Jump to content
amc

Fahrwerksänderungen Z4 ab Werk

Empfohlene Beiträge

amc VIP   
amc

Hallo miteinander,

ich fahre ja seit kurzem einen Z4 3.0i Modelljahr 05. Davor bin ich für ein paar Monate zwei verschiedene Z4 3.0i Modelljahr 04 gefahren.

Mein Z4 hat sich gleich ganz anders angefühlt, in einer Hinsicht leider negativ anders: dem Handling. Ich war mir zunächst nicht ganz sicher, mit fabrikneuen Reifen ist das ja auch immer schwer zu sagen, aber nun bin ich sicher: es hat erhebliche Änderungen am Fahrwerk und evtl. auch an der "Sport-Taste" gegeben. Die Sport Auto bestätigt in der neuen Ausgabe, daß sie von Testjahr zu Testjahr eine steigende Untersteuerneigung beim Z4 feststellen (damit auch steigende Hochenheimring-Testzeiten, inzwischen ist er bei 19,2 gelandet).

Zum Vergleich der Wagen, ich beschränke mich bei den 04er Z4s mal auf den einen, den ich drei Monate lang gefahren bin:

Modelljahr 04, brandneu (lang beim Händler gestanden). M-Sportfahrwerk, 17 Zoll Standardbereifung, 225er Breite vorn/hinten. Reifenmarke weiß ich nicht mehr.

Modelljahr 05, brandneu. Normales Sportfahrwerk, 18 Zoll Mischbereifung 225 vorn/255 hinten. Bridgestone Potenza. Zum jetzigen Zeitpunkt hat der Wagen - und damit die Reifen - etwa 1000km runter.

Eindrücke:

1. Der Unterschied zwischen Sport-Modus an/aus ist im Lenkrad kaum noch spürbar. Nur bei der Gaspedalkennlinie ist es nach wie vor merklich. Bei den beiden 04er war der Unterschied ganz erheblich - die Servounterstützung war im Sportmodus deutlich reduziert. Die Abstimmung kommt mir nun wie ein Kompromiß vor, der nur leicht variiert wird. Im Normalmodus weniger indirekt als beim Vorgänger, im Sportmodus etwas weniger Servounterstützung (wenn überhaupt, manchmal zweifle ich an meinen Eindrücken, ob der Unterschied überhaupt da ist). Im 04er bin ich ausschließlich im Sportmodus gefahren, weil mir der Normalmodus zu indirekt war. Nur auf einer schlechten Autobahn bin ich mal wegen des besseren Geradeauslaufs in den Normalmodus gegangen.

2. Natürlich ist die Traktion hinten bei meinem massiv besser - und der Z4 braucht das auch.

3. Die Fahrwerkshärte hat sich geringfügig verändert. Der Abrollkomfort ist gleich, nur die ganz harten Schläge von Schlaglöcher schlagen weniger durch. Fühlt sich einfach ein wenig weniger polterig an. Die Seitenneigung hat sich minimal vergrößert (beim M-Fahrwerk war sie aber auch noch merklich vorhanden).

4. Das Einlenkverhalten ist merklich schlechter geworden. Gefühlsmäßig hat es sich verändert von: "ich gebe einen zarten Hinweis, und das Auto lenkt sich selber rein" auf: "ich lenke das Auto in die Kurve".

5. Bei den beiden 04er fand ich den Unterschied zwischen M-Sportfahrwerk und normalem bis auf die Härte nicht groß.

Nun die Fragen:

1. Kann jemand bestätigen, daß BMW Änderungen vorgenommen hat? Wenn ja, welche?

2. Ist es möglich, daß in diesem Fall allein das Entfallen des M-Fahrwerks so eine krasse Änderung des Einlenkverhaltens zur Folge hat?

3. Kann es sein, daß die Bridgestone Potenza vielleicht weichere Flanken und dadurch mehr Eigenlenkverhalten haben? Oder durch eine andere Profilstruktur weichere Flanken?

Versteht mich nicht falsch, der Wagen macht viel Spaß, und es hat sich so viel zu den 04ern verbessert, daß ich über diese Änderungen hinwegsehen kann, zumal ja noch ein anderes Fahrwerk zur Disposition steht, aber komisch ist es schon, daß man das so geräuschlos untergeschoben bekommt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9852147   
9852147

soweit ich weiß wurde das fahrwerk des z4 irgendwann mal neu abgestimmt. die ersten z4 kamen ja im mai/juni 2003 nach deutschland. das waren noch richtige "heckschleudern", wenn man ein wneig übertreiben möchte. mit abgeschaltenem dsc problemlos möglich...

die neueren sind dagegen viel neutraler aber eben auch weniger kompromißlos und somit für viele auch weniger unterhaltsam.

bzgl des sportmodusses:

meines wissens nach wurde das steuergerät/die software im laufe der produktion 7mal angepasst/geupdated.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor

Meine Eindrücke vom 2003er-Z4 3.0 meines Vaters, den ich hin und wieder fahre:

• Die Sport-Taste wirkt sich nur auf die Lenkung aus, auf die Gaspedalkennlinie gar nicht.

• Die Bereifung hat einen ganz erheblichen Einfluss auf das Handling. Ich habe schon ausser der Standardvariante (225/18 und 255/18) schon ein paar andere probiert (auch 19er-M3 PS2 :D ) und der Wagen fährt sich dadurch schon erheblich anders. Von den verschiedenen Reifenmarken gar nicht zu reden... Von den Standard Bridgestone-Run-Flat-Reifen bin ich nicht überzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Meine Eindrücke vom 2003er-Z4 3.0 meines Vaters, den ich hin und wieder fahre:

• Die Sport-Taste wirkt sich nur auf die Lenkung aus, auf die Gaspedalkennlinie gar nicht.

Das wäre dann die dritte Variante...

• Die Bereifung hat einen ganz erheblichen Einfluss auf das Handling. Ich habe schon ausser der Standardvariante (225/18 und 255/18) schon ein paar andere probiert (auch 19er-M3 PS2 :D ) und der Wagen fährt sich dadurch schon erheblich anders.

Kannst Du sagen, wie es sich zwischen den Größen ändert? Beim 5er hat mich die Veränderung von 17/225 rundum auf 18/235/265 überhaupt nicht überrascht, beim Z4 schon, eben weil sich das Einlenkverhalten verschlechtert hat..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Kleines Update:

Ich habe hier ja schon mehrfach über die Nasstraktion der Bridgestone Runflat bei niedrigen Temperaturen gelästert. Nun muß ich ein wenig zurückrudern: diese Reifen haben nur eine endlos lange Einfahrzeit. Seit der Wagen 3000km drauf hat wird es zusehends besser. Mit 3500 ist die Nasstraktion auch bei 5 Grad nun im Bereich dessen, was ich "ok" nennen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
diese Reifen haben nur eine endlos lange Einfahrzeit. Seit der Wagen 3000km drauf hat wird es zusehends besser. Mit 3500 ist die Nasstraktion auch bei 5 Grad nun im Bereich dessen, was ich "ok" nennen würde.

Da gibt es sogar Reifen die sind bei dieser KM Zahl fast am Ende. Siehe Pirelli Corsa.:???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Paßt nicht ganz hier rein, aber es gibt noch eine schleichende Änderung beim Z4 im Modelljahr 2005:

Dieser dämliche Verschlußmechanismus der Motorhaube mit den links und rechts einrastenden Haltern ist weg! Die 2005er haben einen Verschluß, der nur noch in der Mitte einrastet. Es kann jetzt nicht mehr passieren, daß die Motorhaube so aussieht als wäre sie zu und auf der Autobahn reckt sie dann das Köpfchen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smoove   
Smoove

Hast du denn kein Update vom BMW-Händler bekommen?

Dann hält der nämlich auch mit zwei Haken die Klappe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
Hast du denn kein Update vom BMW-Händler bekommen?

Dann hält der nämlich auch mit zwei Haken die Klappe :D

Nein, weil ich ja schon einen 2005er habe. Bei Vorführer und der Leihwagen, den ich 3 Monate bewegt habe, waren aber noch 2004er - daher war das neu für mich, und in den BMW Vertriebsunterlagen für 05 stand es auch nicht als Änderung.

Gehalten hat es vorher übrigens auch - man mußte einfach nur an beiden Seiten nochmal runterdrücken um sicherzustellen, daß es wirklich eingerastet war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×