Jump to content
junior76

Lohnt sich New York zu Weihnachten?

Recommended Posts

junior76   
junior76

Hallo Ihr Lieben!

Wollte eure Meinung mal hören (zumindest von welchen die schon mal in NY waren)

Meine Freundin und ich sind am überlegen ob wir Weihnachten nach USA fliegen, vornehmlich New York. War leider bis dato noch nie in Amerika, aber träume seid Jahren davon mal NY zu sehen. Ich möchte gern die 'Skyscraper' (das Chrysler-Buildung), die Fifth-Avenue und den größten Weihnachtsbaum sehen.

Nun haben wir von einer Freundin (sie war schon öftres drüben) gehört das NY zu Weinachten teuer & streßig sei. Und man müsse min. 2 Wochen vor Ort sein um überhaupt etwas davon zu haben (da der Jet-Lag heftig sei). Auch die Übernachtungen sein sehr teuer zu der Zeit (also wir wollten nicht unbedingt im Ghetto schlafen, aber auch nicht im Waldorf Astoria) !!

Nun! Kann das jemand von euch bestätigen, oder dementieren ??

Oder lohnt sich dann doch evtl. eher L.A. oder Miami??

P.S.: Kennt jemand in NY ein romantischen Ort :wink: ??

gruß

junior

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

Also das mit dem Jet-Leg fand ich net so schlimm bin gerade in den Usa oder jetzt besser gesagt in Kanada. Waren 4 Tage in New York und das ist schon eine hecktische Stadt. Wenn ich die mir an Weihnachten vorstell dann gute Nacht. War jetzt schon sehr überfüllt. Gewohnt haben wir in Manhatten in unmittelbarer Nachbarschaft zum Madison Sqare Garden. 2 Min zu Fuß bis dahin und der Times Sqaure war auch zu Fuß locker zu erreichen und man war schneller als mit der Metro. Preislich müsst ich meine Eltern fragen wie teuer das Hotel nun war aber denke nicht an zu teuer. Wenn ihr nur in New York bleibt dann braucht ihr auch keine Auto. L.A ist auch eine Riesenstadt aber irgendwie hab ich damals nichts von ihr gesehen. Von dem her fand ich New York schon besser.

Gibt natürlich Ecken da sollte man nicht hin. Spätestens wenn du über die Brooklyn Brigde nach Brooklyn fährst und dann ein paar Stationen nicht aussteigst und dann in nem dunklen Tunnel einfach die Metro anhällt sollte man sich mal Gedanken machen.

Aber sonst wars echt ok

Sebastian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Also FLIEG NACH NYC!

ich war 2002 und 2004 da, allerdings im sommer! fand es soooo hammers geil, und ich hab schon einiges von den usa gesehen, aber nyc ist einfach der oberhammer!

wir waren einmal im Marriot marquis (schreibt man des so ?! kein plan) und letztes jahr um crown plaza, beide direkt am times square, was natürlich der hammer war.

im marriot hatten wir ein zimmer zum times square hin im 42 stock :-o:-o:-o

und das hotel hat so eine geniale bar, mit riesen glasfront zum timessquare!

wir haben uns auch schon überlegt über weihnachten zu gehen aber hatten bis jetzt keine zeit!

ein sehr schönes plätzchen ist die Brooklyn Bridge,mitten drauf. wenn dort sonnenuntergang ist und langsam alle lichter in manhattan angehen, das ist einfach nur wahnsinnig GEIL!

also ich sag: schau dass du schnellst möglich ne unterkunft und tickets bekommst!

nebenbei: geht auf jeden fall in ein Broadway musical! das wird alles bisher gesehene in den schatten stellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

nebenbei: geht auf jeden fall in ein Broadway musical! das wird alles bisher gesehene in den schatten stellen!

Aber erkundige dich davor um was es geht nicht das du da in was falsches gehst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Es ist auch ein Unterschied ob man New York meint oder nur Manhatten was ja nun mal viele Leute mit NY verbinden. Letzteres ist recht gut in 3 bis 4 Tagen zu erkunden.

Mit dem Streß, dass ist nicht von der Hand zu weisen. Habe schon Freunde und Bekannte erlebt (besonders Frauen :D ) , die haben auf den Jet Lag wie ausgeknipst reagiert und von den ersten paar Tagen Urlaub nix gehabt.

Insofern ein Risiko für einen Kurztrip. Hinzu ist es halt als wenn man die Nacht durchmacht. Wenn Ihr also eh Nachteulen seid, dann ist das Risiko geringer als wenn man immer um 9 Uhr abends im Bett liegt.

Als Tip kann ich Dir nur sagen:

Versuch einen Gabelflug zu bekommen, verbring drei, vier Tage in NY und kombinier das ganze noch mit einem zweiten Ziel wie z.B. Florida.

Dann hast Du noch ne Woche Badeurlaub und deutlich mehr vom Land gesehen. Dazu muß natürlich Zeit und Geld reichen. Habe halt selbst mit der Methode sehr gute Erfahrungen gemacht.

Zurück zu NY.

Sollte Ihr wirklich hinfliegen, dann macht das ganze bezüglich des Shoppings etc. recht viel Sinn, da der Wechselkurs immer noch sehr gut ist. Zu Weihnachten ist es zwar sehr voll in NY allerdings ist es bei uns in der Innenstadt durch diverse Holländerinvasionen zu Weihnachten auch nicht weniger schlimm.

P.S: Hotels in NY sind im Vergleich zur "Rest USA" doch deutlich teurer.

Also vorher gut vergleichen und ggf. von hier aus buchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

also dann geh in bekannte musicals, da kannst kaum was falsch machen :)

wir haben:

- Oklahoma

- Mamma Mia

- Lion King

gesehen! eines besser als das andere!!!!! bei lion king lohnt es sich allein um zu sehen wie die das theater gestalten haben!

allerdings glaub ich dass die 3 nichtmehr laufen :(

zum thema anschlussurlaub:

wir haben das erste mal noch ne wohnmobilreise angeschlossen, 2 wochen was etwas knapp war, da wir um die großen seen wollten!

aber landschaftlich soooo wunderschön!

das ist seit dem mein lebenstraum, dort ein haus zu bauen, direkt am see!

dort ist es auch nicht selten dass mal 2 porsche in der einfahrt stehen !

natürlich auch niagara fälle, auch gigantisch!

was man da noch empfehlen kann: www.cedarpoint.com - wahnsinn wenn man nen coasterfreak ist ;)

das letzte mal sind wir 2 wochen florida, besser gesagt 2 wochen orlando/kissimmi --> Disney, Universal studios bis zum abwinken

dazu muss ich glaub nicht viel sagen, etweder es gefällt einem, dann kann man da jedes jahr hin oder man findet des nur kitschig....

ich könnt schon wieder hin :-))!

auch dort lohnen sich die "islands of adventure" aufgrund der achterbahnen, der normale universal studios park hat auch aufgestockt und bietet inzw auch guten thrill, aber auch geniale effekte wie in MIB 2 wo du alien abknallen musst um punkte zu sammeln oder Shek 4D, sowas von genailes findest du in Dtld nicht!

so ich glaub aber das ging etwas OT :)

könnt noch stundenlang vorschwärmen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexM CO   
AlexM

NYC ist immer eine Reise wert, auch Weihnachten.

Allerdings sind ab Mitte Nov. sowohl Flüge als auch Hotels etwas teurer.

Ausserdem ist es sehr kalt. Weniger die absolute Temperatur, es ist der kalte Wind, der es doch ziemlich unangenehm macht.

Als Hotel kann ich das Parker Meridien, 118W. 57 St. empfehlen.

Ist zwei Strassen südlich des Central Parks.

Mit der Zeitverschiebung habe ich wenig Probleme, zumindest nach Westen.

Weiterhin kann ich die Flüge mit Sinagpore Air ab FRA empfehlen.

Wenn alles klappt bist Du schon gegen 12 Uhr in Manhatten. Der Rückflug erfolgt erst gegen 21.30 am Abend, Ihr habt also einen vollen Tag ohne noch eine Übernachtung bezahlen zu müssen.

Als es mal richtig wichtig war, habe ich das mal an einem Tag gemacht. Das war kein Spass.

Ihr solltet auf jeden Fall mit der Fähre nach Staten Island fahren. Von der Fähre aus hat man einen tollen Blick auf dei Südspitze von Manhatten.

Ist übrigens eines der wenigen preisgünstigen Vergnügen in NYC. Eine Fahrt ca. 50 Cent. Man kommt auch an der Freiheitsstatue vorbei. Daher kann man sich dann den trip nach Liberty Island sparen.

In den guten oder angesagten Restaurants solltet Ihr über das Hotel reservieren lassen, sonst ist es etwas mühsam.

Empfehlen kann ich:

TAO, pan-asian cuisine

Bobby Vans, Smith & Wolansky, Sparks, Peter Lugar, alles Spitzen- Steakhäuser, vorsicht: sind alle etwas teurer:-)

Blake & Todds, sensationelle Sandwiches

Die Bar im neuen Mandarin Orientel. Toller Ausblich über den Central Park und Upper West Side

Beim Shoppen kommen auf den ausgezeichneten Preis noch 8,625% city tax drauf, bekommtman leider auch als Ausländer nicht zurück.

Bei teureren Anschaffungen lohnt es sich, diese z.B. nach New Jersey schicken zu lassne,dann fällt keine tax an.

Viel Spass

Grüsse

AlexM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zuffenhausen   
Zuffenhausen

also ich bin auch wie meinen vorredner (schreiber?) total begeistert von ny.

ich war kurz vor weihnachten da (2003 glaub ich) und so stressig fand ich es nicht, man muss es halt mögen. aber wenn ich mir weihnachten am roc. center vorstelle (träum), da hast du dann auch deinen weihnachtsbaum und kannst sogar schlittschuhfahren.

ansonsten ist ny einfach ein erlebniss.wenn man die möglichkeit hat sollte man es einfach machen.

ich habe auch wie jk im marriots gewohnt, war sehr schön und gute lage.

preise sind in ny natürlich gesalzen, besonders essen gehen ist ziemlich teuer.

wenn es dich interessiert ist auch die führung im nyse (börse ny) recht interessant und dauert nicht so lange. ich fand es auch einfach nur beeindruckend durch die stadt zu laufen, financial district, time square usw.

rudy gulliani (schreibt man den so, ehem. bürgermeister) hielt sogar eine rede als ich vorbeigelaufen bin.

du siehst ich komme ins schwärmen, also auch an weihnachten nur zu empfehlen. :-))!

la war nicht so mein ding, die stadt ist unglaublich dreckig und sonst auch nicht gerade interessant. universal studios waren ziemlich witzig, aber der walk of fame oder das chinese theatre muss man nicht umbedingt gesehen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

Habe mal in NYC gelebt. Im Winter ist es dort sehr speziell. Kann mich noch an die Schneemassen erinnern. Es war affenkalt und so windig, das einem fast die Ohren abgefallen sind. Will sagen: viel spazieren gehen kann man dort im Winter nicht, es ist einfach zu kalt. Tja, in der Underground sieht man nichts und die Taxis brauchen bei schlechtem Wetter ewig für ein paar Kilometer.

Die 5th Ave. ist schön geschmückt um Weihnachten. Die Läden sind voll mit Krempel und mit Leuten. Viele Amis fliegen übers Wochenende vor Weihnachten nach NYC zum Einkaufen. Ich weiß nicht, aber vielleicht ist es heute immer noch so.

Sicherlich ist es ein Erlebnis sich das mal anzuschauen, aber man braucht keine 2 Wochen dafür. 3 Tage reichen vollkommen. Dann lieber mal im Mai wiederkommen und sich den Rest von Manhattan anschauen. Ist dann viel interessanter und vor allem wärmer. Wenn die Leute am Wochenende rauskommen und im Central Park spazieren gehen und Sport treiben; das ist interessant! So viele schräge Typen sieht man sonst nicht auf einen Haufen.

Zu Hotels kann ich nicht viel sagen, außer dass man nicht unbedingt eins nehmen sollte, was direkt neben oder in der Strasse einer Feuerwehrstation ist. Dann macht man kein Auge mehr zu.

In Sachen Musicals bin ich der falsche Ansprechpartner, weil ich sie alle langweilig finde, egal wo sie spielen.

Viel Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

@JK

In dem Hotel war ich auch schon. Ist echt mega genial der SChuppen. Leider ging bei uns einmal der Aufzug nicht und 30/40 Stockwerke zu laufen dauert eben auch n bisschen X-)

NYC ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Jedoch muss man ein bisschen hektik usw überleben können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MattKiott   
MattKiott

Ich werde am 6. Mai nach N.Y. fliegen ! Kann mir jemand Geschäfte empfehlen für chicke Sport Kleidung ? War jemand schon mal im Nike Tower ?

Was sollte man sich sonst auf jedenfall angucken ? :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zuffenhausen   
Zuffenhausen

meinst du nike town oder tower (tower hab ich noch nie gehört,neu?)?

nike town ist super, kaufen sollte man da aber nichts wenn man es nciht auch in normalen geschäften bekommt, ohne nike-town aufschlag von ~30 %

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MattKiott   
MattKiott

Niketown meinte ich sorry verschrieben ! echt 30 % Aufschlag nehmen die ? ist ja :puke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zuffenhausen   
Zuffenhausen

war nur eine schätzung, aber ist schon sehr teuer da. jedoch haben sie natürlich die aktuellsten sachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Telekoma   
Telekoma

Ich denke, wer noch nicht dort gewesen ist, sollte sich es auf alle Fälle mal anschauen.

Mich persönlich kriegen keine 10 Pferde mehr dahin (wird wohl bei jedermann schwierig - es sei denn, sie können gut schwimmen :D )

Nachdem ich 4 Monate dort gelebt habe, kann ich nur noch sagen:

Es ist einfach ein verbrauchtes, unpersönliches und überlaufenes Drecksloch !

Möglicherweise, macht sich mein Alter auch schon bemerkbar und ich bevorzuge beschaulichere und ruhigere Orte - aber in einer Stadt, in der man nicht mal mehr vernünftig Auto fahren kann, habe ich sowieso nix zu suchen.

Ich kenne viele Leute, die begeistert von der Stadt waren, die aber nun nichts mehr dahin zieht.

Gerade im Winter, ist es dort oft bitterkalt.

Ich würde eher den Sommer empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pyra25   
pyra25

Hi!

Ich war gerade im März zur St. Patrick's day parade in NY und kann es nur jedem empfehlen!

War vorher absoluter NY Gegener und fand die Ostküste sowieso langweilig. Nach einer Woche in "the city that never sleeps" war das ganz anders, und ich wollte nie mehr zurück nach old Germany ;-)

Sehr empehlenswertes Hotel: The Palace direkt an der fith und beim Rockefeller Center und St. Patricks. Bloß keinen Blick in die Preisliste werfen ;;-)

Als besten Ausblick über die Skyline würde ich "Top pf the Rock" empfehlen, die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers. Viel besser zum Fotografieren als vom Empire, gleicher Preis, keine Wartezeiten und riesige Glasflächen mit "(Foto-)schießscharten. Ganz oben ganz ohne störendes Gitter/ Glasflächen!

Der Centralpark bietet eine tolle Aussichtsplatform: das Belvedere Castle. Kostet nix und liegt im südlichen Teil an einem der Seen. (glaub Pond)

Grüße, würde jetzt selbst gerne noch mal hin

Pyra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MattKiott   
MattKiott

Danke für die vielen Antworten ! Ich werde mir ein eigenes Bild machen und Euch Berichten, vielleicht auch mit ein paar Fotos ! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×