Jump to content
Drift_Michi

BMW Z4 3,0 vs. BMW M3 E46

Empfohlene Beiträge

Drift_Michi   
Drift_Michi

Hallo zusammen,

wie liegen beide Autos im Unterhalt ?

Bei Kundendiensten, Inspektionen und Ersatzteilen wird der M3 wohl klar teuerer sein, aber wie siehts aus bei Wertverlust, Steuer, Versicherung ?

Welches Auto hat wo seine Vorteile ?

Bin beide gefahren könnte mich jedoch nicht entscheiden welchen ich kaufen würde :lol:

Klar für den Z4 spricht er ist ein offener Roadster, für den M3 der beste Motor den ein 3er haben kann und das Leistungspotential des Wagens.

Was meint ihr, was habt ihr für Erfahrungen gemacht ?

Gruß Michi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

wie liegen beide Autos im Unterhalt ?

Bei Kundendiensten, Inspektionen und Ersatzteilen wird der M3 wohl klar teurer sein, aber wie siehts aus bei Wertverlust, Steuer, Versicherung ?

Der M3 ist in *jeder* Hinsicht *erheblich* teurer. Versicherung sowieso. Rechne sicherheitshalber bei allen Unterhaltskosten bis auf Verbrauch und Steuer mit Faktor 3 zum Z4 3.0.

Welches Auto hat wo seine Vorteile ?

Bin beide gefahren könnte mich jedoch nicht entscheiden welchen ich kaufen würde :lol:

Auf der Landstraße und in der Stadt ist der Z4 für mich ganz definitiv das bessere Auto, weil er mir dort mehr Spaß macht. Auf der Autobahn nicht. Richtig Spaß auf der Langstrecke macht ein M3 zwar auch nicht, aber da macht sich die Mehrleistung immerhin drastisch bemerkbar, da hat man was davon.

Wenn Du im SMG II des M3 einen hohen Anreiz siehst, dann mußt Du wohl den M3 nehmen - das SMG im Z4 ist im Vergleich nix. Ab Facelift gibt es das auch nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jetztM3   
jetztM3

Hey,also für mich hat der M3 schon mal 4 statt 2 Sitze das war für mich schon mal ein Grund nach 2 jahren vom Z4 auf M3 Cabrio zu wechseln. Der Unterhalt ist sicher teurer aber mir macht der M in allen belangen mehr Spass. Einfach das geilere Auto.

http://mein.auto-treff.com/4189|1.bmw

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drift_Michi   
Drift_Michi

also dein m3 cabrio sieht klasse aus.

SMG-Fan bin ich nicht, hab den Z4 mit SMG auch schon gefahren, macht mir nicht wirklich spaß nur das Zwischengas beim runterschalten.

Zu SMG kann ich sagen: Nur in den M-Modellen ab E46 M3 richtig gut !

Aber ich denke der 3 Liter Z4 hält mit dem M3 Cabrio beim Beschleunigen mit, oder ? Beide rund 6 sec.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Aber ich denke der 3 Liter Z4 hält mit dem M3 Cabrio beim Beschleunigen mit, oder ? Beide rund 6 sec.

Von 0-100 ist der Unterschied eine halbe Sekunde und bis 200 etwa 8. Das ist schon verdammt viel. Auch auf der Landstrasse bis du mit dem M3 Cabrio, wenn man die HHR Zeiten ran zieht, schneller unterwegs. Die Frage ist einfach ob dir der M3 den Mehrpreis wert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drift_Michi   
Drift_Michi

Das ist eben die Frage vor der ich stehe.

Ich finde beide Autos toll, und haben ihren eigenen reiz.

Das ist eine schwere Entscheidung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Das ist eben die Frage vor der ich stehe.

Ich finde beide Autos toll, und haben ihren eigenen reiz.

Das ist eine schwere Entscheidung

Wenn du dich bis März gedulden kannst, wäre doch der neue Z4 M eine echte alternative! Er ist günstiger als das M3 Cabrio und dürfte sicher agiler sein! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Darauf kannst Du wetten! Laut M Entwicklungschef nimmt der Z4 M dem M3 Coupe 10 Sekunden auf der Nordschleife ab. Vom Cabrio brauchen wir da gar nicht reden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Darauf kannst Du wetten! Laut M Entwicklungschef nimmt der Z4 M dem M3 Coupe 10 Sekunden auf der Nordschleife ab. Vom Cabrio brauchen wir da gar nicht reden.

Und dies trotz "altem" Motor! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jetztM3   
jetztM3
also dein m3 cabrio sieht klasse aus.

SMG-Fan bin ich nicht, hab den Z4 mit SMG auch schon gefahren, macht mir nicht wirklich spaß nur das Zwischengas beim runterschalten.

Zu SMG kann ich sagen: Nur in den M-Modellen ab E46 M3 richtig gut !

Aber ich denke der 3 Liter Z4 hält mit dem M3 Cabrio beim Beschleunigen mit, oder ? Beide rund 6 sec.

also auf einer kurvigen Landstraße war ich mit dem Z glaube ich schneller da er viel handlicher ist aber sonst sieht er gegen den M3 kein Land. Denke der neue Z4 mit 265 PS wird da schon einiges besser machen.

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Der Z4 3.0 ist:

billiger (in jeder Beziehung: Verbrauch, Versicherung, Kaufpreis, Wartung)

Auf der Landstraße spassiger

offener (als das M3 Coupe)

Der M3 E46 ist:

mehr Prestige

drehwilligerer Motor

hochgradigere aber auch empfindlichere Technik

mehr Platz

Wenns aufs Geld nicht ankommt: auf den Z4 M warten. Die perfekte Synthese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965
Und dies trotz "altem" Motor! :wink:

Naja , was soll man machen? Die M Version des E85 Nachfolgers (E89?) hat sicher den V8. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Naja , was soll man machen? Die M Version des E85 Nachfolgers (E89?) hat sicher den V8. :wink:

Yep! Dies wird sicher ne Granate! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Man(n) sollte einen der zwei Z4 5.0 kaufen. Warum warten, warum auf einen Liter Hubraum verzichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Man(n) sollte einen der zwei Z4 5.0 kaufen. Warum warten, warum auf einen Liter Hubraum verzichten.

Günstiger in der Anschaffung, leichterer Motor und trotzdem etwa gleich viel Leistung. Nicht zu vergessen die Werksgarantie! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Erstmal gibts das Auto nicht...ob der V8 viel leichter wird muß erst noch bewiesen werden. Und den Liter Hubraum merkt man richtig-mal abgesehen davon, daß zumindest einer echte 450 PS hatte.

Ich hatte die Freude, das Auto mal zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Erstmal gibts das Auto nicht...ob der V8 viel leichter wird muß erst noch bewiesen werden. Und den Liter Hubraum merkt man richtig-mal abgesehen davon, daß zumindest einer echte 450 PS hatte.

Ich hatte die Freude, das Auto mal zu fahren.

Dass das Auto Spass macht steht ausser Frage! :-))! Aber ob man für die 400 Ps Version bereit ist knapp 114T!!! Euro hinzulegen steht dann auf einem anderen Blatt. Und 15.1s auf 200 ist für diesen Preis auch nicht berauschend. Im übrigen ist z.B. der 4.2l Alu Motor von Audi 27 Kg leichter als der 5l des Hartge. Ne menge Holz wie ich finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Kein Mensch würde das Auto neu bauen lassen-es gibt ja 2 Stück.

Es ist ja auch Spinnerei, ich weiß. Aber der Hartge hat den Vorteil des quasi-Mittelmotors.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Kein Mensch würde das Auto neu bauen lassen-es gibt ja 2 Stück.

Es ist ja auch Spinnerei, ich weiß. Aber der Hartge hat den Vorteil des quasi-Mittelmotors.

Wie gesagt, für die Leute die nicht auf den Preis schauen, ist es sicher ein interessantes Fahrzeug. Hohe Exklusivität inklusive.

Wir sind glaube ich etwas vom Thema abgekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ja:

Z4 : Spaß auf der Landstraße

M3: höhere Alltagstauglichkeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Darauf kannst Du wetten! Laut M Entwicklungschef nimmt der Z4 M dem M3 Coupe 10 Sekunden auf der Nordschleife ab. Vom Cabrio brauchen wir da gar nicht reden.

Das würde ich mal abwarten, da hat es von BMW schon einige Sprüche im Lauf der Zeit gegeben, und es ist auch immer die Frage, welchen M3 sie zum Vergleich herangezogen haben - dessen Leistungen haben ja im Lauf der Zeit massiv geschwankt.

Wie stark BMW bzgl. des M Z4 in Erklärungsnot geraten ist, sieht man am Rest des kurzen Interviews, das sich überwiegend damit beschäftigt, warum der M Z4 so wenig "special" ist, verglichen mit einem normalen Z4.

Bleibt zu hoffen, daß sich diese 10s in einem SA Supertest wiederfinden lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver
Wie stark BMW bzgl. des M Z4 in Erklärungsnot geraten ist, sieht man am Rest des kurzen Interviews, das sich überwiegend damit beschäftigt, warum der M Z4 so wenig "special" ist, verglichen mit einem normalen Z4.

Sorry, schon wieder offtopic: wo ist denn dieses Interview zu finden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Autozeitung, wenn ich mich richtig entsinne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Autozeitung, wenn ich mich richtig entsinne.

Du entsinnst Dich richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Azrael1965   
Azrael1965

Bleibt zu hoffen, daß sich diese 10s in einem SA Supertest wiederfinden lassen.

Die 10 Sekunden sind doch sehr glaubwürdig. 1485 kg Leergewicht gegen 1570 und ausserdem die Compound-Hochleistungsbremsanlage aus dem CSL.

Die Reifenentwicklung hat sicher auch Fortschritte gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×