Jump to content
Nub

GTV (916) = zuverlässig ?

Empfohlene Beiträge

Nub   
Nub

Kennt sich wer genauer mit dem Alfa GTV aus oder nennt/nannte einen sogar sein Eigen ?

Was man sonnst so von Alfa hört, spricht ja nicht gerade für Qualität weder noch zuverlässigkeit.

Wie schauts den mit den beiden V6 Motoren aus :-?

Da gab es doch einmal den 2.0 V6 mit Turbo und ein 3.0 V6 24V.

Welcher der Beiden ist eher empfehlenswert?Gehe mal vom 3.0 aus da der Turbo im laufe der Jahre wohl eher zum Turboschaden etc. neigt

Gibt es generelle Probleme wo man beim Kauf eines günstigen Gebrauchten achten sollte ?

Mir ist schon klar das hier im Forum wohl kaum Alfa Fahrer vertreten sind und somit die Wahrscheinlichkeit einer Antwort sehr gering ist.

Jedoch wäre ich für jede weitere Info bezüglich des GTV dankbar :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Hallo Nub,

fahre selbst zwar keinen Alfa, aber zwei meiner besten Freunde fahren/fuhren Alfa. In beiden Fällen ist/war es zwar der Spider, dieser ist aber eng mit dem GTV verwandt und da sich Deine Frage sowieso mehr auf die Motoren zu beziehen scheint:

Derjenige, der den Spider noch fährt, hat den 3.0 V6 (der andere den Vierzylinder). Er ist mit dem Wagen sehr zufrieden, läuft inzwischen seit mindestens fünf Jahren ohne Probleme. Verbrauch des V6 ist höher als z.B. vergleichbare BMW-Motoren. Bin den Wagen schon selbst gefahren, wirklich ein schöner Motor (im GTV hat er ja zudem noch etwas mehr Leistung). Klang ist super, Beschleunigung mehr als ausreichend. Das Getriebe kann wiederrum nicht mit BMW-Schaltern mithalten, ist aber befriedigend. Platzmäßig ist der Spider für zwei Personen ausreichend, das Kofferraumvolumen ist allerdings stark eingeschränkt. Der GTV bietet hier etwas mehr. Mit der Verarbeitung war ich (soweit ich das beurteilen kann) zufrieden, das Coupé dürfte außerdem deutlich verwindungssteifer sein (Schwachpunkt des Spiders).

Den 2.0 V6 turbo bin ich mal in einem Alfa 164 gefahren. War m.E. ein klasse Motor, kleiner Hubraum und Turbo hatten durchaus ihren Reiz. Haltbarkeit und Verschleiß kann ich nicht beurteilen.

Das war jetzt zwar eine halbe Themaverfehlung, ich hoffe aber, ich konnte Dir dennoch ein wenig helfen. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Aus eigener Erfahrung kann ich zwar nichts zum GTV, aber zum V6 Motor (Sauger) sagen.

Der Motor ist zuverlässig, wenn man den regelmäßigen Zahnriemenwechsel beachtet. Alle 80000 km oder alle 5 Jahre. Am besten dann mit Wasserpumpenwechsel und Spannrollenwechsel.

Das ist eine relativ aufwendige Angelegenheit und kostet ca. 650 Euro (Mit Keilriemenwechsel 1000 Euro).

Es hat schon viele Motorschäden gegeben, weil diese Wartung nicht eingehalten wurde und man am falschen Fleck gespart hat. Wenn man dies jedoch beachtet ist der Motor sehr zuverlässig.

Der Motor ist auch recht drehfreudig und natürlich ein optischer Leckerbissen. Die Leistung geht ebenfalls in Ordnung. Der Klang ist sehr angenehm kernig, aber nicht zu laut.

Über einen hohen Verbrauch sollte man sich aber nicht wundern. Im Stadtverkehr erreicht man ohne besonders scharfes Fahren locker 18l - 19l! Bei sehr defensiver Autobahnfahrt um ca. 120 km/h kann man 10,5l - 11l erreichen. Der Schnitt dürfte so bei 13l - 14l liegen.

Das gilt für den 3l Sauger. Den Turbo kenne ich nicht aus eigener Erfahrung.

