Jump to content
markuswe

Neues vom Ford GT - der GTX1

Empfohlene Beiträge

markuswe   
markuswe

Wer zu den glücklichen zählt, die einen Ford GT ergattern konnten,

hat nun auch die Möglichkeit ein Cabrio mit variabler Dachgeometrie draus

zu machen - Preis allerdings noch geheim:

Geschlossen:

img02pop.jpg

T-Roof:

img06a.jpg

Cabrio/Roadster:

img06.jpg

Von Hinten im offenen Zustand:

img04pop.jpg

.... und hier der ganze Bericht auf ClassicDriver:

Ford GTX1 auf ClassicDriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.lambo CO   
Mr.lambo

Wow.......Was für eine Schönheit... :-o:-o:-o

Eines der schönsten Fahrzeuge die in den letzten Jahren vorgestellt wurden...

Haben will............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

Kann mich Mr.Lambo nur anschließen! :-))!

Schlagt mich, aber ich würde ihn einem CGT vorziehen, auch wenn der CGT eine -für mich- Klasse höher fährt. :)

Der normale GT ist ja schon ein Schnäppchen gegenüber den anderen Supersportlern...da kann man nur hoffen, dass es so bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Colin16   
Colin16

hier gibts die Pressebilder des GTX1:

Ford Media

auf den vorherigen 2 Seiten sind weitere Bilder

hoffe, das es funktioniert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

Eine wahre schönheit!

Vorallem die t-roof version wirkt auf mich :-o

Ich bezweifle jedoch das der in serie geht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SlyDog CO   
SlyDog

@Colin16: nope, der funktioniert leider nicht :(

Der Wagen ansich ist ech ein Sahnestückchen. Ich hoffe doch sehr, dass man den auch auf deutschen Straßen/in deutschen Garagen sehen darf - und bitte mit ein paar Exemplaren mehr als dem GT :-))!

hier gibts noch ein paar schöne Bilder

Die letzte und wichtigste Frage lautet bei einem Prototyp traditionsgemäß: „Can I buy it?“ Überraschenderweise antwortet Ford darauf mit einem klaren „Yes, you can!“. Einfach wird es jedoch nicht, an ein persönliches Exemplar des Ford GTX1 zu kommen: Nur 1500 Exemplare des Ford GT werden jedes Jahr in Michigan gebaut; im kommenden ersten Jahr werden davon gerade mal 14 Stück nach Deutschland ausgeliefert, die natürlich längst vergriffen sind. Sollte man für rund 170.000 Euro doch ein Exemplar erstreiten, baut Ihnen die Genaddi Design Group daraus gerne den Roadster. Der Preis für den exklusiven Umbau wird allerdings nur auf Anfrage bekannt gegeben.
und ich Naivling dachte doch glatt die würden den GTX1 zusätzlich zu den paar GT's bauen :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
... und ich Naivling dachte doch glatt die würden den GTX1 zusätzlich zu den paar GT's bauen :evil:

Willkommen im Club... :) Dann halt nicht! Habens halt einen Kunden weniger. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SlyDog CO   
SlyDog

wohl ein paar mehr ;)

Ich dachte die wollten nachdem der GT vergriffen ist noch einen drauflegen. Kann zwar verstehen, dass sich dann so mancher GT Käufer auf den Schlips getreten fühlen würde. Aber sowas hier find ich echt bescheiden :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Tolles Auto!

Kaum zu glauben, dass Ford mit dem GT und dem GTX 1 auch etwas Aufregendes neben der Brot-und-Butter-Schiene anzubieten hat - auch wenn diese Highlights stark limitiert sind :???: .

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

Hallo,

ich bin neu hier und habe mich eigentlich nur wegen des GTX1 Beitrags angemeldet.

Ich finde das Auto einfach klasse und das Design gefällt mir sehr gut.

Allerdings habe ich ein paar Fragen, die mir leider bisher niemand beantworten konnte. Ich hoffe daher, dass ich hier Antworten finde:

- hat der GTX1 eine Heckscheibe? Also so eine separate, die man auch bei geöffnetem Dach zwischen die beiden Skydomes schieben kann (ähnlich wie beim Ferrari 430 Spider o. Lamborghini Murcielago Roadster)? Oder ist zwischen den Skydomes einfach "nichts"?? wäre bissl doof, weil dann ja die Luftzirkulation im Innenraum bei höheren Geschwindigkeiten ziemlich krass wäre, oder?!?

- es heißt im Pressetext von Classicdriver, dass die Dachteile im Auto untergebracht werden können. Wo denn? Hat der Wagen vorne einen Kofferraum?

- wenn man das Auto bei Genaddi Design Group umbauen lassen muss, muss man seinen GT ja erstmal nach USA kriegen? Machen das Importeure (wie Geigercars) oder ist das Privatsache? schließlich hat ein Importeur ja mehr Erfahrung mit dem Hin-Her-Schippern von Fahrzeugen, als ein Laie, der den ganzen Papierkram machen muss...

- könnte ich mit meinem Ford GT (wenn ich denn einen hätte :( ) schon jetzt zur Genaddi Design Group geben und den da umbauen lassen oder geht das erst ab 2006?

- und zu guter letzt: Wo lässt man bei einem GT (und GTX1) den Service und evtl. Reparaturen etc. machen? Doch nicht beim Fordhändler X-)

Würde mich freuen, wenn die ein oder anderen Antworten kämen.

Ach ja, ich habe keinen GT aber finde das Auto und die ganze Thematik einfach super interessant :wink:

danke schonmal an alle...

PS: in schwarz sähe der wagen doch hammer aus :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

...hmmm, hat denn niemand was zu dem Thema zu sagen???

:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS
...hmmm, hat denn niemand was zu dem Thema zu sagen???

:(

Da der GT limitiert ist und auch nicht gerade billig ist, glaube ich kaum, dass jemand (Auto-Sammler, - Freaks, etc., die ein solches KFZ tatsächlich kaufen!) auf die Idee kommen wird, ein solches Auto in einen Roadster "umzubauen"...klingt alles ziemlich theoretisch, was Du da wissen willst und von daher uninteressant.

Ein Auto, wie der GT, behält und steigert seinen Wert, wenn er möglichst ORIGINAL bleibt.

my 2 cents

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr.Sommer   
Mr.Sommer

danke für deine antwort.

naja, das mit der wertsteigerung stimmt schon, aber wie du ja schon gesagt hast, ich meine ja alles theoretisch.

ich muss ganz ehrlich sagen, wenn ich das geld für so einen gt hätte, ich würde ihn mir in einen roadster umbauen lassen. abgesehen davon, dass man dann ein coupé und einen roadster hat, gefällt mir das design der offenen variante sehr viel besser.

aber Genaddi Design Group ist ja auch kein noname mehr, seitdem es den maybach in ein cabrio verwandelt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS
...dass man dann ein coupé und einen roadster hat, ...

WIE das?

Entweder man läßt den GT mit Dach, dann Coupe.

Oder man macht das Dach ab. Dann Roadster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Ein Auto, wie der GT, behält und steigert seinen Wert, wenn er möglichst ORIGINAL bleibt.

Ja um Himmels Willen, wer macht denn den Umbau von GT auf GTX1?? Eine Bastelbude oder das Werk?

Wenn das Werk die Finger im Spiel hat - was ich bisher angenommen habe - dann ist das doch Original, nämlich Original Ford!

@ViperGTS

Würden das auch Puristen so sehen oder nicht?

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ViperGTS   
ViperGTS

Ein PURIST (da gibt es solche und solche) würde es wohl als "Frevel" ansehen, wenn ein ORIGINALER GT umgebaut wird, egal von wem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×