Jump to content
Z3Silver

BMW auf der IAA

Empfohlene Beiträge

Z3Silver   
Z3Silver

So, ich war am Dienstag in Frankfurt, und war ziemlich enttäuscht vom BMW Stand :(

Vor allem, was daß Thema Z4 angeht!

Der "alte " Z4 3.0 mit 231PS war zu "bewundern", na klasse :evil:

Von einem M-Z4, weit und breit keine Spur :-(((°

Einziges Highlight, daß Z4 Coupe :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Der ganze Stand war eine einzige Enttäuschung. Mal abgesehen, daß ich mich für BMW in der Bangle-Ära überhaupt nicht mehr begeistern kann, aber der ganze Stand war doch sowas von einfalls- und lieblos gestaltet. Man kam sich vor wie in einem Autohaus, zig Fahrzeuge, dicht gedrängt, keine tolle Präsentation. Mit der Tribüne hätte man auch wesentlich mehr machen können, als nur eine Z4 Coupé Studie davorzustellen.

Da lobe ich mir doch z.B. DC, die Präsentation der neuen S-Klasse ist doch erste Klasse. Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, daß BMW im Vergleich kein "Messe-Highlight" zu bieten hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiturbo   
bibiturbo
Der ganze Stand war eine einzige Enttäuschung.

Dann habe ich mich wohl richtig entschieden. Habe heute die BMW-Halle komplett ausgelassen...

Ich finde es bedauerlich, was derzeit aus BMW geworden ist. Früher war ich großer BMW-Anhänger; heute finde ich kein einziges Modell, dass mich überhaupt noch anspricht. Neben dem Design (6er und 7er) ist es die mangelhafte Verarbeitung sowie Fehleranfälligkeit (5er) die mich wirklich ärgert. Und Alpina ist nach einem kurzen Blick auf deren Stand auch keine rechte Alternative. Wie sollten die auch die unglückliche Designvorgabe auf ein erträgliches Maß abschwächen?

Ich hoffe, BMW kehrt irgendwann zu alter Stärke zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Dann habe ich mich wohl richtig entschieden. Habe heute die BMW-Halle komplett ausgelassen...

Ich finde es bedauerlich, was derzeit aus BMW geworden ist. Früher war ich großer BMW-Anhänger; heute finde ich kein einziges Modell, dass mich überhaupt noch anspricht. Neben dem Design (6er und 7er) ist es die mangelhafte Verarbeitung sowie Fehleranfälligkeit (5er) die mich wirklich ärgert. Und Alpina ist nach einem kurzen Blick auf deren Stand auch keine rechte Alternative. Wie sollten die auch die unglückliche Designvorgabe auf ein erträgliches Maß abschwächen?

Ich hoffe, BMW kehrt irgendwann zu alter Stärke zurück.

Du sprichtst mir zu 100% aus dem Herzen! Wirklich sowas von schade, was aus BMW geworden ist. Und das mit Alpina ist fast noch das größere Drama: in Buchloe wird so eine grandiose Technik verbaut, zusammen mit so hochwertiger und geschmackvoller (sieht man mal von den meisten IAA-Ausstellungsstücke ab X-) ) Inneneinrichtung, daß die Mängel der Basis um so mehr weh tun und ins Gewicht fallen. :(

Ich befürchte aber, daß sich daran so schnell nichts ändern wird. Für mich gibt es zwei mögliche Szenarien:

1) Das Design kommt weltweit gut genug an (wonach es aussieht), dann werden wir mit diesem Bangleismus auf Dauer leben müssen.

2) Die Kundschaft straft BMW für Design und Qualitätsmängel (z.B. X3, 1er) ab, dann wird BMW, ähnlich wie DC, in ein paar Jahren unter einem Rückgang der Verkaufszahlen und - noch schlimmer - des Image zu leiden haben. Danach - und erst dann - können wir eventuell mit einer Besserung und einer Besinnung auf alte Zeiten rechnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Alpina macht noch das Beste daraus...Sch**** kann man nicht vergolden. Aber Qualitätsprobleme gibts inzwischen bei jedem Premiumhersteller....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Alpina macht noch das Beste daraus...Sch**** kann man nicht vergolden...

Dann sind wir ja schon drei mit dieser Meinung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Alpina scheint unter dem 5er nicht zu leiden. Die Verkaufszahlen sprechen ja für sich. 200 Autos verkauft ohne Vorführfahrzeuge beim Händler....

Der Firma gehts besser denn je.

Der 5er hat aber die Qualitätsprobleme überwunden..

Zum Thema M-Roadster: der Führungswechsel hat sicher Spuren hinterlassen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahrrad-Fahrer   
Fahrrad-Fahrer

Das einzige Highlight bei BMW war tatsächlich die Z4-Coupé Studie und das Individual-Angebot im zweiten Stock.

Ich bin insbesondere von der Haptik der neuen Modelle (3er, X3,..) enttäuscht!

Da fühlt sich der Innenraum der neuen A-Klasse besser an.

Und kann mir einer verraten, warum der X3 im Fond einen Zigarettenanzünder, aber keinen Aschenbecher hat? Oder ist das nur eine 12V Steckdose?

Den besten Stand hatte auf jeden Fall DC, und die schönsten Frauen standen bei FIAT O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Den besten Stand hatte auf jeden Fall DC, und die schönsten Frauen standen bei FIAT O:-)

fiat, lancia und alfa romeo... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spaceframe   
Spaceframe
Und kann mir einer verraten, warum der X3 im Fond einen Zigarettenanzünder, aber keinen Aschenbecher hat? Oder ist das nur eine 12V Steckdose?

Richtig, ist "nur" eine 12 Volt-Steckdose für eine Kühlbox o.ä.

Gruß

Spaceframe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahrrad-Fahrer   
Fahrrad-Fahrer

@ naethu:

Vor allem diese junge Italienerin war Zuckersüß (auch wenn sie auf dem Bild ein wenig komisch schaut)

iaafiat8bl.th.jpg

aber nun BTT O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

Werde mir heute mal den Stand ansehen. An DC liegt mir garnichts, da ich hier schon alle Modelle seit nem halben Jahr ungetarnt rumfahren sehe....

Welche Stände sind denn sonst noch besonders zu empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Alpina scheint unter dem 5er nicht zu leiden...

Der Firma gehts besser denn je...

... was wiederum an der famosen Technik der Ostallgäuer liegt. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steffen82   
Steffen82

Ich war letzten Donnerstag auf dem Stand und eigentlich zufrieden.Ich kam an alle Modelle ran.Selbst bei den M-Modellen nahm sich ein Angestellter etwas Zeit für mich und versorgte mich großzügist mit Prospekten(hehe direkt aus dem Kofferraum des M6 auf Nachfrage :-))! ),obwohl ich sicher nicht zur Zielgruppe gehöre.

Außerdem,solange BMW beim Stand,im Gegensatz zum protzigen,stickigen,gigantomanischen Daimler-Chrysler Stand,etwas Geld spart und das lieber dem Kerngeschäft zufließt,ist mir das auch recht.

MfG Steffen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benny_996   
benny_996
(...) Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, daß BMW im Vergleich kein "Messe-Highlight" zu bieten hat.

Sorry aber wenn das neue Z4 Coupe kein Messe-Highlight ist dann weiß ich auch nicht mehr... :???:

Von diesem Fzg. gab es vor der IAA nichtmal Fotos von getarnten Versionen in der Presse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Das enttäuschende Z4-Coupe Concept-Car (!?) als Messehighlight fand ich mehr als dürftig. Die Individual-Ecke war auch sehr langweilig und die Security-Modelle konnte man erst gar nicht aus der Nähe betrachten.

Die Halle selber war aber super. Super Einteilung und Aufteilung der Autos, auch wenn ein 3er Touring eben nicht für Euphorie sorgen kann! Der Boden, die Tribüne, das Obergeschoss, der VIP-Bereich - alles sehr gut gelungen.

Die 4 großen, runden Bühnen mit den Videowalls darüber standen am Beginn in einer Linie (d. h. die Videowalls Richtung Tribüne). Am Abend wurden die runden Bühnen dann umgedreht (!), was wirklich eindrucksvoll ausgesehen hat. Das hat der Halle gleich ein anderes Raumgefühl verliehen...

DC war aber der Hammer. Besser geht es nicht. Da stimme ich eindeutig zu!

Sehr verärgert bin ich aber über die restriktiven VIP-Bereiche. Statt Milllionen in die Ausstattung der Hallen, in die Formel 1 und sonstigen Hokuspokus zu stecken und die Über-Drüber-VIPS mit teurem Essen zu verwöhnen, wäre mir lieber, wenn ich als "normaler" BMW Kunde eventuell einen Kaffee bekommen könnte. Wenn es den Firmen schon so dreckig geht, würde ich meinetwegen auch dafür bezahlen....

Dass mir mein Verkäufer aber mitgeteilt hat, dass es laut BMW Austria gar keinen VIP Bereich gibt, hat mich echt auf die Palme gebracht. Ich weiß nicht, wieviele Österreicher (und davon BMW Kunden) extra für die IAA nach Frankfurt gekommen sind, aber wenn selbst diese autoverrückten Kunden keinen Zutritt zu den Lounges erhalten, werden sie auch die Händlerbetriebe bald nicht mehr betreten.

Wie gesagt: Weg mit Parmaschinken und Trüfel, weg mit diesen VIP-Lounges und diesem übertriebenen Getue. Die Super-VIPs kann man auch außerhalb dieser Messe einmal zum Golfen einladen. Diese Unternehmen leben von der Masse an "Normalos", daher sollte man dieser Kundengruppe nicht derart überheblich die Tür vor der Nase zuknallen.

Ein Autoschlüssel der jeweiligen Marke sollte als Legitimation für einen Zutritt in eine Lounge, in einen Gastrobereich oder eine Ausruhzone etc. eigentlich ausreichen. Wie man sieht, will auch nicht jeder Kunde ein Poster oder Prospekt - daher ist auch davon auszugehen, dass sich nicht jeder für ein Wasser oder einen Kaffee anstellen wird.

Wenn man nur noch Kohle für Show, aber keines mehr für Service und CRM hat, sollte man vielleicht mal die Konzepte überdenken.

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der_messias   
der_messias

bei DC gabs Wasser für umme ... und bei VW sogar Apfelsaft

allerdings kann ich euer schlechtes bild über den bmw stand nicht teilen, sie hatten halt außer dem z4 coupe nichts neues zu präsentieren, was einen vom hocker haut und trotzdem das beste daraus gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Naja, das Z4 Coupe ist doch ein echtes Highlight! Oder steht ihr nicht auf sportliche Autos.

Und der 130i dürfte doch auch einiges an Faszinationspotential aufweisen. Allerdings ist die "Hülle" ja schon bekannt und reißt keinen vom Hocker mehr.

Bei DC fand ich die Halle nicht sonderlich dolle, im oberen Bereich war alles irgendwie willkürlich aufgestellt und es gab keinen roten Faden (wie vor 2 Jahren, als man an allen Modellreihen nacheinander vorbeigehen konnte).

Außer dem orangenen CLK-DTM hat mich oben auch nichts angemacht.

Und die S-Klasse dürfte auch nicht sooooo dolle ankommen, angesichts des wenig eleganten Designs (Focus für Reiche).

Audi hat mit dem Q7 allerdings auch ein heißes Eisen für die goldene "Design-Zitrone" im Feuer...

Ich muß auch sagen, das mir das Bangle-Design bei einigen Modellen nicht mehr so gefällt. Und ich auch bedauere, das es keine fahrerorientierten Cockpits mehr gibt. Aber technisch dürften die BMWs immer noch herausragend sein.

Und die Pannen des 5ers sind deutlich weniger in die breitere Öffentlichkeit gekommen wie die der E-Klasse.

Qualitätsprobleme gibt es derzeit überall, weil halt die Kaufleute regieren...

Christian

P.S. Also der Stand von BMW war nicht weniger gut oder schlecht wie andere auf der Messe. Ich komme ja auf die IAA, um möglichst viele Autos sehen zu können, nicht zig-millionenteure Messeaufbauten!

Das mit den VIP-Bereichen ist aber schon ein Ärgernis, wobei es ja bei BMW im Vorbau auch Wasser umsonst gab. Man muß auch immer bedenken, wie es wäre, wenn alle in die VIP-Bereiche reinkommen...

Ich glaube, da käme keiner mehr zu einem Gespräch oder ähnlichem...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Na ja, der DC Stand war schon nicht schlecht aufgebaut, auch wenn mir die neue S-Klasse nicht sonderlich gefällt :wink:

War einer bei Wiesmann, daß war sehr gail! :-))!

Einmal, weil dort der Wiesmann GT in Orange stand, und zum anderen hatten sie ein nacktes Chassis mit Fahrwerkskomponenten stehen....Technik zum Anfassen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver

Das stimmt, der orange Wiesmann GT war einfach ein echter Hingucker! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Ich persönlich würde mir, kein Auto in Orange kaufen, aber dem Wiesmann GT steht diese Farbe :-))!

Man stelle sich vor, man steht mit einem orangefarbenen Wiesmann GT, im morgendlichen Berufsverkehr einer Großstadt, an einer Ampel X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×