Jump to content
TPO

Isderas in Print Medien

Empfohlene Beiträge

isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

wenn ich richtig informiert bin, hat der 32 Ventiler die Nr. 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
king lui   
king lui

Dein Wissen ist unglaublich, danke :-))!

Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Hallo,

welchen Produktionsnummer ist dies denn dann gewesen? Wurden auch neue Motoren eingebaut? Dachte, der rote sei der erste gewesen mit der niedrigsten PS Zahl - Im Bericht gegen den C111 war dann vom 32 Ventillmotor die Rede.

Bei einem Vorführmodell läßt man als Hersteller immer die neuesten Erkenntnisse und Möglichkeiten einfliessen, soweit dies technisch möglich und sinnvoll sowie kaufmännisch vertretbar ist. Vorführmodell heißt bei einem kleineren Hersteller ja nicht nur "Verkaufs-Vorführung", sondern auch "eigene Erfahrungen sammeln". Über die Jahre wurde also nicht nur Kosmetik betrieben (d.h. neue Lackierungen aufgetragen). Vielmehr wurden eben auch in gewissem Rahmen technische Änderungen durchgeführt. Dazu gehörte z.B. der spätere Einsatz des AMG-Motors. Im Gegensatz dazu lassen sich beispielsweise neue Erkenntnisse in Sachen Gitterrohrrahmen nur in einem neu aufzubauenden Fahrzeug umsetzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Zur Orientierung:

 

108i-BB-CW3111 (Large).jpg

 

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Haifisch   
Haifisch

Hallo,

danke für die ausführliche Aufklärung :-))! . Interessant, wie unterschiedlich das Auto mit den Farben Rot, Blau und Silber wirkt, echt ne schöne Aufstellung.

mfg Haifisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

das würde dann aber bedeuten, dass Rot, Blau und Silber ein und das gleiche Auto waren. Wieso hat dann der Silberne 32 Ventiler die Nr. 8 im Fahrgestell?

Oder stimmt das dann auch nicht?

Kann das Werk mal Stellung beziehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator
das würde dann aber bedeuten, dass Rot, Blau und Silber ein und das gleiche Auto waren. Wieso hat dann der Silberne 32 Ventiler die Nr. 8 im Fahrgestell?

Oder stimmt das dann auch nicht?

Kann das Werk mal Stellung beziehen?

Da muss ich nicht in den Keller, sondern auch ins Werk. Da wir uns ja dort in paar Tagen treffen, klären wir das mit der Nr. 8. Ich weiss es selber nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko

Gemäß meinen Unterlagen ist das die Nr. 2.

Olaf: PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator
Gemäß meinen Unterlagen ist das die Nr. 2.

Olaf: PN

empfangen

gelesen

beantwortet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe brandt   
uwe brandt

Habe noch was in meinen Unterlagen gefunden Auto-Bild 1996

post-53575-14435308352317_thumb.jpg

post-53575-1443530835305_thumb.jpg

post-53575-14435308353871_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Sehr schön, nur lesen kann man es leider nicht! (Wesentlich) höhere Auflösung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
uwe brandt   
uwe brandt

@ CP

Du hast recht muß was schiefgegangen sein werde es noch mal versuchen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

This car beats the 959.....:-))!

861b1na.jpg

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satiro   
Satiro

Dieses Auto, der “Tapiro “, wurde 1970 von Giugiaro auf dem Automobilsalon in Turin vorgestellt. Basis waren Chassis und Antriebsmechanik des VW- Porsche 914 / 916.

tapiro19707im.jpg

Irgendwie erinnerte er mich schon immer an den C-111 von Mercedes, bzw den Isdera den Christian da in der Mache hat.:lol:

BTW : Hast Du schon gute Kontakte zu den Blaukitteln geknüpft? Die haben, wenn man ihren Neid erregt, zuweilen die Macht, ein solches Projekt wie Deins unangenehm zu verzögern und zu verteuern

Oben ist in einem der abgebildeten Zeitungsausschnitte ist also zu lesen:

Mit der Sportauto-Messung von 286 km/h ist er vorläu¬fig auch zufrieden:

" Das ist doch ganz schön schnell. Aerodynamisch ist da nicht mehr viel zu machen."

Der Imperator hat jetzt schon einen CW- W ert von 0,3 8 , inklusive Wischer, dicken Reifen und Rückspiegel. Zudem entwickelt er kaum Auftrieb an Vorder- und Hinterachse, wie eine Überprüfung im Mercedes- Windkanal ergeben hat. Das ist eine prächtige Bestätigung für die technische Leistung des Eberhard Schulz, der ja nur zur Nachmessung auf einen Windkanal zurückgreifen konnte.

Besonders stolz macht ihn aber eine andere Tatsache:

"Daß mein Auto so aufregend aussieht wie Testa¬rossa und GTO, wie Porsche und Aston Martin zusammen. So kann es das schaffen, was der C 111 damals vermocht hat: Er kann allen die Köpfe verdrehen, vom Schulbuben bis zum Bankdirektor. Und er wird nicht nur als Spielzeugauto verkauft werden, wie der C 111, der ja fast in jedem Kinderzimmer gestanden hat, allerdings in kleinem Maßstab."

Den Mercedes-Leuten flatterten damals etliche Blankoschecks von Liebhabern aus aller Welt ins Haus. So ähnlich geht es Isdera heute schon:

Gebaut wird erst nach Bestellung, Anzahlung und Unterschrift", beteuert Schulz.

Mit dieser Exklusivität kann er schon vieles bieten, was sich die C 111- Kunden seinerzeit brennend gewünscht haben. Nur keinen Wankel.

Das läßt sich allerdings im Zeitalter des 32-ventiligen AMG- Achtzylinders leicht verschmerzen.

Meine Anmerkung dazu ist natürlich ::)

Cw= 0,38 ist, wenn man heutige Maßstäbe anlegt, m.E. wirklich nicht so berauschend.

(Und wieviele kg wiegen bei Dir Motor und Getriebe?)

Aber vielleicht hatte dieses Auto damals auch noch keine geschlossene und nach heutigen Erkenntnissen geformte Unterseite??

Christian, bitte könntest Du uns deshalb mal hier zeigen wie Dein Auto von unten ausschaut? Bei Italdesign anzufragen, ist wohl weniger erfolgsversprechend--- und ob die überhaupt wie ihre Konkurrenten von Pininfarina einen Windkanal haben? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Gerade beim Saufen....ähhh....Surfen gefunden:

Kulturausflug von ..... zum Werk von Isdera

Da es hier um "Medien" geht, stell ich den Link eben hier hinein, okay?

P.S.: Wenn man bei obigem Link anschließend auf "Home" geht, dann gibt´s noch ein kleines Video mit dem Titel:

McLaren F1 mit 399 km/h!!!

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator

Gesehen, gespeichert. Noch Mc Laren anschauen X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Dieses Auto, der “Tapiro “, wurde 1970 von Giugiaro auf dem Automobilsalon in Turin vorgestellt. Basis waren Chassis und Antriebsmechanik des VW- Porsche 914 / 916.

tapiro19707im.jpg

Irgendwie erinnerte er mich schon immer an den C-111 von Mercedes, bzw den Isdera den Christian da in der Mache hat.:lol:

BTW : Hast Du schon gute Kontakte zu den Blaukitteln geknüpft? Die haben, wenn man ihren Neid erregt, zuweilen die Macht, ein solches Projekt wie Deins unangenehm zu verzögern und zu verteuern

Oben ist in einem der abgebildeten Zeitungsausschnitte ist also zu lesen:

Mit der Sportauto-Messung von 286 km/h ist er vorläu¬fig auch zufrieden:

" Das ist doch ganz schön schnell. Aerodynamisch ist da nicht mehr viel zu machen."