Ansonsten schau mal hier:

www.alfisti.net

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ib96830   
ib96830

@NUB

hi NUB, bin zwar kein techniker aber ich habe beide varianten besessen

(turbo und 3.0 V6). von der technik finde ich den turbo interessanter

(kleiner V6 aufgeladen). die fahrleistung sind auf dem papier ziemlich aehnlich

wobei der 3.0 auf der autobahn enorme vorteile hat.

gut erhaltene turbos duerften kuenftig sicherlich auch 'gesuchter' sein,

denn diese wurden nur bis ins jahr 2000 gebaut und entsprechend gibt es

halt einfach weniger.

beide motoren, wenn durch eine fachwerkstatt gewartet duerfen als ziemlich

solide bezeichnet werden, meine vorrschreiber haben auf den zahnriemen und

die entsp. rollen verwiesen, dies ist in der tat enorm wichtig.

der turbo ist erstaunlich wirtschaftlich, auf der autobahn (wenn die turbine

nicht dauernd dreht) kriegt man den verbrauch locker unter 10 Liter.

persoenlich wuerde ich dir den 3.0 empfehlen, oft wird vergessen, dass der

GTV knapp 1,500 kg wiegt und ohne den lader ist der kleine V6 ziemlich

traege. mit einem modell ab Bj. 2001 kann man nichts falsch machen, die

fahrzeuge sind/waren ausgereift und viele bekannte schwachstellen be-

seitigt (u.a. das fensterproblem da rahmenlos).

gruss und viel spass,

ib96830

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

erstmal danke an alle und skr war überhauptnicht am Thema vorbei sondern zutreffend :-))!

und @ ib96830

klar ein Modell ab 2001 ist zwar angenehmer jedoch sollte es sich ja um einen günstigen 2. Wagen handeln.(nicht für mich :cry: ) Und so richtig günstig sind halt 97/98er Modelle .

Nur wenn der Verbrauch in der Stadt locker 18 bis 19 Liter erreicht dann wirds wohl eher nichts.

ib96830, du hast ja selbst einen gehabt, was hast du denn umgefähr verbraucht ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Nur wenn der Verbrauch in der Stadt locker 18 bis 19 Liter erreicht dann wirds wohl eher nichts.

Meine Erfahrung stammt von einem 166er mit Automatik.

Du kannst bei Alfa und bei Lancia dir auch die technischen Daten anderer Modelle mit diesem Motor ansehen.

Im Thesis gibt es den 3,2 Liter und im aktuellen 166er ebenfalls. Die dortigen Angaben bzgl. Stadtverbrauch decken sich mit meiner Erfahrung, wobei ich denke dass die Automatik zusätzlich ca. 1,5 Liter gegenüber der Handschaltung verbraucht. Somit könnte es im GTV etwas weniger als im 166er sein.

Auf Strecke sinkt der Verbrauch natürlich etwas.

Über die 4-Zylinder kann ich nichts aus eigener Erfahrung sagen. Aber ich denke dass diese im Verbrauch nicht unerheblich günstiger sind und mit ca. 150 bis 166 PS auch nicht zu verachten sind, wenn man etwas ökonomischer fahren will.

Die Diesel von Alfa sind übrigens außerordentlich sparsam und nicht gerade langsam! Leider gab es sie nicht im GTV. Der 147er ist aber auch gerade als Zweitwagen mit dem 1,9 Multijet und 140 PS sehr zu empfehlen. Verbrauch ca. 6-6,5 Liter und ziemlich druckvoll.

Bemühe unbedingt mal die Suchfunktion im www.alfisti.net Forum. Dort findest du eine enorme Informationsvielfalt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ib96830   
ib96830

@CP, hatte auch einen 166er mit Sportronic und muss ehrlich sagen, evtl.

solltest Du deinen mal in die werkstatt bringen, 18L scheinen mir enorm

viel.

die schnittverbraeuche duerften inetwa

166 3.0 V6 (automat) ca. 12.8 L (gem. bordcomputer nach 40,000 km)

GTV 3.0 V6 ca. 12.5 L und

GTV 2.0 V6 TB ca. 12.0 L

und ich spreche hier von 60 % stadt und der rest ueberland/ab.

wie gesagt, hatte alle modelle und weiss wovon ich spreche.

@NUB, im April 1998 gab es ein kleines facelift, vornehmlich im interieurbereich. mir persoenlich gefallen die facegelifteten besser, schau

dir die mal an.

gruss,

ib96830

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Hallo ib96830,

ich meinte auch nur den reinen Stadtverbrauch mit 18l.

Im Schnitt habe ich ebenfalls zwischen 12 l und 13,5 l laut Bordcomputer. Das stimmt ziemlich genau mit deiner Erfahrung überein. Da ist dann aber auch ein nicht unerheblicher, eher überwiegender, Autobahnanteil schwankend von ca. 60 - 80 % dabei.

Selbst relativ zügig bis scharf gefahren (140km/h-200km/h) komme ich auf der Autobahn im Schnitt nicht über 13,5 l. Bei eher defensiver und konstanter Fahrweise um 120 km/h ca. 10,5 - 11,5 l.

Ich habe etwas den Eindruck, als würde der Wirkungsgrad im Stadtverkehr im Vergleich zu anderen V6 Motoren ähnlicher Leistung stärker zurückgehen (Stichwort Drosselverluste).

Ich denke das liegt zum einen an der ziemlich alten Grundkonstruktion des Motors, die sicher schon 20-25 Jahre auf dem Buckel hat und zum anderen daran, dass es nur eine 4 Gang Automatik ist.

Ein vergleichbarer Mercedes V6 (280/320) mit 5 Gang oder neuerdings 7 Gang Automatik ist sicher sparsamer.

Die offiziellen Alfa Angaben sind:

166er 3,0 V6 mit Sportronic (4 Gang Automatik)

innerorts 19,4

außerorts 9,3

kombiniert 13,0

GTV 3,2 V6 6 Gang manuell

innerorts 19,9

außerorts 9,3

kombiniert 13,2

Das kommt in etwa hin.

Als Zweitwagen mit häufigem Stadteinsatz halte ich den alten Alfa V6 unter ökonomischen Gesichtspunkten allerdings nicht für die richtige Wahl.

Für Autobahn und Langstrecke ist es aber eine sehr schöner und zuverlässiger Wagen, vorausgesetzt er wird richtig gewartet und gepflegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nub   
Nub

Ich danke euch zwei für euren Einsatz und habe natürlich deinen Rat CP verfolgt und habe ein paar Stunden im Forum gelesen und weiß mittlerweile auch das gröbste , danke :)

Als Zweitwagen mit häufigem Stadteinsatz halte ich den alten Alfa V6 unter ökonomischen Gesichtspunkten allerdings nicht für die richtige Wahl.
Als Alltagswagen steht ja ein 320 D jederzeit bereit.

Die Idee war es ja einen schnellen möglichst günstigen und vorrallem Spassbringer zu kaufen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CP   
CP

Dann ist das natürlich etwas anderes. Ich hatte obiges "günstig" in Bezug auf den Verbrauch interpretiert.

Fahrleistungsmäßig geht der V6 in Ordnung. Gerade auch oben raus macht er Spaß. O:-):-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TB! CO   
TB!

Mein Spider 3.0 V6 ist inzwischen über 10 Jahre alt, ich selbst fahre ihn seit 9 Jahren.

Das Interieur ist Alfa-typisch nachlässig verarbeitet (Verlegung der Teppiche u.ä.).

Mechanisch und hinsichtlich der Fahrzeugelektrik hat mich der Wagen nicht enttäuscht. Laufleistung liegt jetzt bei knapp 80.000 km (wurde immer als Zweit- oder Drittfahrzeug gefahren). Das Auto hat sich als sehr zuverlässig erwiesen. Abgasanlage, Bremsbeläge, mal ein Kühlwasserschlauch .. .. solche Kleinigkeiten waren fällig, was aber angesichts des Alters und der Laufleistung völlig OK ist.

Das beste aber: Die Karrosserie rostet nicht! Auch nach 10 Jahren gibt es keine einzige Roststelle. Das hätte ich beim Kauf nicht zu hoffen gewagt, da mein vorheriger Spider Serie 4 bereits mit 4 oder 5 Jahren erste Rostansätze zeigte.

Fazit: So billig, wie die Spiders derzeit gehandelt werden, ist es eine der besten Gelegenheiten, ein gut motorisiertes, zuverlässiges Cabrio mit extrem gutmütigem Fahrwerk zu erwerben. Der 3.0 verbraucht 10 - 12 Liter, aber wenn man den Mehrverbrauch ggü. irgendwelchen Langweilerautos auf´s Jahr hochrechnet, ist das nicht viel Geld im Vergleich zum günstigen Einstandspreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sonny.Crocket   
Sonny.Crocket

Hi!

Ich bin den GTV als 2.0 damals (ich meine, der war ohne Turbo) gefahren. Ein wunderschönes Auto, leider hatte ich Ärger ohne Ende damit. Der Motor ist mir nach ca. 30.000 km auf der Autobahn geplatzt und ich hatte ständig mit Kleinigkeiten zu kämpfen. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, dass Auto fast sechs Jahre zu fahren und zwar insgesamt ca. 130.000 km. Ich hatte eine wirklich innige Beziehung zu ihm:wink: anders kann ich auch heute nicht mehr begründen, dass ich in die Kiste so viel Geld für Reparaturen gesteckt habe.

Natürlich fahre ich zur Zeit wieder einen Alfa...Diesmal aber einen 166 mit dem 3.0 V6. Der hat jetzt auch schon wieder 140.000 km runter und läuft seit 4,5 Jahren ohne jedes Problem. Allerdings wird auch jeder Service vollständig gemacht und nichts geschlampt. Ich kann den 3.0 V6 nur empfehlen. Ein wirklich schöner Motor. Der müßte im GTV noch um einige besser gehen.

Gruß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×