Jump to content
Michi69126

Drei mal geblitzt in zwei wochen

Empfohlene Beiträge

Michi69126   
Michi69126

Hallo,

Ich wurde drei mal in zwei wochen geblitzt. Heute ist der dritte Strafzettel gekommen und hab ehrlich gesagt keine Lust den zu zahlen weil ich das richtig abzocke finde das ich einmal wegen 8 km/h und zweimal wegen 6 Km/h jedesmal 15 euro zahlen muss. Außerdem hat es mich das zweite und dritte mal innerhalb 10 minuten geblitzt.

Ich weiß das ich selber schuld bin aber da ich Azubi bin tut es mir jetzt schon weh das Geld zu zahlen. Gibt es da keine möglichkeit es nicht zu zahlen und den Verstoß einfach nicht zugeben. Vielleicht lassen sie das ja dann fallen weil ihnen das zu stressig ist so einen aufwand zu machen wegen 15 Euro.

Weiß jemand was ich da machen kann?

mfg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S
Hallo,

Ich wurde drei mal in zwei wochen geblitzt. Heute ist der dritte Strafzettel gekommen und hab ehrlich gesagt keine Lust den zu zahlen weil ich das richtig abzocke finde das ich einmal wegen 8 km/h und zweimal wegen 6 Km/h jedesmal 15 euro zahlen muss. Außerdem hat es mich das zweite und dritte mal innerhalb 10 minuten geblitzt.

Ich weiß das ich selber schuld bin aber da ich Azubi bin tut es mir jetzt schon weh das Geld zu zahlen. Gibt es da keine möglichkeit es nicht zu zahlen und den Verstoß einfach nicht zugeben. Vielleicht lassen sie das ja dann fallen weil ihnen das zu stressig ist so einen aufwand zu machen wegen 15 Euro.

Weiß jemand was ich da machen kann?

mfg Michael

Kannst nichts machen, zahle einfach und fahre zukünftig nach den Regeln, wenn es so weh tut. Ich würde wegen so einer Summe an Deiner Stelle lieber nichts versuchen, sonst werden die Folgekosten schnell höher als der Strafzettel.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Irgendwie weiss ich nun nicht ob ich nun lachen soll oder nur den Kopf schütteln oder mich einfach nur ärgern dass in der Schweiz ein mehrfaches für die gleichen "schweren Vergehen" fällig wäre...

Zahl die Bussen, du bist selber zu schnell gefahren und wurdest erwischt, der Bussenbetrag aller 3 entspricht in etwa dem was du in der Schweiz für eine hättest bezahlen müssen.

Also nicht jammern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bielieboy   
bielieboy
Gibt es da keine möglichkeit es nicht zu zahlen und den Verstoß einfach nicht zugeben. Vielleicht lassen sie das ja dann fallen weil ihnen das zu stressig ist so einen aufwand zu machen wegen 15 Euro.

Genau deshalb würd ich zahlen ;) is halt dumm gelaufen das alles auf einmal kam.

Da du aber keinen Mengenrabatt bekommst und das alles einzelne fälle sind, würd ich da mich nur unterordnen und Zahlen...

Schließe da mich 9964S an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Michi69126   
Michi69126

Naja dann bleibt mir nichts anders übrig als zu zahlen und mich in Zukunft an die Regeln zu halten.

Das Problem ist das ich nie merke das ich zu schnell fahre und selten aufs Tacho schaue. Ich fahre immer nach gefühl und im 5 gang in der Stadt und da

muss man halt wenig gas geben und es ist auch sehr ruhig so das ich halt immer etwas über 50 km/h Fahre. :oops:X-)

mfg Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FutureBreeze   
FutureBreeze

dann musst du dir eben angewöhnen öfter auf den tacho zu schauen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

In letzter Zeit wird aber auch verdammt früh geblitzt. Vor ein paar Wochen hat mich doch glatt so eine dämliche Mülltonne mit 58km/h geknipst. Ne Mülltonne! Unglaublich. :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
Hallo,Weiß jemand was ich da machen kann?

mfg Michael

Hallo Michael,

zahlen!!! Alles andere ist Schwachsinn und wird Dich ein Vermögen kosten. Solltest Du darauf abstellen, daß die Behörden wegen 15 Euro nichts unternehmen, dann irrst Du gewaltig.

Nicht von ungefähr kommt eine so immense Staatsverschuldung :D

Nein im Ernst. Die Behörde überprüft nicht die Wirtschaftlichkeit der Verfolgung!

Mir haben sie mal wegen 2.45 eine Mahnung geschickt weil ich nicht rechtzeitig die Grundsteuern für meine ETW in DD gezahlt habe - Schwachsinn, die Mahnung war teurer als die ursprünglichen Kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
Irgendwie weiss ich nun nicht ob ich nun lachen soll oder nur den Kopf schütteln oder mich einfach nur ärgern dass in der Schweiz ein mehrfaches für die gleichen "schweren Vergehen" fällig wäre...

Hallo Raymond,

da kann ich Dir nur beipflichten - ich habe jetzt einen Strafbefehl aus BL über 700,00 € erhalten, weil ich auf der Autobahn mit 128 km/h an einer Tunnelausfahrt geblitzt wurde (das war im Oktober 2004!!!)

Ich werde nicht zahlen und nach Möglichkeit vermeiden, in der CH auffällig zu fahren. Das KFZ, mit dem es passiert ist, ist eh weg und zwischen der Schweiz und Deutschland gibt es kein Abkommen - Gott sei Dank.

Trotzdem - bei Euch sind die Strafen schon recht deftig. Aber helfen tut es wohl auch nichts, oder? :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Uwe,

wenn du einen Strafbefehl erhalten hast ist Vorsicht geboten, damit haben sie dich als Halter des Fahrzeugs ja ausmachen können.

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und prompt wirst du an der Grenze kontrolliert und dieser Strafbefehl erscheint bei der Abfrage.

Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skaone   
skaone
In letzter Zeit wird aber auch verdammt früh geblitzt. Vor ein paar Wochen hat mich doch glatt so eine dämliche Mülltonne mit 58km/h geknipst. Ne Mülltonne! Unglaublich. :evil:

In Wupertal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250

Weiß jemand was ich da machen kann?

mfg Michael

Sich an die Geschwindigkeitsbeschränkung halten oder sich nicht erwischen lassen ... X-)O:-)

Ich weiß, es gibt schon genug solche Ratschläge. Aber dennoch. Zuerst dreimal reinfahren und dann jammern. Wie heißts doch so schön: Aus Erfahrung wird man klug ... (zumindest manche, manche lernen´s nie). Sei froh, daß du so glimpflich davonkommst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fear Factory   
Fear Factory
Uwe,

wenn du einen Strafbefehl erhalten hast ist Vorsicht geboten, damit haben sie dich als Halter des Fahrzeugs ja ausmachen können.

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und prompt wirst du an der Grenze kontrolliert und dieser Strafbefehl erscheint bei der Abfrage.

Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen...

Dem kann ich nur zustimmen. Bei 4 Fahrten in die Schweiz wurde ich dieses Jahr 3 Mal kontrolliert und durfte Führerschein+Fahrzeugschein+Ausweis herzeigen. Zum Glück habe ich eine "weiße Weste".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
Uwe,

wenn du einen Strafbefehl erhalten hast ist Vorsicht geboten, damit haben sie dich als Halter des Fahrzeugs ja ausmachen können.

Der Teufel ist ein Eichhörnchen und prompt wirst du an der Grenze kontrolliert und dieser Strafbefehl erscheint bei der Abfrage.

Ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen...

Hallo Raymond,

erst mal Danke für Dein Statement. Tatsächlich bin ich ein wenig am zweifeln, was genau ich machen soll!

Zum einen denke ich mir: "Das Auto, mit dem der Verstoß begangen wurde, ist weg! Das Risiko, an der Grenze kontrolliert zu werden ist IMO eher gering!. Ich habe in 2003 fast sechs Monate in Zürich gearbeitet und bin i. d. R. zweimal / Woche über die Grenze bei Basel gefahren. In dieser Zeit wurde ich einmal bei der Ausfahrt aus der CH von deutschen Zöllnern kontrolliert.

Bei der Einfahrt wurde ich noch nie kontrolliert.

Andererseits denke ich aber auch, daß eine Kontrolle nicht unwahrscheinlich ist, wenn ich mit einem "auffälligen" Auto (6er / Ferrari) über die Grenze will. In diesem Fall mache ich mir tatsächlich Sorgen, daß eine Kontrolle stattfindet.

Wie schaut es denn generell mit der Speicherung aus?

Wie lange steht der Strafbefehl denn im Computer? Ich habe gehört, daß es 5 Jahre sein sollen!

Was würde passieren, wenn ich an der Grenze tatsächlich "erwischt" würde?

Dann würde ich zahlen und "aus die Maus"

Muß ich dann mit einer höheren Strafe rechnen?

Danke für Deine Antworten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GutziC6   
GutziC6

Was würde passieren, wenn ich an der Grenze tatsächlich "erwischt" würde?

Dann würde ich zahlen und "aus die Maus"

Muß ich dann mit einer höheren Strafe rechnen?

Kann ich dir zwar nicht sagen, aber da war mal vor 1, 2 Jahren eine Geschichte, wo tatsächlich ein deutscher erwischt wurde, der mehrere Bussgelder offen hatte. Der wurde dann bei Riehen an der Grenze (Nähe Basel) Tatsächlich so lange in ne Zelle gesteckt, bis er die Kohle rausgerückt hatte (so stands jedenfalls in der Zeitung). Also Spass verstehen die nicht.

Ohne jetzt den Moralapostel spielen zu wollen, aber mit 128km/h aus nem Tunnel fahren? Bei den meisten Tunneln ist 80 angesagt, das währen somit über 50% zu schnell... Find ich schon etwas heftig! Aber ich denke, da bist du in bester gesellschaft. Im Arisdorftunnel sehe ich fast jeden Tag irgendwelche aus D, F, oder NL, die mit geschätzten 150km/h durch den Tunnel brettern und dann, nachdem sie kurz vor der Ausfahrt geblitzt werden, auf Null abbremsen :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken
Ohne jetzt den Moralapostel spielen zu wollen, aber mit 128km/h aus nem Tunnel fahren? Bei den meisten Tunneln ist 80 angesagt, das währen somit über 50% zu schnell... Find ich schon etwas heftig!

