Jump to content
BMW-M5

Mazda MX-5 mit V8 Motor

Empfohlene Beiträge

Methadonmann   
Methadonmann

Beachtlich, dass der Motor da reinpasst. :-o Würde zu gerne wissen, was aus dem Handling und der Karosseriesteifigkeit des Fahrzeugs geworden ist bzw. wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas 1976   
Thomas 1976

Ich kann mir nur schwerlich vorstellen das die Karosserie und die komplette Motoraufhängung das auf Dauer aushält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

und ob der genügend luft erhält... :???: na ja, da ist der vom mazda-händler angebotene kompressor-umbau doch interessanter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Ich glaube es gab in Deutschland auch schon mal paar so MX5's - bestimmt 7 bis 8 Jahre her. Brose oder s.ä. hieß der Tuner - mit Flipfront und solchen Dingen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Ich glaube es gab in Deutschland auch schon mal paar so MX5's - bestimmt 7 bis 8 Jahre her. Brose oder s.ä. hieß der Tuner - mit Flipfront und solchen Dingen.
Stimmt :-))!

Unter diesem Link geht`s zu einem interessanten Artikel ( Mazda MX-5 V8 ).

megamonster.jpg

(techn. Daten, Bilder und Hersteller unter: www.quijibo.8m.com/miata/monster.html)

Und hier findet man diverse Tuner für den Miata.

Gruß, Lamberko :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
Ich glaube es gab in Deutschland auch schon mal paar so MX5's - bestimmt 7 bis 8 Jahre her. Brose oder s.ä. hieß der Tuner - mit Flipfront und solchen Dingen.

Genau, der hieß Brose...

ich glaube, dass müsste der sein => http://www.autoindex.org/model.plt?no=1116&ass=#

(aber ist das ein 8 Zylinder?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Was haltet ihr davon?

Ehrlich?

NICHTS!

Mit so einem schweren Klotz von Motor auf der Vorderachse ist es nunmal kein MX-5 mehr, das leichtfüssige Handling wird massiv vor die Hunde gehen und damit einen Großteil des Fahrspaßes gleich mit nehmen.

:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaitreM   
MaitreM

Yep, das ist kein 8 Zylinder...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Yep, das ist kein 8 Zylinder...

So isses, es ist definitiv der Serienmotor, in diesem Fall mit diversen Modifikationen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
So isses, es ist definitiv der Serienmotor, in diesem Fall mit diversen Modifikationen.

Dann würde ich eher diesen bevorzugen, als den 8 Zylinder MX-5.

Der soundtechnische Vorteil wird aber (ausgehend von meinem Geschmack) auf der Seite des mit dem Vettemotor angetriebenen Mazdas liegen... :D

Da ist dann die Frage, was man will...Show&Shine oder mit einem Affenzahn die Kurven kratzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

Würde ich auch meinen das, dass der Serienmotor mit bisschen tuning ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5
Würde ich auch meinen das, dass der Serienmotor mit bisschen tuning ist.

Ein bisschen? Bitte untertreibe nicht... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni-Montana   
Toni-Montana

Es ist auf jeden Fall der Serienmotor!!! Ich verstehe dennoch nicht wie man auf die kranke Idee kommen kann einem MX5 einen V8 einpflanzen zu wollen? Der Wagen verliert doch seine ganze Persönlichkeit dadurch. Besser ist da doch eher die Alternative zu Turbolader und Kompressor, da hat man auch deutlich mehr Leistung, deutlich mehr Beschleunigung aber dennoch einen "Mazda MX5"! Alles andere ist in meinen Augen quatsch und völlig übertrieben, ein Wagen kann ja gerne gut aussehen und Leistung haben, aber die einzigartige Persönlichkeit jedes Fahrzeuges sollte doch irgendwie erhalten bleiben. Abgesehen davon wüsste ich nicht wie beispielsweise ein V8 da passen sollte und selbst wenn, wie hält denn die Karosse das aus? 100Verstrebungen? Nene, tunen ist ne geile Sache aber bitte nicht diese "Extremen-Protzveränderungen" die mit dem Original nix mehr gemeinsam haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan
Ein bisschen? Bitte untertreibe nicht... :D

naja halt ein bisschen mehr als ein bisschen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaitreM   
MaitreM

...der V8 macht aus dem Seriendifferenzial das hier:

6-differential.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

ooh

Da muss wohl ein stärkeres Differenzial her.

Naja der V8 hat schon einiges mehr an drehmoment als die R4 Maschine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Naja der V8 hat schon einiges mehr an drehmoment als die R4 Maschine.

etwas viel mehr! mein 1840er hat gerade einmal popelige 164 nm... weiss jemand wieviel die kompressorvariante hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
V-Max   
V-Max

Hi,

Honda Motor im Mazda......perverse Mischung. :lol:

Aber garantiert spaßig.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emre&Sercan   
Emre&Sercan

Ist das der S2000 Motor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DTM Race Driver   
DTM Race Driver
Ist das der S2000 Motor?

Ja.

(Ich brauch noch ein paar Zeichen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni-Montana   
Toni-Montana

Schon was nettes, ein S2000 Motor in nem MX5, aber den Serienmotor auf Turbo umbauen finde ich persönlich besser. Bleibt wenigstens noch Mazda drin O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Schon was nettes, ein S2000 Motor in nem MX5, aber den Serienmotor auf Turbo umbauen finde ich persönlich besser. Bleibt wenigstens noch Mazda drin O:-)

Durch den Turbo verliert der MX-5 aber auch ein gutes Stück seines Charakters, diese bedingungslose Spontanität und Direktheit des Antriebs geht dadurch leider ziemlich verloren.

Da wäre der S2000-Motor, wenn es denn unbedingt deutlich mehr Leistung sein muss, sicher die wesentlich bessere Alternative, wobei man das Gewicht der Antriebseinheit nicht vergessen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×