Jump to content
F40org

Und was kommt nach dem Tag X?

Empfohlene Beiträge

F40org CO   
F40org

Nun, definieren wir mal den Tag X als den Tag an dem keine nenneswerten Fahrzeuge mehr in der Garage fehlen, reichlich Immobilienbesitz vorhanden ist, die Familie selbst nach einem Finanz-Supercrash immer noch 3x täglich warm essen kann, längst diverse Stiftungen für Bedürftige gegründet sind und man sich selbst bei bester Gesundheit befindet.

Man streckt die Fühler nach NEUEM aus. Dezent sollte es sein, nicht zu auffällig - eher schlicht - vielleicht nach dem Namen der Liebsten benannt. :wink:

Lady Marina

ladymarina0041ox.jpg

ladymarina0069et.th.jpgladymarina0088ag.th.jpg ladymarina0090le.th.jpg

Lady Moura

ladymoura0111lr.jpg

ladymoura0063bx.th.jpg ladymoura0107sc.th.jpg ladymoura0075ol.th.jpg

ladymoura0130dn.jpg

und falls die Familie etwas größer wird OCTOPUS 125 m

octopus0026ag.jpg

octopus0034pr.jpg

octopus0103dj.jpg

octopus0133sn.jpg

octopus0149yp.jpg

bearbeitet von F40org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
idontknow   
idontknow

Schöne Ruderboote, die du da hast X-)X-)X-)X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

Alles Beiboote im Vergleich zum größtem Schiff, mit dem ich unterwegs war...

COSTA%20ATLANTICA%20016.jpg

Für mich war zwar nur ein Zimmer inkl. Balkon, aber mit den Daten des Schiffes sollte man jeden Privatbedarf abdecken können...

Bruttoreg. 85.700 t

Länge 292.5 m

Breite 32.2 m

Passagiere 2.114 nur Unterbetten (2.680 mit Oberbetten)

Besatzung 920

Kabinen 1.057

Decks 15 (davon 12 für Passagiere)

Baujahr 2000

Edit: Bild sollte jetzt funzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
there is no pic

WO? Bei mir, oder was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Pelorus 115 m

pelorus0041nd.jpg

pelorus0054wo.jpg

pelorus0034dq.jpg

pelorus0015vq.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

eigentümer der pelorus ist roman abramovic, seines zeichen besitzer des fc chelsea, mitbesitzer von zska moskau und gouveneur von tschukotka. so nebenbei nennt er noch die grande bleu und die l'ectasea sein eigen. die yachten besitzen alle ein mini-u-boot, schusssichere scheiben und ein raketenabwehrsystem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shuft   
Shuft

Und als nettes "Sportboot" nebenbei (neben 100m Yachten wirkt eigentlich alles wie Spielzeug), dieses nette Gefährt, die Wally 118 Wallypower.

Bild:

img_118WP_new_001_pop.jpg

einige Daten:

Länge: 36m

Verdrängung: 95t

Antrieb: 3 DDC TF 50 Gasturbinen mit je 5700PS

Reisegeschwindigkeit: 60 Knoten

Reichweite bei 60 Knoten: 380nm (Verbrauch dabei: 58l/nm)

img_118WP_new_002_pop.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Die Lady Moura kenne ich. Die liegt im Hafen von Palma. Dies ist das weltweit zweitgrößte Schiff in Privatbesitz. Gehört einem arabischen Bauherrn. Da ist ständig Personal an Board und pflegt das Schiff, obwohl der Eigentümer höchstens einmal im Jahr hinkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TPO VIP   
TPO

Also in dem genannten Fall könnte man auch sich mal einen netten Urlaub gönnen, und mal die NASA fragen ob die einen ins All schießen.

v_tito_training_061900_03.jpg

www.space.com

Dennis Tito hats ja schon vorgemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erator CO   
Erator
Die Lady Moura kenne ich. Die liegt im Hafen von Palma. Dies ist das weltweit zweitgrößte Schiff in Privatbesitz. Gehört einem arabischen Bauherrn. Da ist ständig Personal an Board und pflegt das Schiff, obwohl der Eigentümer höchstens einmal im Jahr hinkommt.

Was meinst Du was die die ganze Zeit auf dem Schiff machen wenn er nur 1 mal im Jahr vorbeikommt, hartarbeiten oder das Leben geniessen.

Ich meine mal gehört zu haben von dem Bekannten um 500 Ecken das das Schiff so eine Art Headquarter fürs Buisness ist?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen
eigentümer der pelorus ist roman abramovic, seines zeichen besitzer des fc chelsea, mitbesitzer von zska moskau und gouveneur von tschukotka. so nebenbei nennt er noch die grande bleu und die l'ectasea sein eigen. die yachten besitzen alle ein mini-u-boot, schusssichere scheiben und ein raketenabwehrsystem.

Allerdings verfügt zumindest eines seiner Schiffchen nicht über eine"Achtungihrkipptdenfalschenspritindentankerkennung" O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

So ein Schiff wie im ersten Post lag 2002 im Hafen von Ibiza Stadt. Sollte meines Wissens nach JLo gehören. War schon verdammt beeindruckend.

Luxus bis ins letzte Detail, aber über die Kosten will man gar nicht nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Ich habe mal gelesen, daß sich die Betriebskosten per Anno inkl. Personal, Wartung etc.pp auf etwa 10% des Anschaffungspreises belaufen :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Ich habe mal gelesen, daß sich die Betriebskosten per Anno inkl. Personal, Wartung etc.pp auf etwa 10% des Anschaffungspreises belaufen :-o

Und dann bist Du noch nicht mal die große Runde raus aus dem Hafen geschippert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Allerdings verfügt zumindest eines seiner Schiffchen nicht über eine"Achtungihrkipptdenfalschenspritindentankerkennung" O:-)

ach, das war doch der azubi... :D

Ich habe mal gelesen, daß sich die Betriebskosten per Anno inkl. Personal, Wartung etc.pp auf etwa 10% des Anschaffungspreises belaufen :-o

und jetzt wissen wir auch wieso es leute gibt die mehr supersportwagen in der garage als ich unterhosen im schrank haben. das sind dann nur noch peanuts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

Wie wäre es denn mal mit einem eigenen Rennstall?

Oder nem eigenen Fussballclub?

Da sind ein paar Jachten doch sofort Peanuts gegen...... X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M
Ich habe mal gelesen, daß sich die Betriebskosten per Anno inkl. Personal, Wartung etc.pp auf etwa 10% des Anschaffungspreises belaufen :-o

Lt. Aussage eines Schiffsmaklers geben die Superreichen bis zu 1/3 ihres Vermögens für die Anschaffung aus.

Ahoi

K-L-M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

OCTOPUS

Die OCTOPUS ist im Besitz von Paul Allen (ORACLE), Microsoft Milliardär und drittreichster Mann Amerikas und an 7. Stelle der Welt. Ihm gehören neben der OCTOPUS zwei weitere Megayachten wie die Tatoosh auf Platz drei in der Weltrangliste im Jahre 2003.

Die OCTOPUS mit 416 Fuß (126 m) wurde 2003 fertiggestellt und errang somit den Platz Nummer Eins der Megayachten Weltrangliste.

Die Herstellungskosten beliefen sich auf US$ 200 Millionen. Sie hat eine festangestellte Besatzung von 60 Personen, einzelne davon sind ehemalige Navymitglieder.

Die OCTOPUS besitzt eine Hubschrauberhalle mit zwei Hubschraubern, sieben Booten, Musikstudio, Baskettball Court, ein 10 Personen Unterseeboot mit der Kapazität bis zu 2 Wochen unter Wasser zu bleiben und ein ferngesteuertes Unterwasserfahrzeug.

Durchschnittlich müssen Yachtbesitzer jährlich ca. 10 % des Kaufpreises für Wartungsarbeiten und die Entlohnung der Schiffsbesatzung aufbringen. Im Falle der OCTOPUS heißt das ein jährliches Budget in Höhe von US$ 20 Millionen.

octopus0177tf.jpg

octopus0155qw.jpg

octopus0169iy.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Sehr schöne Schiffe! Die Octopus sieht schon genial aus. Toll finde ich, dass man mit den Beibooten direkt in das Schiff hineinfahren kann. :-))! Muss ja ne Riesen Halle sein. Das U-Boot wird wohl unter dem Schiff ausgeklinkt. James Bond in echt sozusagen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Showmaster   
Showmaster

Hallo Leute,

das sind schon alles beeindruckende Yachten. Aber seid ihr sicher das die Besitzer mit den 10% auskommen? Aus Besitzer-Kreisen höre ich immer die unglaubliche Summe von 30% des Anschaffungspreises für den Unterhalt. Natürlich inkl. eines festen Liegeplatzes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

"Wettrüsten" natürlich auch hier!

Die Rising Sun wurde im Juni 2004 fertiggestellt und ist die größte private Yacht der Welt. Die Erstellungs- und Ausstattungskosten werden kalkuliert im Gesamtwert von mehr als US$ 270 Million.

Mit 452.8 Fuß (138 m) und angetrieben durch 4 MTU-Reihe 8000s x 12.000 PS, die Rising Sun, die im Besitz des Oracel Generaldirektors Larry Ellison ist, ist größer als die bekannte OCTOPUS, Microsoft Co-Gründer Paul Allens Yacht.

Die Rising Sun wurde von Lürssen in Deutschland unter strenger Geheimhaltung erbaut, unter dem Projektnamen LE120 - ein Hinweis auf den Auftraggeber Ellison und anzunehmen auf die ursprüngliche Länge des Schiffes mit 120 m.

Letztendlich wurde die Yacht 18 Meter länger. Man vermutet, der Hintergrund liegt darin, die 126 m OCTOPUS zu übertreffen, um damit weltweit auf Platz 1 der Megayachten zu gelangen.

Das Innere der Yacht ist mehr ein Palast als ein Schiff, mit 82 Räumen auf fünf Geschoßflächen. Die herrschaftlichen Zimmer bieten Decken in 5 Meter Höhe, private Balkone, Jacuzzi Badausstattung und Panoramaaussicht.

Weitere Annehmlichkeiten an Deck sind eine walnußgetäfelte Bar, Filmtheater, Gymnastikraum, Baskettball Court, Innenswimmingpool und eine Landungsplattform, um den Jeep des Schiffes an Land zu befördern.

Die Rising Sun ist absehbar nicht mehr die größte Yacht der Welt. Den Rang 1 wird die in Dubai erbaute Platinum oder Golden Star mit 525 Fuß (160 m) einnehmen.

Gerüchten zufolge hat Larry Ellison die Rising Sun zum Verkauf ausgeschrieben, um eine neue Megayacht in Auftrag zu geben, die selbstverständlich die Platinum um ein Vielfaches überbieten soll.

Rising Sun 138 m

risingsun0014jm.jpg

risingsun0048ur.jpg

risingsun0036hh.jpg

risingsun0025jn.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TPO VIP   
TPO

Sicher auch interessant wäre es eine SeaCat als Yacht umzubauen.

Die SeaCat ist soweit ich weiß die schnellste Fähre der Welt.

Seacat_Danmark02.jpg

So ein Schiff im Design der Wally Yacht wäre doch wohl was richtig feines. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

PLATINUM 160 m

kurz vor dem Finish

platinum0011av.jpg

platinum0022fx.jpg

platinum0046md.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×