Jump to content
Audi80.ch

Bilder von Defektem Differential

Empfohlene Beiträge

Audi80.ch   
Audi80.ch

Stammt aus einem Porsche 944, fast 290 tkm. Auch an einem Porsche geht mal was kaputt :)

Hier ein Bild wo nur noch das Defekte Tellerrad und das defekte Pinion drin sind

diff1.jpg

Hier alle defekten Teile

diff2.jpg

Hier das Loch im Deckel vom Differentialgehäuse, welches durch eine Welle der Ausgleichskegelräder verursacht wurde.

diff3.jpg

Kennt jemand eine Dealer für gebrauchte Porsche Teile? Kollege will das schnell wieder hinbekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Günter   
Günter

Die Bilder sind so imposant, daß keiner antwortet !!?? Nun ja, eine Hypoidverzahnung sieht man nicht alle Tage ... :o

Mir flog mal ein Zahn aus dem Differential-Kegelrad und blieb unten im Differentialgehäuse liegen. :-o Aufgrund des veränderten Geräuschverhaltens bat ich um Austausch der Zahnräder. Meine Werkstatt wunderte sich, daß der Zahn so friedlich drinlag und ich problemlos weiterfahren konnte. :P Daher meine Frage :

Hat jemand von Euch schon mal Fahr-Probleme oder Unfall gehabt mit einem blockierenden oder gar detonierendem Differential ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silencer911   
Silencer911
Hat jemand von Euch schon mal Fahr-Probleme oder Unfall gehabt mit einem blockierenden oder gar detonierendem Differential ???

Porsche als fahrende Bombe oder wie :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Günter   
Günter

Detonieren

a) platzen, knallen, explodieren, (daran hast Du gedacht)

B) unrein singen oder spielen (in der Musik).

:-o

Ich habe das Wort wegen der Doppelbedeutung gewählt, weil erfahrene Carpassion-User auch am abweichenden Singen merken, da paßt was nicht. Hoffentlich, bevor es das Differential zerreißt. Ganz so arg wie eine Bombe braucht es sich aber nicht zu verhalten, es reicht, wenn Teile auf die Straße fallen ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×