Mac P

PDA Empfehlung?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

habe seit knapp einem Monat das MDA Compact.

Bin sehr unzufrieden, da dieses Gerät mir ständig abstürzt und teilweise doch langsam ist. Scheint normal zu sein, da bei einem Freund das gleiche passiert mit seinem MDA III. Hardware-Reset hat auch nichts gebracht.

Hab mich jetzt schlußendlich dafür entschieden das MDA Compact zu verkaufen und mir ein anständiges PDA zu kaufen.

Welches PDA könntet ihr mir empfehlen? Sollte möglichst nicht über 300,- kosten, Bluetooth,lange Laufzeit, vll W-Lan, Word, Excel etc bla bla haben. Optisch sollte es dezent sein. Kamera brauche ich nicht.

Habe bei Ebay reingeschaut und folgendes gefunden:

PalmOne Lifedrive

Sony Clié PEG-UX50

Fujitsu Siemens Pocket Loox 420

Acer n50 Premium

Also?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin selber vor einem Monat von Sony Ericsson P910i auf MDA Compact umgestiegen.

(gab eigentlich keinen besonderen Grund dafür, das P910i sah einfach irgendwann zu verbraucht aus und die wichtigste Taste hat nicht mehr zuverlässig funktioniert)

Das einzige, was mir fehlt ist die durchdachte Einhand-Bedienung des SonyEricsson-Smartphones.

Der MDA-Compact ist ein Unfallverursacher in der Hinsicht.

Deine beschriebenen Probleme mit dem MDA kann ich allerdings nicht nachvollziehen.

Der Knirps hat einen 416Mhz Prozessor eingebaut - 520Mhz ist glaube ich der schnellste Prozessor, der in PDAs integriert wird.

Gut, bei aktivieren der Kamerafunktion z.B. gibt es eine Gedenksekunde.

Alle anderen Funktionen werden aber absolut flüssig und schnell ausgeführt.

Abgestürzt ist das Teil genau 2 mal in einem Monat.

Gegenüber meinem Vorgänger eine schlechte Bilanz (in 10 Monaten 2 mal abgestürzt)

Aber alles andere als störend. (Daten gehen schliesslich dabei nicht verloren)

Die Klangqualität beim Telefonieren ist z.B. überragend.

Dies sollte nur erwähnt werden, damit der MDA nicht als unbrauchbar abgestempelt wird.

(nicht dass jetzt der Verdacht aufkommt, ich würde für die Telekom arbeiten (Nickname) :D

Die von Dir genannten Geräte sind keine Alternative, da sie alle keine Telefonfunktion haben.

Der Sony ist viel zu teuer.

Am ehesten würde ich noch zum Palm One Lifedrive raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich, bis auf Abstürze und den Datenverlust ist das MDA wirklich gut.

Der zweite Grund warum ich das MDA weggebe, ist das es mir einfach zu groß ist als Mobiltelefon.

War mir vorher auch klar, nur hab ich das damals beim Kauf verdrängt.

Aber vll hab ich auch nur ein MONTAGSGERÄT.

Mit Abstürze mein ich DATENVERLUST. Das Gerät reagiert nicht, man macht RESET und weg waren die DATEN.

Das regt auf. Natürlich werden einige jetzt meckern warum ich kein Back Up mache. Aber doch nicht alle paar Tage :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde dir zu einem von HP raten, hatte ich früher auch mal... In der gesamten PDA-Produktpallatte erkenne ich kein Gerät mit Schwächen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden