Jump to content
JK

Was liebt/hasst Ihr an eurem Wagen?

Recommended Posts

JK   
JK

heyho!

Nach vielen Threads wie "Mein Mercedes" oder "Welchen Porsche fahrt ihr" finde ich es an der zeit man markenunabhängig zu sagen was ihr an eurem wagen magt, was nicht so der renner ist, was er für macken hat, wie ihr die maximale höchstgeschwindigkeit rauskitzelt usw.

ich bin so frei und fang einfach mal an

Smart Roadster Coupé

mal erstma nen paar eckdaten:

3 zylinder turbo der es auf 82 PS bringt :)

bergab mit rückenwind sind fast 200 km/h drin ;) (wobei ich bei meinen ersten 180 in dem auto dachte das sei selbstmord weil er einfach anders liegt als die fahrzeuge die ich bis dahin gefahren bin, recht unruhig und macht immer mal wieder nen kleinen satz auf die seite)

aber nun mal von ganz vorne:

als der roadster vorgestellt wurde, bekam mein dad eine einladung ins smart center.

wir waren zur präsentation da und ich war hin und weg von dem auto. ( fand das design hammer und der wagen hatte das gewisse etwas)

ich drängelte meinen dad er solle ihn doch mal zur probefahrt holen.

dies geschah, allerdings ohne lenkradschaltung, kein roadster coupe, und nur der kleinere motor.

wir sind dann auch mit dem wagen auf den verkehrsübungsplatz, da ich ihn auch unbedingt fahren wollte.

war total begeistert und wusste das dass mein auto werden musste!

es waren sogar schon kleinere drifts möglich ;)

wir haben dann später dann meiner mum davon erzählt und die meinte ich solle lieber nen altes auto bekommen, weil fahranfänger und da macht man sicher was kaputt usw ( nebenbei, wir haben 4 fahrzeuge, sind 3 fahrer und das einzigste auto mit macke/schramme ist der wagen von meiner mum *toitoitoi*)

somit ist erstmal ein traum geplatzt - bis dann meine mum so etwa 2 monate vor meinem geburtstag zu mir sagte " der smart roadster ist doch auch ein schönes auto"

von da an hab ich nichtmehr locker gelassen

eines tagen dann kam ein anruf eines sehr guten bekannten, der ne autovermietung besitzt, dass smart ihr 20% rabatt auf den roadster gibt.

wir sofort hin, gesagt was ICH möchte (der sportauspuff von brabus wurde mir von den parents verboten X-) )

das fax abgeschickt und nen tag später kamen dann angebote von smart mit fertigen fahrzeugen, die diese austattung und noch mehr zu bieten hatten.

einen rausgesucht, und pünktlich zu meinem geburtstag stand er blitzblank in der garage.

ihr könnt euch nicht vorstellen wie happy ich war.

führerschein erst nen paar tage später bekommen, erste fahr in die schule, es war nass, stopschild. ich stehe, links- recht- alles frei, gas halb durchtreten.....

und da kam auch schon das heck, nach 500m fahren mit dem neuen auto!

ADRENALIN!

muffensausen ohne ende! aber es ist ja alles gut gegangen!

inzw hab ich mit dem wagen 3600 km runter, ein fahrsicherheitstraining von ADAC aufm hockenheim und fahr nun sehr oft ohne ESP und stell ihn wenn frei ist gerne mal quer, das mach so tiersich spaß und ist das absolute fun mobil!

die ca 800kg sind so wieselflink, solange man nicht schalten muss, bzw die automatik meint zu schalten. DAS ist das größte manko an dem auto! einen knackiges 6 gang getriebe hätte dem wagen einfach viel besser getan.

die technik vom dach ist genial, bei kurzen fahrten eingach schnell per knopfdruck das stoffverdeck wegmachen und für längere fahrten noch die seitenholme!

das ist der hingucker schlechthin!

der sound ist echt lustig und klingt für nen 3 zylinder richtig gut wobei der sportauspuff noch das i tüpfelchen wäre!

stauraum bietet mir der wagen sowas von genug, ich geh öfters golfen (allerdings nur allein) oder zu zweit tennis spielen mit 2 dicken tennistaschen!

es passen außerdem 3 kisten bier hinein + 2 personen ! :-))! *wichtig*

hoff mal hab euch nun nicht zu sehr vollgetextet ;)

wenn es fragenm oder sonstiges gibt einfach fragen, gern auch per PN.

Bilder werd ich euch noch posten (falls erwünscht) aber bin nun total erschöpft, vom vielen schreiben ;)

EDIT: Hier sind nun die Bilder! Auch 2 von der Brabus Probefahrt die ich nich erwähnt hab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Nach vielen Threads wie "Mein Mercedes" oder "Welchen Porsche fahrt ihr" finde ich es an der zeit man markenunabhängig zu sagen was ich an eurem wagen magt, was nicht so der renner ist, was er für macken hat, wie ihr die maximale höchstgeschwindigkeit rauskitzelt usw.

Moment. Kannst Du den Satz bitte nochmal überarbeiten, damit wir wissen, wer wem was über wessen Wagen erzählen soll?

Danke. :D

Ich hasse gar nichts an meinen Wagen, sonst hätte ich sie nicht gekauft. Das ist der Vorteil, wenn man gründlich überlegt und probiert. Kleinigkeiten, die man verbesserungswürdig findet, gibt es ja immer. Ansonsten habe ich bekommen, was ich mir vorgestellt habe.

Nachtrag: eins fällt mir ein: die BMW-Schlüssel. Wenn man vor dem Haus parkt ist man in Empfangsreichweite, und wenn man den Schlüssel in der Hosentasche trägt, passiert es gar nicht selten daß man unbeabsichtigt den Kofferraum öffnet, weil der Knopf dafür nicht tief genug versenkt ist. Das geht mir wirklich ein wenig auf den Keks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash

Das enorme Drehmoment, das pure Understatment, die gute Austattung.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TaKeTeN   
TaKeTeN
Das enorme Drehmoment, das pure Understatment, die gute Austattung.

:D

same here :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aksmith   
Aksmith

Mein Autokauf war eher ein Spontankauf (inerhalb von 2 Tagen!)

Also es ist ein VW Polo 1.2 mit unglaublichen 47KW... :-o

Naja... eigentlich war er "nackt" als ich ihn bekommen habe! (hatte nur Klimaanlage, el.FH und Radio "Alpha"...)

Das nachrüsten hat eigentlich richtig spass gemacht! Manchmal wurde es etwas kniffelig (wie die Kabel von den Nebelscheinwerfern vom Motorraum in den Innenraum und in die Mittelkonsole zu bekommen! :wink: )

Oder das Navi einzubauen war auch ganz lustig! (Sie heisst übrigens Hilde!) X-)O:-)

Tja... macken bzw Kinderkrankheiten hat er am Anfang viele gehabt!!! :evil:

Fing an mit den el. FH, das Fahrerfenster ist kurz bevor es ganz oben war wieder ganz runter... und wenn es regnete war das nicht sooo lustig!

Dann war die Lenkung etwas verzogen, und musste mehrfach gerichtet werden etc...

Aber jetzt ist wieder alles in Butter!! :-))!

Nur seit dem ich die 205er Reifen drauf habe, schafft er mit langen anlauf gerade so die 165km/h... :cry:

Früher, mit den 165ern konnte ich locker 175 lt Tacho Fahren und Bergab habe ich ihn schon mal auf 190 geprügelt, aber da war der Drehzahlmesser schon tief im Roten.... :lol:

Genau.... das ist auch was mich an dem Autochen extrem stört: die Übersetzung!!!! :evil::puke:

Ich fahre viel Autobahn und im 5ten Gang liegen bei 120 Km/h schon 3900 Umdrehungen an!!! :-o

Den 6ten Gang such ich noch vergebens... :-(((°

Bis dann :wink2:

Ak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurricanM3   
TurricanM3
Das enorme Drehmoment, das pure Understatment, die gute Austattung.

:D

lol, wie definierst du Understatement? Ist sowas bei einem Bora möglich? Bei einem M5 Ok, aber VW? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bigpappa   
bigpappa
lol, wie definierst du Understatement? Ist sowas bei einem Bora möglich? Bei einem M5 Ok, aber VW? :D

JackFlash's Bora := Definition für Understatement :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
Nachtrag: eins fällt mir ein: die BMW-Schlüssel. Wenn man vor dem Haus parkt ist man in Empfangsreichweite, und wenn man den Schlüssel in der Hosentasche trägt, passiert es gar nicht selten daß man unbeabsichtigt den Kofferraum öffnet, weil der Knopf dafür nicht tief genug versenkt ist. Das geht mir wirklich ein wenig auf den Keks.

