liquide

Heute (Sa, 6.11.2005) getunter A3 gegen Porsche 911S

27 Beiträge in diesem Thema

Habe gerade in der Fernsehzeitung folgendes entdeckt:

Im Sat.1 mobile.de Automagazin 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr.

Themen der Sendung: Gefahr im Herbst: Aquaplaning - Warum nasse Straßen so oft zum Verhängnis werden / Mythos "Motor einfahren" - So geht es richtig! / Serie vs. Tuning - Porsche 911 S gegen getunten Audi A3/ Die Autoexpertin des Jahres / Mit Sommerreifen in den WInterurlaub

Könnte interessant werden. Wenns nicht wieder einmal einer dieser absolut flachen Beiträge ist die man heutzutage leider gewohnt ist :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Beitrag dazu ist schon online: Klick

Die 3,6 s für den Spurt von 0 - 100 und die 340 km/ h Vmax sind schon echt beeindruckend für den A3.

Leider überschneiden sich ams tv auf vox (heute u.a. mit dem Ford GT von Loder) und das Sat.1 Automagazin. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf N24 wird das Sat.1 Automagazin doch wiederholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Entschuldigt, aber das war mal wieder ein typischer SAT1 aka BILD Beitrag. So ein Schrott! Ein 355 PS wagen, gegen einen 585 PS Wagen. Na..... wer ist wohl schneller? :???:

Der Beitrag dazu ist schon online: Klick

Die 3,6 s für den Spurt von 0 - 100 und die 340 km/ h Vmax sind schon echt beeindruckend für den A3. Und das zum halben Preis des 911 S.

Leider überschneiden sich ams tv auf vox (heute u.a. mit dem Ford GT von Loder) und das Sat.1 Automagazin. :(

Halber Preis? Ein voll ausgestatteter A3 kostet gut 60.000,- € (Dann ist er aber auch absolut voll)

Ich kenne zwar die Preispolitik von Rothe nicht, aber 80.000,- € kostet der Spaß mit sicherheit.

Dazu kommen noch solche Kleinigkeiten wie Standfestigkeit, Verbrauch und Werterhalt. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem halben Preis steht auf der Homepage von Sat.1.

Der Clou: So ein Audi kostet inklusive Umbau nur knapp halb so viel, wie der Porsche.
Link

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem halben Preis kann nie im Leben hinkommen.

Der Vergleich war wohl wiedermal für den A****. Hat hat auch nichts anderes erwartet, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
. Hat hat auch nichts anderes erwartet, oder?

Am geilsten fand ich den Kommentar, dass das Fahren im A3 am puristischsten wäre. X-):???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wenn ihr den beitrag schlecht fandet hättet ihr mal den loder gt von ams tv sehen müssen. zum heulen, schlechter und langweiliger gehts echt nich mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am geilsten fand ich den Kommentar, dass das Fahren im A3 am puristischsten wäre. X-):???:

:D Das fand ich auch sehr erheiternd!

Im Beitrag sprachen sie von 80K€ für den Audi.

Aber wie immer... SCHROTT!

Welchen Sinn macht es einen Serien 11er gegen einen auf knapp 600PS

aufgemachten Audi zu vergleichen???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AMS TV schau ich mir schon gar nicht mehr an und der Bericht auf SAT-1 war auch nur Zufall, dass ich den gesehen habe.

Im Nachhinein kann man sich eigentlich alle deutschen Fernsehformate bezüglich Autos wirklich sparen, die sind, alle wie sie da sind, einfach nur schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat hat auch nichts anderes erwartet, oder?

Nö, habs daher auch garnicht erst geschaut.

Aber was kann man denn überhaupt noch schauen?

Sat1 Automagazin wo man sich jede Sendung über dumme Beiträge ärgert?

Auto Motor Sport TV auf VOX, wo man beim Moderator einschläft und Herr Danner ständig über Gefahrensituationen predigt die man auch mit gesunden Menschengverstand meistern kann?

Tuning TV vom DSF, wo die tattoovierte Moderatorin eine Carbonairbox in den M3 Motorraum legt, die Haube schließt und somit fertig ist?

Das einzige was ich mir noch gelegentlich im TV ansehe ist Mototvision, aber auch nur wenn sportliche Themen dabei sind und Tim Schrick es krachen läst.

Zum Glück gibts ja noch die BBC mit Top Gear.

An die deutschen Auto Moderatoren, zieht euch doch mal gegenseitig den Stock aus dem A*sch, Herr Danner kann euch bestimmt dabei sagen wies sicher geht und ob man dazu eine Warnweste oder eine Abschleppstange braucht... :D

Edit:

Wir, Deutschland, sind DAS Autoland. Wir bauen die besten Autos und haben die tollsten Straßen ohne Limit. Und trotzdem fahren die Tommys von Top Gear zu uns nach Deutschland rüber, um uns zu zeigen wie man eine gute Auto Sendung mit Action, Charme und Jokes macht, gegen die keiner unserer Sender auch nur annäherd ankommt. Ich finds einfach nur schade!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ RABBIT911

Du hast Recht, der Audi kostet doch nicht die Hälfte vom 911 Carrera S. Im Video ist die Sprache von über 80.000 €. Schon merkwürdig wie die dann von knapp der Hälfte des Preises auf der Homepage sprechen können.

Aber wie dem auch sei, die 3,6 s für 0 - 100 und 340 km/ h Vmax vom A3 finde ich beeindruckend :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nö, habs daher auch garnicht erst geschaut.

Aber was kann man denn überhaupt noch schauen?

Sat1 Automagazin wo man sich jede Sendung über dumme Beiträge ärgert?

Auto Motor Sport TV auf VOX, wo man beim Moderator einschläft und Herr Danner ständig über Gefahrensituationen predigt die man auch mit gesunden Menschengverstand meistern kann?

Tuning TV vom DSF, wo die tattoovierte Moderatorin eine Carbonairbox in den M3 Motorraum legt, die Haube schließt und somit fertig ist?

Das einzige was ich mir noch gelegentlich im TV ansehe ist Mototvision, aber auch nur wenn sportliche Themen dabei sind und Tim Schrick es krachen läst.

Zum Glück gibts ja noch die BBC mit Top Gear.

An die deutschen Auto Moderatoren, zieht euch doch mal gegenseitig den Stock aus dem A*sch, Herr Danner kann euch bestimmt dabei sagen wies sicher geht und ob man dazu eine Warnweste oder eine Abschleppstange braucht... :D

Zu geil :lol::-))!

(Leider entspricht es der Wahrheit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber wie dem auch sei, die 3,6 s für 0 - 100 und 340 km/ h Vmax vom A3 finde ich beeindruckend :-))!

Hallo,

diese Angaben scheinen aber auch von Sat1 zu stammen. Habe auf der Rothe-Motorsport Homepage keine 0-100 oder Topspeed angaben gefunden.

Die *hust* 340km/h *hust* halte ich auch für etwas übertrieben. Kann mir nicht vorstellen das der A3 einen so guten cw Wert hat, um mit 43Ps weniger 10km/h mehr zu schaffen als ein SLR oder CGT, oder etwa doch :-o

Gruß Hendrik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Beitrag habe ich nicht gesehen aber alleine dem Schwachsinn auf der Sat1-Homepage nach zu schliessen hat man nichts verpasst...

Ein Porsche 911 S – der Traum jedes Sportwagen-Fans.

da schläft mir ja das gesicht ein :bored: geht's noch langweiliger...

Ein Porsche Carrera S, mit 355 PS und ein getunter Audi A3 Bi-Tturbo mit knapp 600 PS.

Wenn das mal kein sinnvoller Vergleich ist :wink: da kann ja nur der Porsche gewinnen.

Beide Autos sind Supersportler für zusammen über 80.000 Euro mit zusammen fast 1000 Pferdestärken.

Ein Porsche 911 S – allerdings zum stolzen Preis von rund 100.000 Euro.

