, diese haben ja tendenziell eher einen "ungewöhnlichen" Geschmack! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Hier ist das 512 TR MCM Sondermodell:

post-29058-14435305982006_thumb.jpg

post-29058-14435305978276_thumb.jpg

post-29058-144353059787_thumb.jpg

post-29058-14435305979181_thumb.jpg

post-29058-14435305979678_thumb.jpg

post-29058-14435305980171_thumb.jpg

post-29058-144353059805_thumb.jpg

post-29058-14435305981095_thumb.jpg

post-29058-14435305981546_thumb.jpg

bearbeitet von F40org
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Feldjäger   
Feldjäger

Türkis?Mein Gott wie X-):puke: !Der Arme Ferrari!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Ich finde den MCM-Ferrari grausam. Individualität hat auch ihre Grenzen... :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   
Sepp

Mir gefällt der türkise von Michael Cromer schon gut.

Habe mir vor ein paar Jahren ein Modell davon gekauft. Leider nur in 1:87.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

:-(((°:-(((°:-(((°

c78bab1218.jpg

0198be86cf.jpg

Da komme ich nicht drüber weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mynathon   
mynathon

Hallo ich habs getestet, 1/3 finden ihn genieal und wunderschön,

1/3 enthaltet sich der Stimme, und das restliche drittel redet irgenwas von

einem "Babyblau".

Es ist der Original Ferrari 512 TR MCM von Michael Cromer. Es existiert 1 Exemplar von diesem Fahrzeug. Im Ferraritreffen Cavallino bei Harry von Deyk gab es grosse Diskussionen. Meine Meinung, man muss ihn länger und öffters ansehen, dann wirkt einzigartig, das er auch ist.

Anbei die Fotos.

Gruss Mynathon

post-52527-14435308450029_thumb.jpg

post-52527-14435308443134_thumb.jpg

post-52527-14435308444988_thumb.jpg

post-52527-14435308446651_thumb.jpg

post-52527-14435308448379_thumb.jpg

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ganz ehrlich-er erinnert mich an Badezimmer aus den sechziger Jahren. Es gibt geschmackvollere Creationen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Badkachelblau. Über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. Ich find's furchtbar. :puke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sepp   
Sepp

Ich hab' das Auto vor einigen Jahren mal in irgendeinem Klatschblatt gesehen und fand' den damals schon klasse.

Es gab' auch ein Modell in 1:87 von Herpa. Das habe ich durch Zufall auf einer Modellbahnbörse gefunden.

Die vielen Schriftzüge am Heck finde ich auch nicht so prickelnd, aber die Farbe und die Innenausstattung sind ein Traum.

Edith: Hab' grad erst gesehen, dass es zum Modell auch schon einen Thread gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bielieboy   
bielieboy

ganz ehrlich? Ich find die Farbe an dem Auto furchtbar! Mag sein das die an nen neueres 3er Cabrio passt, aber nicht an eine derart eckige Form.

Aber wie war das so schön? Es muss dem Besitzer gefallen. ;) ...und mein giftgrün gefällt auch nicht jedem.X-)O:-) Ich finds aber einfach nur Geil an meinem Cab!:-))! (und die Mädels auch *g*)8) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Solch einen mülltütenblauen 512TR hab ich beim AVD Oldtimer GP 2004 gesehen, allerdings ohne die ganzen Schriftzüge. Gibt es doch mehrere?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mynathon   
mynathon

So, man sieht wer sich auskennt oder nicht.Die Farbe hat einen berümten Namen bei Ferrari : Della Costa Smeralda.Ein guter Freund von mir (er hat übrigens ca 60 Historische Militärfahrzeuge,davon 6 Kampfpanzer in 1:1) erzählte mir die Geschichte über das Fahrzeug.

Michael Cromer sagte vor seinem Wohnsitz in Sardinien:

Enzo Ferrari sagte im Tomatenfeld,seine Fahrzeuge werden so wie das Tomatenfeld ,also rot.

Michael Cromer sagte vor seinem Haus:

Mein Fahrzeug wird so wie das Meer vor meinen Haus,darum der Name der Farbe: Della Costa Smeralda

Sollte es irgendeinen Ferrari mit dieser Farbe geben ,wird es sicher nicht diese (Von Geschmack lässt sich angeblich streiten) Farbe sein. Auserdem hätte ich auch gerne ein Foto von diesem "anderen Ferrari mit der gleichen Farbe"

Michael Cromer der Desingtaschenhersteller hat es damals so gewollt das alle diese Inizalien an Heck kommen, sie sind alle aus Metall.Auch im Fahrzeug ist immer diese MCM Zeichen zigfach ins Leder gedruckt.

Frage an die zweifler:Warum hat der Modellbauhersteller Herpa das Fahrzeug in Kleinserie gebaut,nur einfach so???

Ich möchte mich nicht brüsten mit diesen Auto ,aber man muß es gesehen haben unter vielen roten Ferraris,einfach ander`s wie all die anderen

Gruß Mynathon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
So, man sieht wer sich auskennt oder nicht.Die Farbe hat einen berümten Namen bei Ferrari : Della Costa Simeralda.Ein guter Freund von mir (er hat übrigens ca 60 Historische Miliärfahrzeuge,davon 6 Kampfpanzer in 1:1) erzählte mir die Geschichte über das Fahrzeug.

Michael Cromer sagte vor seinem Wohnsitz in Sardinien:

Michael Cromer sagte vor seinem Haus:

Mein Fahrzeug wird so wie das Meer vor meinen Haus,darum der Name der Farbe: Della Costa Simeralda

Für diese Geschichte braucht es keinen Kampfpanzersammler. Michael Cromer erzählte die Story damals JEDEM und jeder Zeitung. Würde eher sagen MC hat in seinem damals unübertreffbarem Geltungsdrang einfach eine passende Story für sein auffälliges Fahrzeuge gesucht.

Sollte es irgendeinen Ferrari mit dieser Farbe geben ,wird es sicher nicht diese (Von Geschmack lässt sich angeblich streiten) Farbe sein. Auserdem hätte ich auch gerne ein Foto von diesem "anderen Ferrari mit der gleichen Farbe"

Michael Crommer der Desingtaschenhersteller hat es damals so gewollt das alle diese Inizalien an Heck kommen ,sie sind alle aus Metall.Auch im Fahrzeug ist immer diese MCM Zeichen zigfach ins Leder gedruckt.

Solltest du dieses Fahrzeug erworben haben - gratuliere zum Individualismus (hoffe Du hast nicht das Cromer-Syndrom) und Mut. Verändere bloß nix am Auto. Es sollte der Nachwelt so erhalten bleiben wie es damals ausgeliefert wurde. Unikate sollten nicht verändert werden.

Mal am Rande. Mir gefällt das Fahrzeug - fast so gut wie das Model von der damaligen Marketingaktion mit 512 TR MCM und Handtaschen am Flughafen. (Hat noch jemand Bilder von den Anzeigen in den Zeitungen?)

Enzo Ferrari sagte im Tomatenfeld,seine Fahrzeuge werden so wie das Tomatenfeld ,also rot.

Glaube doch eher, dass es Mohnfelder waren, oder? Tomaten. tststs

Jetzt mal Tomaten hin oder her... Is die "Originalfarbe" für Ferrari net Gelb? (giallo Modena) :???: Bild mir da sowas ein...O:-)
Korrekt. Die Farbe von Modena. Deshalb giallo modena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Das "Rosso Corsa" war die Farbe italienischer Rennwagen in der Zeit bis zum 2. Weltkrieg. Die Deutschen hatten früher weiße Autos (Das Silber kam als als Mercedes Rennleiter Neubauer die Farbe abschleifen ließ, um unter ein Gewichtslimit zu kommen). die Briten "British racing green", die Franzosen hatten blaue Autos....

Mit Mohn oder Tomaten hat das alles wenig zu tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Welche Mohn- und/oder Tomatenfelder??

Das rot steht doch für die Farbe des Landes aus dem der Rennstall kommt, oder? Wäre mintgrün die Farbe für Italien gewesen, würden wir uns heute darüber "streiten", wie man nen Ferrari bloß in rot lackieren kann?

Die Ferrari's waren wirklich erstmal gelb. Für das ROT entschied man sich dann erst später.

Die Story mit den Mohnfeldern geht aus irgendeiner Enzo-Biographie hervor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mynathon   
mynathon

Hallo wenn jemand über das Fahrzeug Infos hat Bilder / Berichte lasst mir es bitte wissen .

Ich suche auch noch das Kofferset in der Farbe das ist aber spurlos irgendwo verschwunden.

Um die Komplette History des Fahrzeugs zu bekommen ist mir jeder hinweis recht.Danke im voraus allen auch die "ihn" hässlich finden.Man muss ihn öfters in Orginal ansehen dann haben viele Ihre Meinung geändert,aber nicht alle,und so soll`s auch sein.

Gruß Mynathon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mynathon   
mynathon

Deltaevo2 schreibt es hat sich noch keiner geäusert wegen dem Herpamodell das auch im Forum eingestellt ist,vielleicht gibt es da keine Antworten dafür.Wegen den Felgen :Am anfang waren die normalen 512 TR Alufelgen wie bei dem Herpamodell drauf, die Carbonfelgen wurden erst später montiert.Forumsmitglied "Sepp" wird mich besuchen dann kann er euch alles erzählen.

Gruß Mynathon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Hallo wenn jemand über das Fahrzeug Infos hat Bilder / Berichte lasst mir es bitte wissen .

Ich suche auch noch das Kofferset in der Farbe das ist aber spurlos irgendwo verschwunden.

Um die Komplette History des Fahrzeugs zu bekommen ist mir jeder hinweis recht.Danke im voraus allen auch die "ihn" hässlich finden.Man muss ihn öfters in Orginal ansehen dann haben viele Ihre Meinung geändert,aber nicht alle,und so soll`s auch sein.

Gruß Mynathon

Hi mynathon,

wenn Du noch ein paar bessere Bilder hinbekommen würdest, das wäre klasse.

(am besten im Kontrast zu anderen Autos)

Die Farbe ist aber bestimmt nicht leicht einzufangen.

Habe sie jedenfalls leuchtender und intensiver in Erinnerung.

Konnte das Ding auch schon live in action bestaunen - samt Erstbesitzer. :wink:

(Später dann mal bei ebay)

@ all:

Soweit mir bekannt ist:

Die ersten "Ferrari" Tipo 815 waren dunkelrot. (3 Stück oder so)

Sein Typ 125 mit dem 1,5 l 12 Zylinder ebenso, wobei das Rot wohl heller aussah.

Das Ding existiert nicht mehr (zerstört), nur noch ein Werks-Nachbau.

Ob man wieder die originale Farbe genommen hat/hinbekommen hat weiß ich

nicht, da müßte man Zeitzeugen befragen.

Gelb war hingegen die traditionelle Farbe der belgischen Rennteams.:-))!

vom Kofferset hab' ich ein kleines Bild ....

post-29058-14435308466856_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deltaevo2   
deltaevo2

Frage an die zweifler:Warum hat der Modellbauhersteller Herpa das Fahrzeug in Kleinserie gebaut,nur einfach so???

Hallo nochmal.

Ich dachte es gäbe einen besonderen Anlaß, wofür Herpa das Auto produziert hatte. Hab gedacht Du wüßtest den Grund, hab ich mal aus der oben genannten Frage abgeleitet!

Wenn es keinen Grund dafür gab, weshalb Herpa das Modell gebaut hat, dann wurde er nur produziert weil sie den 512 TR als rotes und gelbes Modell in ihrem normalen Programm hatten, also bereits eine Form vorhanden war, denn extra eine Form erstellen zu lassen, nur für denMCM-TR wäre wohl nicht rentabel für Herpa gewesen. Aber von Kleinserie zu sprechen, ist dann doch etwas hochgegriffen. Denn die Dinger liefen in der ganz normalen Privat Collection, falls es die überhaupt zu dem Zeitpunkt noch gab, war also in ner kleinen Plastikvitrine eingeparkt und man konnte sie im normalen Spielwarenhandel erstehen! Kleinserie wäre das Modell nur gewesen, wenn M.C. exclusiv eine Serie anfertigen lassen hätte und diese nur in seinen Shops erhältlich gewesen wäre!

Übrigens, den gab es auch noch von Burago in 1:24, allerdings als 84er Testarossa. Dieser hatte aber auf der Kofferraumhaube statt des Ferrari-Wappen einen verchromten MCM-Schriftzug! Wurde dieser an dem Original entfernt und durch das Wappen ersetzt, oder war es ein Fehler von Burago?

Gruß, DeltaEvo2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Ich bin eigentlich kein wirklicher Testarossa Fan, was aber auch daran liegen mag, daß ich jeden Tag diesen einen schwarzen auf der Kö sehen muß, aber der baby blaue hat irgendwie was besonderes, er gefällt mir :-o

Einzig die Buchstabensuppe am Heck find ich grausam, aber die passt wiederum zum "stillen" auftreten des Hern Cromer O:-)

Glückwunsch zum Unikat:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deltaevo2   
deltaevo2

@cinquevalvole

Richtig, daß gelb die Farbe für Belgien war/ist! Aber da gelb auch die Stadt oder Gemeindefarbe von Modena ist, ist meine vorher gemachte Aussage nicht so weit hergeholt, was das erste Auto einer neue Modellreihe

z.B. F430, betrifft. Hast Du mehr Info's dazu?

Mit dem Mohnfeld oder Tomatenfeld hab ich das erste mal gehört, und ich denke es ist genauso falsch, wie die Aussage einer Leserin der Ferrari-World, deren Vater behauptet hat, Enzo hätte die Ferrari's in rot lackiert, weil er Kommunist gewesen sei!

Richtig ist, Rot war/ist die Landesfarbe für die Rennställe aus Italien gewesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quirin   
quirin

Also ich finde das Auto jetzt irgendwie schon ganz schön, andererseits muss ich sagen würde ich ihn mir warscheinlich nicht kaufen.

Ich glaub bei der Farbe und so muss man das Auto wirklich mal in echt sehen um das genau beurteilen zu können.

Aber verändere nichts auf dem Auto, ich würde alles Original beibehalten. Ist ja schließlich ein Einzelstück und wie schon mehrere hier gesagt haben soll man da nichts verändern.

@deltaevo2 - zu dem Modellauto weiß ich leider auch nicht mehr. Gabs das Auto nur in 1:87 oder auch in 1:43 ??

Könnte mir aber vorstellen das der Michael Cromer das Auto von Herpa so produzieren lies. Es gab doch von Herpa mehr so besondere Modell wie z.b. den F40 in Türkis vom Fahrzeugmuseum Steicher. Und ich glaube nicht das Herpa sagte sie produzieren den F40 einfach, sonder ich denke das war der Wunsch vom Fahrzeugmuseum oder sie haben sogar noch dafür gezahlt als Werbung. Und so denke ich ist es mit dem Modell von Michael Cromer auch.

@alpinab846 - passt zwar jetzt hier nicht zum Thema aber mit deinen Alpina Streifen bist du nicht alleine. Sehen zwar nicht auf jedem schön aus aber auf den meisten und gehören einfach dazu. Ich würde sie auch drauf machen wenn ich einen Alpina hätte, naja vielleicht wirds mal noch einer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deltaevo2   
deltaevo2

@deltaevo2 - zu dem Modellauto weiß ich leider auch nicht mehr. Gabs das Auto nur in 1:87 oder auch in 1:43 ??

Könnte mir aber vorstellen das der Michael Cromer das Auto von Herpa so produzieren lies. Es gab doch von Herpa mehr so besondere Modell wie z.b. den F40 in Türkis vom Fahrzeugmuseum Steicher. Und ich glaube nicht das Herpa sagte sie produzieren den F40 einfach, sonder ich denke das war der Wunsch vom Fahrzeugmuseum oder sie haben sogar noch dafür gezahlt als Werbung. Und so denke ich ist es mit dem Modell von Michael Cromer auch.

Da muß man unterscheiden, zwischen einem Werbemodell für eine Firma, wie z.B. den blauen "Streicher F40" oder ner Farbvariante wie dem 512 TR "MCM" Die F40 kann/konnte man nur bei der der Firma Streicher kaufen (Börsen ausgenommen), die PC-Modelle im Spielwarenhandel wie den MCM-512TR. Den gab es nur in 1:87. In 1:43 gab es ja nur den 84er Testarossa zu kaufen, aber keinen 512TR.

Aber sie hatten einen mintgrünen 348TB in imitierter Auflage für besondere Händler produziert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×