saleen S7

Ruf RT 12

25 Beiträge in diesem Thema

Hi zusammen,was haltet ihr vom Ruf RT12?

In meinen Augen DER Überporsche schlechthin,Fahrleistungen 0-100km/ca. 3 sek.Spitze 350km/h.Für mehr Details www.ruf-automobile.de

Vielleicht der erste legitime Nachfolger des legendären CTR Yellow-Bird aus den 80ern, seinerzeit der schnellste Wagen der Welt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Maßstäbe haben sich verschoben....300 km/h sind für Limousinen kein Problem mehr...

Ansonsten ein tolles Auto, das meines Wissens hier schon behandelt worden ist. Bitte benutz unsere Suchfunktion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen gesonderten Thread zum RT12 gab es bisher noch nicht. Man findet in einigen Threads schon Informationen zu dem Auto, aber das sind dann allgemeine Threads über Tuner und oder Vergleiche. Wenn es den RT12 tatsächlich mal in einer nennenswerten Anzahl geben sollte, wäre es sicherlich ein Auto auf dem Niveau CTRI und CTRII und somit einen eigenen Thread wert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Maßstäbe haben sich verschoben....300 km/h sind für Limousinen kein Problem mehr...

Wobei hier gesagt werden muß " Der Weg ist das Ziel"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben, und schließlich kann man mit dem Wagen gut und gerne die Konkurrenz aus dem Hause Porsche (Gt) und Ferrari (Enzo) ärgern.Und das angesichts der Performance zu einem vernünftigen Preis.

Vielen Dank übrigens für den Bericht des RT12, anscheinend scheinen die Leistungswerte wiklich bei den Ruf-Modellen nach oben zu streuen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eben, und schließlich kann man mit dem Wagen gut und gerne die Konkurrenz aus dem Hause Porsche (Gt) und Ferrari (Enzo) ärgern.Und das angesichts der Performance zu einem vernünftigen Preis.

Vielen Dank übrigens für den Bericht des RT12, anscheinend scheinen die Leistungswerte wiklich bei den Ruf-Modellen nach oben zu streuen :)

Es fragt sich nur, ob dies auch bei Kundenfahrzeugen so ist, oder nur für die Presse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde den rt12 sehr gelungen, zudem ist er leistungsmäßig ausgereift und alois ruf ist ja bekannt für seine "minder-ps-angaben".... statt der 650ps sollen ja ca. 700 pferdchen galloppieren :-o

zum basispreis von 194.500€ finde ich den preis, mehr, als angemessen.

die 996turbo umbauten liegen bereits motormäßig bei mind. 70.000€, nur motor, plus getriebeanpassung, bremse, felgensatz, etc.... manche tuner verlangen auch 99.000€ rein für den motorumbau auf 7xxps.

legen wir also knapp 80.000€ für nen gepflegten 996turbo mit wenig km-laufleistung zugrunde, plus motor 75.000€, bremse, getriebe, felgensatz, etc ca. 20.000-25.000€ komme ich auch auf ca. 180.000€. da lege ich doch nochmal 15 scheine drauf und kaufe mir MIT HERSTELLER GARANTIE den rt12 :-))!

wie bereits der "yellow bird" von professor-ruf... ein top auto mit sehr gutem preis/leistung-verhältnis.

leistungsmäßig wird der enorm gehen. bin bei einem conti-porsche-tuningday mit dem sportec SP700 mitgefahren, NOTE1.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben hier im Porsche-Forum bereits des öfteren die Gestaltung der Luftzufuhr-Öffnungen an den hinteren Kotflügeln der Porsche Typen 997 Turbo, Cayman und Boxster moniert. Ebenso die Art der Führung der Auspuff-Endrohre durch die Heckschürze sowie die Entlüftungs-Schlitze jeweils links und rechts davon am 997 Turbo. Irgendwie haben diese Lösungen keinem so richtig gefallen.

