Jump to content
Saphir

Nordschleife!

Empfohlene Beiträge

Saphir   
Saphir

mich wuerde mal interessieren, wer alles schon nordschleife gefahren ist, oder oft zum gucken da ist!

ich fahre etwa an 10 wochenenden im jahr hin und dann je nach verkehr 1 oder 2 runden! ich mags naemlich nichy sogern zwischen motorraedern und bussen hin und her zu kurven!

ich fahre zwar jetzt mit dem M3, bin aber erst 2 mal auf der nordschleife damit gewesen!

mein schoenstes erlebnis aber war mit meinem ersten auto: toyota starlet 75 ps und 760kg! er war 3,5 cm von werk tiefer, sonst aber nix an tuning! waer eh peinlich!

auf jeden fall hab ich mit der gurke mal eine 3er gruppe 996 porsche 10km bis breitscheid gejagt!

auf den geraden, waren sie zwar direkt weg, aber an so stellen wie aremberg oder fuxhsroehre, adenauer forst, wo man sich auskennen sollte hing ich dennen en meter an der stosstange! war sehr sehr lustig! die dachten sich auch, haaaeee??? werden wir hier mit unseren tollen porsche von irgendnem reiskocher angeprollt! tja, es kommt eben auf den an, der drin sitzt! mein rekord damals: 10:40 min (denkt dran: 75PS)

na dann her mit berichten von der tollsten rennstrecke der welt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Von Bonn ist es ja auch nicht zu weit zur Nordschleife,

oder?

Ist die Nordschleife eigentlich sehr voll am Wochenende?

Mar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RADI   
RADI

Was kostet es auf der Nordschleife zu fahren?

Bestreitet jemand von euch allen ein 24 Stunden Rennen?

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: RADI am 2001-11-11 14:08 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Von mir ist der NBR einfach zu weit weg. Das langweilt mich, dass ich am Wochenende ständig soviel KM fahren müßte, damit ich ein wenig kurven kann.

Da ist zu mir der Salzburgring schon näher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

hi

würde mich auchmal interessieren wie das so ist!

also was das kostet ob man da einfach drauf fahren kann und und!

die die da schon mal waren können ja mal berichten :grin:

wo ist die Nordschleife überhaupt?

komm aus NRW

cu

mx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

also es ist so: eine auto-runde kostet 21DM und man kann nachdem man en ticket gezogen hat direkt auf die piste! es kann jeder drauf, vom ferrari, uebern bus bis zum cross-motrorrad! hauptsache die karre ist zugelassen!

eine runde umfasst 20,6 km und wenn ihr das erstemal da seit, werdet ihr je nach auto so 13 min brauchen! gut mim porsche evtl unter 11!

die rennstrecke ist direkt am neuen nuerburgring dran, heisst man faehrt aus norden kommend die A1 bis zum schluss und dann die bundesstrasse bis zum ring! ist an guten wochenenden nicht zu verfehlen, da faehrt man eh inner kolonne von porsche...

wieviel los ist kommt auf tag und wetter an: wenn die nordschleife so anfang april bei top wetter sonntags auf hat ist da soviel los, das die mit 2 parkplaetzen bei der auffahrt schon nicht hinkommen.

letztes jahr waren 2 F40, 1 F50, etwa 15 weitere ferarris, 3 diablos und die unzaehligen porsche zaehlt man besser nicht!

zum gucken empfehle ich das bruennchen, ist schnell zu erreichen, hat en riesigen parkplatz und ist immer viel los (heisst man hat max. chance zu sehn wie sich einer wickelt (ringsprache fuer unfall)) :smile:

ich war dieses jahr bei den oldtmer days da und da hatten die fuer die verschiedenen automarken parkplaetze eingerichtet. d.h. da stehn dann mal 150 Ferrari nebeneinander! hui nicht schlecht!

also fuer jeden autofreak lohnt sich ein sonntagsausflug 100%!

viel spass!

(aber seit bei der 1. runde vorsichtig, es gibt kurven die haengen, uneinsichtig sind und sich zuziehen!!!)

bei http://www.nuerburgring.de kann man sich die oeffnungszeiten ansehn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

hmm........nordschleife.......also wenn ihr nicht in der nähe wohnt und daher nicht mehrere runden drehen könnt, dann lasst die finger davon....die strecke ist eindeutig zu lang um sie sich nach 1 od. 2 runden merken zu können......ich war letztes jahr anlässlich des eröffnungsrennen der lamborghini gtr supertrophy da...

ich kann nur eins sagen: ich hatte angst um mein auto !!!

da drehen fahrlehrer, motorräder, trabis und sogar reisebuse ihre runden!

also mir hat der GP Kurs besser gefallen (denn kann man sich leichter einprägen), obwohl wir ihn nur kurz befahren durften.

aber wie gesagt, wenn man schon x runden gedreht hat, hat sicherlich auch die nordschleife ihre reize.

gian-carlo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

na komm,

also ihre reize hat die nordschleife ja wohl pur!

dagegen ist der grand prix kurs doch ne wurst-strecke! so langweilig wie die ist!

bei der norschleife kommst du teilweise mit 200 den berg runter und dann gehts 13% bergauf! da weisste was ne kompression ist und dein magen auch! :grin:

man sollte zwar mit respekt und vorsicht ans werk gehn, aber allein die streckenfuehrung ist schon toll! mitten durch wald und wiesen und auch die namen der teilstuecke sind beeindruckend: schwedenkreuz, fuchsroehre oder galgenkopf...da wird einem beim hinschauen schon uebel und ganz mulmig!

also, wer kann soll naechstes jahr bei gutem wetter hin! ich schwoere es lohnt sich garantiert! es war noch jeder begeistert, den ich kenne!

viel spass!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tiroler Bua   
Tiroler Bua

@ Roland K.:

Du sagst der salzburgring liegt bei dir näher-darf man am sbg.ring mit dem Auto fahrn-bin öfter dort bei Fahrertrainings von BMW, aber sonst seh ich nur motorräder.

Was kostet der Spaß dort?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Sicherlich gibt es dort auch freies Fahren. Aber was es so für den einzelnen kostet weiss ich leider nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RADI   
RADI

Und wie messt man die Rundenzeit?

Kriegt da jeder etwas zu messen, wie im Tourenwagensport?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

meinst du die rundenzeit aufm ring oder am salzburgring? also auf der nordschleife musste schon mit stoppuhr selber die zeit nehmen! am besten vom punkt wo du aus der einfefaedelten pilonnengasse rauskommst bis zum 300m schild auf der graden, vorher und nachher musste eh langsam machen!

ich rate aber eher dazu nicht immer auf zeit zu fahren. das laesst dich uebermuetig machen und du willst dann immer schneller werden! ich hab leider selber die erfahrung machen muessen! meine bestzeit war 10:40 mit dem starlet und 5:04 bis breitscheid als zwischenzeit. beim naechsten mal war ich dann 4:55 bis breitscheid und dann denkste geil, das wird ne toprunde so 10:20, was mit dem auto schon ne wucht ist. aber leider war dann eine kurve nass und in der war ich zu schnell! tja randstein hat die felge incl. radlager gekillt! da war im bergwerk schluss! resultat 1000DM schaden! war noch glimpflich ausgegangen, aber man sollte nie den respekt verlieren. wenn man wie ich dann auf zeit faehrt und 100% faehrt ist der ring super gefaehrlich! ich habs nicht ernst genommen, aber man sollte nie sagen, ha jetzt kenn ich ihn. jetzt kann nix mehr passieren! dieses jahr ist der erfahrenste langstreckenprofi auf dem ring uli richter mit seinem gt3 toedlich verunglueckt!

also kopp zusammenhalten und lieber mal etwas langsamer tun dann ist es ein kontrollierbares und riesiges vergnuegen!

kleiner tipp: beim etwa 3km langen bergaufstueck nachm bergwerk oefters mal innen rueckspiegel schauen. je nach auto faehrt man da zwischen 120 und 180 hoch und dann kommen da schonmal ne bimota mit 250 vorbeigehaemmert. roooerrr, da scheisste dir in die hose! :smile:

viel spass

Saphir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan   
Stefan

Hallo zusammen,

ich will dann hier mal für die gute alte grüne Hölle in die Bresche schlagen.

Die Nordschleife ist mit eine der ältesten Rennstrecken Deutschlands und auch eine der Anspruchsvollsten. Es gibt eigendlich keine permanente Rennstrecke, welche so viel Erfahrung sowie gutes Material erfordert wie die Nordschleife des Nürburgringes. Sowas muss man mal erlebt haben. Desweiteren sind die Renner auf der Nordschleife die besten, die Ihr euch vorstellen könnt. Ich sage hier nur http://www.langstreckenpokal.de sowie http://www.24h-rennen.de . Dies sind die besten Langstreckenrennen Europas und auch mit die härtesten für Fahrer und Material.

Ich persönlich bin mit meinen Auto´s nie über die Nordschleife gefahren, weil mir die Dinger einfach zu schade waren. Es gibt dort so viele " Möchtegernschumi´s ", daß ein fahren echt ein porblem wird. Denn man sollte dran denken, daß bei Fahrten auf der Nordschleife die Versicherung im Vollkastofall schnell auf Fahrlässigkeit kommen könnte. Ich bin in Jahr bestimt 15-20 x am Ring ( mit dem Wohnmobil ) und kann gar nicht mehr zählen, wie viele Leute ihre Karre da zerblasen haben. Das geht vom Passat kombi bis zum )911er.

Ich durfte allerdings vor 4 Wochen mit einem vorbereitetem Honda Challenge Wagen im freien Trainig auf dem Beifahrersitz mitfahren und kann nur sagen: vergesst Bundee und Achterbahn. Das ist geiler. So was kann man nicht erzählen. Kann man am Ring auch Buchen. Das Renntaxi.BMW M5 gefahren von Sabine Reck ( Sieg 24h 1997 ).

Ok reicht.

Gruß vom Ring Fan

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

da in letzter zeit viele neue user dazugekommen sind möchte ich nochmal fragen wer schon alles ring-erfahrung in welcher form auch immer gemacht hat!

wie oben schon geschrieben hab ich schon einige schöne und auch leidliche erfahrungen mit der grünen hölle gemacht!

na dann lasst mal hören!

good night...

Gruß Saphir

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Saphir am 2002-01-27 23:59 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2

Also ich fahre seit einigen Jahren VLN und 24h Rennen.

VLN auf BMW M3 (E 36 und E39), Honda Civic

24h auf BMW 328 Touring und Honda Civic

Die Nordschleife ist echt das Größte. Aber als Anfänger würd ich die Finger davon lassen. Man braucht mind. 100 Rundne um einigermaßen schnell zu sein und alle Ecken zu kennen. Das Problem ist, das die Strecke sich von mal zu mal ändert. Ständig kommen neue Bodenwellen etc. dazu.

Ein Fahrfehler wird direkt richtig teuer. :wink:

Touristenfahrten sind mir immer viel zu voll. Man weiß nie was der Vordermann macht bzw. wie gut er die Strecke kennt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

hey Andy!

cool endlich mal einer vom fach! :smile:

ich bin auch schon oft die nordschleife befahren, aber leider nur im rahmen des touristenverkehrs!

ich kenne aber einen erfolgreichen teilnehmer des vln-cups recht gut! Herrn Sascha Hancke auf M3GT!

vielleicht kennst du ihn ja auch! er ist letztes jahr mit unterstützung von manfred wollgarten beim 24h-rennen mitgefahren!

man kann vielen nur immerwieder raten, sie sollen es langsam angehn lassen, sonst kommt irgendwann das böse erwachen!

aber man sollte sich auch keine panik davor machen und eine runde nicht scheuen, denn die strecke ist wirklich einzigartig im verlauf, umgebung und von flair! einfach topp! am besten fährt man am wochenende früh morgens, dann ist es noch nicht so voll! aber ich weiß schon wo ich die schönen sommertage dieses jahr verbringe :smile:

was ist den dein rundenrekord Andy? nur nordschleife...

bin leider noch nicht mit dem M3 drübergefahren, aber die zeit, die ich mir am höchsten anrechne war in einem toyota starlet 75 ps, 3,5cm tiefer mit 165 reifen in 10:40! aber mit 195 reifen wären bestimmt auch 10:20 drin gewesen! :smile:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Saphir am 2002-01-28 00:25 ]</font>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andy-RS2   
Andy-RS2

Hancke und Peter kenn ich. Die sind in meiner Klasse gefahren. VLN-Serienwagen.

Mit dem E 36 sind wir knapp unter 8 min gefahren. Mit Slick und GT-Spoiler.

Die Strecke ist mit nichts anderem zu vergleichen. Dagegen ist der GP-Kurs echt ein Witz. Schade das sich so viele Rennklassen nicht drauf trauen :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HarryM3   
HarryM3

8 min. nicht schlecht.

Die ähnliche Zeit hat das Ringtaxi gebraucht, mit dem ich mal mitgefahren bin.

Selber war meine schnellste Zeit mit einem Evo 3 Vectra Turbo 10 Min. 20 Sek.

Ich hab zwar immer 400 km zum Ring zu fahren, aber 2-3 Wochenenden im Jahr lasse ich mir das nicht nehmen.

Für alle, die noch nicht drauf waren, ist es ratsam min. 2-3 Runden erstmal sinnig zu fahren und sich einige markante Punkte zu merken.

Man erkennt diese Punkte auch recht nett, durch die vielen verschiedenen Farben an der Betonwand kurz vor der bergauf links rechts Kombination.

Keine Ahnung, wie das da genau heisst, aber die Kenner wissen es.

Selbst da fahre ich vorsichtig.

Lieber etwas langsamer als nachher die Karre mit dem ADAC bringen zu lassen. :grin:

Ich hab mich 2 mal auf nasser Fahrbahn da gedreht, aber Gott sei Dank damals nichts passiert.

Es kann steckenweise richtig trocken sein und an anderen Stelle alles feucht.

Man muss tierisch aufpassen, aber Fun macht es ohne Ende.

Wenn von euch öfters mal welche da sind, kann man sie dort doch mal treffen, oder ??

Zum Hockenheimring wollte ich auch mal, aber zur Zeit bauen die da wohl um und früher hatten sie nur Donnerstag abends immer Touristenfahrten.

Der Vorteil beim HHR ist, das Motorräder und Autos getrennt fahren und das man wenigstens Auslaufzonen hat.

Wenn man abgehen sollte, dann lieber etwas Lack riskieren als die ganze Karre zersägen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Ich habe mal ne gute Story von Sabine Reck in der AMS gelesen.

Anscheinend gibt es 2 Renntaxi oder 2 die damit fahren, auf jeden Fall sagte so ein eingebildeter 3-er BMW-Fahrer, "nein mit ner Frau will ich nicht fahren".

Er musste dann doch mit ihr fahren und sie hat aus Wut erst richtig Gas gegeben. Naja, der Typ hat ihr fast ins Auto geko**t und war danach ziemlich sprachlos, vielleicht hat er den 3-er stehen lassen und dafür das dreirad genommen (nuggel, nuggel).

Sie hat erzählt, dass es auf den 20 KM 60 Belagswechsel gibt und gewisse Beläge wie Schmierseife sind, wenn sie nass sind.

Vor 2 Jahren kamen diverse Fernsehreportagen über die Hobbyfahrer an den Wochenenden und deren grandiose Abflüge, ich war wie Gian-Carlo am Eröffnungsrennen der Diablo GTR-Trophy und habe vom GP-Kurs aus gesehen was da alles rumgurkt.

Da verzichte ich lieber, da sind mir meine Autos zu schade und nass war es auch, wenn 1600Kg Jalpa ins Rutschen kommen ist es nicht mehr so toll...

Kollegen mit einem Countach und einer mit einer Diablo GT wollten fahren gehen, aber beide male war die Strecke wegen Unfall gesperrt.

Im September gehen wir mit dem Club auf Anneau du Rhin, liegt ein wenig näher (50Km von der Schweizer Grenze).

Raymond

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo Ferrari   
Enzo Ferrari

Joa, bin zwar erst 15 aber eben schon mal F50 gefahren. Und seit Samstag ist da eine neue erfahrung mit meinem Schwager - der sich anlässlich meines 15ten (der zwei wochen zwar zurücklag dann, aber er hatte am 12ten keine zeit :evil::mad: )

Wie gesagt: Empfehlenswert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

am samstag war der ring auf?

280 auf der nordschleife?

180 mim bus?

italiener im januar am ring?

hört sich doch alles en bisl komisch an Enzo!

:roll:

:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max S.   
Max S.

ich bin letzten herbst mit einem bekannten und mit meinem sohn mit dem ringtaxi gefahren (bmw M5) es war der hammer!!!!! ich hätte mindestens 4mal mein haus verwettet dass wir die nächste kurve nicht schaffen!!! der bekannte von mir hat sich danach sofort einen M5 gekauft weil er so begeistert war (er hat auch den 330ci von dem ich schon berichtete) wer noch nicht am nürburgring war hat was verpasst aber wer noch nie mit dem ringtaxi gefahren ist hat noch nicht gelebt!!! bei der runde mit einem rennsportprofi der auch mit sabine reck das 24h rennen fährt hat ganz schön draufgetreten auf der strecke mussten wir anhalten, weil ein engländer seinen peugot aufs dach gelegt hat. leider hab ich keinen scanner werd mir aber demnächst einen kaufen dass ihr euch mit mir freuen könnt!!! die runde mit dem ringtaxi kostet 170DM und man kann maximal 3 personen mitnehmen das ist jetzt bei uns jährliches pflichtprogramm geworden. sehr empfehlenswert!!!! bitte ticket kaufen und glücklich sein!!!! ich bin auch mal selbst gefahren mit meinem camaro aber die motorradfahrer haben einen immer ganz schön geschnitten.

max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Saphir   
Saphir

ja, darauf freue ich mich auch schon! ich fahr dieses jahr bei einem mit, dem haben wir die ring-taxi runde zum gebutstach geschenkt! aber die sind teilweise schon ein halbes jahr ausgebucht, so das es schwer ist einen termin zu bekommen! wer will kann ja mal bei mir mitfahren :smile:

hahaha kotzen inclusive!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo Ferrari   
Enzo Ferrari

Saphir schrieb am 2002-01-28 15:15 :

am samstag war der ring auf?

280 auf der nordschleife?

180 mim bus?

italiener im januar am ring?

hört sich doch alles en bisl komisch an Enzo!

:roll:

:lol:

Sorry is so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×