Jump to content
m@xpower

Polizei Porsche

Empfohlene Beiträge

matelko CO   
matelko

Während die Österreicher immer nur einen einzigen Polizei-Porsche erhielten, wurde die Rijkspolitie, eine Spezialeinheit der niederländischen Polizei, seit den frühen 1960er Jahren regelmäßig mit einer ganzen Flotte beliefert. 

 

NL-12.thumb.jpg.4c9bf99de7c22698ee89d24e47d09026.jpg  NL-15.thumb.jpg.ce71ff1534b7abc3ec96d7c266201f63.jpg  NL-9.thumb.jpg.7308d5330b43fcf4464dbbd895a06cad.jpg  NL-10.thumb.jpg.0f56cf4a6db8533f7c25c1469e61eeb8.jpg  NL-14.thumb.jpg.dfe714c9d6ac86441c4cc18e5fdbd800.jpg  NL-3.thumb.jpg.703c926b3a7e999aba6ee38d035229de.jpg NL-6.thumb.jpg.ffdea4dafb8b791f363ddbffe59e31de.jpg  NL-4.thumb.jpg.f34542f10aef8918056eacd36dfe2a1c.jpg

 

Der Grund, warum früher für Polizei-Porsche bevorzugt Fahrzeuge mit offenem Verdeck (Cabrio, Targa) gewählt wurden, mutet aus heutiger Sicht ziemlich skuril an: Die Polizisten mussten in der Lage sein, im Auto aufzustehen, um den Verkehr zu regeln...

 

NL-1.thumb.jpg.af1adc2c570f4ffbfdd28f6c308a31ad.jpgNL-2.thumb.jpg.6485270e95f888ff59dcc60d32e760ea.jpg

 

Bis 1996 bestellte die niederländische Polizei insgesamt 507 Porsche-Modelle und ist damit der größte Polízei-Porsche Abnehmer der Welt gewesen. Der Porsche 918 freilich ist kein offizieller Polizei-Porsche, er wurde für ein Sammler-Treffen vom örtlichen Porsche-Zentrum Gelderland sowie Porsche Nederland entsprechend hergerichtet. 

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Und wie sah so ein Polizei-Porsche von innen aus?

Hier am Beispiel eines G-Modells von 1989 für die Rijkspolitie:

 

NL-20.thumb.png.b0f43ef5fc2c799f0e6a6f4d699aed41.png  NL-21.thumb.png.8d7e6493e9a1a05e5fe2f895f8dbc3b4.png  NL-22.thumb.png.d3bc1d24c8d1175e7d300ac138004fa2.png  NL-23.thumb.png.74cfec6cf64981695960be34dd273c94.png  NL-24.thumb.png.2482a0e1a539bd7d3d5f87de146bc08b.png  NL-25.thumb.png.a92f8ff884ae0c91970955b20a16bb93.png  NL-26.thumb.png.aa55e52c4bfb7f1a597b60aa1f253de1.png  NL-27.thumb.png.5da8a09669e2721e2ddd55408ad1f27c.png  NL-29.thumb.png.23760648775cf46d9aaeaf19af0c905a.png  NL-30.thumb.png.02cc337d619d2345cbd2865b3b4719cb.png

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 19 Minuten schrieb matelko:

NL-24.thumb.png.2482a0e1a539bd7d3d5f87de146bc08b.png

Weis jemand wie das funktioniert? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Das ist die Leuchttafel, die im Heckfenster aufgestellt werden kann. Je nach Ansteuerung der Leuchtelemente können verschiedene Texte erscheinen:

 

NL-4.thumb.jpg.f34542f10aef8918056eacd36dfe2a1c.jpg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Am ‎16‎.‎09‎.‎2017 um 17:34 schrieb BruNei_carFRe@K:

Wer hat denn das 996 Cabrio "geliefert"? 

 

Das erinnert mich an ein reales Szenario in Bulgarien:

 

Meine Eltern haben mal 6 Jahre in Sofia gelebt, zu der Zeit wurde meinem Vater dort ein 129er SL gestohlen, das Auto war verschwunden und die Versicherung hat bezahlt. Zwei Jahre später ist das Auto dann meinem Vater mit Blaulicht auf dem Dach als Begleitfahrzeug des Präsident-Konvois aufgefallen.

 

Wahrscheinlich wurde das Auto irgendwann sicher gestellt, es wurden keine Eigentumsansprüche erhoben und dann dem staatlichen Fuhrpark zugeführt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

In der Zeit in der viele geklaute Fahrzeuge nach Bulgarien entschwanden, fuhr dort auch die Generalstaatsanwältin einen gestohlenen X7.

Ein Detektiv hatte dann dieses Fahrzeug gefunden und die Rückführung nach Deutschland gefordert.

Frau Generalstaatsanwältin hat sich mit fadenscheinigen Argumenten geweigert. Wie das Ganze ausgegangen ist, weiß ich nicht mehr.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Aksmith
      Hallo liebe CP Gemeinde!
      Ich wollte euch mal zeigen, warum ich so Porsche-Narrisch geworden bin!
      Meine Tante hat mir damals dieses Schmuck-Stück zu Weihnachten Geschenkt(vor ca 9 Jahren?)!
      Mit diesem Gefährt lernte ich Autofahren, da es einen "Rasenmäher-artigen" Motor, (ich trau es mich kaum zu sagen....) von Honda hatte, mit ca 4PS
      Man musste sogar richtig Kuppeln & Schalten (Hat 2 Vorwärts und 1 Rückwärtsgang!) V-Max war ca 40 km/h!! 8)
      Naja... meine Nachbarn haben mich wegen diesem Ding verflucht! Besonders da ich mir noch extra Licht einbauen lassen habe Somit konnte ich im Wahrsten Sinne des Wortes ein 24h Rennen machen....
      Dies war wirklich ein Kindheits-Traum!!
      Aber allmählich wurde ich zu groß für den Porsche, also machte ich eine vereinbarung: Ich leihte ihn meinen Cousin's aus... Was aber leider ein fehler war!!! Denn sie gönnten ihm nicht die fast tägliche Handwäsche etc. sondern zerstörten ihn regelrecht!! Das ganze Chassi war eingerissen, das Getriebe, der Motor etc. Kaputt und er vergammelte wahlos in der ecke der Garage.....
      Mir & meiner Tante bluteten das Herz, als wir das gesehen hatten. Und somit entschloßen wir ihn sofort von dort weg zu holen und wieder auf vordermann zu bringen (Denn dieses Fahrzeug ist einmalig und es hängen einfach noch zu viele Emotionen und erinnerungen dran! )
      Naja.... ich kam zum Gluck nicht dazu Bilder zu machen wie er vor der "Misshandlung" aussah. Jetzt sieht er immer noch ein wenig mitgenommen aus, aber das Chassi ist wieder gepflickt worden! Jetzt muss ich nur noch eine neue Glasscheibe einsetzen lassen, Motor & Getriebe Reparieren lassen, dann dürfte er wieder wie früher laufen!!!
      So... aber genug geredet, seht selbst!!
       
      Das waren noch zeiten....
      Gruß
      Ak
    • MarijanSIMIC
      Guten Abend meine Damen und Herren,
       
      beim durchstöbern der gebrauchten Porsches aus Dubai, ist es mir aufgefallen, das die Preise recht attraktiv sind, im vergleicht zu Europa. Nun nach längeren recherchen, bin ich mir noch immer nicht ganz im klaren wie viel das Auto im Endeffekt kostet. 
       
      Nun meine Frage hat das jemand schon gemacht oder wenigstens eine Ahnung was das alles kostet?
      Was ich bis jetzt weis ist, dass die Autos nicht identisch sind wie hier zu Hause (verstärkte Kühlung,etc..)
      Wie das mit der Fracht ist und der Anmeldung (TÜV, Verzollen,  Mwst, Einfuhrsteuer, usw....)
       
      Auf jedem Fall freue ich mich auf jede Antwort. 
       
      Einen schönen Abend noch und viele fröhliche Kilometer! 
       
      Marijan
    • nero_daytona
      Porsche legt mit dem GT2 (RS) noch eine Schippe drauf in Sachen Evolutionsstufen 991 und verägert alle GT3 RS Käufer
      Gerüchte sprechen von ca. 650 Turbo PS und Preisen deutlich jenseits der 200.000 EUR.
      Meinungen?
    • JK
      Hossa !
      es ist schon in planung, eine ausfahrt von hier (stuttgart) an den Bodensee (singen) zu machen.
      hab mir gedacht es hier mal zu posten, vielleicht möchte sich noch der/die ein oder andere anschliessen!

      Geplant ist es ab APRIL 2006 (wg. Saisonkennzeichen), Wochenende, also Sa oder So.

      Wenn es was neues gibt, werde ich es hier posten
    • H.o.Pe.
      Servus, da ich nichts gefunden habe was vielleicht einige interessieren könnte, mache ich einfach mal ein Thema auf. Es geht um den GT3 RS. An sich schon ein sehr sportliches Fahrzeug, welches jedoch noch einiges an potential hat. Ich habe hier mal eine kleine Zusammenfassung gemacht.
       
      Änderungen welche vorgenommen wurden :
       
      Öhlins TTX Gewindefahrwerk (Prototyp)
       
      LiteBlox Batterie
      a-workx KAT-Umbau
      BBS FI Schmiederadsatz
      Michelin Sport Cup 2 Reifen
      Pagid Sportbremsbeläge
      Stahlflexleitungen
      Rennbremsflüssigkeit
       
      Die Fahrwerksabstimmung wurde in der nähe von München gemacht. Will hier keine Firma nennen. Radlasten und Fahrzeughöhe wurden eingestellt. Sturz und Spur ebenso nach Erfahrung.
      Die rotierende Masse der Räder wurde um 7 kg gesenkt (Man bedenke es ist rotierende Masse). Die Batterie spart 19,5 kg mit dem ganzen Zubehör. Die KATs werden auch noch ein wenig sparen, was aber nicht der Hauptgrund dafür war. Diese wurden umgebaut um dem Motor mehr Drehfreude im oberen Drehzahlbereich zu geben (ca.18 PS Mehrleistung).
      Das Fahrwerk wurde zusammen mit Öhlins entwickelt und eingebaut. Nach diesem Prototyp wird wohl in näherer Zeit ein Serienfahrwerk entstehen. Es ist separat in Zug und Druckstufe einzustellen, wie auch die Federvorspannung. Die Pagid Bremsbeläge erfüllen Ihren Zweck auch bei hohen Temperaturen sehr gut. Alles in allem ist das Fahrzeug nun sehr schnell geworden, aber nicht unkomfortabel, da das Fahrwerk sehr gut arbeitet und auch schnelle kurze Unebenheiten sauber abdämpft. Es wird noch ein wenig am Setup gearbeitet, aber das ist immer so bei solchen Projekten es ist nie ganz fertig, wie auch jede Strecke anders ist.
       
      Paar Bilder
       







×