Oh ja das stimmt. Bei diversen BMW Modellen eine glatte Fehlkonstruktion. Fahrzeug auf und Zu sind zwei verschiedenen Tasten. Soweit OK. Jedoch ist nur Kofferaum auf als dritte Taste optisch und gefühlsmäßig identisch wie Taste Fahrzeug auf.

Gib mal einem dritten, der da nicht eingeweiht ist den Schluüßel. Er fährt dann mit hoher Wahrscheinlichkeit mit offenem Kofferaum. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M. Raines   
M. Raines
Nachtrag: eins fällt mir ein: die BMW-Schlüssel. Wenn man vor dem Haus parkt ist man in Empfangsreichweite, und wenn man den Schlüssel in der Hosentasche trägt, passiert es gar nicht selten daß man unbeabsichtigt den Kofferraum öffnet, weil der Knopf dafür nicht tief genug versenkt ist. Das geht mir wirklich ein wenig auf den Keks.

amc, ich muss dir huldigen! Immer wenn die CC meldet "Kofferraum offen" beginne ich zu überlegen wann ich das letzte mal dran war... X-)

Dank dir hat mein Rätselraten ein Ende! :-))!

(Das ich da nicht selbst draufgekommen bin...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9964S CO   
9964S

Bin eigentlich rundum zufrieden. Dennoch steht mein 4S zum Verkauf. Ein GT3 oder auch ein Maserati soll für die kommende Saison her....

Mein Daily-Driver wird vielleicht einem Cooper S weichen. Schauen wir mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JackFlash   
JackFlash
lol, wie definierst du Understatement? Ist sowas bei einem Bora möglich? Bei einem M5 Ok, aber VW?

LOL! Bitte? Ein M5 ist alles, aber bestimmt nicht Understatement, genau wie ein M3, Hauptsache schön 4 dicke Endrohre am Heck und das leuchtende M-Schild! Das hat nichts mit understatment zu tun! Ich brauche keine dicken Endrohre um schnell zu sein.

Understatement ist es wenn es ein dezentes Auto mit guter Technik und ordentlicher Leistung ist dem man es nicht ansieht!

Und meinem Auto sieht man die Leistung nicht an, dennoch hat er vernünftig Leistung und eine gute Austattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shuft   
Shuft

Jack, das war wohl eine Anspielung auf den M5-520i Thread.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

OT:

Es gibt so einige VW, Opel usw. -fahrer, die auch ihr Fzg. tiefergelegt haben und andere Felgen aufgezogen haben.

Die meinen was Tolles sie da hätten...einfach witzlos!

Am Motor bzw. um die Leistung des Fzges zu verbessern, hat man gar nichts unternommen!

Die denken wirklich man müsse sich vor ihnen in acht nehmen, wenn man mit ihnen spricht, wobei jede halbwegs motorisierte Limo bessere Fahrleistungen hat... :-o:D

Und es tut mir wirklich leid, wenn ich das jetzt sage, aber JackFlashs Fzg. erinnert mich sehr an diese!

Ich würde mit Sicherheit, wenn ich JackFlash und seinen Bora hier nicht aus diesem Forum kennen würde und auf der Straße sehen würde, für genau so einen Typen halten, wie beschrieben!

Nun kenne ich aber die Leistungdaten dieses Fzgs. und weiß, dass dies kein Blenderauto ist, sondern wirklich Leistung hat.

Es ist wie gesagt Ansichtssache, was Understatement für jeden Einzelnen hier für ein Auto bedeutet und für mich ist ein M5, E55, RS6 etc. deutlich dezenter, als der Bora!

Bitte sei mir jetzt nicht böse JackFlash. Ich finde deinen Bora trotzdem gut und die gebotene Leistung ist mehr als beeindruckend... :-o:-))!

Ich wollte jetzt nur noch "kurz" auf die Meinungsversiedenheit im Thema "Understatement" eingehen.

@ALL: Sorry fürs OT!

@JackFlash: Ich möchte das Thema hier nicht versauen, also wenn du (wie ich annehme) anderer Meinung bist bitte PN, oder können wir das Thema jetzt ruhen lassen?!

@Topic: Ich brauche mehr Leistung, eine Veränderung von Front auf Heckantrieb, bessere Verarbeitung, ein besseres Fahrwerk, Sportreifen (ist aber kein muss, es reichen auch gute Sommerreifen), usw. usw.

Ansonsten liebe ich meinen Opel.

Da ich aber so in die Sparte der mir so geliebten Tiefer,Breiter & "Schneller"-Fraktion fallen würde bevorzuge ich einfach einen M5 o.ä.

Hauptsache Understatement... 8) O:-)

Dann wäre ich glücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Ich fahre einen 330d, EZ August 2004, 70.000 km!

Was mich an meinem Auto stört:

- Innenbeleuchtung

Man kann dieses sch**** Licht einfach nicht abschalten. Jedes Mal Türe öffnen bedeutet Festbeleuchtung. Es gibt Momente im Leben, da will ich das nicht :D (Vielleicht sind die BMW-Entwickler treusorgende Ehemänner, ich bin es nicht, folgedessen wünsche ich mir oft KEIN Licht beim Ein- oder Aussteigen).

- Make-up-Spiegel

Auch da stört das Licht, das sich nicht ausschalten läßt.

- Sitzverstellung

Keine stufenlose Feineinstellung mit einem Handrad möglich.

- Sonnenblenden

Zu klein dimensioniert. Immer wieder blendet die Sonne zwischen Sonnenblende und Innenspiegel (aber das ist bei allen Herstellern so).

- Kindersicherungen bis zum Abwinken

Das war vor dem Facelift besser, denn da konnte man die elektrischen Fenster und das Schiebedach noch schließen, auch wenn die Türe schon z. B. vom Beifahrer geöffnet wurde. Selbst kinderlose Leute wie ich müssen sich mit diesem Mist herumschlagen. Auch da gibt es keine Möglichkeit es abzustellen.

- Heckdeckel

Die Verzögerung beim Öffnen - egal ob durch den Griff bzw. durch die Fernbedienung - nervt total.

- Tankdeckel

Ich habe noch nie in meinem Leben einen Vergessen, daher verstehe ich nicht, dass dieser nun "an die Leine" genommen wurde. Es tropft regelmäßig Treibstoff von der Deckelhalterung auf's Auto. Echt nervig...

- Motorraum-Beleuchtung

Keine Beleuchtung mehr vorhanden. Ich bin Nichtraucher und habe daher kein Feuerzeug zur Hand. Eine Taschenlampe war auch schon mehrmals nicht auffindbar, da steht man dann ziemlich doof da, wenn man nachts im Dunkeln wirklich mal Scheibenwasser nachfüllen oder eine Glühbirne tauschen muß.

- Kofferraum-Beleuchtung

Wie ihr seht, bin ich ein Fan der BMW-Licht-Designer :???: . Auch da stört mich, dass die Lichtquelle in den Ecken seitlich statt oben montiert ist. Immer wieder stelle ich kleine Taschen, Jacken etc. in die Ecken, um für's große Gepäck Platz zu schaffen. Das funktioniert super, nur leider deckt man sich da schneller als gewünscht auch das Licht zu und man muß wieder mit Taschenlampe hantieren.

- Heckbeleuchtung

Im Zuge des Facelifts wurde die Heckbeleuchtung geändert, die nun aus einem wirklich großflächigen und komischerweise auch starken Licht besteht. Nicht selten glauben andere Verkehrsteilnehmer, ich fahre mit eingeschaltener Nebelschlussleuchte, weil auch der Teil der Leuchteinheit, der üblicherweise für die Schlußleuchte vorgesehen ist, beim E46 für das "normale" Licht verwendet wird.

- Scheinwerferwaschanlage

Der Intervall der Scheinwerferwaschanlage ist fix programmiert und nimmt auf die Gegebenheiten des Alltag keine Rücksicht. Bei dichtem Kolonnenverkehr, wo der Abstand zum Vordermann ziemlich knapp ist, stören mich schmutzige Scheinwerfer nicht im geringsten und ich kann daher viel Wasser sparen, wenn ich es nur für die Scheibe alleine verwenden könnte. Fahre ich in der nassen Jahreszeit allerdings bei geringerem Verkehrsaufkommen, würde ich gerne öfter die Scheinwerfer reinigen, wenn sie durch die Gischt der anderen Verkehrsteilnehmer schnell verschmutzen. Außerdem ist die Reinigung der Scheinwerfer in der Nacht wesentlich wichtiger als am Tag. Die aktuelle Lösung ist leider meilenweit vom Optimum entfernt.

- Fahrwerk

Vor dem Facelift ein Witz, da schwammig und weich, aber nicht sportlich, wie ich es von einem BMW erwarte. Das hat mich eher an eine Mercedes-Sänfte erinnert. Auch das Sportfahrwerk war zu weich und vor allem viiiiel zu hoch. Nach dem Facelift war das Fahrverhalten sicher besser, trotzdem kann ich mich mit einem Serienfahrwerk nicht anfreunden und muß daher, um meinen Ansprüchen gerecht zu werden, für teures Geld nachrüsten (Bilstein PSS9).

- Fahrzeuggewicht & Preise

Beides zu hoch!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was mir an meinem Auto gefällt:

+ Außen

Das Auto sieht klasse aus.

+ Innen

Das E46 Cockpit finde ich deutlich hochwertiger in Qualität und Design als im E36 und im E90. Die Sportsitze sind gut, auch mit dem Alcantara bin ich zufrieden - sowohl mit der Optik, der Pflege als auch mit der Haltbarkeit.

+ Tuningmöglichkeiten (wichtig!!)

Sehr gut!

+ Qualität

Das Auto ist ausgereift, Service-, Verschleiß- und Reparaturkosten halten sich im Rahmen. Ich bin zufrieden!

+ Motor & Verbrauch

Der Motor kann wirklich überzeugen. Genug Dampf, geringer Verbrauch, auch wenn durch den Sprung von 184 PS auf 204 PS der Verbrauch merklich stieg.

Für ein 200 PS Auto sind 9 Liter Diesel bei zügiger Fahrweise aber sehr gut.

+ Abmessungen & Platz

Für einen 3er optimal. Größer sollte das Auto auf keinen Fall sein.

+ Fahrverhalten

Mit dem PSS9 ist der E46 der optimale BMW für mich. Handlich, knackig, sportlich. Super...

+ Heckantrieb

Ich liiiiiebe den Heckantrieb. Alles andere interessiert mich nicht die Bohne!

+/- DSC

Positiv am DSC ist, dass es angenehm regelt und die sportliche Philosophie von BMW unterstreicht. Weiters gefällt mir, dass es ganz und seit dem Facelift auch teilweise abschaltbar ist. Super! Negativ anzumerken ist, dass das 3 Sekunden lange Drücken zum kompletten Deaktivieren endlos lange dauert. Das ist einfach zu lange und sollte besser gelöst werden.

Und last but not least...

+ mein Freundlicher

"Das erste Auto verkauft der Verkauf, alle weiteren die Werkstatt", lautet eine alte Weisheit. Ich bin mit meinem Händler wirklich sehr zufrieden!!!

To be continued...

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lord_Napir   
Lord_Napir

Was mich an meinem Auto stört:

Fahrzeug Alfa 156 GTA Limousine, handgeschalten!

Klimaanlaage

Es ist nicht die Kühlleistung die mich speziell stört, es ist die Art wie die Luft im Auto verteilt wird. Seit dem Facelift besitzt der 156er keine adäquaten Mitteldüsen mehr, man kann keinen direkten Luftstrahl in richtung Kopf dirigieren, ergo ist immer in dieser Region Hitze angesagt, was mich tierisch nervt. Auch die Stärke des Gebläses ist jämmerlich.

Sonnenblenden

Die wohl dümmsten Sonnenblenden der Welt, sie rasten nur in 2 Positionen ein. Kein Witz man hat sie entweder direkt vor dem Schädel oder dann kleben sie an der Frontscheibe, Schutz vor der Sonne hat man in keiner Stellung.

Bordcomputer

Der Bordcomputer stürzt jeden Monat einmal ab, so dass alle Daten verloren gehen und man auch jedesmal das Datum neu programmieren muss. Auch nach mehrmaligem Werkstattbesuch noch nicht behoben (naja kann man ja auch damit leben). Witzig auch in diesem Zusammenhang die Übersetzungs- und Deutsch Fehler. Der Bordcomputer hat einen eindeutigen italienischen Akzent!

Sitzheizung

Wer schon mal Alfa gefahren ist und die Sitzheizung suchte, die befindet sich seitlich am Sitz, aber keine Sorge ob man sie findet und einschaltet oder nicht spielt eh keine Rolle, weil warm wird es sowiso nicht.

Radio

Ich begreifs nicht, wieso baut Alfa die schlechtesten Radios der Welt ab Werk ein, ich empfange bei mir Zuhause (Raum Zürich) den empfangsstärksten Sender nicht! Dafür in der ganzen Schweiz den italiener störungsfrei!!!!!In diesem Zusammenhang auch noch das Scheppern des Subwoofers des BOSE Systems!

So nach diesen Punkten, wieso fahre ich überhaupt noch Alfa?

Form

Es gibt wenige, wenn nicht keine Limousine in diesem Segment die innen wie aussen solch emotionsgeladenes und elegantes Design bietet. Speziell in meiner Farbe (Rosso Nuovola) sticht das Auto extrem aus der Masse heraus.

Motor

Der wohl geilste Motor in dieser Klasse, dreht behende hoch, giert nach Drehzahlen und tönt dabei wie ein Maserati 8 Zylinder (hatten mal so einen!). Speziell mit einer CSC Edelstahlanlage bietet sich ein Klangerlebnis wie man es sonst in dieser Preisklasse nicht findet!

Fahrwerk / Lenkung

Auch wenn man dem GTA starkes Untersteuern nachsagt und auch Lastwechselreaktionen, ist es genau das was für mich den Reiz ausmacht. Die Lenkung ist super direkt (dafür hat man auch einen riiiiiesen Wendekreis, aber wer Alfa fährt kann parkieren) und extrem präzise. Man hat kein ESP das einen bevormundet und man muss die bella noch richtig anpacken, sie zickt schon mal rum wenn man zuviel gas gibt oder sie spurrillen nachläuft. Aber gerade dies macht das unglaubliche Erlebnis aus, das man nicht hat wenn man ein perfektes Auto schnell bewegt! Ein Golf R 32 mag schneller sein auf dr Rennstrecke, aber das Gefühl beim Fahren bietet er in keinster Weise (fahre öfters R32!).

Seltenheit / Community

Ich will kein Auto fahren, das jeder fährt. Zusätzlich gibt es hier in der Schweiz eine sehr aktive Alfa Community, die sich durch Liebe zu dieser marke auszeichnet und gerade im Vergleich mit anderen Marken enorm lebhaft und gut organisiert ist.

So hoffe euch gefällt meine Liebeserklärung an Alfa, es ist halt wie mit den schönen Frauen, oftmals zickig und auch nicht praktisch, aber trotzdem träumen wir nur von ihnen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
- Innenbeleuchtung

Man kann dieses sch**** Licht einfach nicht abschalten.

Wenn ich mich nicht ganz irre, kann man die Innenbeleuchtung vom Freundlichen abschalten lassen mittels Kodierung. Frag einfach mal nach...

Aber ich muss gerade sagen, dass ich die Innenbeleuchtung im E46 (wenn er Lichtpaket hat [haben alle 6-Zylinder serienmäßig]) sehr gut finde. Sie ist auf jeden Fall schön hell. Wenn man das in anderen Autos sieht, sollte man die Bezeichnung Beleuchtung nicht verwenden, da man damit nahezu nichts findet im Innenraum, falls mal etwas runtergefallen ist.

Zum E46: Zu Jackpots Post kann ich nicht viel hinzufügen.

- Ok, das mit dem angeleihnten Tankdeckel stört mich nicht. Es ist nur eine Vorsichtsmaßnahme. Ich will ja nicht wissen wieviele Leute sonst immer ohne Tankverschluss losfahren.

- Kofferraumbeleuchtung: Die beiden seitlichen Leuchten sind ok, es fehlt nur eine Lampe oben, dann wäre es perfekt.

- Mottorraumbeleuchtung: Eine kleine Lampe dieser Art hatte sogar schon der E32 in den 80/90er Jahre. Warum man da spart, keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bosewicht   
bosewicht

na dann will ich auch mal...

fahrzeug: Nissan 350Z Bj.03

schwächen:

nun ja, ich denke man kann bei jedem auto irgendwelche sachen finden die einem nach 5x hinsehen nicht gefallen. ich persönlich finde den Z rundum sehr sehr gelungen. es gibt mehrere kleinigkeiten, aber kaum sachen die mich wirklich extrem stören. z.B.:

- der autoschlüssel. riesengroß, total unförmig und stillos. passt imho absolut nicht zum z. aber irgendwo muss man ja sparen.

- das schwarze plastik im innenraum. bzw. das NUR schwarze plastik. hier kann man allerdings selbst nachhelfen, wenn man will.

- die rundumsicht. sportwagen hin oder her, aber manchmal wird das zurückschieben zum russischen roulette (B-säule).

stärken:

- das design. es gibt sehr wenige autos die (in dieser preisklasse) ein dermaßen eigenständiges und harmonisches design hervorbringen (TT zählt nicht :D ).

- der motor. drehfreudig, viel leistung (aber irgendwie doch immer etwas zu wenig O:-) ).

- das fahrwerk. das auto liegt sehr neutral. er lässt sich, einmal quer gestellt sehr neutral und "einfach" steuern. allerdings vorsicht bei nässe, hier ist das heck schneller weg als einem lieb ist.

hoffe das reicht um nen kleinen eindruck zu geben :) .

ach ja...eins fällt mir doch noch ein. ich HASSE diese besch****** naviklappe. die klappe geht oft erst nach 5x drücken auf, und auch nur wenn man behutsam und fest drückt. schnell mal aufmachen is nicht!

okay, das wars :D .

grüße

bosewicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin
We

- Mottorraumbeleuchtung: Eine kleine Lampe dieser Art hatte sogar schon der E32 in den 80/90er Jahre. Warum man da spart, keine Ahnung.

Ruf doch mal bei Schnuse Tuning an, die machen dir das schnell, unkompliziert und zu einem fairen Preis. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot
Ruf doch mal bei Schnuse Tuning an, die machen dir das schnell, unkompliziert und zu einem fairen Preis. :wink:

Da kann man dann auch gleich einen Bordcomputer der anderen Art ordern... :D

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Da kann man dann auch gleich einen Bordcomputer der anderen Art ordern... :D

LG Jackpot

Und Kupplungswechsel werden dort auch spielend als Fingerübung erledigt. Gut, dass es solche kompetenten Ein-Mann-Unternehmen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin

Patrick, jetzt mal ganz im Ernst: Der Stefan macht dir das wirklich. Hat er bei seinem auch nachgerüstet. Stellt also wirklich kein Problem dar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

-:

die zu lange übersetzung und der fehlende sechste gang.

auf das notrad kann ich verzichten (was ich auch mache).

der zigarettenanzünder dürfte weg.

+:

knapp 1'100 kg

ultradirekte lenkung

knackige schaltung

kein unnötiger komfortschnickschnack

heckantrieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HighSpeed 250   
HighSpeed 250
Oh ja das stimmt. Bei diversen BMW Modellen eine glatte Fehlkonstruktion. Fahrzeug auf und Zu sind zwei verschiedenen Tasten. Soweit OK. Jedoch ist nur Kofferaum auf als dritte Taste optisch und gefühlsmäßig identisch wie Taste Fahrzeug auf.

Gib mal einem dritten, der da nicht eingeweiht ist den Schluüßel. Er fährt dann mit hoher Wahrscheinlichkeit mit offenem Kofferaum. :(

Absolut richtig. Ist mir auch schon öfter mal passiert, daß die Warnleuchte aufleuchtete.

Außerdem ist heutzutage jeder Autoschlüssel, der einen fixen Bart besitzt eine Fehlkonstruktion. Der nimmt nur Platz weg und zerstört schon mal den Sakko- oder Hosensack. :evil:

Zumindest müßte sich der Bart wie bei VW einklappen lassen. Das ist eine intelligente Lösung.

Oder überhaupt keinen mehr - alles elektronisch.

Porsche macht sogar in seinen Prospekten Werbung für seine von "Designern gestalteten Fahrzeugschlüssel" Da pfeiff ich drauf, wenn denen noch immer keine besser Lösung einfällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MikeMuc   
MikeMuc

+ Kompromislose Fahrmaschine

- fehlender 6. Gang. (macht keinen spass bei 265 in den drehzahlbegrenzer zu laufen)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Patrick, jetzt mal ganz im Ernst: Der Stefan macht dir das wirklich. Hat er bei seinem auch nachgerüstet. Stellt also wirklich kein Problem dar.

Es war nicht so gemeint, dass ich diese Motorraumbeleuchtung unbedingt haben muss, aber ich verstehe nicht, warum sowas nicht serienmäßig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×