SubCulture

das neue Audi S4 Cabriolet

4 Beiträge in diesem Thema

PresseInfo - Das neue Audi S4 Cabriolet

Ein kraftvoller, wohlklingender Achtzylinder mit 253 kW (344 PS) und 410 Newtonmeter, die jüngste Generation des permanenten Allradantriebs quattro und ein Design von dezenter Dynamik: Diese Attribute prägen den Charakter des neuen Audi S4 Cabriolet. Der offene Viersitzer vereinigt die Gene eines offenen Sportwagens mit denen eines eleganten Cruisers - ein Automobil, das Faszination für alle Sinne bietet.

Sichtbares Indiz für die neue Generation des S4 Cabriolet ist die Front mit dem Singleframe-Kühlergrill. Wie bei der S4-Limousine verfügt er auch beim Cabriolet über das S-spezifische Gittermuster und die neu gestalteten serienmäßigen Xenonscheinwerfer.

Die Stoßfänger mit großen Lufteinlässen, die Außenspiegelgehäuse in Aluminiumoptik, die neu gestalteten Heckleuchten sowie die vier ovalen Endrohre sind die visuellen Merkmale des S4 Cabriolet. Das Audi S4 Cabriolet steht auf 18-Zoll-Aluminium-Gussrädern im S-Design mit Reifen 235/40 R 18.

Auch im Interieur unterscheidet sich das S4 Cabriolet von seinen Brüdern. Das Kombi-Instrument weist das S-typische Grau bei der Farbe der Zifferblätter und besondere Zeiger auf.

Die elektrisch einstellbaren Sportsitze mit Bezügen aus einer Leder-/Alcantara-Kombination sorgen auch auf langen Strecken für exzellenten Komfort. Serienmäßig sind die Sitze mit verstellbarer Oberschenkelauflage und elektrisch einstellbarer Lendenwirbelstütze. Erstmals ist die neue Lenkradgeneration nun auch im Audi S4 Cabriolet zu finden, deren Pralltopf das Design des Singleframe Kühlergrills aufnimmt.

Der V8-Motor: Kompakte Ausmaße, bullige Kraft

Angetrieben wird das Audi S4 Cabriolet von einem 253 kW (344 PS) Achtzylinder. Die maximale Leistung liegt bei 7.000 1/min an. Der 4.2-Liter-Motor stemmt bullige 410 Newtonmeter Drehmoment bei 3.500 1/min auf die Kurbelwelle. Mit dieser überlegenen Leistungsentfaltung aus großem Hubraum setzt der Saugmotor souveräne Signale.

Das spontane Ansprechen auf jede Gaspedalbewegung und die verblüffende Drehfreude beeindrucken. Der tiefe sportliche Klang der Abgasanlage ist präsent, aber nie aufdringlich.

In nur 5,9 Sekunden sprintet das Audi S4 Cabriolet von 0 auf 100 km/h, seine Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h sanft abgeregelt.

Das Achtzylinder-Triebwerk überrascht durch seine konkurrenzlos kurze Baulänge von lediglich 464 Millimetern. Diese Kompaktheit erreichten die Audi-Motorenentwickler mit einem Kettenantrieb für Nockenwellen und Nebenaggregate. Auch das Gewicht fällt mit nur 195 Kilogramm für ein Achtzylinder-Triebwerk äußerst gering aus. Daraus ergeben sich deutliche Vorteile für Gewichtsbalance und Fahrdynamik.

Die Kraft gelangt über ein präzise schaltbares 6-Gang-Getriebe. Die Schaltentkopplung verhindert, dass Vibrationen und Lastwechselbewegungen bis in den Schalthebel übertragen werden.

Die als Sonderausstattung lieferbare 6-stufige tiptronic mit dynamischem Schaltprogramm, zusätzlichem Sportprogramm und Schaltwippen am Lenkrad verbindet Sportlichkeit mit dem Komfort der Schaltautomatik. Entspanntes Cruisen oder sportliches Offenfahren: Das Audi S4 Cabriolet ermöglicht beides.

Das Sportfahrwerk: Leicht und agil

Das Aluminium-Leichtbaufahrwerk besteht aus einer Vierlenker-Vorderachse und einer Trapezlenker-Hinterachse, die höchste Lenkpräzision und ein klar definiertes Fahrverhalten mit exzellenter Seitenführung sicher stellen. Geringe ungefederte Massen sorgen für ein besonders sensibles Ansprechen der Federung.

Wie S4 Limousine und Avant verfügt auch das S4 Cabriolet über ein straff abgestimmtes Sportfahrwerk. Es bietet beste Voraussetzungen für ein Höchstmaß an Agilität und damit für Fahrspaß pur.

Die serienmäßige servotronic-Lenkung sorgt geschwindigkeitsabhängig immer für eine ausgewogene Balance aus Lenkpräzision und Leichtgängigkeit.

quattro-Antrieb: Fahrspaß und Traktion

Dank quattro kann das Audi S4 Cabriolet seine Motorleistung stets optimal in Vortrieb umsetzen und dem fahrdynamischen Potenzial seines Aluminium-Fahrwerks in der Praxis eine neue Dimension der Überlegenheit erschließen. Mit anderen Worten: Fahrspaß in Reinkultur.

Wie schon der Audi RS 4, verfügt auch das neue Audi S4 Cabriolet serienmäßig über die neueste Generation des permanenten Allradantriebs quattro. Mit der Momentenverteilung von 40 (Vorderachse) zu 60 an der Hinterachse (Handschalt-Version) sorgt er für noch mehr Agilität und ein Lenkgefühl, das praktisch frei von Antriebseinflüssen bleibt.

Die Karosserie: Schwingungskomfort auf hohem Niveau

Die Audi-Karosserieentwickler arbeiteten schon in der Planungsphase konsequent an der Struktur der Karosserie und simulierten auch die Wechselwirkungen mit den Fahrwerks- und Aggregatebewegungen. Als Resultat dieser Entwicklungsprozesse dringen auf Straßen aller Art weder hoch- noch niederfrequente Schwingungen ungebührlich zu den Passagieren durch.

Die hohe Steifigkeit der Karosserie trägt genauso wie der quattro Antrieb zum ausgeprägten Fahrspaß bei, denn das S4 Cabriolet lässt sich in Kombination mit der direkten Lenkung millimetergenau durch Kurven dirigieren. Möglich macht dies die besondere Lenksäulenanbindung, die dem Cabrio-spezifischen Schwingverhalten Rechnung trägt. Die Lenkungskonsole wird zusätzlich abgestützt, der Modulquerträger ist am Scheibenquerträger angebunden - entscheidende Maßnahmen, um die Schwingungen am Lenkrad auf niedrigstes Niveau zu bringen.

Umfassende Sicherheit

Die A-Säule des Audi S4 Cabriolets ist durch hochfeste Verstärkungsrohre und optimierte Struktur effizient versteift - ein unverzichtbares Sicherheits-Plus im Falle eines Überschlag.

Im Bereich der Fahrgastzelle sorgen wandstärken- und querschnittoptimierte Schwellerbereiche für erhöhte Festigkeit und optimalen Insassenschutz. Auch in der Sitzstruktur kommen hochfeste Rohre zum Einsatz, um bei einem Seitencrash die Insassen zu schützen.

Besondere Fähigkeiten in Sachen Sicherheit müssen auch die Türen aufweisen. Unterstützt von den strukturellen Verstärkungen im Schweller und einer Querverstärkung der Karosserie unterhalb der Rücksitzbank, sorgen spezielle Aufprallträger in den Türen für ein Höchstmaß an Sicherheit. So ist gewährleistet, dass die Crash-Sicherheit auch beim seitlichen Pfahlaufprall auf dem vorbildlich hohen Niveau der S4-Limousine liegt. Im Hinterwagenbereich schließlich verbessert die doppelte Rückwand die Steifigkeit der Karosserie.

Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer und Gurtstraffer auf allen Plätzen gehören ebenso zum umfassenden Sicherheitspaket wie Fullsize-Front- und Seiten-Airbags. Dabei sind die in den vorderen Sitzen integrierten Seiten-Airbags als Schutz für Kopf und Thorax ausgelegt.

Bei einem Überschlag sorgt ein Überrollschutzsystem in der doppelten Rückwand für zusätzliche Sicherheit. Dabei werden, sensorgesteuert und millisekundenschnell, zwei Schutzbügel hinter den Fond-Sitzen ausgelöst. Zusammen mit dem extrem steifen Frontscheiben-Rahmen helfen sie im Falle eines Überschlags, den Überlebensraum für alle Insassen zu erhalten.

Für ein Höchstmaß an aktiver Sicherheit sorgt das serienmäßige Elektronische Stabilisierungsprogramm ESP 8.0 mit hydraulischem Bremsassistent.

Mehr als ein Wetterschutz: das Verdeck

Das Audi S4 Cabriolet besitzt serienmäßig das elektrohydraulische Akustikverdeck. Noch schneller als bisher öffnet es sich in nur 21 Sekunden vollautomatisch. Durch die Verwendung neuer Stoffe mit höherer Materialdichte wird eine Geräuschbelastung erreicht, die kaum noch von der in der Audi A4 Limousine zu unterscheiden ist. Das führt zu einem deutlichen Plus an Fahrspaß und Fahrkomfort bei geschlossenem Verdeck.

Audi bietet das Verdeck in drei Außenfarben an. Ein einfacher Tastendruck genügt, um Öffnen und Schließen des Softtops auszulösen. Dies ist auch während der Fahrt mit maximal 30 km/h möglich.

Der Verdeckkasten lässt sich vom Gepäckraum aus per Hebel in der Höhe variieren. So steht bei geschlossenem Verdeck ein deutlich größeres Gepäckraumvolumen zur Verfügung. Nicht nur dank seiner beheizbaren und kratzfesten Glasheckscheibe eignet sich das gefütterte Cabriolet-Verdeck exzellent für den Winterbetrieb. Sein Aufbau aus drei Textillagen mit höchster Passgenauigkeit sorgt für gute Abschirmung gegen die Einflüsse jeder Witterung.

Vom Innenraum aus zeigt sich das Verdeck völlig glattflächig. Zusammen mit der hochwertigen Anmutung der Oberfläche unterstreicht diese Optik den so sportlichen wie exklusiven Gesamteindruck des Ambientes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden