Jump to content
ViperGTS

DODGE / Markeneinführung in Deutschland

Empfohlene Beiträge

ViperGTS   
ViperGTS

Dodge startet mit außergewöhnlicher Online-Kampagne die Markeneinführung in Deutschland

- Witzige Produkte und attraktive Inhalte für "ganze Männer", die das Leben bei den Hörnern

packen

- Am 05. Dezember 2005 geht www.grab-life-by-the-horns.de online

Berlin - Nur für ganze Männer: Am 5. Dezember startet die amerikanische Automobilmarke Dodge die erste Phase einer außergewöhnlichen Online-Kampagne. Zur Einführung der Marke auf dem deutschen Markt stehen unter dem Motto "Grab life by the horns" ("Pack das Leben bei den Hörnern") zunächst nicht Autos, sondern andere witzige, maskuline Produkte im Mittelpunkt. Unter www.grab-life-by-the-horns.de können User zum Beispiel das "Dirt-Shirt" oder den Energy-Coffee-Drink "Gib Gas" bestellen. Für die Verbreitung ausschließlich über das Internet stehen originelle Spots zur Verfügung, die auf amüsante und direkte Weise den Markenkern von Dodge in Szene setzen. Zudem verlost Dodge unter allen Usern eine riesige Fototapete, die in der Werkstatt der "Autoschrauber" (RTL II) produziert wurde, und die das Wohnzimmer in einen coolen Spielplatz für echte Männer verwandelt. "Unsere Zielgruppe ist ebenso männlich, lebensfroh, kraftvoll, ehrlich und mit beiden Beinen fest im Leben wie die Automarke hinter der Online-Kampagne", sagt Robert Scheffler, Marketingleiter von Chrysler, Jeep® und Dodge bei der DaimlerChrysler Vertriebsorganisation Deutschland. "Die Internet-Kampagne soll zunächst das Lebensgefühl der Marke vermitteln und setzt bei der Verbreitung vorerst auf den viralen Effekt."

Idee und Gestaltung für die Online-Kampagne und die Website stammen von der Hamburger Agentur elephantseven. Attraktive Frauen, knackige Texte und abgedrehte Animationen setzen die Marke im Web in Szene. Damit wendet sich Dodge auf humorvolle Art und Weise an seine junge, weitgehend männliche Klientel, die ein kraftvolles, ehrliches Auto sucht, das zu ihrem persönlichen Stil passt.

Der Garage Wear von Dodge sorgt dabei für den perfekten Auftritt für Männer, die einfach Männer sein wollen: Das "Dirt-Shirt" mit den ölverschmierten Handabdrücken, Öl-, Schweiß- und Teerflecken - ein Must- have für alle, die sich nach getaner Arbeit ein anerkennendes Schulterklopfen der Freunde verdient haben. Die männlich markante "Schweiß-Bremse" verstärkt diesen Effekt und wird zum Symbol für harte Arbeit. Und nach dem Herumschrauben an seinem Auto leistet sich ein echter Mann dann "Gib Gas", den Energy-Drink, der einen garantiert wieder aufrichtet. Und wem das noch nicht reicht, der wird zum "Spanner": unter www.grab-life-by-the-horns.de finden sich ein Bastelbogen und eine Bauanleitung zum Download für einen Original OHC-Ventilfederspanner zum Selberbauen.

In der zweiten Phase der Online-Kampagne ab Januar 2006 erwarten die Nutzer weitere Überraschungen, im Juni 2006 wird dann der erste neue Dodge vorgestellt - der Dodge Caliber, ein muskulöser und doch preiswerter Fünftürer im Kompakt-Segment.

Dodge ist seit 1998 eine Marke der DaimlerChrysler AG, Stuttgart. Die Marke Dodge ist vor allem bekannt für hochleistungsfähige Trucks, die den größten Teil des Geschäftsumsatzes ausmachen. Mit der Einführung des neuen Modells Dodge Caliber startet eine neue Modelloffensive mit Fahrzeugen in kompakten europäischen Dimensionen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bielieboy   
bielieboy
:-))!:sensation:geil::applaus: Geile Präsentation und besonders neggische Sachen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Northern Light   
Northern Light

Das Öl-Spray fast so genial wie das Schlammspray für die "Hardcore"-Offroader :lol:

Bin gespannt welche Modelle es über den Teich schaffen werden X-):-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE

Dann werden wir wohl den Dodge Magnum auch hier des oefteren sehen :-))!

Die Fototapete ist genial ! Die kleb ich mir im Buero an der Wand X-)

gruss,

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Faultier   
Faultier

Ich finde es ja schön, dass Dodge nun auch in Europa eingeführt wird, aber dann möchte ich auch Modelle, wie den neuen Charger kaufen können.

charger_ext_7_main.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*MV6*   
*MV6*

den wird es leider nicht hier geben!haben die gestern bei ams-tv erzählt und er kostet nur 30000$:cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sp00n   
sp00n

hm also auf den charger könnt ich ehrlich gesagt verzichten (4 türen ? haaaalllooooo ????? ) . der challenger is da schon intressanter :-o

weiß jemand ob es auch ne art srt caliber geben wird ?!

und warum werden die dodge ausgerechnet in mercedes niederlassungen verkauft ? (heut in motorvision gesehen/gehört)

fragen über fragen in meinem etwas wirrem posting :oops:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Ich werde mir auf jeden Fall beim nächsten USA Trip den Charger als Leihwagen nehmen. Hab ihn schon letztes Jahr in live gesehen und muß wirklich sagen, dass er echt gut aussieht. Sehr grimmiges Gesicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
arndt556   
arndt556

natürlich kann man den charger in deitschland kaufen, schau mal bei mobile rein. außerdem wurde bei ams tv lediglich gesagt , dass der srt 8 nicht in deutschlan erhältich ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
*MV6*   
*MV6*
natürlich kann man den charger in deitschland kaufen, schau mal bei mobile rein.

sicher bei mobile kann man alles kaufen:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
woody105   
woody105
hm also auf den charger könnt ich ehrlich gesagt verzichten (4 türen ? haaaalllooooo ????? ) . der challenger is da schon intressanter :-o

weiß jemand ob es auch ne art srt caliber geben wird ?!

und warum werden die dodge ausgerechnet in mercedes niederlassungen verkauft ? (heut in motorvision gesehen/gehört)

fragen über fragen in meinem etwas wirrem posting :oops:

Eine Antwort hätte ich schonmal: Dodge gehört zum DaimlerChrysler-Konzern, daher ist es naheliegend, die Wagen bei MB zu verkaufen, statt neue Autohäuser herzustampfen! Soweit ich weiß, gehören auch die meisten Chrysler-Häuser zu den MB-Niederlassungen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sp00n   
sp00n

is mir schonklar aber würde es nicht mehr sin machen das in chrysler autohäusern zu machen ? oder peilt dc soviel absatz das ihnen das händlernetz zu dünn is ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×