Wenn ich mir nun die Lösungen an den aktuellen RUF Typen RT12 und RK ansehe und besonders mit der Original-Lösung am Porsche 997 Turbo vergleiche, komme ich um die Feststellung nicht herum, daß RUF einen sehr guten Designer an der Hand haben muß. Seine Lösungen wirken geradliniger (d.h. ohne Gimmicks - nicht im Sinne von "gerade Linie") und kommen dem puren Sportwagen-Charakter dadurch näher. Dem Original-Turbo bleibt nur noch der Charakter eines GT mit verspielt wirkenden Details.

Weiß jemand, wer die RUF-Linien gezeichnet hat? Handelt es sich um ein In-House Design oder wurde ein externer Designer mit der Zeichnung beauftragt?

verleich997turboruflargng3.jpg

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die Front des RT12 sieht wirklich etwas agressiver aus, eben etwas GT3 like. Das ist hier aber die Frage, ob der Turbo so extrem aussehen "soll".

In der Seitenansicht kann ich mit beiden VErsionen sehr gut leben. DIe seitlichen EInlässe mit dem Verbindungssteg in der Mitte gefallen mir eigentlich sehr gut :-))!

In der Heckansicht sieht der original Turbo meiner Meinung um einiges besser aus (und das jetzt nicht nur wegen der Farbe :wink: ).

Aber wie immer, Geschmäcker sind ja verschieden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

Die Ruf Modelle gefiehlen mir vom Design her schon immer sehr gut, da machen auch die neuen Modelle keine ausnahme

Also was ich bei den Ruf Modellen auf jeden Fall sehr gelungen finde, ist der Heckabschluss, bzw. Heckspoiler. Der wurde meiner Meinung nach unglaublich schön gelöst:-))!

MfG Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wär für ne Mischung aus beiden!

Front und seitenansicht, plus spoiler ala Ruf...

die Felgen, sowie die gesamte untere Heckpartie finde ich beim Orginal Turbo besser!

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein paar Bilder von der NS:

ruf.jpg

ruf2.jpg

ruf3.jpg

14.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir haben hier im Porsche-Forum bereits des öfteren die Gestaltung der Luftzufuhr-Öffnungen an den hinteren Kotflügeln der Porsche Typen 997 Turbo, Cayman und Boxster moniert. Ebenso die Art der Führung der Auspuff-Endrohre durch die Heckschürze sowie die Entlüftungs-Schlitze jeweils links und rechts davon am 997 Turbo. Irgendwie haben diese Lösungen keinem so richtig gefallen.

Wenn ich mir nun die Lösungen an den aktuellen RUF Typen RT12 und RK ansehe und besonders mit der Original-Lösung am Porsche 997 Turbo vergleiche, komme ich um die Feststellung nicht herum, daß RUF einen sehr guten Designer an der Hand haben muß. Seine Lösungen wirken geradliniger (d.h. ohne Gimmicks - nicht im Sinne von "gerade Linie") und kommen dem puren Sportwagen-Charakter dadurch näher. Dem Original-Turbo bleibt nur noch der Charakter eines GT mit verspielt wirkenden Details.

Weiß jemand, wer die RUF-Linien gezeichnet hat? Handelt es sich um ein In-House Design oder wurde ein externer Designer mit der Zeichnung beauftragt?

1024_3031653866616435.jpg

-

in der letzten powercar wurde übrigens genau der grüne r-kompressor getestet.

0-100 in 4,1 sek.

0-200 in 13,5 sek.

100-0 in 32,4 meter (warm, sportreifen, stahlbremse).

dabei ist alleine schon das a3-foto vom grünen auf einer serpentinenstrasse einfach zum niederknien!:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ruf.jpg

Diesen blauen RT12 sieht man am 28. Mai 2006 um 17 Uhr bei AMS-TV auf Vox. Hab gerade die Vorschau gesehen. So quer, so geil. Sicher sehenswert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Mörder-Sound:-o!

Ein wunderschönes Gefährt mit schönen Details (Zifferblätter, Sitzbezüge, schlichte Felgen, Sichtcarbon-Heckspoiler),

und für knapp 195.000 schon fast unverschämt günstig. Und falls das

noch zu teuer ist, gibt es ja den fast gleich schönen R-Kompressor mit ein bißchen weniger Leistung, der ja eigentlich vollkommen ausreicht.

Meiner Meinung nach ist Ruf einer der besten Kleinserien-Hersteller, die es gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bin froh, dass ich hergefunden hab.Ich suche nämlich schon seit geraumer Zeit dsa Video vom blauen Rt12 auf der Nordschleife...vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen!??

Wäre echt klasse!

Danke

Gruß Tomika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also zur Heckansicht vom grünen RUF RK ... meinen Informationen nach handelt es sich dabei um ein Einzelstück. Die Heckpartie, genau genommen die Auspuffgestaltung, sieht normalerweise anders (wohl so ähnlich wie beim RT12, siehe Bilder vom blauen RT12) aus. Und der abgebildete Wagen ist eigentlich auch nicht grün. Der wurde für die Motorshow in Essen professionell mit grüner Folie beklebt (das habe ich vor Ort gesehen). Als Anlehnung an das "Porsche-Grün" der 70er ... oder so. Na jedenfalls soll man die Folie ganz einfach und ohne Rückstände wieder abbekommen. In den USA ist sowas angeblich alltäglich?

Im übrigen finde ich den RT12 auch runherum gelungen. Auf den Fotos kommt das aber gar nicht so gut rüber, live ist das Ding wirklich eine Wucht. Vor allem die Heckansicht. Der RT12 ist ja hinten sogar noch etwas breiter als der Serien-Turbo/Carrera 4 ... um wieviel breiter weiß ich jetzt aber nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, der Ruf hat das sehr geschickt eingefädelt als Tuner von Porsche-Fahrzeugen. Ist ja eigentlich nichts Anderes. Am Anfang war er da wie mir scheint etwas "innovativer" mit selbstgebauten 5-Gang-Getrieben etc., noch vor Porsche selbst. Die Ausnahme ist jetzt wieder der RT12, mit Carrera-Motor als Basis. Das Auto ist eine Wucht und ein sehr gutes Paket, sowie "preiswert" für das, was er bietet und sehr exklusiv. Ähnlich verhält es sich mit dem SPR1 von Sportec. Allerdings wird es Sportec bedeutend schwerer haben, diesen abzusetzen, auch wenn das Auto mit 700 bzw. 800PS nochmals etwas brachialer geht und aussieht.

Der RUF RT12 wird sicher gut verkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

bin froh, dass ich hergefunden hab.Ich suche nämlich schon seit geraumer Zeit dsa Video vom blauen Rt12 auf der Nordschleife...vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen!??

Wäre echt klasse!

Danke

Gruß Tomika

Ich weiß jetzt nicht ob es genau das Video ist, was Du suchst, aber das ist im Moment das einzige, das ich finden konnte:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das ist ein nettes Video. Bei der Geschwindigkeit bin ich ja kein absoluter Fan vom querfahren. An der Haftgrenze und mit maximaler Geschwindigkeit und Querbeschleunigung ist da mehr mein Ding. Außerdem tut mir bei dem Gequietsche das Material leid :wink:

Aber überhaupt keine Frage, so eine Runde am Nürburgring mit dem Stefan Roser würde ich auch gerne am Sozius erleben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

EZB danke dir vielmals!!! Das ist das Video, was ich gesucht habe. Das ist absolut genial, mit so nem Tempo solche üble Power-Drifts hinzulegen! Das Auto ziehts trotz mächtig durchdrehenden Rädern aus der Kurve, das ist so genial.Vortrieb ist garantiert :-)

Den Brillenmann fand ich witzig: Na joaaa...bissl mehr Geschwindigkeit...noch ne Runde und der hätte sein Mageninhalt von aussen betrachten können.

Danke nochmal, Gruß Tomika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden