Jump to content
Tanne

Test Bmw M5 E60

Empfohlene Beiträge

Tanne   
Tanne

Hallo Leute !!

Nach etlichen Wochen der Ungeduld war es nun endlich so weit , ich habe selber daran nicht mehr geglaubt .

Um eines vorweg zu nehmen , es ist eines der besten Autos die ich je gefahren bin .

Im vergleich zum alten M5 ist der neue innen deutlich größer geworden .

Die Verarbeitung ist auf einem sehr hohem Stand , nix Klappert , nix quitscht .

Die Schaltung agierte am Anfang etwas ruppig , woran man sich aber im Laufe der Zeit gewohnt .

Das Fahrwerk bietet in den beiden Härteren Stellungen deutlich weniger Seitenneigung.

Zum Fahrverhalten kann ich nur eines Sagen " Narrensicher".

Der Motor ist ein einziges Gedicht , er hängt unsagbar sehnig am Gas und wird mit steigender Drehzahl immer giftiger .

Einen richtigen Schlag in Kreuz gibt es nochmal ab ca. 6000 u/min.

Nie war schnell fahren einfacher als mit diesem Auto , der Begrenzer setzt konstant bei 270 Sachen ein , die in Null Komma Nix erreicht sind .

Man ist immer wieder verblüft wie schnell man eigendlich unterwegs ist .

So nun anbei ein paar Bilder .

1280_3865373739346430.jpg

Schwarz steht Ihm ungemein gut :D

1280_6236333131643663.jpg

Seitenansicht

1280_3239313136333637.jpg

Die Bremse ist denke ich für einen Normalfahrer vollkommen ausreichend , sehr Standfest , und super zu dosieren .

1280_3665643666613565.jpg

Der Auspuff trägt etwas dick auf , klingt aber super .

1280_3061623730663764.jpg

Die Linienführung kommt in natura viel besser rüber als auf den Verkaufsunterlagen .

1280_3139333766633161.jpg

Insgesamt sehr Übersichtlich

1280_3730663130633865.jpg

Bei Nacht

1280_3938363461353033.jpg

Der Motor klingt besser als er aussieht .

1280_3437343235613931.jpg

Der Innenraum , einfach perfekt

1280_6266353136626261.jpg

1280_3765393536376566.jpg

1280_6265366238656335.jpg

Für mich persönlich ist der M5 erste Wahl , und wird schon bald meinen Fuhrpark bereichern .

Man wird regelrecht verführt immer wieder Gas zu geben , der Motorsound heizt die Stimmung und der Tankwart freut sich .

Auch wenn man Ihn "vernünftig bewegt kommt man schlecht unter 17 Liter .

Laut anzeige habe ich in knapp 1000 km einen halben Lifer Öl verblasen , was aber denke ich an der recht jungfreulichen Kilometerlaufleistung teilweise liegt .

Ich denke vom Unterhaltungspotenzial kann auch ein Alpina B5 einem M5 nicht das Wasser reichen .

MFG

Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
db8us   
db8us

Ist der M5 immer bei 270 abgeriegelt ? Wieso ?

Ich kenne bis dato nur 250 als freiwillige Beschraenkung, die meisten anderen Beschraenkungen liegen dann eher bei techn. Gegebenheiten ?

Danke fuer den Bericht !

Micha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

KA ab Tacho 270 ist Schluss , in der Sportauto lief er genauso schnell , auf der Döttigner Höhe ist bei 269 auch der begrenzer gekommen .

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Ich denke vom Unterhaltungspotenzial kann auch ein Alpina B5 einem M5 nicht das Wasser reichen .

Sehr gewagte Aussage. :wink:

Ansonsten schöner Bericht und sehr schöne Photos! Habe von Anfang an gesagt, daß der M5 in schwarz am besten rüberkommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
itf joegun   
itf joegun

@Tanne

Wirklich sehr schöner Bericht! Well Done!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Danke euch beiden (Dir und Stefan) fürs Video + Bericht.

Ist somit das Thema Porsche Turbo vom Tisch?

Was ist eigentlich mit einem M6, steht da noch ne Probefahrt an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad
Ist der M5 immer bei 270 abgeriegelt ? Wieso ?

Ich kenne bis dato nur 250 als freiwillige Beschraenkung, die meisten anderen Beschraenkungen liegen dann eher bei techn. Gegebenheiten ?

Tachos laufen immer etwas vor. Ich gehe mal davon aus, daß 270km/h lt. Tacho ungefähr echte 255km/h sein dürften.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Schöner Bericht-das mit der gewagten Aussage muß ich natürlich als Alpina Fan unterstreichen. Ich würde die Zeit investieren. Einfach bei Alpina anrufen, hinfahren, Probefahrt und nie mehr über einen M5 nachdenken....

Im Ernst: tu es Dir an, ich habe nur den B7 erlebt-und das war unnormal. Spritverbrauch deutlich unter M5, Schub besser als M5. Aus Erfahrung wird man das SMG-Gedaddel im Alltag leid....

nur meine 0.02 D-Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Danke für den bericht Tanne, du hast genau das bestätigt was ich immer gesagt habe :-))!

Vom Faszinationspotential ist der M5 eine andere Welt als der B5.

Sry Peter, aber daß ist so :wink:

Bitte jetzt kein Streit hier, der B5 ist ein hervorragendes Auto, aber ein ganz anderer Charakter.

Was BMW hier, für den Preis auf die Beine gestellt hat, das ist sensationell :)

Jeder der Benzin im Blut hat, weiss was ich meine :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne
Schöner Bericht-das mit der gewagten Aussage muß ich natürlich als Alpina Fan unterstreichen. Ich würde die Zeit investieren. Einfach bei Alpina anrufen, hinfahren, Probefahrt und nie mehr über einen M5 nachdenken....

Im Ernst: tu es Dir an, ich habe nur den B7 erlebt-und das war unnormal. Spritverbrauch deutlich unter M5, Schub besser als M5. Aus Erfahrung wird man das SMG-Gedaddel im Alltag leid....

nur meine 0.02 D-Mark

Hi Peter, bist du einen M5 E60 schon mal ausgiebig probe gefahren ??

Mich fazinieren vor allem die unendlichen Einstellbereiche dieses Fahrzeuges .

Den Sound kann man nicht mit dem eines M3s vergleichen , eher schon mit dem CSL .

Ich kann es mir nicht vorstellen das ein B5 besser geht .

Das Agregat dreht dermaßen drutal hoch das man niemal das gefühl hat zu wenig Drehmoment zu haben .

Da mein BMW Händler auch Alpina vertritt , werde ich mal in den nächsten Tagen nach einen B5 fragen .

Das einstellbare Fahrwerk ist an diesem Auto meineserachtens eine echte Bereicherung , du kannst damit gemütlich , oder auf Topfebenen Strecken richtig Gummi geben .

MFG Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Der B5 ist im Alltag schneller. Günter hat ein Testauto-er sagt jeder 535d ist aus der Baustelle raus schneller....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tanne   
Tanne

Naja das kann man sehen wie man will :-o Peter sieh es doch so der 535D wiegt sich ca 100 Meter in sicherheit , aber dann schnuppert er das verbrante Superplus .

Andere Möglichkeit ist das der M5 von einer Oma gelenkt wird , die nicht so recht Gas geben möchte weil sie sonst Ihre "Dritten" verschluckt X-)

Ne jetzt mal im ernst , wenn der richtige Gang drin ist , fährt Ihm keiner weg , nicht mal der B5 .

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

@Tanne: ich zieh grad das Video 8)

Für allen anderen, hier der Link:M5_Tanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S.Schnuse CO   
S.Schnuse

Also Tanne, das mit dem B5 hab ich Dir ja am Wochenende schon gesagt, man sollte den mal testen. Durch den "Radialverdichter" muss der untenrum wie die Hölle gehen, und da kann man auch die Automatik für in Kauf nehmen. Der Wernecke ist Dir bestimmt nicht böse, wenn Du einen B5 bestellst. Also ich wäre da in der Auswahl sehr im Zwiespalt. Nichtsdestotrotz war der M5 einfach traumhaft, aber bei so einer Investition sollte man ruhig über den B5 nochmal nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Der B5 ist im Alltag schneller. Günter hat ein Testauto-er sagt jeder 535d ist aus der Baustelle raus schneller....

Wenn beide den gleichen Gang drin haben, ist der M5 schneller. Siehe SA Durchzugs Test.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
staen   
staen

Abend miteinander,

ich bin den neuen M5 auch schon probegefahren. Das "beste" ist er meines Erachtens aber nicht, weil

- SMG nervt wegen der harten Schaltschläge (ist zwar gut/wesentlich besser als SMG 2, aber DSG ist meiner Meinung technisch wesentlich besser)

- bei Nässe auf Autobahnwellen über 230km/h beim Beschleunigen relativ instabil

- Federung zwar einstellbar, aber nie wirklich komfortabel genug (für die Langstrecke - fand hier den alten M5 besser).

Motor ist sicher super & der Klang im Sportmodus geht absolut i.O., unbestritten. Ob er aber wirklich dauerhaltbar ist, muss man erstmal abwarten (die ersten Lieferverzögerungen gab es ja schon, weiß irgendwer warum? Ich erinnere mich nur um die Taktik von BMW beim noch aktuellen M3..........)

My 0.02$ & Grüsse,

W.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tiroler Bua   
Tiroler Bua

Also ich finde gerade das macht einen Gutteil des SMG-feelings aus im M3, daß es durchaus recht weich, aber bei strammer Gangart richtig unbarmherzig die Gänge reinknallt - ich mag das :-)

Nun, die Lieferverzögerung war zuletzt angeblich wegen einer kaputten Gußform für die Ölpumpe, aber ob man das glauben kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirRichi   
SirRichi

@ Staen, hier ist eine Nachricht, die an Kunden geht, welche einen M5/M6 geordert haben und eine Lieferverzögerung haben:

Sehr geehrter Kunde

Sie haben einen BMW M6 bestellt. Wie Sie wissen, zeichnen sich Automobile der BMW M GmbH durch sportliche Höchstleistungen, luxuriöse Ästhetik und innovative Funktionalität aus. Es ist gerade diese Verbindung von reinrassigem Sportwagen und elegantem Grand Tourismo Coupé, die diese Fahrzeuge so faszinierend und einzigartig machen, sowohl auf der Rennstrecke als auch im Alltag.

Neben diesen Punkten haben wir als Hersteller natürlich auch einen besonder hohen Anspruch an die Qualität dieser Fahrzeuge hinsichtlich Konstruktion und Produktion.

Konzeptionell erfüllen die Fahrzeuge selbstverständlich diese Kriterien. Leider hat sich jedoch im Rahmen von Qualitätsprüfungen gezeigt, dass die angelieferten Ölpumpen des V10 Motors nicht den vereinbarten Spezifikationen entsprachen. Da eine Schädigung des Triebwerkes nicht auszuschließen wäre, haben wir die Auslieferung des BMW M5 und M6 bis auf weiteres unterbrochen.

Selbstverständlich wird alles unternommen, um die Auslieferungssperre baldmöglichst aufzuheben. Bedingung hierfür ist eine ausreichende Stückzahl einwandfreier Ölpumpen. Die Auslieferung der ersten Fahrzeuge hat bereits eingesetzt und wird sich vermutlich bis Ende August erstrecken.

Sehr geehrter Kunde, wir möchten uns mit diesem Schreiben dafür entschuldigen, dass sich die Auslieferung Ihres Fahrzeuges verzögert und Ihnen versichern, dass mit höchstem Einsatz daran gearbeitet wird, um diese Zeitspanne möglichst kurz zu halten.

Auch wenn die Vorfreude auf Ihr neues Fahrzeug durch die ungeplante Wartezeit geschmälert wird, so hoffen wir, dass Sie die "Freude am Fahren" Ihres neuen BMW M6 für die ungeplante Wartezeit mehrfach entschädigen wird.

BMW M GmbH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

Nun, die Lieferverzögerung war zuletzt angeblich wegen einer kaputten Gußform für die Ölpumpe, aber ob man das glauben kann...

Die Ölpumpen haben die von BMW geforderten Leistungen nicht gebracht. Deshalb standen hunderte von fertiggestellten M5 herum. Aber bis August will BMW den Rückstand aufgeholt haben. Vor einigen Wochen gab es auch ein Software update für das SMG. Seither habe ich in den BMW Foren nichts mehr von Getriebe problemen gehört.

Ich denke nicht, dass das SMG im M6 anders ist. Jedenfalls bemerkte ich die Schaltvorgänge kaum. Schnell und ruhig gingen die von statten. Auch das Fahrwerk kam mir selbst im Sportmodus nicht allzu hart vor. Gut, ich bin mir vom M3 her ja einiges gewohnt.

Da war wohl Richi schneller. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Masterblaster   
Masterblaster

Denk nicht lange nach, kauf ihn!! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli

@Tanne

Wie schaut der M5 denn im Vergleich zum Porsche Turbo aus?Ist der Turbo jetzt vom Tisch?

Das einzige was mich beim M5 stören würde, ist die Vmax Begrenzung.Wenn dann will ich ungetrübten Spaß bis zum Ende.Allein schon deswegen würde ich den B5 mal fahren, da er ja auch nach 250 noch ordentlich zulegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Das einzige was mich beim M5 stören würde, ist die Vmax Begrenzung.Wenn dann will ich ungetrübten Spaß bis zum Ende.Allein schon deswegen würde ich den B5 mal fahren, da er ja auch nach 250 noch ordentlich zulegt.

Dies dürfte das geringste Problem beim neuen M5 sein. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846
Dies dürfte das geringste Problem beim neuen M5 sein. :wink:

Noch hat keiner die V-max Sperre geknackt. Das war im M5 E39 schon problematisch. Und die Systeme im E60 sind deutlich komplexer. Also abwarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bigpappa   
bigpappa
Noch hat keiner die V-max Sperre geknackt. Das war im M5 E39 schon problematisch. Und die Systeme im E60 sind deutlich komplexer. Also abwarten.

Ja, man muss nur warten könen. In diesem "Geschäft" ist das nur ne Frage der Zeit, mehr nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Noch hat keiner die V-max Sperre geknackt. Das war im M5 E39 schon problematisch. Und die Systeme im E60 sind deutlich komplexer. Also abwarten.

Wieso muss du die Sperre knacken, wenn du sie demnächst von BMW rausnehmen lassen kannst! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×