Hallo Gutzi,

ich glaube, daß wir darüber erst garnicht diskutieren müssen - ich gebe Dir da ohne "Wenn und Aber" Recht. Es war tatsächlich sehr heftig. Die Situation ist eigentlich auch nicht entschuldbar - bin mit unserem Marketingleiter nach Mailand gefahren; wir waren im Gespräch, die Strasse war frei und ... man fährt mit Tempomat entspannt - BUFF! Na ja - is' nun mal passiert...

Ich bin zwar kein Engel im Strassenverkehr aber eine Geschwindigkeitsübertretung von mehr als 40 km/h habe ich bisher nur ein einziges Mal gehabt (das hat mich dann auch gleich 3 Monate den Führerschein gekostet - UND DAS HAT GEWIRKT :-o ). Da bin ich nachts um 3:00 auf der Autobahn in einer 80er (Lärmschutz) mit meinem Ferrari mit 217 km/h nach Abzug der Toleranz geblitzt worden.

Vielen Dank für die Info bezüglich des "erwischens". Wenn es also tatsächlich an der Grenze zur Kontrolle kommt, dann bezahle ich halt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
In Wupertal?

Nein, in Essen an der Frillendorfer Straße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Nein, in Essen an der Frillendorfer Straße.

:-o

Da bin ich in Zukunft auch mal hin und wieder unterwegs.....dann muss ich wohl aufpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Ab Aksu Autohaus in Fahrtrichtung A40 solltest du aufpassen. Da stehen die fast jeden Tag. Verdammte Abzocke.:evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skaone   
skaone
:-o

Da bin ich in Zukunft auch mal hin und wieder unterwegs.....dann muss ich wohl aufpassen.

Ich auch.... :-o:evil:

Bisher habe ich gedacht, Wuppertal wäre die einizige Stadt mit den blitzenden Mülltonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Diablo6.0   
Diablo6.0
Hallo Gutzi,

ich glaube, daß wir darüber erst garnicht diskutieren müssen - ich gebe Dir da ohne "Wenn und Aber" Recht. Es war tatsächlich sehr heftig. Die Situation ist eigentlich auch nicht entschuldbar - bin mit unserem Marketingleiter nach Mailand gefahren; wir waren im Gespräch, die Strasse war frei und ... man fährt mit Tempomat entspannt - BUFF! Na ja - is' nun mal passiert...

Ich bin zwar kein Engel im Strassenverkehr aber eine Geschwindigkeitsübertretung von mehr als 40 km/h habe ich bisher nur ein einziges Mal gehabt (das hat mich dann auch gleich 3 Monate den Führerschein gekostet - UND DAS HAT GEWIRKT :-o ). Da bin ich nachts um 3:00 auf der Autobahn in einer 80er (Lärmschutz) mit meinem Ferrari mit 217 km/h nach Abzug der Toleranz geblitzt worden.

Meine Güte X-)

Und dafür gabs nur 3 Monate Führerscheinentzug? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir
Hallo Raymond,

da kann ich Dir nur beipflichten - ich habe jetzt einen Strafbefehl aus BL über 700,00 € erhalten, weil ich auf der Autobahn mit 128 km/h an einer Tunnelausfahrt geblitzt wurde (das war im Oktober 2004!!!)

Ich werde nicht zahlen und nach Möglichkeit vermeiden, in der CH auffällig zu fahren. Das KFZ, mit dem es passiert ist, ist eh weg und zwischen der Schweiz und Deutschland gibt es kein Abkommen - Gott sei Dank.

Trotzdem - bei Euch sind die Strafen schon recht deftig. Aber helfen tut es wohl auch nichts, oder? :-)

Du hast nach über 13 Monaten erst Post aus der Schweiz bekommen?? Also bei uns ist sowas nach 3 Monaten verjährt. Wie sind da die bestimmungen in der schweiz? war es der erste brief aus der schweiz??

Und kam der per einschreiben? falls nicht, kannst du immer sagen, du hättest nie was bekommen und zahlst dann eben bei der kontrolle an der grenze...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE
nachts um 3:00 auf der Autobahn in einer 80er (Lärmschutz) mit meinem Ferrari mit 217 km/h nach Abzug der Toleranz geblitzt worden.

Sorry dass ich lachen muss, aber der ist gut:

Lärmschutz & Ferrari & 217km/h = das geht gar nicht zusammen O:-)

Mich haben sie letztes Jahr auch geblitzt bei Basel:

von der Ampel losgefahren bei gruen (war 50), nen schnellen Start hingelegt da ich rechts ruebermusste, nach ~50m mit 70 geblitzt....

Ich dachte die Blitze waere nur fuer's ueber rot fahren ?

Ich habe bis heute nichts davon gehoert ? Dauert das so lange ?

gruss,

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×