Jump to content
GT-Concept

SA: Radical SR3

Empfohlene Beiträge

GT-Concept   
GT-Concept

In der aktuellen Ausgabe des SA wurde der Radical SR3 mit Dt-Strassenzulassung getestet.

HHR: 1.09,1 :-o

18m-Slalom: 76,3 km/h :-o

0-100: 4,4 s :(

0-200: 18,7 s :(

100-0, warm: 32,7 m :-o

200-0, warm: 125,7m :-o

Vmax: 233 km/h :(

Q-Beschl: 1,6g in der Sachskurve :-o:-o

Reifen: Dunlop Direzza

Diese Direzzas sehen nach normalen Strassenreifen aus.

Wisst ihr da mehr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

Bei dem Negativprofilanteil würde ich sagen, normale Strassenreifen. Nach Auskunft eines Bekannten, der den Apparat auch schon ausgiebig auf Rennstrecken gefahren ist, hat das Auto eine irrsinnige Downforce und ist extrem leicht zu fahren; also sehr gut ausbalanciert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S

Was passt denn an den Beschleunigungswerten und der V-max nicht?

Ich finde das grandios. Und guck mal auf den Preis. Wenn man das Geld übrig hat und ein Tool für die Rennstrecke sucht: Warum nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Die Beschleunigung ist einfach viel schlechter, als die im ersten Test mit der GB-Version.

Ich habe immer mit dem CGT verglichen.

Die Direzzas sehen auf den Fotos nicht nach sportlichen Reifen aus.

0,5s langsamer als der CGT.

Laut Radical fährt der SR3 die NS in 7.43 und der Turbo in 7.19.

Der SR8 soll bei gleichem Gewicht 360 PS aus einem 2,6l-V8 aus zwei Haya-Motoren haben.

Ich würde mit über 250 Nm Drehmoment rechnen.

Für Haya-Motoren gibt es noch Turbos ... *tipp*, *schätz* ... 600 PS, 450 Nm oder sogar mehr.

Unterm Strich würde ich sagen 7.00 sind möglich, ev. sogar 6.5x.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S
Die Beschleunigung ist einfach viel schlechter, als die im ersten Test mit der GB-Version.

Ich habe immer mit dem CGT verglichen.

Die Direzzas sehen auf den Fotos nicht nach sportlichen Reifen aus.

0,5s langsamer als der CGT.

Laut Radical fährt der SR3 die NS in 7.43 und der Turbo in 7.19.

Der SR8 soll bei gleichem Gewicht 380 PS aus einem 2,6l-V8 aus zwei Haya-Motoren haben.

Ich würde mit ca. 280 Nm Drehmoment rechnen.

Für Haya-Motoren gibt es noch Turbos ... *tipp*, *schätz* ... 600 PS, 450 Nm oder sogar mehr.

Unterm Strich würde ich sagen 7.00 sind möglich, ev. sogar 6.5x.

Gut, dann ist er unmerklich langsamer als ein Porsche Carrera GT für 450.000 EURO, aber wir reden hier immernoch von absoluten TOP-Zeiten. Natürlich geht es immer schneller. Enttäuschend ist das Ergebnis aber ganz und gar nicht. Auf der NS siegt sowieso weniger die Leistung, als geringes Gewicht, perfekter Anpressdruck und perfektes Fahrwerk.Mehr als 220 fährt man sowieso fast nie auf dem Ring.

Man muss sich bei dem Fahrzeug nur immer wieder den Preis vor Augen halten und mal gucken was sonst so dafür bekommt.

Alle Fahrzeuge, die ähnliche Zeiten auf dem Ring schaffen, kosten gleich locker das dreifache.

Ich finde dem Wagen genial. Hätte ich das bißchen Geld über, dann hätte ich eine Garage am Ring gemietet und drin würde wahrscheinlich so ein Ding stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
Gut, dann ist er unmerklich langsamer als ein Porsche Carrera GT für 450.000 EURO, aber wir reden hier immernoch von absoluten TOP-Zeiten. Natürlich geht es immer schneller. Enttäuschend ist das Ergebnis aber ganz und gar nicht.

Na, das will ich aber meinen, die reinen Fahrleistungen sind doch nun wirklich nicht schlecht und das ist ganz sicher nicht alles, was die Faszination Radical ausmacht.

Zur Handlichkeit und Agilität eines Leichtgewichtssportlers kommt hier noch der enorme Abtrieb, erzeugt durch die aerodynamisch optimierte Karosserie, die ja mehr einem Gruppe C-Renner als einem Strassenwagen gleicht.

Ich find´s klasse, dass es sowas noch gibt und meiner Meinung braucht der auch nicht unbedingt mehr Leistung (und schon gar keinen Turbo), dadurch wird er in Kurven auch nicht schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

@ 9964S

Ich habe ja nicht gesagt, dass 1.09,1 langsam ist.

Zum Turbo:

Ich weiss, dass ein Turbo keine höheren Kurvengeschwindigkeiten bringt.

Die Beschleunigung ist nunmal die Schwachstelle, verglichen mit dem CGT.

Und für die 400'000 EUR Unterschied bekommt man allemal noch ein Haya-Turbo-Kit.

Der Motorradmotor hat nunmal wenig Drehmoment.

Wunschliste für ein Topmodell:

- Karbon-Chassis (Gewicht)

- Einsitzer (Aerodynamik)

- Wenn möglich Feinarbeit im Windkanal.

- High-Tech-Turbo-Motor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomato   
tomato
@ 9964S

Die Beschleunigung ist nunmal die Schwachstelle, verglichen mit dem CGT.

Wenn Du das so siehst. :???:

Ich kann es nicht nachvollziehen, 4,4Sek für den Standardsprint drücken schon ganz gut im Gesicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu
Die Beschleunigung ist nunmal die Schwachstelle, verglichen mit dem CGT.

was heisst schwachstelle? ich würde sogar behaupten, dass es für 99% der autofahrer in keinem auto möglich sein wird unter 4.4 sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. egal ob radical, carrera gt oder enzo. so nebenbei erwähnt: 4.4 sekunden ist fast unvorstellbar schnell.

Wunschliste für ein Topmodell:

- Karbon-Chassis (Gewicht)

- Einsitzer (Aerodynamik)

- Wenn möglich Feinarbeit im Windkanal.

- High-Tech-Turbo-Motor

das sehe ich absolut anders. ein einsitzer mag ja möglich sein, aber ein karbon-chassis würde den preis sprengen, feinarbeit im windkanal sowie ein high-tech-turbo-motor (was für einer?) wäre für eine kleine firma nicht tragbar.

"schuster bleib bei deinen leisten!". radical ist in der lage extrem schnelle und günstige sportwagen zu bauen. irgendwelche high-tech-sportwagen ist wohl nicht ihr business.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Um eins klar zu stellen:

Der Radical ist so ziemlich das geilste, was auf deutschen Strassen fahren darf und das zu einem Spottpreis.

Das muss man mir nicht noch sagen.

Beschleunigung und Vmax sind einfach die Werte, bei denen der CGT massiv besser ist.

zum Einsitzer:

Der Radical hat durch das "Cockpit-Loch" einen sehr schlechten cw-Wert.

Man könnte auch eine Art Abdeckung bauen.

Das wäre günstig und würde den cw-Wert stark verringern.

Ich meine natürlich nicht, dass sie ein Dach bauen sollen, sondern etwas, was das "Cockpit-Loch" verkleinert.

Dann hätte man je nach Bedarf einen Ein- oder Zweisitzer.

(Ev. könnte man sowas auch selber bauen. :) )

zum Turbo:

Guckt mal bei www.mab-power.de .

Für weniger als 8k kann man über 300 PS und 284 Nm rausholen.

Ein MAB-Kit zu addaptieren wäre immer noch günstiger, als der Bau dieses V8, aus dem SR8.

Feinschliff, High-Tech-Motor und Karbon-Chassis waren auch nur Verbesserungsvorschläge, für einen Super-Radical, der dann auch einiges teurer sein dürfte, dafür dann aber massiv schneller als der CGT.

Radical will übrigens mit einem SR9 in LeMans mitmachen.

EDIT

zum High-Tech-Turbo-Motor:

Wenn einer mal zu viel Geld hat:

-Kompressor mit variabler Übersetzung

-Variable Ein- Auslasszeiten

- ...

Eben ein moderner Motor, der den Verbrennungsprozess stufenlos optimiert.

Übrigens könnte ich mir vorstellen, dass in einer Wasserstoff-Zukunft etwas wie ein Radical erst recht der Ruler (Entschuldigt den Begriff) wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix_Fuchs   
Felix_Fuchs
Bei dem Negativprofilanteil würde ich sagen, normale Strassenreifen. Nach Auskunft eines Bekannten, der den Apparat auch schon ausgiebig auf Rennstrecken gefahren ist, hat das Auto eine irrsinnige Downforce und ist extrem leicht zu fahren; also sehr gut ausbalanciert.

Die Direzza D02G sind neben den Bridgestone RE055 die besten Sportreifen, die man für Geld kaufen kann.

Mit "normalen" Straßenreifen haben die nicht mehr so ganz viel zu tun, weder von der Karkasse noch vom Gummi bzw. Profil her.

Der SR3-turbo, der am 30.7.03 den Nordschleifenrekord mit 7:19 gefahren hat, hatte den Vorgänger D01 drauf.

http://www.dunlop.de/de/daten/motorsport/pdf_preise/formula_r.pdf

Gruß, F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S

Wieso vergleichst Du den Carrera GT eigentlich mit dem Radical? Die beiden Autos haben doch genauso wenih miteinander zu tun wie ein Golf und ein Maserati. :???:

Der Carrera GT ist doch zu 99% ein Prestigeobjekt für superreiche Sammler. Die wenigsten werden ans Limit gebracht. Die jenigen, die mal eine Rennstrecke besuchen dürfen werden in der Regel auf 75% gefahren (wenn überhaupt). Ein Crash wird nämlich richtig teuer. Zudem hast Du im Carrera GT das volle Programme von Leder über Eierwärmer.

Was hast Du im Radical? Nichts. Also ist es Quatsch solche Autos zu vergleichen nur weil sie ähnliche Fahrleistungen haben.

Von Porsche darfst Du dann den neuen Freund heranziehen:

test_picture1.jpg

Lass doch also einfach mal den Carrera GT weg und erzähle mir wo jetzt noch der "Schwachpunkt" in der Höchstgeschwindigkeit liegt. Auf kaum einer Rennstrecke erreichst Du solche Geschwindigkeiten und außerdem kann man sicher das Getriebe neu übersetzen.

Die anderen Modelle von Radical sind zwar schneller, haben aber auch keine Straßenzulassung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ethan Hunt   
Ethan Hunt
Wieso vergleichst Du den Carrera GT eigentlich mit dem Radical? Die beiden Autos haben doch genauso wenih miteinander zu tun wie ein Golf und ein Maserati. :???:

Der Carrera GT ist doch zu 99% ein Prestigeobjekt für superreiche Sammler. Die wenigsten werden ans Limit gebracht. Die jenigen, die mal eine Rennstrecke besuchen dürfen werden in der Regel auf 75% gefahren (wenn überhaupt). Ein Crash wird nämlich richtig teuer. Zudem hast Du im Carrera GT das volle Programme von Leder über Eierwärmer.

Was hast Du im Radical? Nichts. Also ist es Quatsch solche Autos zu vergleichen nur weil sie ähnliche Fahrleistungen haben.

Ich denke der Vergleich rührt daher, dass er auch in der aktuellen SportAuto als Kommentar angeführt wird, da der Radical SR3 nurnoch vom Carrera GT, was die Rundenzeit auf dem Hockenheimring betrifft, übertroffen wird.

Gruß

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix_Fuchs   
Felix_Fuchs

Hab mir das Heft nochmal angesehen. Die Reifen auf den Bilder sind keine Dunlop Direzza, sondern Pirellis (welche?)

@996 4S: stimmt, die Vmax ist bei dem Auto völlig uninteressant.

Kleiner "Nachteil" des 1300ers ist, daß man fahrerische "Patzer" nicht so einfach wieder durch bloßes Gasgeben ausgleichen kann, weil das Auto geradeaus bei weitem nicht so gut geht, wie manche glauben.

Um aber das Potential abschätzen zu können: der Werksfahrer fährt in Spa mit dem 1500er 2:23, das ist nur ein paar Sekunden langsamer als die DTM und deutlich schneller als der Porsche Cup... :-o

F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept
Die Direzza D02G sind neben den Bridgestone RE055 die besten Sportreifen, die man für Geld kaufen kann.

Mit "normalen" Straßenreifen haben die nicht mehr so ganz viel zu tun, weder von der Karkasse noch vom Gummi bzw. Profil her.

Der SR3-turbo, der am 30.7.03 den Nordschleifenrekord mit 7:19 gefahren hat, hatte den Vorgänger D01 drauf.

http://www.dunlop.de/de/daten/motorsport/pdf_preise/formula_r.pdf

Gruß, F.

Ich habe immer gedacht, der Michelin Pilot Sport Cup sei der beste Sportreifen. :oops:

[OT]

Kann mir mal einer die verbreiteten Sportgummis aufzählen?

-Michelin PSC

-Hankook Ventus RSS

-Kumho Ecsta V700

-Pirelli P Zero Corsa

-Yokohama A048

-Bridgestone RE055

-Dunlop Direzza D02G

-Dunlop Super Sport Race

-...

Sind diese Bezeichnungen noch aktuell?

[/OT]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
db8us   
db8us

Also, wenn ich mich momentan fuer ein Funmobil zu entscheiden haette, kaeme folgendes in Frage:

-Radical SR3

-Ariel Atom

-Westfield XTR2

oder aber ein gebrauchtes Formelfahrzeug, aber da finde ich dann die Sache noch unueberschaubrer, welches man da nehmen kann und vor allem, wie es mit der Teileversorgung aussieht.

Ein CGT ist da doch ein bissl in einer anderen Liga :D , rein preislich schon.

Da wuerde es mich extremst schmerzen am Limit zu fahren. Nicht nur, dass es teuer wird, aber ich denke das die Reparaturzeiten sicher auch laenger sind, da an dem Auto einfach mehr "dran" ist.

Ich war als Beifahrer am Freitag auf einer Pro-Track Veranstaltung in Hockenheim und da sind wir in der Renngruppe gefahren zusammen mit einige kleineren Formelkisten udn die waren schon richtig heftig.

Was das fuer welche waren ? Keine Ahnung.

Hat hier jemand eine Ahnung, was da so angeboten wird ? Passe ich da mit 192cm rein ?

Viele Gruesse

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S
Hab mir das Heft nochmal angesehen. Die Reifen auf den Bilder sind keine Dunlop Direzza, sondern Pirellis (welche?)

@996 4S: stimmt, die Vmax ist bei dem Auto völlig uninteressant.

Kleiner "Nachteil" des 1300ers ist, daß man fahrerische "Patzer" nicht so einfach wieder durch bloßes Gasgeben ausgleichen kann, weil das Auto geradeaus bei weitem nicht so gut geht, wie manche glauben.

Um aber das Potential abschätzen zu können: der Werksfahrer fährt in Spa mit dem 1500er 2:23, das ist nur ein paar Sekunden langsamer als die DTM und deutlich schneller als der Porsche Cup... :-o

F.

Ja, das mag sein. Das Auto soll ja auch nur ein FUN-Auto sein. Sonst bräuchte es keine Strassenzulassung. Und als ein solches jagt man ja nicht nach dem letzten Zehntel. Sucht man ein reines Rennauto, welches auch für eine Rennserie gebaut wird, dann ist es etwas anderes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Radical Deutschland   
Radical Deutschland

Vielen Dank zunächst für die freundliche Kommentierung unseres SR3! Unser Konzept ist es, höchste Fahrleistungen mit dauerhafter Belastbarkeit zu einem überschaubaren Budget zu bieten - Track-Day Fun und ernsthaften Motorsport auf relative Breitensportbasis zu stellen. In diesem Sinne haben wir SA unser absolutes Basismodell mit 1300cc und 205 PS zum Test zur Verfügung gestellt und damit hervorragende Leistungen mit einem riesen Fahrspass erzielt.

Unsere stärkere Motorvariante mit 1500cc und 252 PS hätte hier noch einmal deutlich bessere Fahrleistungen gezeigt - ich denke, dass könnte in einem späteren Heft noch einmal der Fall sein.

Alle, die Radical, unser Fahrzeug- und Eventangebot sowie die Radical Motorsportserien 2006 verfolgen möchten, laden wir gerne auf unsere Webseite www.radical-deutschland.de ein. Oder schickt uns eine kurze email und wir nehmen Euch gerne auf unseren Verteiler. Z.B. News hinsichtlich der in Kürze stattfindenen Rekordfahrt mit unserem SR8 auf der Nordschleife.

Beste Grüsse,

Radical Motorsports Deutschland GmbH &Co. KG

Gustav-Stresemann-Ring1, 65189 Wiesbaden

Tel: +49 (0) 611 97774217- Fax: +49 (0) 611-97774168

email: management@radical-deutschland.de

www.radical-deutschland.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept
Vielen Dank zunächst für die freundliche Kommentierung unseres SR3! Unser Konzept ist es, höchste Fahrleistungen mit dauerhafter Belastbarkeit zu einem überschaubaren Budget zu bieten - Track-Day Fun und ernsthaften Motorsport auf relative Breitensportbasis zu stellen. In diesem Sinne haben wir SA unser absolutes Basismodell mit 1300cc und 205 PS zum Test zur Verfügung gestellt und damit hervorragende Leistungen mit einem riesen Fahrspass erzielt.

Carpassion-Das Sportwagenhersteller-Forum :D

Cool, dass sich sogar Sportwagenhersteller hier registrieren.

Bezüglich der Reifen gab es ja Widersprüche. Was waren das denn für Gummis im Sport Auto-Test?

Unsere stärkere Motorvariante mit 1500cc und 252 PS hätte hier noch einmal deutlich bessere Fahrleistungen gezeigt - ich denke, dass könnte in einem späteren Heft noch einmal der Fall sein.

Darf man geschätzte/reelle Rundenzeiten erfahren, oder ist das Betriebsgeheimnis?

Z.B. News hinsichtlich der in Kürze stattfindenen Rekordfahrt mit unserem SR8 auf der Nordschleife.

Viel Glück. Hoffentlich wird der Rekord bald wieder in den Händen der Leichtbau-Fraktion sein.

Wäre es eigentlich möglich, einen Turbo-Kit wie auf www.mab-power.de oder www.dzt-power.de für den Radical SR3 zu addaptieren?

Ich meine nicht unbedingt ab Werk, aber wäre es möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Radical Deutschland   
Radical Deutschland

Bei den Reifen handelt es sich um die für Radical entwickelte Dunlop high-performance road-legal race/trackday tyre mit Strassenzulassung. Mit dem SR3 1500cc würde sich die Rundenzeit auf dem kleinen Kurs um wenigstens 2-3 Sekunden verbessern. Turbomodifikationen, wie sie auch von Radical angeboten werden, sind möglich, werden von uns wegen der hohen Belastung und in der Regel fehlenden technischen Ausgereiftheit, ohne die genannten Systeme zu kommentieren, nicht empfohlen. Denn: Gewinnen kann nur, wer ankommt, und wir verkaufen Fahrzeuge, mit denen man gewinnt. :wink:

Beste Grüsse,

Radical Motorsports Deutschland GmbH &Co. KG

Gustav-Stresemann-Ring1, 65189 Wiesbaden

Tel: +49 (0) 611 97774217- Fax: +49 (0) 611-97774168

email: management@radical-deutschland.de

www.radical-deutschland.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept
Bei den Reifen handelt es sich um die für Radical entwickelte Dunlop high-performance road-legal race/trackday tyre mit Strassenzulassung.

Also sportliche Serienreifen und keine Semis.

Mit dem SR3 1500cc würde sich die Rundenzeit auf dem kleinen Kurs um wenigstens 2-3 Sekunden verbessern.

:-o:-o:-o 1.06 :-oX-)X-)

Also wären mit Semis Rundenzeiten unter 1.05 möglich.

Mit dem SR8 und guten Semis wäre demnach eine Zeit um 1.02 möglich. :-oX-)

Wann wird wohl die 1.00-Marke fallen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846
Vielen Dank zunächst für die freundliche Kommentierung unseres SR3! Unser Konzept ist es, höchste Fahrleistungen mit dauerhafter Belastbarkeit zu einem überschaubaren Budget zu bieten - Track-Day Fun und ernsthaften Motorsport auf relative Breitensportbasis zu stellen. In diesem Sinne haben wir SA unser absolutes Basismodell mit 1300cc und 205 PS zum Test zur Verfügung gestellt und damit hervorragende Leistungen mit einem riesen Fahrspass erzielt.

Unsere stärkere Motorvariante mit 1500cc und 252 PS hätte hier noch einmal deutlich bessere Fahrleistungen gezeigt - ich denke, dass könnte in einem späteren Heft noch einmal der Fall sein.

Alle, die Radical, unser Fahrzeug- und Eventangebot sowie die Radical Motorsportserien 2006 verfolgen möchten, laden wir gerne auf unsere Webseite www.radical-deutschland.de ein. Oder schickt uns eine kurze email und wir nehmen Euch gerne auf unseren Verteiler. Z.B. News hinsichtlich der in Kürze stattfindenen Rekordfahrt mit unserem SR8 auf der Nordschleife.

Beste Grüsse,

Radical Motorsports Deutschland GmbH &Co. KG

Gustav-Stresemann-Ring1, 65189 Wiesbaden

Tel: +49 (0) 611 97774217- Fax: +49 (0) 611-97774168

email: management@radical-deutschland.de

www.radical-deutschland.de

Dann wäre es ja mal was mit einer Demonstration der Fähigkeiten bei unserem Trackday in Anneau du Rhin am 9. Oktober 2005....

Ein Großteil der user ist dort, unter anderem auch ein Porsche Carrera GT...

Weiteres unter usertreffen bzw per PN bitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept
Dann wäre es ja mal was mit einer Demonstration der Fähigkeiten bei unserem Trackday in Anneau du Rhin am 9. Oktober 2005....

Ein Großteil der user ist dort, unter anderem auch ein Porsche Carrera GT...

Weiteres unter usertreffen bzw per PN bitte

1500er, gute Semis drauf, fähiger Fahrer rein und dann der 450000 EUR teuren Kiste zeigen, wo der Hammer hängt. :D:wink:

Schade, dass ich nicht da sein kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Nach oben zerr....

Der Radical hat inzwischen keine Straßenzulassung mehr...ich weiß nichtmal ob ich weinen oder lachen soll. Nichtsdestoweniger trotz ist die Firma Radical am Trackday in Spa/B am 2. Oktober 2006 vor Ort....für Demonstrationsfahrten....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kyalami   
Kyalami
Nach oben zerr....

Der Radical hat inzwischen keine Straßenzulassung mehr...ich weiß nichtmal ob ich weinen oder lachen soll. Nichtsdestoweniger trotz ist die Firma Radical am Trackday in Spa/B am 2. Oktober 2006 vor Ort....für Demonstrationsfahrten....

Warum wurde sie zurückgezogen? Sind die Gründe bekannt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×