Der Imperator hat jetzt schon einen CW- W ert von 0,3 8 , inklusive Wischer, dicken Reifen und Rückspiegel. Zudem entwickelt er kaum Auftrieb an Vorder- und Hinterachse, wie eine Überprüfung im Mercedes- Windkanal ergeben hat. Das ist eine prächtige Bestätigung für die technische Leistung des Eberhard Schulz, der ja nur zur Nachmessung auf einen Windkanal zurückgreifen konnte.

Besonders stolz macht ihn aber eine andere Tatsache:

"Daß mein Auto so aufregend aussieht wie Testa¬rossa und GTO, wie Porsche und Aston Martin zusammen. So kann es das schaffen, was der C 111 damals vermocht hat: Er kann allen die Köpfe verdrehen, vom Schulbuben bis zum Bankdirektor. Und er wird nicht nur als Spielzeugauto verkauft werden, wie der C 111, der ja fast in jedem Kinderzimmer gestanden hat, allerdings in kleinem Maßstab."

Den Mercedes-Leuten flatterten damals etliche Blankoschecks von Liebhabern aus aller Welt ins Haus. So ähnlich geht es Isdera heute schon:

Gebaut wird erst nach Bestellung, Anzahlung und Unterschrift", beteuert Schulz.

Mit dieser Exklusivität kann er schon vieles bieten, was sich die C 111- Kunden seinerzeit brennend gewünscht haben. Nur keinen Wankel.

Das läßt sich allerdings im Zeitalter des 32-ventiligen AMG- Achtzylinders leicht verschmerzen.

Meine Anmerkung dazu ist natürlich ::)

Cw= 0,38 ist, wenn man heutige Maßstäbe anlegt, m.E. wirklich nicht so berauschend.

(Und wieviele kg wiegen bei Dir Motor und Getriebe?)

Aber vielleicht hatte dieses Auto damals auch noch keine geschlossene und nach heutigen Erkenntnissen geformte Unterseite??

Christian, bitte könntest Du uns deshalb mal hier zeigen wie Dein Auto von unten ausschaut? Bei Italdesign anzufragen, ist wohl weniger erfolgsversprechend--- und ob die überhaupt wie ihre Konkurrenten von Pininfarina einen Windkanal haben? :)

Satiro:

schön, wenn Du mal wieder mit Fragen auftauchst.

Wie wäre es, wenn Du mal auf unsere diversen Fragen eingehen würdest? Das würde das Beziehungsgeflecht sehr verbessern.

Bei Italdesign anzufragen, ist wohl weniger erfolgsversprechend---

Was hat Deiner Ansicht nach eigentlich Italdesign mit ISDERA zu tun? Wieso glaubst Du, Giugiaro hätte Bilder vom Unterboden des imperators? Oder war das wieder eine Bemerkung, mit dem Du Deinem Nick alle Ehre machen wolltest?

Kleiner Hinweis: wenn Du den Thread ISDEREA imperator 108i mal durchblätterst, dann wirst Du einige Unterbodenbilder entdecken.

Was den Cw-Wert angeht: wenn Du die Historie kennst, weißt Du auch, daß das Konzept des imperators aus Ende der 70er Jahre stammt - und da war ein solcher Cw-Wert schon was Besonderes.

Nochwas: bisher hat keiner die Restaurierung der Nr. 14 verzögert oder behindert oder verteuert - schon gar nicht aus Neid. Warum auch? Vielleicht liest Du mal den o.g. Thread von isderaimperator ganz durch, dann wirst Du mehr wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

Also zu satiro's Beitrag fällt mir nicht mehr viel ein.... *kopfschüttel*

Matelko hats aber schon richtig geschrieben: Überleg dir erstmal wie alt die Isderas sind. Zu dieser Zeit gab es keine vergleichbaren Autos und ein akutelles Auto, welches an Computern hergestellt und getestet wird kann man wirklich nicht als Vergleich heranziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Wer den Original-Prospekt erwerben möchte,

der wende sich bitte an User "Erator".

Titelblatt:

broschreseite13kd.th.jpg

Seite 1 ........ und ........ Seite 2

broschreseite28mi.th.jpg broschreseite36vh.th.jpg

Seite 3 ........ und ........ Seite 4

broschreseite41ut.th.jpg broschreseite73iy.th.jpg

Doppelseite 5 und 6

broschreseite5und62en.th.jpg

Seite 7 ........ und ........ Seite 8

broschreseite99ky.th.jpg broschreseite88wu.th.jpg

Rückseite:

broschreseite108gr.th.jpg

Viel Vergnügen,

Lamberko :wink2:

P.S.: Der rote "Prospekt-Imperator"..... ist das dieser hier?

46f92de44d5jb.jpg

imperatorwindkanal600909pw4vi.jpg

..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Wer den Original-Prospekt erwerben möchte, der wende sich bitte an User "Erator".
Dieser "kleine" 8-seitige Prospekt ist von 1984. Ab 1986 gab es den 18-seitigen Prospekt.

P.S.: Der rote "Prospekt-Imperator"..... ist das dieser hier?
You got it... beide Bilder zeigen ein- und das selbe Auto, und zwar vor der Zulassung. Es ist derselbe 108i, der in Genf 1984 ausgestellt war. Bis zur Zulassung wurden noch einige Kleinigkeiten geändert, z.B. die Türgriffe. Wenn Du den Prospekt genau anschaust, erkennst Du, daß dort beide Versionen abgebildet sind.

EDIT: sachma, Du must ja einen RIESEN-Scanner haben, daß Du die Innenseiten (4x DIN-A4 Format) sauber abgelichtet bekommst... meiner akzeptiert max. DIN-A4 :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satiro   
Satiro

Dass der von mir oben gezeigte Tapiro von Guigiaro, der ja irgendwie in Zusammenarbeit mit Porsche entstanden ist, wo doch auch Eberhard Schulz tätig war, designmäßig mit dem Isdera verwandt ist, kann jeder, der nicht völlig blind ist , auf den ersten Blick erkennen, und dass dies kein Zufall ist, wird inzwischen hoffentlich jeder, der zusätzlich etwas lesen kann auch verstanden haben.

Wer da von wem “inspiriert“ wurde, ist mir jedenfalls völlig schnuppe, denn ich bin kein Design – Kunst- Historiker sondern Ingenieur, und Ingenieure interessieren sich halt in der Regel mehr für Kennziffern, die miteinander vergleichbar sind.

“Harmonie, Flair, Rasse“, das sind mit Verlaub keine Begriffe, die man in Zahlenwerte -es sei denn in Verkaufsziffern (Stückzahlen, Umsatz )- fassen kann. Und wenn ich da lese, dass da jemand PS hören kann, muß ich nur etwas amüsiert lächeln. Auf solche Sprüche kommen halt nur von Geisteswissenschaftlern, welche nicht mal wissen wie PS und Nm miteinander verbunden sind.

Dennoch bin ich kein Kunstbanause und ich weiß nur zu gut, dass ein funktional richtiges Produkt auch ansprechend verpackt sein muß, um verkäuflich zu sein. Audi A2 und Fiat Multipla sind m.E. Negativbeispiele, bei denen ich nie verstanden habe, wie es passieren konnte, dass sie es bis zur Serienproduktion geschafft haben. (Von Firmen, in denen so was häufiger passiert, möchte ich mir jedenfalls keine Aktien kaufen, da können sie noch so gute Motoren unter der Karosserie haben.:wink: )

Gute Gelegenheit, hier als Überleitung mal wieder eine philosophische Weisheit einzuflechten:

“Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit.

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Und für Leute, die doch lieber Bilder sehen nochmals 2 Bilder, an die Ihr Euch vielleicht noch erinnert:

(Steter Tropfen höhlt den Stein!-- Ja Satiro ist ein Optimist!:wink: )

falschesautoprofil5ha.jpg

Ich nannte dieses Bild „ falsches Autoprofil “-- aber da fehlt das Fragezeichen, welches bei der Benennung von Dateien nun mal nicht verfügbar ist.

Und nun schaut Euch bitte auch dieses Bild nochmals an:

imperatorwindkanal600909pw4vi7.jpg

Da jedoch bei manchen auch der Euro wieder Cent- weise fällt, zitiere ich zusätzlich noch Joseph Katz, dessen Buch ich Euch so zur Lektüre empfohlen habe:

We can divide road vehicle shapes into 2 basic aerodynamic categories:

There are those stylists who make every effort to block the flow under the vehicle and those brave few who try to push as much air as possible UNDER the car.

Both styling schools can create reasonably low drag coefficients. HOWEVER, if high down force is sought then the latter approach is evitable.

Und nun komme mir bitte niemand mit gesundem Menschenverstand: Auch dazu habe ich schon eine Wahrheit parat:

“Gesunder Menschenverstand: Die Denkweise einer Zeit, in der alle Vorurteile dieser Zeit enthalten sind- die Denkbestimmungen regieren ihn, ohne dass er ein Bewusstsein darüber hat.

(Zeitabhängig und wechselhaft: Beim gesunden Menschenverstand handelt es sich um nichts anderes als das, was gerade "allgemeiner" Wissenstand gilt, unabhängig davon, ob das der Wahrheit entspricht oder nicht. -Es soll sogar heute noch Leute geben, die da glauben, die Erde und alles was darauf anzutreffen ist wäre in 7 Tagen entstanden. O:-) )

Für mich sind also beide Autos, Tapiro und der Isdera, die da vor mehr als 30 Jahren entstanden, mehr oder weniger schöne Beispiele für the state of the art ihrer Zeit.

Sie gehören heute besser in ein Automuseum als in die grüne Hölle, denn dort wären sie heutigen Fahrzeugen, die viel weniger kosten, sicherlich unterlegen, wenn die nur ne richtig geformte Unterseite haben.

Ob die allerdings so aussehen sollte wie die hier :

unterboden8we.jpg

Ja das kann man vielleicht wirklich erst sagen, wenn man damit im richtigen Windkanal war. Allerdings nach den Bildern und Aussagen die ich dazu bei Katz gefunden habe ----???O:-)

Wie mag da nur der Verywrong von unten ausschauen ?:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mater   
Mater

Ganz ehrlich satiro, machst du gerade dein Ingenieursstudium, oder biste grad damit fertig geworden? Hast gerade irgendwas in einer Vorlesung aufgeschnappt was du als soo unglaublich innovativ hälst das du damit gleich die Welt revolutionieren möchtest?

An deiner Stelle würde ich jetzt mal alle Ingenieure und Designer der Automobilhersteller der 60er, 70er und 80er anschbreiben, erzählen das sie alle keine Ahnung hatten, alle nur übelste Arbeit abgeliefert haben, du der größte Checker aller Zeiten bist und dann dann allen noch ein paar tolle Zitate aus irgendwelchen Büchern zitieren damit sie gleich mal sehen, dass wir heute schon viel weiter wären mit der Autoentwicklung, wenn sie dich als leitender Alleswisser eingestelllt hätten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Upps und Sorry, aber ich hatte Deine Frage versehentlich glatt überlesen...

(...)

EDIT: sachma, Du must ja einen RIESEN-Scanner haben, daß Du die Innenseiten (4x DIN-A4 Format) sauber abgelichtet bekommst... meiner akzeptiert max. DIN-A4 :(

Ich selbst habe gar keinen Scanner! - Für meinen Job muß ich zum Kopieren von uralten riesigen Bauplänen immer die Dienste eines CopyShops in Anspruch nehmen. Die brennen mir die digitalisierten Pläne dann immer auf CD. Wenn der CopyShop-Chef wieder vor seiner Kaffeetasse sitzt, dann jagen wir auch schon mal andere große Sachen durch den Scanner.:wink:

**edit**

Hatte doch glatt vergessen, was ich eigentlich schreiben wollte...:oops:

http://www.classicdriver.de/de/magazine/3100.asp?id=40

Lamberko

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×