Nun ja dabei kostet jeder poppelige Serien-S3 schon rund 40t Euro und der Carrera 100t, rechnen ist schwör sagt der Inschenör

Siegfried Bleul, genannt Porsche-Siggi: Er sagt: „Ein Porsche ist ein Serienfahrzeug mit Tradition, ist eine Legende. Wer will den schlagen?“

Eigenlobt stinkt bekanntlich, bauen die nun Duftsäckchen in die Porsches ein :wink:

btw: Die Liste ist zu lang für einen Post :D

Wie immer kein Gewinner und kein Verlierer, kann es nicht geben wenn Äpfel mit Birnen verglichen werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was in diesem Vergleich aber noch fehlte, war die "Alltagstauglichkeit", die Bewertung des Kofferraumvolumens und der Spritverbrauch.

Sowas gehört schließlich zu einem guten (!) Test einer Autosendung, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein rechnerisch wäre das aber möglich.

- benötigte Leistung nimmt kubisch mit dem Speed zu (wg. Luftwiderstand) Klick

- Vergleichsmodell A3 2.0 TFSI fährt mit 200 PS max. 236 km/ h - hat annähernd gleiche Aerodynamik

340 km/ h : 236 km/ h = 1,44 mal schneller als der 200 PS A3

1,44 x 1,44 x 1,44 = ca. 2,99 x benötigte Leistung für Speed von 340 km/ h, wären also 598 PS. Ziemlich nah an der Leistungsangabe von 583 PS (Differenz: 15 PS). :wink: Der Rollreibungswiderstand nimmt zudem nicht quadratisch mit der Geschwindigkeit zu (wie der Luftwiderstand), sondern eher linear. Link siehe oben. Deswegen müsste das Ergebnis geringer ausfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Porsche-Siggi ist ja ein ganz toller - von der legende porsche schwärmen und dann selbst einen mit automatik fahren X-)

damit kann ich mich auch nicht ganz abfinden, dass der audi schneller beschleunigen soll, als in etwa gleichstarke supersportwagen (mit teilweise ebenfalls allrad). macht das drehmoment wirklich sooo viel aus? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wo bleibt den der Langzeittest :-oO:-)

Ein Test den die Welt nicht braucht (allerdings immer noch besser als die anderen Beiträge)

- Der Audi ist puristischer :applaus:

- Wer wird wohl schneller sein bei schlappen ca. 250 PS Leistungsdefizit und identischen Leistungsgewicht. :lol:

- Bei den "Supervergleich" auch noch zu einem Carrera 4 S Tiptronic zu greifen :confused:

- Der Audi kostet locker das gleiche wenn nicht mehr, alleine der "reine Motorumbau der 500 PS Version schlägt schon mit über 20.000 Euro zu Buche Bremsen etc. noch gar nicht mit eingerechnet.

usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Wer wird wohl schneller sein bei schlappen ca. 250 PS Leistungsdefizit und identischen Leistungsgewicht. :lol:

Wie können der S und der Audi das gleiche Leitungsgewicht haben, wenn der S3 knapp 250 Ps mehr hat und etwa das selbe Gewicht! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie können der S und der Audi das gleiche Leitungsgewicht haben, wenn der S3 knapp 250 Ps mehr hat und etwa das selbe Gewicht! :wink:

Entschuldige, meinte natürlich Leergewicht! X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja wenn ihr den beitrag schlecht fandet hättet ihr mal den loder gt von ams tv sehen müssen. zum heulen, schlechter und langweiliger gehts echt nich mehr.

Es sei dir der Beitrag von nacketeWeiberimTV, äähhh, MännerTV empfohlen. Heute war Erstausstrahlung, DSF-like wird's wahrscheinlich Wiederholungen geben. Ist deutlich sehenswerter als der amstv-Beitrag. Sequenzen mit Motorsound gab's und Schelle find' ich sowieso irgendwie noch lustig ("nix elektronische Plimplam"), inhaltlich (Text) war's Stuss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann hoffe ich mal, dass das Video von der 8. Folge auch bald auf der Sport1.de Homepage online ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Audi hat beim TunerGP nach ein paar Runden Vollgas schlapp gemacht. Der Motor hat nur noch geraucht ---> Motorschaden.

Wenn man liest, was auf Sat1.de steht, da kann man(n) echt nur noch den Kopf schütteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden