Jump to content
GT-Concept

Pocketbikes

Empfohlene Beiträge

GT-Concept   
GT-Concept

www.pocketbike-team.de

www.pocketbike-zentrum.de

http://pocketbike.deinecommunity.de/

Tag. Ich hab letztens einen TV-Bericht über Pocketbikes gesehen.

Was haltet ihr von Pocketbikes? (Gefahr vs. Spass)

Habt ihr Erfahrungen?

Gute Links?

Wer hier hat ein Pocketbike?

Diese Dinger sind teilweise ziemlich billig. (schon ab 200 EUR)

Das verlockt schon zum Kauf.

Wie ist die Fahrbarkeit solcher Pocketbikes?

Kann mir ev. einer ein Modell empfehlen? (Ich bin ca. 175 cm gross und ca. 70 kg schwer.)

Pocketbikes darf man ja ohne irgendeinen Schein fahren.

Keine Angst, ich will damit nicht auf die Strassen. Bin ja nicht lebensmüde.

Ausserdem haben sie im Bericht noch ein Überwachungsvideo von einem Parkplatz gezeigt, um zu verdeutlichen, dass man mit diesen Maschinen schneller tot ist, als manche denken würden. :puke:

Rennversionen können theoretisch über über 100 Sachen schnell sein, was bei diesem Radstand natürlich dazu führt, dass sie brutal flattern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freewood   
Freewood

Also die Pocketbikes für 200Euro von ebay kann man vergessen! Das ist einfach billigste Chinaware! Hände weg davon! Für ein vernünftiges Pocketbike muss man schon einiges mehr investieren!

Selbst bin ich noch nicht mit einem Pocketbike gefahren! Soll aber sehr lustig sein und Spaß machen!

Legal fahren darfst du eigentlich nur auf Privatgelände oder halt auf genehmigten Veranstaltungen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Ich meine diese Bikes für ab 200 EUR.

Die meint Freewood wohl auch. :D

Aber im Ernst:

Ein komplexes Thema... Mich persönlich würden die Dinger überhaupt nicht reizen. Soweit ich weiß hat es auch schon die ersten Todesopfer bei Verwendung gegeben.

Zu Deinem Angebot von ca. 200 Euro:

Im Preis sind 16 % USt enthalten. Bleiben übrig ca. 172 Euro Nettopreis. Davon will der Händler vieleicht auch so um die 22 Euro Gewinn machen. Also bleiben übrig für die reinen Materialkosten ca. 150 Euro. Schwer zu sagen ob es dafür beim Bike gute Material und Verarbeitungsqualität gibt...

Zumal der Verkäufer das Ding auch noch in Verbindung mit einem Samuraischwert 8) anbietet...

Mein Gefühl sagt mir da bezüglich Qualität und Verarbeitung: Eher nein!

Der Preis dürfte nur mit billigsten Mitteln bezüglich Produktion und Verarbeitung zustande kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Polouser   
Polouser

Ein freund von mir hat sich so ein pocket-bike für 250,- € gekauft.

Nach ein paar mal fahren steht es nun bei ihm im wohnzimmer auf n ständer...

Ich frag mich, was will man mit so einem teil..?

Mit 80 sachen gerade aus fahren...? :???:

Denn kurven fahren kannst du mit den dingern vergessen.

In meinen augen is das nix weiter als ein mode-gag mit dem über kurze zeit ein wenig geld gemacht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
#kingkarl   
#kingkarl

also auf der outdoor kartbahn hier überlegt man schon ob man nicht die bahn auch für sowas zulassen will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freewood   
Freewood

@GT-Concept

Genau werden auch bei ebay verscherbelt! Nur halt mal die Farbe mal die Farbe, hier und da mal andere Decals!

Hab von Teilen bisher fast nur schlechtes gelesen! Gabel vorne gebrochen und solche Sachen! Liest man immer wieder in diversen Foren!

Es gibt echt hochwertige Pocketbikes! Aber dann bist du im 4-stelligen Eurobereich!

Ich habe auch von einem Todesfall gehört! Aber da war der Fahrer selbst schuld und das hatte nichts mit dem Bike zu tun! Das wird dann in der Presse immer anders dargestellt! Ich glaube der Fahrer ist damals im Dunkeln auf einem Parkplatz gefahren und hatt eine Treppe oder ein Geländer nicht gesehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Genauso ist es:

------------------------------------------------------------------------

5. August 2005

Nordhorn

Am Mittwochabend ereignete sich auf dem Nordhorner Neumarkt in der Innenstadt ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem ein 13-jähriger Junge aus Nordhorn tödlich verletzt wurde. Der 13-Jährige war dort zusammen mit seinem 15-jährigen Freund jeweils auf einem Mini-Motorrad (sogenannte Pocket-Bikes) auf dem Parkplatz herumgefahren. Gegen 23.45 Uhr übersah er offensichtlich eine quer über den gesamten Parkplatz verlaufende Absperrung und prallte mit dem Kopf gegen eine ein Meter hohe Metallstange. Der Junge erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Das Pocket-Bike, welches der Junge gefahren hatte, war nur 55 Zentimeter hoch, hat ein Gewicht von 23 Kilogramm und erreicht eine Geschwindigkeit bis zu 75 km/h. Diese kleinen Motorräder dürften auf öffentlichen Straßen nicht gefahren werden und haben keine Zulassung für den Straßenverkehr. Das kleine Motorrad verfügt über keine Beleuchtung. Auch der Parkplatz, auf dem der tragische Unfall geschah, ist nicht ausgeleuchtet. Die Polizei geht davon aus, dass der Junge aufgrund der herrschenden Dunkelheit auf dem Parkplatz die quer verlaufende Absperrstange übersehen hat.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die unkalkulierbaren Gefahren hin, die von diesen kleinen Motorrädern ausgehen. Diese Fahrzeuge sind nicht für den Straßenverkehr zugelassen und dazu gehören auch Parkplätze wie der Neumarkt in Nordhorn.

-----------------------------------------------------------------------

Klar sind das nicht die Bikes Schuld. Allerdings sind 70 km/h doch sehr schnell und man hat auf den kleinen Dingern halt nicht so eine Übersicht wie auf einem richtigen Motorrad.

Ansonsten stimme ich Polouser sehr zu:

Der Spaß beim Motorradfahren ist nun mal die Schräglage und der Speed in den Kurven und das fällt bei den kleinen Dingern ja nun mal voll und ganz weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sascha79   
Sascha79

Hallo,

hab mir Anfang des Jahres eines bei Ebay geholt. Ein paar mal den Gehweg hoch und runter und einen Nachmittag mal für 2 Stunden auf einem Parkplatz.

Mittlerweile bin ich ein wenig skeptisch. Bei einem Freund hat sich die hintere Gabel verbogen, so dass das Hinterrad aus der Fürhrung gesprungen ist. Bei meinem hat sich die Kette mal verabschiedet. Allgemein ist die Verarbeitung eher schlecht als recht.

Also besser Finger weg von solchen Dingern... leider! :(

Gruß

Sascha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus

Ein Freund von mir hat kürzlich für seinen Neffen ein Pocketbike für 250 € gekauft, er hatte einige Probleme. Angefangen bei irgendwelchen Kleinigkeiten, die kulant vom Händler ausgetauscht wurden, bis hin zum Rahmenriss, der zum Austausch des kompletten Motorads geführt hat.

Es ist also doch besser, ein paar Euros mehr zu investieren. Billig gekauft heisst oft doppelt gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FunkyStar   
FunkyStar

vor ein paar monaten gab es hier bei uns in der gegend einen boom das sich alle möglichen leute pocket bikes kauften ... u.a. auch 4 Kollegen von mir ... abgesehen davon das die dinger immer kaputt waren (waren bikes für 250,- €) war nach 2-3 wochen der spass wieder vorbei und die dinger standen in der ecke ... bis heute ... und das obwohl sie sogar ne GoKartstrecke hatten die sie ungestört dazu nutzen konnten ...

also ich halte nichts davon obwohl es für den kurzweiligen spass sicher toll sein kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kanister   
Kanister

Hatte bis vor kurzem selber eins.Für 150€ bei eBay gekauft. Hab einen 1-2 Tanks mit Kolleg leer gefahren und fertig. Die Dinger machen schon ein heiden Spaß, aber fahren kannst damit auch nicht wirklich überall.

Verarbeitung war alles andere als gut, der Gefahr sollte man bewusst sein, dass der Rahmen oder sonst was bei Tempo 70 kracht.

Naja, habs bei eBay für 130 wieder verkauft und gut ist.

cya Kanister

PS: Bin 1,78 und 77kg schwer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Christian Wenger   
Christian Wenger

Ich habe auch eins.

Gekauft Jg. 2000 für fast Fr.2'000.- (War so eine Phase in meinem Leben... :oops: )

9.5Ps! Vmax nach Pw ca. 80km/h dann dreht es voll aus. Hört sich nach wenig an, aber man ist dann doch ziemlich beschäftigt. Das Ding hat soviel Power, Wheelie (selbst kurz vor Topspeed) oder ab und zu durchdrehende Räder sind nicht selten. Leider steht es seit ca. 2Jahren nur so rum. Doch selbst wenn es nur so da steht sieht es echt cool aus. Ach ja ohne Rennkombi und Helm würde ich es nie fahren. Komischerweise gewöhnt man sich noch relativ schnell an diese depperte Sitzposition.

Übrigens ein Kumpel der das gleich Pocket fährt, empfindet es fast brutaler als seine 1000 Aprilia.... :-o .

Gruss

Chrigi

1.80cm 71.5 kg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×